Gaming
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Silent Hunter V

15 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: U-boot, Silent Hunter V ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Silent Hunter V

13.04.2015 um 19:57
Hallo liebe Gamer,

hab mir vor Jahren Silent Hunter V zugelegt aber nie vernünftig gespielt. Unter anderem weil es ziemlich verbuggt war. Jetzt hab ich aber doch mal wieder Lust bekommen.

Spielt es hier vielleicht noch jemand und kann mir ein paar Tipps geben welche Mods sich lohnen zu installieren?

Vielen Dank :D


melden

Silent Hunter V

23.01.2017 um 18:32
@McMurdo

Silent Hunter 5 ist und bleibt auch in 2017 eine Vollkatastrophe, trotz Mods. Ich hatte gegen Ende letzten Jahres auch nochmal versucht dem Game eine neue Chance zu geben aber am Ende ist es einfach nur frustrierend. Komplizierte Mod-Installation, Bugs, Abstürze, Lags - Alles nicht akzeptabel.

Silent Hunter 3 + einen der Supermods ist bis heute unerreicht.


melden

Silent Hunter V

23.01.2017 um 19:01
@DearMRHazzard
Wow, der erste Beitrag und das nach fast 2 Jahren :D Das ist sportlich. Ich hab das Spiel auch irgendwie nie wieder angefasst. SH3 hab ich auch super gerne gespielt. Danach war irgendwie alles mau. :)


melden

Silent Hunter V

23.01.2017 um 19:21
@McMurdo

Ich hatte den Beitrag schon in 2015 gesehen aber mir damals gesagt : Nach der Lust kommt der Frust. Lange wird er dieses Drecksgame bestimmt nicht zocken.

Die wunderschöne Grafik des jüngsten Titels dieser Kultreihe verführt einfach dazu dem Game immer wieder eine Chance zu geben weil man hofft das die Modding-Community mal Lösungen für all die Probleme und Unzulänglichkeiten gefunden hat in all den Jahren. Jedoch war das nur in einem sehr überschaubarem Umfang möglich. Das Game ist einfach total verhunzt worden von den Entwicklern. Es ist auf Grafik getrimmt und das Gameplay auf den Mainstream ausgelegt worden und unter der Haube ist alles im Betastatus geblieben.

Ich zocke noch heute Silent Hunter 3 + Supermods und bin immer wieder begeistert was die Modding-Community aus dieser Perle gemacht hat. Gerade die veraltete Grafik sorgt immer für das richtige Flair. Alles sieht alt und grau aus und dabei ist es genau das was dieses Spiel haben muss um sich in den Atlantikkrieg hinein versetzt zu fühlen.

Die Modding-Community ist auch in 2017 immer noch hochaktiv um dieses Game zu modden. In 2017 kommt die nächste Edition von Living Silent Hunter 3 raus. Einfach nur toll. Ich freue mich riesig drauf, auch wenn ich bislang "nur" GWX bis zum Kotzen gezockt habe.


melden

Silent Hunter V

23.01.2017 um 21:04
@McMurdo
Vergiss es, ich selbst habe auch viel Hoffnung in SHV gesetzt und wurde bis jetzt enttäuscht.

SH3 mit Mods ist und bleibt das Maß der Dinge, wie @DearMRHazzard schon sagte.

Aber danke für den Thread, erinnert mich daran was ich mal wieder zocken muss. :D


melden

Silent Hunter V

23.01.2017 um 22:09
@Rattensohn

Am Ende sind es auch die schönen Erinnerungen an bestimmte Spielsituationen die natürlich die Objektivität einschränken was über SH3 hinaus geht.

Jagd auf riesige Geleitzüge im Nordatlantik mit starker Sicherung durch Zerstörer die mittels eines Supermod´s (GWX) den Schwierigkeitsgrad enorm anheben und man stundenlang versucht denen und ihren Wasserbomben zu entkommen und man immer deren ASDIC hört und das Beste hofft ? In SH3 unerreicht simuliert. Da wird richtig Adrenalin frei weil man in SH3 nicht abspeichern sollte wenn das Boot getaucht ist oder man riskiert die Zerstörung seines Saves, oder die Hausregeln so sind das man auf gar keinen Fall einen neuen Spielstand lädt wenn das Boot einmal versenkt wurde.

