weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pest 2014

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Pest, Madagaskar

Pest 2014

23.11.2014 um 10:10
Die Pest breitet sich auf Madagaskar aus.
Laut der WHO seien insgesamt 119 Menschen erkrankt und bereits 40 Menschen gestorben.
Die Gefahr der Ausbreitung ist dort, aufgrund der hohen Bevölkerungsdichte und des schlechten Gesundheitssystem, besonders hoch.

Die madagassische Regierung bemüht sich nun gemeinsam mit der WHO und dem Roten Kreuz, eine Ausbreitung der Infektionskrankheit zu verhindern.

Quelle: http://www.n-tv.de/panorama/Pest-breitet-sich-auf-Madagaskar-aus-article14013796.html

Wieder alles nur Panikmache oder doch eine drohende Gefahr?


melden
Anzeige

Pest 2014

23.11.2014 um 10:12
Wie soll die Pest denn hier ankommen und uns bedrohen?


melden

Pest 2014

23.11.2014 um 10:21
kalamari schrieb:Wie soll die Pest denn hier ankommen
Vielleicht ist sie ja schon da. Erinnerst du dich noch an den Titel: "Wir lagen vor Madagaskar, und hatten die Pest an Bord...."

Wir sollten Heino unter Quarantäne stellen :)


melden
kavinsky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pest 2014

23.11.2014 um 10:28
kalamari schrieb:Wie soll die Pest denn hier ankommen und uns bedrohen?
... über den Pfeffer :)


melden

Pest 2014

23.11.2014 um 10:28
@Succubus_kiss

Das sind so Themen, die bevorzugt von n-tv- und Bild-Reortern rausgekramt werden, wenn es nix anderes zu berichten gibt. Die Pest gab es schon immer auf Madagaskar, und da sterben jedes Jahr Menschen dran.


melden

Pest 2014

23.11.2014 um 10:51
@Peter0167
Aber hat man das über Ebola nicht auch gesagt? "Ebola gab es schon immer in Afrika" etc. und jetzt hat die Sache ja doch relativ weite Kreise gezogen.

Aber um Ebola geht es hier ja jetzt nicht :) :D


melden

Pest 2014

23.11.2014 um 11:02
@Succubus_kiss

Selbst wenn die Pest es bis zu uns Schaft würde, würde ich mir keine ernsthaften sorgen machen. Wir haben die Möglichkeit der Behandlung. :Y:
Da die Pest mit Antibiotika behandelbar ist, ist es nicht vergleichbar mit Ebola. ;)


melden

Pest 2014

23.11.2014 um 11:15
Succubus_kiss schrieb:und jetzt hat die Sache ja doch relativ weite Kreise gezogen.
Das sehe ich nicht so. Wie gesagt, die Pest hat auf Madagaskar eine Tradition, die sehr lang zurück reicht. So tragisch es auch im Einzelfall sein mag, die Leute dort haben ganz andere Sorgen. und was die WHO angeht, so bin ich der Meinung, dass die ganz froh sind, dass es weltweit genügend Krisenherde gibt, die man relativ leicht unter Kontrolle halten kann, so das sie jedes Jahr ausreichend Gründe für ihre eigene Daseinsberechtigung vorweisen können. Wie gesagt, das ist meine Meinung, ich akzeptiere es durchaus, wenn das jemand anders sieht.
Ich habe bereits viel zu viele Weltuntergänge erlebt, inzwischen falle ich nicht mehr auf solche Panikmache rein.


melden

Pest 2014

23.11.2014 um 11:47
Succubus_kiss schrieb:Wieder alles nur Panikmache oder doch eine drohende Gefahr?
Wikipedia: Pest
Die Pest (lateinisch pestis ‚Seuche‘) ist eine hochgradig ansteckende Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Yersinia pestis ausgelöst wird.
...
Die Pest ist auch heute noch nicht besiegt: Von 1978 bis 1992 meldete die Weltgesundheitsorganisation (WHO) 1451 Todesfälle in 21 Ländern. In den USA gab es beispielsweise 1992 dreizehn Infektionen und zwei Todesfälle.
Weder Panikmache noch drohende Gefahr.


