Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

58 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leukämie In Der Elbmarsch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

31.05.2012 um 21:22
@dasewige

Es gibt sehr umfangreiche Untersuchungen von Leukämie-Clustern in der EU, und die auch nicht von "vattenfall und e-on" finanziert worden sind. Augenscheinlich ist das Problem wesentlich komplexer als die Nachbarschaft AKW.

Man sollte stets Vorsicht walten, um nicht nicht in die böse Falle Koinzidenz gleich Korrelation zu fallen


melden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

01.06.2012 um 19:04
Wie kommt eigentlich der ganze Kernbrennstoff in die Elbmarsch?

Verursacht Kernbrennstoff Leukämie?


1x zitiertmelden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

01.06.2012 um 21:07
@Natoll
Zitat von NatollNatoll schrieb:Wie kommt eigentlich der ganze Kernbrennstoff in die Elbmarsch?
Welcher?
Zitat von NatollNatoll schrieb:Verursacht Kernbrennstoff Leukämie?
Der Zusammenhang zwischen Strahlung (aka Kernkraft, Radioaktivität, Kernbrennstoff etc.) und Krankheit ist offensichtlich sehr komplex. Dass hohe Dosen den Tod bedeuten, ist selbstverständlich unstrittig. Was niedrige Dosen bewirken bzw. bewirken können, wird z.T. sehr kontrovers diskutiert. Regelmäßig wird dabei die natürliche Belastung außen vor gelassen, die je nach Lebensverhältnissen stark varieren kann.

In einem Spektrum der Wissenschaften aus den '90igern waren mal die Risikoeinschätzungen von Versicherern denen der 'Normalbevölkerung' gegenübergstellt, u.v.a.m. ging es dabei um Radioaktivität (folgende Zahlen der Antworten aus der Erinnerung):

Die Frage lautete: Wobei besteht die Chance vo 1 : 1 Mio. zu sterben? Antworten:
- Transalantikflug (Tod durch kosmische Höhenstrahlung)
- 30 Jahre in einem Natursteinhaus leben (natürliche Radioaktivität)
- 30 Jahre in Denver wohnen (kosmische Höhenstrahlung)

oder einfach nur 10 Minuten 60 Jahre alt sein (natürliche Sterblichkeit).

Ferner wird üblicherweise der Radongehalt in der innerhäusigen Atemluft oder der K-40 Gehalt im eigenen Körper ignoriert.

Umfangreiche Informationen zum Strahlenrisiko finden sich z.B. beim Bundesamt für Gesundheit (BAG) der Schweiz:
http://www.bag.admin.ch/themen/strahlung/12128/12242/index.html?lang=de (Archiv-Version vom 15.11.2011)


1x zitiertmelden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

02.06.2012 um 19:49
Zitat von bigbadwolfbigbadwolf schrieb:Welcher?
Pac-Kügelchen sind eine Verarbeitungsform für Kernbrennstoff.

Pac-Kügelchen wurden im Leukämiecluster Elbmarsch verteilt im Boden und auf Häuserdächern gefunden.

Wikipedia: Pac-Kügelchen

Wurde im KKW Krümmel oder im GKSS solcher Kernbrennstoff verwendet oder gelagert?
Irgendwo muss das Zeug ja herkommen, natürlich kommt es jedenfalls nicht vor ;)
Zitat von bigbadwolfbigbadwolf schrieb:Der Zusammenhang zwischen Strahlung (aka Kernkraft, Radioaktivität, Kernbrennstoff etc.) und Krankheit ist offensichtlich sehr komplex. Dass hohe Dosen den Tod bedeuten, ist selbstverständlich unstrittig. Was niedrige Dosen bewirken bzw. bewirken können, wird z.T. sehr kontrovers diskutiert. Regelmäßig wird dabei die natürliche Belastung außen vor gelassen, die je nach Lebensverhältnissen stark varieren kann.
Vielleicht kommen dort in der Elbmarsch mehrere Faktoren zusammen: Allgemein schwaches Immunsystem der Kinder zusammen mit der radioaktiven Belsatung durch das Uran -> 50x höheres Leukämierisiko.


1x zitiertmelden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

02.06.2012 um 20:25
@Natoll
Zitat von NatollNatoll schrieb:Vielleicht kommen dort in der Elbmarsch mehrere Faktoren zusammen: Allgemein schwaches Immunsystem der Kinder zusammen mit der radioaktiven Belsatung durch das Uran -> 50x höheres Leukämierisiko.
Ja, daher auch die sehr umfassenden Untersuchungen vom EUROCLUS-Projekt. Leukämie-Cluster gibt es nun mal auch in Gegenden ohne AKW und ohne 'besondere' Radiaktivtät (Tschernobyl-Verwehungen, Gestein, Höhe ü.N.N.) Möglicherweise ist eine geringe Strahlenbelastung sogar hilfreicher, weil sie die körpereigenen Reparaturmechanismen quasi trainiert, als eine 'Null'-Belastung. Brockdorf ist sozusagen nur einen Steinwurf von Krümmel entfernt, jedoch gibt es dort keinen Leukämie-Cluster.

Jedenfalls sind sinistere Machenschaften von Barschel und Konsorten erst einmal das Letzte, an das ich irgendwelchen Hirnschmalz verschwenden wollte.


1x zitiertmelden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

02.06.2012 um 22:35
@bigbadwolf
Zitat von bigbadwolfbigbadwolf schrieb:Ja, daher auch die sehr umfassenden Untersuchungen vom EUROCLUS-Projekt. Leukämie-Cluster gibt es nun mal auch in Gegenden ohne AKW und ohne 'besondere' Radiaktivtät
Ja, macht ja auch Sinn.
Zitat von bigbadwolfbigbadwolf schrieb:Möglicherweise ist eine geringe Strahlenbelastung sogar hilfreicher, weil sie die körpereigenen Reparaturmechanismen quasi trainiert
Also ist eine erhöhte radioaktive Belastung gut fürs Immunsystem? Das erklärt natürlich warum die in der Elbmarsch auch noch den schlimmster Cluster überhaupt haben, dank ihres Immunstärkenden Strahlenden Boden ;)
Zitat von bigbadwolfbigbadwolf schrieb:Brockdorf ist sozusagen nur einen Steinwurf von Krümmel entfernt, jedoch gibt es dort keinen Leukämie-Cluster.
Wo liegt Brockdorf? Kanns auf der Karte nicht finden. Meintest du Grünhof?
Zitat von bigbadwolfbigbadwolf schrieb:Jedenfalls sind sinistere Machenschaften von Barschel und Konsorten erst einmal das Letzte, an das ich irgendwelchen Hirnschmalz verschwenden wollte.
Was hat der damit zu tun?


melden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 09:45
@Natoll
Das KKW Brokdorf (ohne c) liegt im Westen von Hamburg, also quasi auf der gegenüberliegenden Seite der Stadt.

Barschel wurde im Eingangspost erwähnt.

Nochmals, die Zusammenhänge, was Strahlung angeht, sind augenscheinlich sehr komplex und Statistiken mit kleinen Zahlen stets problematisch.


1x zitiertmelden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 11:37
@bigbadwolf
Ist Brokdorf eigentlich schon wieder am Netz?
Der zig Mio € Verlust von Gewinn die letzten Wochen haben dort oben in den Chefetagen einiges Rumoren verursacht...


1x zitiertmelden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 12:00
@bigbadwolf
Zitat von bigbadwolfbigbadwolf schrieb:Das KKW Brokdorf (ohne c) liegt im Westen von Hamburg, also quasi auf der gegenüberliegenden Seite der Stadt.
Was hat Brokdorf mit dem Vorfall in/bei Krümmel zu tun?
Zitat von bigbadwolfbigbadwolf schrieb:Nochmals, die Zusammenhänge, was Strahlung angeht, sind augenscheinlich sehr komplex und Statistiken mit kleinen Zahlen stets problematisch.
Weißt du wie ionisierende Strahlung mit menschlichen Zellen wechselwirkt?

Zur EUROCLUS Studie: Erklärt diese auch warum in der Samtgemeinde Elbmarsch die Leukämiefälle erst seit 1986 auftreten?

Ich weiß ja nicht mal ob dort in der Elbmarsch die Strahlung bedenklich hoch wäre oder ob dort wirklich viel Kernbrennstoff rumliegt.


1x zitiertmelden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 12:45
Behinderung, Vertuschung aha. "und keiner weiß, warum...."


melden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 12:49
@Natoll
Wie kommst du darauf, das da Kernbrenntoff herrumliegen soll. Die örtliche Umweltbehörde würde einen Aufriss machen, das es nur so krachen würde. Die Behördn warten doch nur so drauf den Betreibern eins auszuwischen n folgen auf Geldstrafen und ähnlichem


melden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 13:02
@SUPERVISOR1982

Hast Du mal den Link von @Natoll gelesen?

Da steht das drin.


melden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 13:03
@klausbaerbel
oh, hab ich übrsehen, sorry @Natoll
schaue ich mir gleich an.


melden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 13:16
@Natoll
Zitat von NatollNatoll schrieb:Zur EUROCLUS Studie: Erklärt diese auch warum in der Samtgemeinde Elbmarsch die Leukämiefälle erst seit 1986 auftreten?
Es geht um Koinzidenz und Korrelation. Und die WW von ioniserender Strahlung mit dem menschlichen Körper ist in der Tat sehr komplex.

Nichts wäre einfacher als die Behauptung: "Das phöse AKW verursacht Leukämie." Auf jeden Fall wäre man auf der Seite der Guten und hätte jede Menge Applaus. Und selbst wenn sich diese Behauptung halbwegs belegen ließe, wären mir Barschel-Fingerübungen in dieser Sache ohne weitere Info (s. Diskussionsthema) mehr als nur suspekt.
Zitat von NatollNatoll schrieb:Was hat Brokdorf mit dem Vorfall in/bei Krümmel zu tun?
In Brokdorf steht auch ein AkW in vergleichbarer Umgebung, mit Störfällen und allen was sonst so dazu gehört.
Und um welchen "Vorfall" bei Krümmel geht es?


1x zitiertmelden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 13:28
@suspect.1
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:Ist Brokdorf eigentlich schon wieder am Netz?
Soll ernsthaft alles andere als arrogant klingen: Aber ist diese Frage wirklich relevant?

Es geht hier (auch und u.a.) um die Frage, was die Nachbarschaft zu einem AKW verursacht. Merkwürdigerweise hat sich bisher noch Niemand über die natürliche Strahlenbelastung ausgelassen, also die, die weit ab von irgendwelchen AKW's frei gesetzt und/oder verweht wird.

Die Kernfrage (s. Thema) ist, was hat Barschel damit zu tun.


1x zitiertmelden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 13:31
@bigbadwolf
Ja, hab ich gelesen und das anscheinend wegen eines angeblichen Störfalls Brokdorf fast zwei Monate vom Netz war, kann schon ein wenig damit zu tun haben. Jedenfalls tangiert es die möglichen Auswirkungen.

Der Barschel...ich denk nicht, dass das jemals aufgedeckt wird.


1x zitiertmelden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 13:39
@suspect.1
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:Der Barschel...ich denk nicht, dass das jemals aufgedeckt wird.
Ob Barschel ermordet wurde oder nicht, ist selbst bei Insidern umstritten. Motive für einen Selbstmord hatte er zumindst, aber Motive sind nun mal keine hinlängliche Belege.

Nun ja, manche Fälle werden heutzutage auch noch ein paar Jahrzehnte später aufgeklärt, vielleicht gehört auch dieser Fall dazu.


melden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 13:44
@bigbadwolf
Wenn ich mich zurückerinnere, denk ich auch, dass das nicht koscher war. Politiker, die elenden Psychopathen und deren Drang nach Macht und Geld..einer mehr oder weniger, der nächste steht schon vor der Tür und reibt sich die Hände. Nur ist der genau so ein Psycho und die decken ihre Machenschaften schwerlich auf.
Es werden eben noch genügend am Leben sein, die da involviert sind und so lange wird das wohl unter Verschluss sein.


melden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 13:51
@suspect.1

Barschel war eine sehr schillernde Person. Ohne dass ich nicht mit ihm vertraut war, würde ich persönlich ihm so ungefähr alles zutrauen, zumindest was Mord/Selbstmord angeht.


melden

Was geschah am 12.9.1986 in Krümmel?

03.06.2012 um 14:03
@bigbadwolf
Der ist aber in einem System integriert gewesen, dass anzunehmend auch schon vor ihm so funktioniert hat. Es werden wohl nur solche nachgezogen, die da auch reinpassen. Hm, dann müsste es auch Partei unabhängig sein, da eine gewachsene Struktur eben vorhanden ist und wer da nicht mitzieht und reinpasst wird dann wohl auch ohne Ansehen des Parteibuchs, siehe Barschel, in Badewannen oder Fallschirmflügen entsorgt...


melden