Ich hatte immer gehofft das in SH5 ähnliche Situationen mal eintreten aber dort versenken sich die Zerstörer ja leider sehr gern selbst durch ihre eigenen Wasserbomben oder fahren sich gegenseitig über den Haufen oder sie fahren gar in einen Frachter hinein während sie Dich jagen und dann stürzt das Spiel ab weil es versenkte Tonnage gibt die aber der Spieler nicht herbei geführt hat - Absturz.


melden

Silent Hunter V

23.01.2017 um 22:14
@DearMRHazzard
Das weckt wirklich Erinnerungen, ich habe mich gerne auf die Lauer nördlich von Irland gelegt oder bei Nacht und Nebel in Scapa Flow eingeschlichen. Wenn ich mal die Zeit dazu habe, werde ich mal schauen was es Neues gibt und wieder eine Karriere starten.

Übrigens auch ein Thread für @GilbMLRS den ich an dieser Stelle mal hierherlocken möchte.


1x zitiertmelden

Silent Hunter V

23.01.2017 um 22:22
Zitat von RattensohnRattensohn schrieb:Wenn ich mal die Zeit dazu habe, werde ich mal schauen was es Neues gibt und wieder eine Karriere starten.
LSH3 2017 steht dieses Jahr an. Ein genauer Releasetermin steht wohl noch nicht fest, aber kommen wird die Mod. LSH3 2017 wurde laut den Entwicklern noch einmal einer tiefgreifenden Analyse unterzogen und wird noch weiter aufgebohrt. Eine phantastische Mod die ich aber nie richtig gespielt habe.

Ich liebe halt mein GWX 3.0 Gold das nun ja auch schon rund 8 Jahre auf dem Buckel hat. Irgendwie stimmt dort aber zumindest aus meiner Sicht einfach alles.


melden

Silent Hunter V

23.01.2017 um 22:25
@DearMRHazzard
LSH3 habe ich vor einigen Jahren auch verwendet, tolle Mod wie ich finde und wenn LSH3 2017 rauskommt, sollte es in diesem Thread auf jeden Fall erwähnt werden.


melden

Silent Hunter V

23.01.2017 um 22:31
@Rattensohn

Hattest Du auch mal so eine Situation wo Du Dich richtig schön an einen 10.000-Tonnen Einzelfahrer herangeschlichen hattest bei schlechtem Wetter in der Abenddämmerung und die Tonnage schon fest auf Deinem Zettel stehen hattest und dann war der leckere Happen ein neutraler Frachter und der Sprit reichte nicht mehr um weiter zu suchen und Du musstest die Heimfahrt antreten ?

Da fällt die Kinnlade runter vor Enttäuschung wenn man endlich die Flagge identifizieren kann in dieser Suppenküche im Nordatlantik, und anschliessend weiss nicht ob man sich ärgern oder freuen soll.

Genial.


melden

Silent Hunter V

23.01.2017 um 22:35
@DearMRHazzard
Ich muss ehrlich sagen, so extrem realistisch habe ich noch nicht gespielt, ich habe es mir immer vorgenommen da ich ein absoluter Fan von Realismus bin, aber immer dachte ich mir dann: "Komm eine Karriere zur Übung und danach hauste den Realitätsgrad nach oben" aber dabei ist es dann geblieben. :D

Aber die Atmosphäre ist auch so einfach unbeschreiblich. Ich bin zu Beginn der Karriere ein großer Fan des Deckgeschütz, da kann es auch heiß werden wenn plötzlich Flieger auftauchen während man fröhlich hilflose Frachter unter Beschuss nimmt.


melden

Silent Hunter V

25.01.2017 um 10:14
@Rattensohn

Naja, ich lasse z.B. die Ziellösungen auch lieber vom 1WO berechnen, andernfalls würde ich wohl überhaupt nichts treffen. Mit dem Realismus habe ich das auch nicht so. Wenn man mit 100% spielt dann kann man auch gleich ein richtiges U-Boot kommandieren gehen.

Es ist auch so schon schwer genug selbst wenn man mit ein paar Hilfen spielt.


melden

Silent Hunter V

25.01.2017 um 10:19
@DearMRHazzard
Zu viele Hilfen machen aber auch die Atmosphöre kaputt.

Kennst du auch Silent Hunter 2 und Destroyer Command?
Das konnte man damals im Multiplayer gegeneinander spielen, Zerstörer gegen U-Boote, war sehr geil wenn man nur mittels Hydrophon den Gegner suchen konnte.


1x zitiertmelden

Silent Hunter V

25.01.2017 um 10:24
Zitat von RattensohnRattensohn schrieb:Kennst du auch Silent Hunter 2 und Destroyer Command?
Nein. Ich hatte damals mit Silent Hunter 3 angefangen, dann Silent Hunter 4 auch ziemlich lange gezockt und mich am Ende noch verarschen lassen von Ubisoft mit Silent Hunter 5.
Zitat von RattensohnRattensohn schrieb:Zu viele Hilfen machen aber auch die Atmosphöre kaputt.
Natürlich. Ich lasse halt nur die Ziellösungen vom 1WO berechnen und nutze die Ereigniskamera, alles andere ist eingeschaltet.


melden

Silent Hunter V

24.02.2017 um 17:25
@DearMRHazzard

Ich überlass dem WO lieber die Schiffsidentifizierung. Die Ziellösungen mach ich selber, ist überhaupt nicht so kompliziert, wenn man erstmal die Schritte drin hat, die man dafür machen muss.

Ich mach das so:

Ich zieh mir den Kurs vom Gegner erst grob beim ersten Kontakt. Dann steck ich meinen Kurs zum Abfangen parallel ab und geh dann 90° zum Gegnerkurs und warte. Dann wenn ich den Gegner seh oder höre, mach ich noch ne Notiz auf der Karte, so hab ich den Kurs genauer. Dann justier ich mein Boot, dass ich so 1500 - 2000m Entfernung zum Ziel habe, wenn es an mir vorbeifährt. Kurz bevor das Schiff direkt vor mir ist, mess ich fix die Geschwindigkeit mit der Stoppuhr und geb dann die Daten in den Torpedorechner ein. Dann halt nur noch auswählen ob Salve (eigentlich immer außer bei bewegungslosen Einzelzielen) und den Tiefgang einstellen und den Streuwinkel. Meistens treffen 1 oder 2 Torpedos aber hin und wieder geht es auch vollkommen daneben aber das war in der Realität damals ja nicht anders, da hat auch nicht jede Salve getroffen. Der Vorteil, wenn man es so machen kann wie ich, weil man eine günstige Ausgangslage hat: Du hast immer nen 90° Winkel und musst nicht schätzen oder Rätselraten. Du weißt genau, dass bei 90° versetztem Kurs deine Nase rechtwinklig auf das Ziel zeigt, wenn du dann den Schusswinkel änderst, weil du vielleicht mit der Geschwindigkeitsermittlung zu lange gebraucht hast, dreht sich das andere Rädchen ja automatisch mit.

Ärgerlich ist es, wenn in einem begleiteten Konvoi ein Schiff nur einen Torpedo abkriegt aber weiterhin Fahrt macht. Noch ärgerlicher, wenn zwei Schiffe nur einen Torpedo abkriegen, weil einer knapp daneben ging.

Ich hab auch die Freund/Feind Erkennung ein, weil die Auflösung am Rechner überhaupt nicht erlaubt, die Flagge aus realistischen Entfernungen zu bestimmen. Du siehst halt durch ein richtiges Periskop doch eher noch die Details auf Große Entfernung als wenn in 1000m überhaupt erstmal damit begonnen wird, Einzelheiten aufzulösen.


melden