weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

36 Beiträge, Schlüsselwörter: 2012 Nwo
dabi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 03:29
im jahr 2009 stiess ich zufällig auf dieses 2012 gerücht. glaubte es eigentlich nie, obwohl fesselnde geschichten darüber zu lesen waren. ich verbrannte relativ viel zeit damit. man sieht ,dass profis am werk waren.

neben sekten, esoterikern, gefallenen sci-fi autoren und verkäufern, die den dreck forcierten, geld machten und geistesschwache menschen manipulierten, wer profitiert sonst noch?

eigentlich nwo und system, die so leidenschaftlich das ganze bekämpften.

erinnert mich an meinen chef, mit subtilen intriegen verhezt er zuerst seine angestellten gegeneinander, stellt danach auf blöd, um dann zwischen den angestellten zu schlichten.

warum nwo und system?

jetzt haben sie wieder deutungshocheit erlangt. sie haben die verschwörungstheoretiker, thruther, alternativmedien, querdenker zusammengefasst und und ihnen einen schlag verpasst von dem sie sich lange nicht erholen werden. 9/11, nwo, haarp, globalisation, mondlandung....alles haben sie damit verbunden und beseitigt. leider liesen sich viele gute "verschwörungstheoretiker" vom 2012 schrott anstecken.

der kleine leser wird sich abwenden.


melden
Anzeige
asimafia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 03:35
wenn es "gute" verschwörungstheoretiker gewesen wären, dann hätten sie niemals an so einen Schrott wie den Weltuntergang 2012 geglaubt.


melden

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 03:47
Ja klar, egal wie mans dreht, das System ist Schuld. Der VTler liegt falsch? Das System ist Schuld. Der VTler hat als Freidenker doch nicht so toll seine Quellen geprüft, sondern nur abgeschrieben? Das System ist Schuld. Etc.

Wow, herrlich stumpfe Ausrede.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 03:51
dabi schrieb:im jahr 2009 stiess ich zufällig auf dieses 2012 gerücht. glaubte es eigentlich nie, obwohl fesselnde geschichten darüber zu lesen waren. ich verbrannte relativ viel zeit damit. man sieht ,dass profis am werk waren.
Da mussten ja echte Profis am Werk gewesen sein wenn einer, der eigentlich nie an so was geglaubt hat ..
trotzdem relativ viel Zeit mit dem 2012 Gerücht verbringen musste. :D

Kann man was lernen ?
Sicher.
Man glaube nicht was andere einem anbieten. Besonders wenn sie 'Angst verkaufen'.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 03:51
@Cs89
Hat irgendjemand was von Schuld gesagt ?


melden

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 03:59
dabi schrieb:neben sekten, esoterikern, gefallenen sci-fi autoren und verkäufern, die den dreck forcierten, geld machten und geistesschwache menschen manipulierten, wer profitiert sonst noch?

eigentlich nwo und system, die so leidenschaftlich das ganze bekämpften.
dabi schrieb:man sieht ,dass profis am werk waren.
@Johncom
Falls du nicht verstanden hast, was im 1. Beitrag für eine Aussage steckt, hier nochmal aufgedröselt für dich:

Cui Bono? Natürlich System und NWO, also kam die VT von denen um echte und ehrliche VTler in Misskredit zu bringen. Also wieder einfach nur Vt-Müll um alle Schuld für das eigene Versagen Quellen zu prüfen von sich zu weisen.


melden

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 04:27
Noch ist nicht alles vorbei!
Und auf n24 läuft grad (wieder mal) der "Nostradamus-Effekt"!


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 04:31
Cs89 schrieb:Falls du nicht verstanden hast, was im 1. Beitrag für eine Aussage steckt, hier nochmal aufgedröselt für dich:

Cui Bono? Natürlich System und NWO, also kam die VT von denen um echte und ehrliche VTler in Misskredit zu bringen. Also wieder einfach nur Vt-Müll um alle Schuld für das eigene Versagen Quellen zu prüfen von sich zu weisen.
@Cs89
Also gut .. was System und NWO, echte und unechte VTler angeht dazu kann ich nichts sagen.
Oder wer - wen.. in Misskredit bringen will.

Kredit oder Misskredit an wen ?
Da gibts sicher einige Sender und Zeitungen, die von 2012 gehört haben und ihre Reporter in irgendwo hinschicken wo 'Esoteriker' ihre 2012- Party feiern.
Unter den Esoterikern waren mit Sicherheit auch VTler so wie sie in Allmy definiert werden.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 04:32
xtom1973 schrieb:Noch ist nicht alles vorbei!
@xtom1973
Danke gut zu wissen. Also dann bleibts noch etwas unterhaltsam :)

PS: Scheint ja was dabei zu sein für Spiegel, Bild, N24 & co


melden

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 04:33
Johncom schrieb:Danke gut zu wissen. Also dann bleibts noch etwas unterhaltsam
Für nen guten Weltuntergang ist es nie zu spät ;D


melden

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 04:34
Ich hoffe das man dadurch gelernt hat, dass man den Weltuntergang nicht vorausberechnen kann -
weder durch einen Kalender, noch auf sonstige Weise. For allem finde ich es lustig mit der Sache der japanischen Prinzessin, die ja böses mit ihrem dritten Auge gesehen hat, sofern der Mensch sich nicht bis zum 21 bzw. 22 diesen Monats ändert. Naja - es wird immer noch gestohlen, geraubt, getötet und missbraucht und dennoch da - danke für die Vorhersage,zuverlässig wie das Wetter

Ist das aber nicht toll über der Mitte zum was auch immer im Universum zu sein?


melden

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 04:38
Schade ist ja, das andere VTen nicht auch so ein schönes Ablaufdatum haben. So einen Zeitpunkt ab dem man mit 100%iger Gewissheit sagen das A oder nicht-A wahr ist.

Jetzt ist erst mal warten auf Apophis angesagt (13. April 2029). Dieser Weltuntergang wurde zwar auch schon von der NASA abgesagt, aber hey, es werden sich doch auch da mit Sicherheit VTler finden.

Erinnert sich eigentlich noch jemand daran?
i-517a748977cd95802f7a02fef6a266c1-raptu
dabi schrieb:neben sekten, esoterikern, gefallenen sci-fi autoren und verkäufern, die den dreck forcierten, geld machten und geistesschwache menschen manipulierten, wer profitiert sonst noch?
Also mir reicht das als Profiteure völlig aus.

Man sollte vielleicht auch den memetischen Aspekt bedenken, einer der von Prophezeiungen (welche nicht unbedingt religiöser Natur sein müssen, ich denke da etwa an die NWO-Theorie) überzeugt wurde, versucht auch andere zu überzeugen und gibt so das Mem weiter. Es ist wie ein Virus der eine Zelle übernimmt und sie so umprogrammiert, dass sie all ihre Kraft darauf verwendet, noch mehr Viren zu produzieren um noch mehr Zellen zu infizieren.

Was kann uns vor memetischen Viren schützen? Wie kann man ein starkes memetisches Immunsystem entwickeln?

Ein paar Ansätze:
1. Jede Information prüfen, bevor man sie weitergibt. Auch wissen darüber weitergeben, wie man etwas überprüft hat (z.B. Quellenangaben) weitergeben.
2. Mut zur Uneindeutigkeit. Oft braucht eine Überprüfung Zeit, in der man entgegengesetzte Theorien akzeptieren muss. Wenn man solche Informationen weitergibt, sollte man alle Aspekte der Information weitergeben.
3. Konsequenzen betrachten: Zur langfristigen Überprüfung lohnt es sich zu schauen was passieren muss(!), wenn eine bestimmte Theorie wahr ist. Wenn zwei Theorien zu den selben Konsequenzen führen, sind sie in ihrer Wahrhaftigkeit ununterscheidbar.
3. Muster erkennen. Mir scheint das viele memetische Viren auf logischen Fehlern beruhen, oftmals sprechen sie Gefühle an. Man sollte sich mit den Regeln der Logik und ihren Grenzen vertraut machen, insbesondere populären Fehlschlüssen.
4. Krankheitsherde meiden. Wenn man davon ausgeht, das logische Fehler ein Einfallstor für memetische Viren sind, dann ist es nur all zu verständlich, wenn bestimmte Menschen massenhaft von solchen befallen sind und sie werden versuchen ihre Viren auf uns zu übertragen, was uns viel Kraft kostet.
5. Virenerzeuger meiden. Wenn man davon ausgeht, das man mit memetischen Viren Menschen dazu bringen kann, viel Kraft in eine Sache zu investieren, dann sollten wir solche Menschen meiden, die versuchen mit Viren Kraft für ihre Sache zu mobilisieren.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 04:46
RobbyRobbe schrieb:Ist das aber nicht toll über der Mitte zum was auch immer im Universum zu sein?
@xtom1973
Also da kann gar nichts untergehen.
Das Universum sind wir ..
Ich, wir sind immer da - ganz einfach.