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pest 2014

23.11.2014 um 13:01
Holla, das schaut doch nach Apokalypse aus. Der dritte Antichrist sitzt im Kreml, der Tod geht im Nahen Osten Urlaub machen und in Afrika grasiert die Krankheit.

Naja, den gesunden Menschenverstand sollte man stets eingeschatet haben...
Die Pest ist nichts anderes als eine weitere Seuche, welche man mit der heutigen Medizin meistens heilen kann. Und was unsere Vorfahren im dreckigen und von Anarchie geplagten Mittelalter Europa überlebt haben, wird in unserer heutigen Zeit erst recht machbar sein.


melden

Pest 2014

23.11.2014 um 13:03
n-tv als Quelle und dann fragen, ob es Panikmache ist. Manchmal kapier ichs einfach nicht. :|


melden

Pest 2014

24.11.2014 um 02:27
Selbst in den USA gibts jährlich Pestfälle, nicht zu vergessen Indien, wo die Pest auch immer mal wieder auftaucht. Nur juckt das im Normalfall in Europa einfach keine Sau. Wenn aber alle schon kurz davor sind, ihre Büßergewänder anzuziehen und sich geißelnd ob der Gottesstrafen durch die Ortschaften zu bewegen, dann geben die Medienknechte dem hungrigen Volk, was es sich so sehr ersehnt: noch mehr Panik, noch mehr Gesprächsstoff, noch mehr Verschwörung ;-)
denk ich mal jetzt so.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pest 2014

24.11.2014 um 13:26
40 Menschen auf Madagaskar an der Pest gestorben. Bei 22 Millionen Einwohnern.

Ich behaupte, da sterben wesentlich mehr Leute an Grippe.


melden

Pest 2014

24.11.2014 um 13:30
Oder an zu kaltem Wetter.


melden
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pest 2014

25.11.2014 um 06:43
die schlimmste Epidemie ist immer noch der Hunger.


melden

Pest 2014

26.11.2014 um 01:04
Die schlímmste Epidemie überhaupt sind sülzige Pathos Einzeiler die mir unheimlich auf die Nerven gehen.


melden

Pest 2014

26.11.2014 um 01:59
es gab auch einen pest ausbruch in denn 90er ,weiss bloss nicht mehr wo

pest ist heilbar mit antibotika behandlung , mit ebola sieht da bisschen schwieriger aus ...


melden

Pest 2014

26.11.2014 um 10:21
Solange wir noch genug Antibiotika haben, die wirksam sind, ist die Pest hier nicht wirklich ein Thema.
Mach dir mal nicht zu viele Sorgen. ;) Zumal es hier genug andere Krankheiten gibt, die jährlich viele dahin raffen. Z.b.: Grippe, TBC, MRSA etc. Einfach schön die Hygiene beachten und sich von wildlebenden Nagerpopulationen versuchen fern zu halten. Die Biester können nämlich auch lustige Krankheiten verbreiten. Ansonsten hilft der Kammerjäger.


melden

Pest 2014

19.04.2016 um 15:59
Ja Antibiotika u Penicillin wirken eben nur auf Bakterien, gegen denn Virus sind sie wirkungslos ,dann hilft nur eine symptomatischer Behandlung nach bedarf eine intensiv medizinische und eine immer wieder holende Reanimation ,wenn das nichts mehr wirkt ein Eigenheim mit Dach überm Kopf :)


melden
Anzeige

Pest 2014

20.04.2016 um 13:35
mymar schrieb:Ja Antibiotika u Penicillin wirken eben nur auf Bakterien
Die Pest ist doch bakteriell (Yersinia pestis) verursacht?
mymar schrieb: gegen denn Virus sind sie wirkungslos ,dann hilft nur eine symptomatischer Behandlung
Gegen Viren helfen z.B. Virostatika - da ist man nicht nur auf eine symptomatischer Behandlung beschränkt.


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden