Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Künstlicher Treibstoff

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Künstlicher Treibstoff

Künstlicher Treibstoff

29.07.2015 um 23:00
Hallo
es gibt doch immer mehr Forschung zu diesem Thema, wie hier das finde ich sehr interessant:
http://www.overunity.de/1990/kuenstlicher-treibstoff/msg42296/topicseen/#.Vbk9FzgVjIU
habe auch gelesen dass die Forschung weit ins letzte Jahrhundert zurückreicht,
aber warum ist es so schwer auf Kohlenstoff die Sonnenenergie aufzuspeichern, die Natur machts doch auch


melden
Anzeige

Künstlicher Treibstoff

29.07.2015 um 23:09
:ask:
Die URL verspricht nix Gutes.

Erklär doch mal bitte, was unter künstlichem Treibstoff zu verstehen ist. Sonst ist hier wahrscheinlich ratzfatz dicht.


melden

Künstlicher Treibstoff

29.07.2015 um 23:12
Es ist nicht unbedingt schwierig, es ist bloß extrem ineffizient.
Siehe auch http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/sonnenenergie-solarzellen-arbeiten-effizienter-als-pflanzen-a-763781.html


melden

Künstlicher Treibstoff

29.07.2015 um 23:16
@Stern8734Welt
Hast schon mitbekommen, dass Vorgänge in der Natur sehr komplex sind?
Ansonsten können wir auch Sauerstofffabriken bauen, um das CO² in einem angemessenen Richtwert zu halten.


melden
Macfo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Künstlicher Treibstoff

29.07.2015 um 23:26
@nepen

Sehr interessant, Danke.

Bei solcherlei Überlegungen sollte man allerdings immer auch in Betracht ziehen, dass die Solarzellen beim Test "fertig" sind. Instandhaltungs- und -setzungskosten auch nicht eingerechnet..

Bezieht man Energiekosten zur Erstellung ein, sieht die Bilanz wieder ganz anders aus.


melden

Künstlicher Treibstoff

30.07.2015 um 08:50
@Macfo
?
Wovon sprichst du?
Die Energiebilanz bei Solarenergie ist deutlich im positiven Bereich. Nach circa 2Jahren ist die Amortisation (hineingesteckte Energie vs Energieoutput) schon erreicht und dann laufen die Dinger noch grob 20J.


melden

Künstlicher Treibstoff

30.07.2015 um 09:11
@Stern8734Welt
Stern8734Welt schrieb:aber warum ist es so schwer auf Kohlenstoff die Sonnenenergie aufzuspeichern, die Natur machts doch auch
Ähem, weil die Photosynthese ein so komplexer Vorgang ist, dass man ihn meines Wissens bis heute nicht im Detail verstanden hat?


melden

Künstlicher Treibstoff

30.07.2015 um 09:22
@Macfo
Ergänzung
Photovoltaik braucht zuverlässige Life-Cycle-Assessments (LCA)

Claus Beneking ist langjähriger Vorstandsvorsitzender eines deutschen Solarzellenherstellers und jetzt Berater am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE). "Eine LCA hinsichtlich Photovoltaik ist Stand der Wissenschaft und Technik, die in mehreren weltweit verteilten Institutionen seit vielen Jahren erarbeitet und gepflegt wird. Dies ist in Publikationen gut dokumentiert", tritt er immer wieder geäußerten Vermutungen entgegen, die Solarindustrie sei nicht an aussagefähigen LCA interessiert.

Er verweist besonders auf die Arbeiten, die dazu beim Energy Research Center of the Netherlands (ECN) im Rahmen des Crystal-Clear-Projektes geleistet wurden. Demnach beträgt die Energierücklaufzeit (Energy Payback Time – EPBT) einer auf dem Dach montierten Photovoltaikanlage unter südeuropäischer Sonne zwischen 1,2 und 1,8 Jahren, in Mitteleuropa liegt sie wenige Monate höher. Der Europäische Photovoltaikindustrieverband EPIA nennt sogar 1,5 Jahre als Maximum.
http://www.ingenieur.de/Themen/Photovoltaik/Energiebilanz-Photovoltaik-besser


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Künstlicher Treibstoff

30.07.2015 um 09:42
@Stern8734Welt

Photovoltaik ist wohl bereits besser als Photosynthese laut diesem Artikel: http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-13416-2011-05-13.html

Man kann also schon Treibstoff mit Hilfe der Sonnenenergie erzeugen. Das Problem dabei ist, dass die Natur Millionen von Jahren Zeit hatte um die Öl- und Kohlelagerstätten zu füllen und natürlich eine riesige Fläche, fast überall war ja Wald wenn die klimatischen Voraussetzungen gestimmt haben.


melden

Künstlicher Treibstoff

30.07.2015 um 13:21
Kurz gesagt: Energie verschwindet nicht, entsteht aber auch nicht aus dem Nichts. Also ist es nach derzeitigem Stand nicht möglich, einen Energieträger (Treibstoff) künstlich zu erzeugen. Irgendwo muss der Bumms immer herkommen.


melden

Künstlicher Treibstoff

30.07.2015 um 23:19
Hallo dragon46 - hier gibt's verschiedene Bumms - sich doch mal einzulesen

künstlicher Benzin https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=Air+Fuel+Synthesis -
https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=k%C3%BCnstlicher+benzin&start=10
Silanöle https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=silanöle - https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=benzin+aus+sand+silane
Wikipedia: Silane - hier die Literatur dazu A. F. Holleman, E. Wiberg, N. Wiberg: Lehrbuch der Anorganischen Chemie. 101. Auflage. de Gruyter, Berlin 1995, ISBN 3-11-012641-9, S. 485 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
↑ Hochspringen nach: a b Bernhard Hidding: Untersuchung der Eignung von Silanen als Treibstoffe in der Luft- und Raumfahrt. (PDF; 4,5 MB) Diplomarbeit an der Universität der Bundeswehr München und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Januar 2004.


melden

Künstlicher Treibstoff

31.07.2015 um 11:38
@Stern8734Welt

Warum gehst du nicht einen Millimeter auf die bisherigen Kommantare und Fragen ein?

Warum postest du hier diesen Silanschrott, obwohl der weiter unter schon ausführlich besprochen wurde?

Warum postest du Links zu fragwürdigen Seiten?

Und warum habe ich schon wieder das Gefühl, dass das hier alles wieder nichts wird.

Du stehst auf freie Energie? Vur unserer Haustür parkt ein massiver Stern, dessen Energie gerade sinnlos nicht genutzt wird. Vielleicht solltest du dich mal da umschauen.


melden

Künstlicher Treibstoff

31.07.2015 um 13:40
@Stern8734Welt

Als Treibstoff waren Silane nur für Raketen im Gespräch, und selbst der Drops ist inzwischen gelutscht:
"Höhere, nicht mehr selbstentzündliche Silane wurden für ihre Verwendung als Raketentreibstoff diskutiert. Der hohe Preis sowie der im Vergleich zu Hydrazin oder Knallgasgemischen niedrigere spezifische Impuls sprechen gegen Silane."
Wikipedia: Silane


Wenn du also noch eine andere Idee für "künstlichen Treibstoff" hast, dann her damit.


melden

Künstlicher Treibstoff

31.07.2015 um 14:10
Hmm, wir haben genug Wasser auf der Welt und wir haben die Sonne als Energielieferant, damit hat man doch schon den Treibstoff der Zukunft, der auch jetzt schon eingesetzt wird: Wasserstoff ...

Muss man nur noch bessere Wasserstoffzellen bauen ... Es hapert sowieso seit Jahren an der Entwicklung leistungsstärkerer Batterien.
Tesla Motors forciert ja die Entwicklung und Produktion inzwischen etwas, aber wohl nur für die eigenen Anlagen ...

Energie aus der Natur (Sonne, Wind, Biomasse) könnten wir genug herstellen, es muss nur zum Verbraucher kommen ...


melden

Künstlicher Treibstoff

31.07.2015 um 14:47
Mein Bruder hat jahrelang seinen VW-Bus mit Rapsöl gefahren. Erfordert nur eine minimale Umrüstung des Motors, und der Rohstoff wächst nach. Rapsfelder in der Blüte sind ausserdem eine optische Bereicherung für eine Landschaft, ganz im Gegensatz zu Ölförderanlagen und -Raffinerien.

klein-Rapsbluete

Ich möchte fast mit einem "Macht Urlaub in Schleswig-Holstein" schliessen, aber nach Ansicht der Touristen, die hier aufschlagen, könnt ihr gerne zuhause bleiben. :fuyeah:


melden

Künstlicher Treibstoff

31.07.2015 um 15:11
@Issomad

Wasserstoffantriebe sind Wirkungsgradverheizer, weil die elektrische Energie, die zur Aufspaltung des Wasserstoffs genutzt wird auch direkt genutzt werden könnte. Von den Brennstoffzellen mal ganz zu schweigen. Einer reiner Elektroantrieb mit Akku ist sehr viel effizienter als ein Wasserstoffantrieb. Siehe mein Post in dem anderen Thread:

Diskussion: Sand wird das Öl der Zukunft (Beitrag von Gim)


melden

Künstlicher Treibstoff

31.07.2015 um 23:27
Hallo
das die Silane gerade wo anders auch noch besprochen werden habe ich nicht gelesen, Entschuldigung

aber http://phys.org/news/2015-03-efficient-path-carbon-renewable-fuel.html Tiva Sharifi hat ein neues Verfahren entdeckt
oder mehr als 80% des Sonnenlichts werden genutzt http://www.helmholtz-berlin.de/pubbin/news_seite?nid=14206;sprache=de;typoid=3228

Ich würde das nicht alles so negativ sehen wie einige das hier machen


melden

Künstlicher Treibstoff

01.08.2015 um 00:11
@Stern8734Welt

Lies dir doch bitte noch mal durch, was @Gim geschrieben hat. Daß es unter den Wirkungsgradverheizern bessere und schlechtere gibt steht außer Frage, das Grundproblem jedoch ist dasselbe: statt elektrische Energie erst - mit Verlusten - in chemische Energie zu transformieren, um sie dann - erneut mit mit Verlusten - ihrem eigentlichen Zweck zuzuführen, kann man die elektrische Energie gleich direkt verwenden. Der einzige Vorteil von Wasserstoff ist, daß er sich (derzeit noch) kostengünstiger speichern läßt.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Künstlicher Treibstoff

01.08.2015 um 17:26
Issomad schrieb:Hmm, wir haben genug Wasser auf der Welt und wir haben die Sonne als Energielieferant, damit hat man doch schon den Treibstoff der Zukunft, der auch jetzt schon eingesetzt wird: Wasserstoff ...
Ja aber du musst erst Energie investieren um H2O zu trennen. Riesige Photovoltaikanlagen um dann mit dem Strom Elektrolyse zu machen..Wasserstoff dann in Drucktans unter Verlusten komprimieren, was dann einen Verbennungsmotor antreibt, der wiederum nur zu einem geringeren Teil dies in Fortrieb umsetzt, oder eine schwere und teure Brennstoffzelle mitführt, die auch Verlustreich aus Wasserstoff Strom erzeugt für Elektromotoren.

Nein ich denke die Idee Wasserstoff sei die Lösung für alles ist vom Tisch. Es sei denn wir können Wasser billig und in rauhen Mengen durch Biochemie (z.B. Algen) auftrennen..aber es hat einen Grund warum es nicht grossflächig gemacht wird.


melden
Anzeige

Künstlicher Treibstoff

02.08.2015 um 15:03
@Dahergelaufen
Dahergelaufen schrieb:Mein Bruder hat jahrelang seinen VW-Bus mit Rapsöl gefahren. Erfordert nur eine minimale Umrüstung des Motors, und der Rohstoff wächst nach. Rapsfelder in der Blüte sind ausserdem eine optische Bereicherung für eine Landschaft, ganz im Gegensatz zu Ölförderanlagen und -Raffinerien.
Dann lieber BtL-Kraftstoff, der liefert ne höhere ausbeute pro Anbaufläche und es können auch ausschließlich Bioabfälle genutzt werden, sodass die Teller-Tank-Debatte obsolet würde.
Wikipedia: BtL-Kraftstoff#Geschichtlicher_Hintergrund

mfg
kuno


melden
208 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das zappelnde Bein67 Beiträge