Ganz egal was sich die Medien ... ähh die NWO .. ausdenkt.
Und die, die alles mögliche glauben.


melden

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 04:48
Das Ganze könnte auch eine gewaltige Verschwörung sein! Durch die ständig falschen Vorhersagen sollen wir in Sicherheit gewogen weerden!

Und BAMM! Dann kommt es ganz plötzlich ;D
RobbyRobbe schrieb:For allem finde ich es lustig mit der Sache der japanischen Prinzessin, die ja böses mit ihrem dritten Auge gesehen hat, sofern der Mensch sich nicht bis zum 21 bzw. 22 diesen Monats ändert.
Ich glaub, die Japaner haben ganz andere Probleme...

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/regierungsprognose-japan-verliert-bis-2060-ein-drittel-seiner-bevoelkerung-a-8...
Johncom schrieb:Also da kann gar nichts untergehen.
Das Universum sind wir ..
Ich, wir sind immer da - ganz einfach.
Nicht, wenn ich nicht mehr da bin! :)


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 04:55
neurotikus schrieb:Erinnert sich eigentlich noch jemand daran?
@neurotikus
Klar, das war dieser US-Prediger, manche Anhänger hatten gleich noch ihr bischen Vermögen gespendet.
aber prophezeite Judgment Days gab es immer schon,
Dann gab es mal eine 'unheimlich seltene Plantetenkonstellation', das war glaub ich 1981 ?

Und X mal Hunderte Jahre früher immer wieder das Weltende steht bevor.


melden

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 05:09
Johncom schrieb:Dann gab es mal eine 'unheimlich seltene Plantetenkonstellation', das war glaub ich 1981 ?
Das war glaub ich die "galaktische Ausrichtung", oder die Planeten unseres Sonnensystems in Kreuzform. Aber ich hab darüber noch nix konkretes (seriöses) gefunden.


melden

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 09:24
die erde wird eines tages zerstört,so in ein paar milliarden jahren, das ist so sicher wie das amen in der kirche.

wenn dann doch irgendwann etwas früher der weltuntergang statt finden sollte, ist auch nicht schlimm, ist halt so.

weltuntergang bedeutet die erde wird vollständig zerstört und dann überlebt nicht mal ein bakterium.

wir menschen könnten überhaupt nichts dagegen tun und jedliche aufgeregtheit deswegen wäre reine energieverschwendung.

jedliche VT sind sowieso reiner bullshit und somit auch diese ominöse NWO!


melden

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 16:29
Es gibt da ne ganz einfache Regel:
Willst Du schnelles Geld, dann verkünde ein Weltuntergangsdatum
Willst Du auf lange Zeit investieren, dann verkünde einen Weltuntergang ohne Datum.
Beim letzteren dürften in erster Linie andere von Dir profitieren... aber sie verwenden dafür Deinen Namen.... scheint ja einigen auch nicht unwichtig zu sein.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 17:15
@dabi


Hervorragend! Das weiß jemand wohl, warum die 2012 benutzt wurde. Das bedeutet aber nicht, das 2012 nicht wirklich etwas passiert ist. Es ist etwas passiert. Etwas das man nicht mit dem Auge erfassen,ermessen kann. Alle Vorstellungen über das Jahr 2012 dienten entweder zur Erzeugung von Angst, Geld, Verwirrung, Selbstverherrlichung oder Diskreditierung oder zur Täuschung von bestimmten Menschen um etwas anderes zu verschleiern.

Wenn man die Aufmerksamkeit von halbwegs Intelligenten Wesen auf etwas bestimmtes zu richten will, muss man nur den Raum in dem sich diese Wesen aufhalten teilen. Dann werden sie den Raum an sich, sondern nur den Abgrund mitten unter ihnen sehen.

Also ist es wohl wahr genug, für die, die es wissen, das sie fast perfekt sind, in dem, was sie tun!


melden
Anzeige

2012 - weltunter/übergang - Cui bono?

30.12.2012 um 18:05
...und wenn der Bauer nicht schwimmen kann, ist die Badehose dran schuld.


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden