Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geheime Wettermanipulation

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Wetter, Chemtrails, Wettermanipulation
Diese Diskussion wurde von Merlina geschlossen.
Begründung: Uralt. Da gibt es andere. Bei Bedarf Suchfunktion nutzen

Geheime Wettermanipulation

09.01.2004 um 15:06
hi leute...
hab hier nen bericht gefunden,is allerdings schon etwas älter..aber sehr interessant !



05.08.2003 Unvergesslich sind vielen von uns die schon fast frühsommerlich warmen Wochen anfangs März, an denen bis zu 20 Grad herrschten.

Darauf folgten einige zwar weiterhin klare und sonnige Tage, aber gleichzeitig ein fulminanter europaweiter Temperatursturz von bis zu 15 Grad. Dieser wurde meteorologisch mit einer `Kaltwetterfront` erklärt und war begleitet von einer persistenten Luftfeuchtigkeit von oft kaum 20 Prozent - ein Phänomen, welches in hiesigen Breiten mit (oft) Dauerregen beinahe nicht vorkommt. Könnte es hier vielleicht sein, dass andere Faktoren einen wesentlich Anteil am `eigenartigen` Wetter in Europa gehabt haben?

Seit gut 5 Jahren wird vornehmlich in den USA am Internet sowie am National Public Radio` hitzig über ein Phänomen debattiert, welches CHEMTRAILS genannt wird. Gemäss Zeugen dieser „Chemtrails“, die mittlerweile einige Hunderttausend Personen umfassen, werden vornehmlich an klaren, warmen Tagen folgende Beobachtungen gemacht...



- Beobachtet wird, wie sowohl über ländlichem wie städtischem Gebiet eine auffällig hohe Zahl Flugzeuge (5 bis 15 sind zu jedem beliebigem Augenblick am Himmel zu sehen) in einer Höhe von gut 6000 Metern hin und her kreuzen. Diese Flugzeuge sind oft gänzlich unmarkierte, graugestrichene Transporter (Typ Boeing KC-10 bzw. KC-35) - seltener auch zivile Flieger - jedoch nie erkennbar in einem Start- oder Landemanöver begriffen.

- Was sich im ersten Moment bei diesen Flugzeugen als Kondensstreifen ausnimmt, lässt bei längerem Hinsehen jedoch stutzig werden: Diese `Kondensstreifen`, die in einem regelrechten, riesigen Gittermuster ausgelegt werden, lösen sich auch nach Minuten nicht auf, sondern bleiben regungslos hängen; man ist versucht, von einem `am Himmel klebenbleiben` zu sprechen. Dabei wird oft eine `perlenschnurartige` Anordnung des Kondensats erkennbar, die auch in eine Tropfenform auslaufen kann.

- Langsam aber stetig verbreitern sich die `Kondensstreifen` oder Tropfen nun im Zeitraum von 30 bis 60 Minuten, und bilden dabei eine zähe, `schlabbrige`, wolkenartige Masse, die wie am Himmel eingerührter Milchschaum aussieht. Die vermeintlichen Kondensstreifen verlaufen sich nun immer mehr zu Nebelbänken.

- Nach 2 bis 5 Stunden ist eine den ganzen Himmel bedeckende, diffuse Nebel- Wolken-Schicht gebildet, wobei diese notabene nur dort entsteht, wo die Flugzeuge zuvor intensiv gekreuzt und gesprüht haben. Eigenartigerweise bleiben die ursprünglich gelegten Chemtrails auch nach Stunden in dieser milchigen Brühe wie weisse Schnüre noch verdichtet erkennbar.

- Während dieser Zeit kreuzen die Flugzeuge in einem grobgerasterten Schachbrettmuster weiterhin über den Himmel - bis auch sie sich im immer dichter werdenden Dunst verlieren. Wird interessanterweise irgendwo ein Start- oder Landemanöver beobachtet, so fällt der qualitativ völlig andersgeartete, weil normale Kondenssreifen auf, d.h. dieser erstreckt sich meist wenige Kilometer hinter dem Flugzeug, und zerfällt nach bestenfalls wenigen Minuten in - nichts! Dieser Unterschied in der Konsistenz könnte augenfälliger nicht sein!

- Nun hat sich zwischen unserem Beobachter und dem vormals blauen Himmel schon eine undurchdringliche Nebelbank geformt, die bald den ganzen Himmel eindickt. Lässt sich die Sonne irgendwo zwischen den Chemtrailschwaden noch ausmachen, so nimmt man oft einen Lichthof um die Sonne herum wahr, in dem sich ein blasser Regenbogeneffekt wahrnehmen lässt. Dieser Effekt ist auf die Brechung des Lichtes im Aluminiumpulver der Chemtrails zurückzuführen (siehe Kapitel 2)

- Schon nach wenigen Stunden bricht die Lufttemperatur regelrecht ein, d.h. es findet ein Temperatursturz von bis zu etwa 7 Grad statt. Gleichzeitig sinkt die Luftfeuchtigkeit uniform auf Werte um 20% ab. Achtet man sich hier genau, so ist richtiggehend physisch wahrnehmbar, wie der uns umgebenden Luft dabei die Feuchtigkeit entzogen wird. Dieser Effekt ist auf die den Chemtrails beigemischten Bariumsalze zurückzuführen (siehe Kapitel 2). Hier gilt es noch zu beachten, dass der genannte Temperaturrückgang vornehmlich bei Beginn einer Sprühserie eintritt. Solche `Serien` dauern meist mehrere Wochen, und die Temperaturfluktuation ist inmitten einer solchen Serie aufgrund der schon künstlich `erniedrigten` Gesamtwerte dann weniger ausgeprägt.

- Die nun einsetzende Kälte und Trockenheit hält sich hartnäckig auch noch nach Tagen; in der Folge herrscht meist schönes, aber auffällig dunstiges, kühleres Wetter. Regenfälle bleiben in der Folge ausnahmslos aus. Es ist ebenfalls ein auffälliges `Ausbleichen` des Himmels zu sehen. Dieses Ausbleichen ist so stark, dass insbesondere beim Blick an den Horizont keinerlei blaue Tönung des Himmels auszumachen ist. Hier schauen wir nur noch auf ein fahlweisses Band, das bestenfalls vom Braunton fossiler Brennstoffe in der Luft eingetönt wird. Dieses Merkmal des `White Skies`, des weissgetünchten Himmels ist das verräterischste, weil persistierendste Merkmal erfolgter Chemtrail-Aktivität, und gibt deshalb diesem Artikel seinen Titel.

- Oft erst nach einer Woche kehrt das Wetter wieder zu jahreszeittypischen, `normalen` Werten zurück. Deshalb erfolgt eine Chemtrail-Sprühserie wohl auch in einem gut einwöchigen Rhythmus.

In Basel war das Besprühen der Atmosphäre an folgenden Daten eindeutig zu verfolgen: Mittwoch 5. März, Donnerstag 20. März, Freitag 28. März, Samstag 5. April, sowie Sonntag/Montag 13./14. April. Das letztgenannte Datum war die erste zu beobachtende `doppelte Ladung`. Hier lässt sich also ein klarer Acht-Tages-Rhythmus herauslesen, der sich bis dato leider bestätigt hat.



was haltet ihr davon?????

lg.
mausi



________________________________

«Was man sehen und greifen kann,
ist das Vergängliche.
Dahinter wirkt das Ewige,
strömt das unendliche Meer des Lebens.»

Alles nimmt dir der Tod,wenn er das Ende ist.
Alles gibt dir der Tod,wenn er die Wende ist.

Kippe aus, anschnallen, Schnauze halten. (Bei TAXI-Fahrern in Dortmund sehr beliebt)
Das Leben ist viel zu kurz, um ein popeliges Auto zu fahren.

“Alle Kinder gehen über die Strasse. Nur nicht Rolf... Der klebt am Golf !”
Der Motor brüllt, der Fahrer lacht - schon wieder ´n Opel platt gemacht!




***** GolfII rulez *****


melden
Anzeige
spuky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheime Wettermanipulation

09.01.2004 um 15:39
klingt sehr krass aber meinst du das das wirklich funktioniert ?

vor allem wenn die amis herausgefunden haben das das klappt werden sie es doch nicht einfach so an andere länder verraten die hoffen sich doch einen vorteil für sich zu haben

ignorant ist euer leben ,
und mit aroganz geschmückt


melden
ch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheime Wettermanipulation

09.01.2004 um 17:52
Hallo
merkwürdige sache....aber die europäischen Regierungen müssen ja davon wissen...sonst würden sie solche Manöver sicherlich unterbinden....da dieses Schauspiel ja auf jedem Radarbild ersichtlich ist! Da ja die Amis normale Flugzeuge benutzen die auf dem Radarschrim gut sichtbar sind!!
Ein Grund mehr zur Fliegerabwehr zu gehen ;)
Komisch das die Sache noch über Basel stattfindet!!!
mfg

Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!


melden
isi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheime Wettermanipulation

09.01.2004 um 18:07
Link: www.das-gibts-doch-nicht.de (extern)

Ich habe das erste Mal vor gut einem Jahr davon gehört und mal aus Spaß, den Sommer über, den Himmel betrachtet und tatsächlich dieses Phänomen beobachtet. Ich will jetzt aber keine Romane hier rein schreiben, deswegen ein externer Link aus meinen Favoriten. Ich nehme an, mausi hat es auch von der Seite..

@spuky
"einfach so" werden die das nicht verraten haben. das hat bestimmt ein wenig gekostet. Außerdem ist es doch ein globales Problem und da werden sie auch global arbeiten müssen.

MfG

Der Weg ist das Ziel


melden
allefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheime Wettermanipulation

09.01.2004 um 18:27
die regirung traut sich felleicht nich was gegen die usa zu machen

oder die bekommen dafuer alles das sie die klappe halten

was ist denn die quelle fuer diese infos? wenn das so fiele menschen gesehen haben, hätte man das doch mitbekommen, oder?


melden

Geheime Wettermanipulation

09.01.2004 um 19:11
für mich ist das HARRP was wettermanipulation angeht mehrmals schon angesprochen ausgezeinet von sehr wenigen von uns rechachiert - bis dato bestand kein grosses interesse in diesem forum hier macht aber nichts, dafür gibt es andere foren, so das mein wissensdurst danach gestillt ist.



täter bleiben immer täter und opfer bleiben immer die opfer zu allen zeiten und zu jederzeit


melden

Geheime Wettermanipulation

10.01.2004 um 05:06
Was soll das nutzen?

20.03.2003 bis 20.04.2003 Warda nicht der Irak Krieg.

Ist nicht eher zu vermuten, dass das damit und den vermehrten Flugbewegungen zu tun hat?


melden
alpha-ib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheime Wettermanipulation

07.04.2004 um 13:59
Hallo,
kurios ist, daß ich nach längerer Vorbereitung am 05. August 2002 eine meiner Anlagen für einen bestimmten Zweck in Betrieb nahm, um ein Hoch über mir zu zentrieren. Das wurde dann auch zentriert. Interessant ist, daßes laut Medien gleichzeitig woanders gut geregnet haben soll. Ich bin seitdem lieber unter diesr Glocke geblieben. So hatten wir auch im ganzen letzten Jahr prima Wetter, warum auch immer. Nur in diesem Jahr ging eins meiner Geräte vor 2 Monaten kaputt, wir haben Wind, Regen, Wolken....


melden

Geheime Wettermanipulation

07.04.2004 um 14:03
hi alpha,

wie meinst du das?
du glaubst also auch das da was dran ist?


ps:dein link geht leider ned...um was geht es da genau in dem link?

lg.

__________________________________________________________________________________________


«Was man sehen und greifen kann,
ist das Vergängliche.
Dahinter wirkt das Ewige,
strömt das unendliche Meer des Lebens.»

Alles nimmt dir der Tod,wenn er das Ende ist.
Alles gibt dir der Tod,wenn er die Wende ist.


Wenn wir heute auf die Vergangenheit zurückblicken, verstehen wir manches besser. Einiges werden wir nie verstehen! Eines steht jedoch fest. An jedem negativen werden wir wachsen


melden
jens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheime Wettermanipulation

07.04.2004 um 15:36
Ähm vielleicht habe ich es jetzt überlesen aber was sollten die Amis damit bezwecken....
Ich bin absolut kein Wetterexperte, solche Wetterumstürze sind schon komisch aber gab es die nicht schon immer. Ich glaube kaum, dass es möglich ist mit ein paar Flugzeugen das Wetter zu verändern und wenn es geht sollen die gefälligst nochmal so einen Sommer wie letztes Jahr zaubern und dieses Scheißwetter im Moment wegmachen *g*


melden
alpha-ib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheime Wettermanipulation

12.04.2004 um 20:26
Liebe Freunde,

das hier ist eine tolle Seite, gefällt mir. Wie man sieht, von für und mit denkenden Menschen gestaltet.
Ich glaube, wir erfahren nicht immer alles. Den Medien kann man auch nicht vertrauen, sie sind manipulierbar, folgen nicht der Wahrheit, sondern nur der profitversprechenden Sensation. Viele Beobachtungen können daher nur so anderen Menschen mitgeteilt werden, wie es auf diesen Seiten geschieht. Ein großes Lob und Dank an dieser Stelle an PowerMausi, gib nicht auf, weiter so. Du bist nicht alleine, wie die Beteiligung zeigt.

Grüße an alle


melden

Geheime Wettermanipulation

12.04.2004 um 20:29
@alpha....warum ein lob an mich?Versteh ich jetzt ned ganz,ich sitz aufm schlauch...??!
aber mal dangge dafür:)!


lg.

__________________________________________________________________________________________


«Was man sehen und greifen kann,


melden
alpha-ib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheime Wettermanipulation

12.04.2004 um 20:32
Hi,
was man nicht vergessen darf, aus Unwissenheit oder Bequemlichkeit wird die wahre Schuld gerne verlagert. So sagt man im Fernsehen, die Autofahrer haben Schuld an der Klimaveränderung, obwohl fast alle Kat und mehr haben, wird dann der Spritpreis noch mehr hochgedreht. Dann zeigen sie Bilder von abgefackelten Ölfeldern, Bombenanschlägen, brennenden Fahrzeugen in Krisengebieten, glaubt Ihr, die Abgase von dort sind sauber?
Ich weiß, ich bin in Augen der Inquisiton ein Ketzer, aber die Inquisiton besteht heute aus denen, die die Medien beherrschen und denen wäre manche Wahrheit peinlich.


melden
spooky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheime Wettermanipulation

12.04.2004 um 20:48
...Wer weiss, vielleicht sind da Ausserirdische im Spiel und versuchen den Planeten zu Terraformen nach ihren Lebensbedinungen anzupassen, um eine ordnungsgemässige Invasion zu starten! ..omg *g*


Ich werd jetzt mal etwas genauer in den Himmel schauen was die Kondenstreifen betrifft ;)



THE TRUTH...
...IS OUT THERE


melden

Geheime Wettermanipulation

12.04.2004 um 20:51
hehe spooky,man weiss nie!

jo mal sehen wie es dieses jahr damit aussieht,werde auch öfters in den Himmel gucken.

lg.:)

__________________________________________________________________________________________

I'm an abductee , do you believe ?


melden
onelove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheime Wettermanipulation

12.04.2004 um 22:26
... schaut euch doch mal den Thread von Enki an
Chemtrails-watch the skies


melden

Geheime Wettermanipulation

12.04.2004 um 23:03
Zwei gleiche Threads, momentan genau einen anderen Thread voneinander entfernt !

Geheimgesellschaften & Verschwörungen


Thema (Alle Themen gelesen.) Antw. Erstellt von Letzte Antwort

Verschwörungen: Video vom World Trade Center 16
106 Simon1989
am 12.04.2004 heute um 22:57
von cruiser156

Verschwörungen: CHEMTRAILS ,GEHEIME WETTERMANIPULATION 15
169 Powermausi
am 09.01.2004 heute um 22:26
von OneLove

Verschwörungen: Der Orwell Staat ist schon längst real
[ Gehe zur Seite: 1 2 3 4 ] 61
344 Enki
am 11.04.2004 heute um 22:23
von Ragnarök

Verschwörungen: Chemtrails -watch the skies...
[ Gehe zur Seite: 1 2 ] 39
428 Enki
am 30.03.2004 heute um 22:21
von OneLove

Ohne Worte !




Niemals aufgeben !


melden
mindgone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheime Wettermanipulation

14.04.2004 um 16:56
Alupulver in die Atmosphäre? Was beschisseneres kann man sich wohl nicht einfallen lassen.
Kein Wunder dass immer mehr verschiedenst geartete Krankheiten auftreten.

erkenne die kraft deiner, gedanken, deine wahren möglichkeiten, dich selbst


melden
ferrisxyz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geheime Wettermanipulation

18.01.2010 um 18:59
Youtube: ZDF heute-journal 14.01.2009 Wetter - Chemtrails

wtf?


melden

Geheime Wettermanipulation

18.01.2010 um 19:01
@ferrisxyz
Suchmaschine, Stichwort "Düppel"...^^

Siehe hier:

Wikipedia: Düppel_%28Radartäuschung%29


melden
Anzeige

Geheime Wettermanipulation

18.01.2010 um 19:04
[/B]

heute ist tag der alten threads oder sehe ich das falsch?


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt