Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Möglichkeit einer Verschwörung

33 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörung Möglichkeit Wahrscheinlichkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 12:41
Ich will in dem Thread hier mal die Wahrscheinlichkeit und Möglichkeit der Existenz einer geheimen Organisation die die Welt aus dem Geheimen heraus regiert diskutieren. Wenn man sich vorstellt man wolle eine Geheimorganisation aufbauen, von der keiner etwas wissen soll, die aber alle weltbewegende Ereignisse steuert, dann ist das ziemlich schwer umzusetzen mein ich... wie kommts also dass man ernsthaft an solche Verschwörungen glaubt, in Anbetracht der Tatsache, dass allein der Aufbau, geschweigedenn erst die Weiterführung und Geheimhaltung, so schwer ist?!


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 12:50
.............weil manche daran glauben wollen.........
......wie heißt es so schön : i WANT to believe...............


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 12:57
Für alles, was man sich mit seinem mühsam erworbenen Klippschul-Wissen nicht erklären kann, muss eine einfache Erklärung gefunden werden. Entweder Gott oder finstere Verschwörer.


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 12:58
Die Frage ist gut, aber eine Antwort habe ich schon vor mehreren Jahren postuliert:

Wird nicht immer gesagt, es gäbe keine homogene Gruppe hinter einer Weltverschwörung? Vielleicht gibt es sie nicht- aber das Mittel.
Wenn ich hier also von Weltverschwörung spreche, dann immer in dem Sinne dass sich Herrschende und Beherrschte darauf verständigt haben, nichts anderes als Herrschaft als Organisationsform zu denken.

Ja, es gibt eine Weltverschwörung, aber diese ist nicht jüdisch, sondern systemtechnisch bedingt, durch unser Geldsystem. Geld ist seit seiner Erfindung das verschwörerische Herrschaftsmittel, welches den Herrschenden dient und die Massen versklavt. Jede herrschende Gruppe hat sich dieses Mittels bedient. Jede.


Geheimhaltung schwierig? Nicht wirklich. Es gibt eine Menge Taktiken, um Geheimhaltung zu gewähren.

Beispielsweise
Wikipedia: Compartmentalization (intelligence)

Verpacke jede Lüge in eine Wahrheit. Gebe den Verschwörern ein Allmachtsgefühl und rüste sie mit einer Ideologie aus, die ihre Anschauungen und Wirken im Geheimen als gerechtfertigt ansieht über die dumme Masse zu herrschen (Noble Lüge, Leo Strauss beispielsweise) Kontrolliere die Medien. Dementiere alles.

Interessant nur, dass angeblich nicht existente Verschwörergruppen die letzten Jahre mehr oder weniger bestätigt wurden, angefangen von den Bilderbergern (such mal in der Systempresse nach denen) über Skull & Bones bishin zu CFR und anderen illustren Gruppen...


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 13:01
...........gab es schon immer und wird es immer geben , menschen neigen dazu in größeren gruppen räuber und gendarme zu spielen.................
........das schlimme an festgefahrenen überzeugungen ist das man sämtliche Kritik nicht einmal mehr anhört...........
cheers!


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 13:25
@Plastikman

Es haben bis zu 250.000 Menschen in den USA an der Atombombe gebastelt ohne das sie eigentlich wussten, an was sie da arbeiten...

...erst als die Bomben auf Hiroshima und Nagasaki abgeworfen wurde, war es ihnen klar...

Das ist doch mal toll, wie gut man das verheimlichen kann!


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 17:00
Um eine Verschwörung aufzuziehen muss der Kreis der Wissenden möglichst gering gehalten werden. Man muss sich gegenseitig überwachen um im Notfall Abtrünige umzunieten oder per Rufmord unglaubwürdig erschein zu lassen.
Der Plan muss möglichst flexibel sein. Man muss sich Zeit lassen. Auf alle Eventualitäten gefasst sein.
Möglichst wenig Einfluss ausüben, möglichst den Dingen ihren Lauf lassen
Wie beim Schachspiel aggieren. Oder wie ein Rudel Löwen. Die Menschen auf etwas aufmerksam machen, das nichts mit der Sache zu tun hat und sie genau dahintreibt wo man sie haben will. Dass sie meinen sie bekämpfen etwas aber in Wahrheit dient ihr Handeln dem Zweck.
Beeinflussung von einflussreichen Leuten. Und zwar so beeinflussen, dass sie es nicht merken, dass sie beeinflusst werden denken es seien Ihre Ideen.
Irgendwann kurz vor dem Ziel werden einige aufmerksam werden. Dann muss man sich aktiv daran beteiligen. Ein kleines Stück Wahrheit preisgeben und diese mit nem Haufen Stuss bereichern, damit es unglaubwürdig wird. Umsomehr umso besser. Zielatrappen aufstellen. Und schliesslich steht die Menschheit Schachmatt und sie flehen darum.
Dann muss man nur noch n paar heisse Chicks besorgen und die Sache ist gebongt.


melden
du ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 17:11
Die Antwort an sich ist einfach:

Eine Verschwörung existiert. weil sie existieren kann.

Man schaue sich die Medien an, die Antiterrorgesetze in den USA die die Polizei dazu befähigt ein Mädchen das Bonbonpapier fallen lässt als Terrorist nach Guandamo Bay zu verfrachten.


Weil es bereits US-Konzentrationslager gibt.

Weil das Ungleichgewicht zwischen Arm und Reich nie größer war als in dieser Sekunde.


1.)Weil Geld die Welt kontrolliert.

2.)Weil Menschen die das Geld kontrollieren die Welt kontrollieren !

3.)WEIL MENSCHEN DIE DIE MÖGLICHKEIT HÄTTEN DIE WELT ZU KONTROLLIEREN DAS AUCH TUN WÜRDN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

(Das ist der Kern des Menschen an sich und man blicke ins schwärzeste Jahrhundert der Menschheit und schaue zu was die Menschheit fähig ist, 20Millionen Hitler, 45Millionen Stalin, 60Millionen Mao.)

Noch mehr Beweise??? Und ihr haltet solch eine Verschwörung für unrealistisch?


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 17:12
Die Stelle mit den Chicks gefällt mir,wir sollten das ausbauen.

Die meisten Menschen sind denkfaul,ausgestattet mit der Urteilskraft und der Kritikfähigkeit eines feuchten Brötchens,sie sehen die Dinge nicht wie sie sind sondern wie sie sich vorstellen oder wie sie zu sein scheinen.In diesem Falle hilft Bild mit einfachen Erklärungen für komplexe Zusammenhänge,VTler gehen weiter und suchen noch einfacherere Erklärungen,jedoch sehen sie keine komplexen Zusammenhänge sondern sinistre Mächte die allmächtig alles steuernd und manipulierend im Hintergrund walten


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 17:21
Ich danke DU für sein bereitwilliges assistieren als Paradebeispiel...und dafür das er sich freiwillig und aus eigenen Stücken zum Honk macht,soll er niemandem nachsagen man hätte ihn mit Waffengewalt dazu gezwungen.
In diesem Beispiel beweist DU eindrucksvoll wie man Fakten und Fiction zu einem eindrucksvollen Salat mischen kann.Und er beweist wie sich alles aus dem Kontext reissen lässt um neu interpretiert zusammengebaut zu werden ohne das die verschiedenen Fakten jemals miteinander korrespondierten


melden
du ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 17:28
@Warhead

Ja danke sehr. Immer wieder gerne.

Wohlan. Legen wir mal los. Widerleg bitte all meine Aussagen:

1.Die Todeszahlen in den Genoziden des letzten Jahrhunderts waren dazu gedacht um zu zeigen zu was Diktatoren die die alleinige Macht besitzen fähig sind.

2.Die Diktatoren sind alle gescheitert.

3.Andere Machtjunkies haben die Erkenntnis erlangt dass OFFEN Macht auszuüben sehr riskant ist und irgendwann wird die Machtbasis vernichtet.

4.Es ist einfacher aus dem verborgenen heraus zu agieren. Wie soll man auch einen unsichtbaren Feind bekämpfen?

Oder haben über 100 Millionen Tote für diese Erkenntnis nicht ausgereicht?

Zudem muss ich sagen dass es grundsätzlich gut ist alles zu kritisieren, jedoch ist es einfach nur kindisch dies zu tun wenn die Kritik keinen Zweck mehr erfüllt.


melden
du ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 17:31
@Warhead

Ehrlich gesagt habe ich mit so einer Reaktion fest gerechnet.

Aber gut ich spiele den Part des "verblendete, paranoiden VTlers".

Welche Rolel willst du spielen? Der "Verbissene, versteifte Experte der keine neue Erkenntnisse annimmt" ?

Gut gut. Wir bräuchten aber noch einen dritten "neutralen" der alles sachlich betrachtet.

Meldet sich jemand freiwillig?

Das vermag eine intressante Diskussion zu werden. Ich freue mich darauf !


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 18:12
Ach nein,zum Fachidioten taug ich nicht,obwohl ich mitunter zum pedantischen,detailversessenen Erbsenzählertum tendiere...wenns gerade passt.*giggel*
Nein,ich versuche mir eine klare unverfälschte Sicht zu bewahren,das ist jedoch nur mit angemessener und kritischer Selbstreflektion möglich,also das genaue Gegenteil von Projektionen.Als niederträchtiger Lump siehst du natürlich auch in anderen Menschen permanent niederträchtige Lumpereien und schreibst ihnen all jene Attribute zu die auf dich zutreffen.

Zu 1.Interessante These,der Diktator als betriebsamer Übermensch.Hitler hat also im Alleingang Europa mit KZs überzogen und von Spitzbergen bis ans Asowsche Meer verwüstet.Hitler wurde auch nie gewählt,er riss die Macht an sich wie eine Damenhandtasche??Den grossen Sprung nach vorn und die Kulturrevolution regelte Mao im Alleingang,ja,überhaupt hat er ganz alleine die Kuomintang aus China geschmissen.Auch Stalin säuberte die Partei ohne jede Hilfe,ja er kam gar aus dem Nichts.
Unzulässig ist es auch die Opferzahlen gegeneinander aufzurechnen,das ist billiges Relativierungsgekünstel

Zu 2.Gescheitert womit??

Zu 3 und 4 Ach haben sie das??Und diese Erkenntnis verkaufst du als was ganz neues,obwohl schon Platon,Cicero und Marc Aurel die Konsequenzen beschrieb.
Zudem die Konspirativität auch isoliert,zudem fehlt jegliche Identifikation,die ist aber nötig um die Leute bei der Stange zu halten.In der Vergangenheit implodierten solche Systeme stets


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 18:24
Nun gut hier gehts ja um die Möglichkeit einer Verschwörung. Wir müssen keine Verschwörung benennen oder gar beweisen. Die Frage ist, besteht die Möglichkeit. Und diese Frage muss man wohl mit Ja beantworten.


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 18:28
Wenn die "Iluminaten" gemeint sind ist das garnicht so schwer, den die Pyramide wird nach oben immer kleiner. Also eine kleine Gruppe mit den gleichen Intressen und den finaziellen Möglichkeiten alles nach Ihrem Willen zu beeinflussen.


melden
du ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 18:41
@Warhead

Als niederträchtiger Lump siehst du natürlich auch in anderen Menschen permanent niederträchtige Lumpereien und schreibst ihnen all jene Attribute zu die auf dich zutreffen.

Nunja ob ich ein Lump bin steht hier gewiß nicht zur Debatte. Deiner Theorie nach müssten alle Pessimisten Lumpen sein und ich bin weder Pessimist noch Lump. Ich bin schlichtweg Realist.

Achja, du bezeichnest die grausamen Verbrechen über die ich spreche "Lumpereien" ? Und welche Attirbute habe ich?

Habe ich 20 Millionen Menschen gekillt? Bin ich machtbesessen? Gut vielleicht bin ich das irgendwo in den Tiefen meines Bewusstseins. Genau wie jeder andere Mensch, aber diese Eigenschaft hat mich nicht im Würgegriff. Das unterscheidet mich und die Menschen von denen ich spreche.

Re1:
Ich muss was klarstellen:


1.Die Todeszahlen in den Genoziden des letzten Jahrhunderts waren dazu gedacht um zu zeigen zu was Diktatoren die die alleinige Macht besitzen fähig sind.


Das GEDACHT bezieht sich auf mich und auf den Grund warum ich diese Zahlen überhaupt in einem V-Thread offen lege. Nämlich um zu zeigen dass die Menschheit zu allem fähig ist.

Der Fokus bei meiner Aussage liegt nicht auf der Art WIE ein Diktator die Macht an sich reisst. Sondern was er mit ihr macht. Und die Dinge die passiert sind hätten einfach nicht sein dürfen. Wer garantiert dass sowas nicht auf eine andere Art und Weise wieder passiert?

Re2:

Du fragst womit sie gescheitert sind? Womit sind Napoleon, Dschinghis Khan, das römische Reich und Addi,Josef und Mao gescheitert?

Re 3 & 4:
Schön vielleicht gibts diese Erkenntnis schon länger abes es ist Fakt dass Diktatoren immer versucht haben diese Tatsache zu zetrümmern. Ein System aufzubauen das nicht implodiert. Und selbst wenn es die Erkenntnis länger gab macht es doch ein System dass aus dem Verborgenen die Macht ausübt doch nur notwendiger.

Du hast meine Aussagen nicht enttkräftet sondern an ihnen nur herumgedoktort.

In Wahrheit ist die sogenannte Neue Weltordnung die ALTE Weltordnung. Denn Reiche die das absolute Utopa für den Menschen schaffen sollen hat es immer gegeben und wird es auch geben.

Deswegen belege ich meine achso wirren und abstrusen Theorien nicht mit irgwelchem VT-Firlefanz. Ich belege sie mit dem besten Zeugen den es gibt. Die Vergangenheit !


melden
du ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 18:50
Zudem die Konspirativität auch isoliert,zudem fehlt jegliche Identifikation,die ist aber nötig um die Leute bei der Stange zu halten.In der Vergangenheit implodierten solche Systeme stets

Hehe du lieferst mir die Argumente in die Hand die ich dir um die Ohren schlagen werde.

Heute funktionieren die Systeme anders. Man braucht keine Ideologie.

Man appeliert an die niedrigsten Bedürfnisse des Menschen.

Sex...Konsumsucht...Gier etc.... Deswegen wird unser Land und jedes andere westliche und mittlerweile auch östliche mit SPIEL, SPASS, KONSUM etc zugepflastert.

Arbeiten und Konsumieren, das ist der Kreislauf unseres Systems der uns so selbstverständlich verkauft wird.

Ideologien haben stets versagt. Die heutige Ideologie ist das GELD.

Die heutige Religion ist der Konsum.


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 18:51
@Plastikman
du sprichst von einer geheimen organisation die die welt von innen heraus regiert.ich denke das es eine schattenmacht geben muss. alle us presidenten waren ja nur marionetten einer höheren macht.

lg


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 18:57
Haderlump oder Hadersack ist ein vor allem im süddeutschen Raum, aber auch in Österreich gebräuchliches Schimpfwort für einen Lumpen, einen Taugenichts oder Habenichts, der in abgerissenen Kleidern daherkommt.

Heute sagt man Punk nicht Lump xD


melden

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 20:23
@EC145
Wieso geben muss?

@du
Die "Herrschaft" des Geldes und damit mit verbunden die der Reichen ist aber keine geheime Verschwörung die alles aus dem Unbekannteen heraus beherrscht.
Das mit dem wozu Menschen fähig sind leuchtet mir ein, allerdings stellt sich mir nicht die Frage ob jemand sowas machen könnte ( vom Gewissen her), sondern ob es möglich ist eine unbekannte "Weltregierung(also Verschwörungsmäßig)" aufzubauen und warum dies Möglich bzw, unmöglich ist.


melden
du ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Möglichkeit einer Verschwörung

03.03.2009 um 20:27
@Plastikman

Die Frage ist durchaus berechtigt jedoch würde jetzt wohl kaum jemand eine gigantische Weltregierung aufbauen können. Es ist aber wahrscheinlich dass solch eine mit Blutninien verbundene Geheimgesellschaft die sich mit der Entwicklung der Menschheit etabliert hat heute anhand von Medien, Geld etc das Geschehen auf der Weltbühne steuert.

Es sind die Leute hinter dem Vorhang.

Nur werden wir es nie erfahren da wir genauso wie alle anderen auch VOR dem Vorhang sind :D


melden