Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefühlsübertragung

22 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gefühlsübertragung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
jesusj Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gefühlsübertragung

04.05.2005 um 20:31
Guten Abend
Ich stelle mir die Frage ob es eines Tages möglich sein wird, Gefühle virtuell zu übertragen.
Also heutzutage können wir Bilder, Videos, Musik, usw.. übertragen, bald bestimmt auch Gerüche, daran wird ja schon gearbeitet.
Aber wird die MEnschheit eines Tages soweit sein die Gefühle virtuell zu übertragen? Ich mein jetzt nicht mit Senosoren die angebracht werden, und auf Reize reagieren, sondern auf einer Hypnotischen Ebene?
Was ist eure Meinung zu diesem Thema, und welche Konsequenzen könnten dadurch entstehen?


melden

Gefühlsübertragung

04.05.2005 um 20:34
Wir sollten lieber in einer richtigen als in einer Cyberwelt leben.

Aber die Menschheits wirds sicher schaffen


melden

Gefühlsübertragung

04.05.2005 um 20:45
Sagaml ich binnn totaL genen so einen müll....das bringts echt nicht...ist zwar nur so n gefül von mir...dass man zum glück noch nicht übertragen kann

suche die Vergangenheit, finde die Zukunft und rette die Gegenwart


melden

Gefühlsübertragung

04.05.2005 um 20:54
ganz deiner Meinung

@nimor


melden

Gefühlsübertragung

04.05.2005 um 22:22
@jesus
Wieso virtuell, wenn es doch so klappt?

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)



melden

Gefühlsübertragung

04.05.2005 um 22:24
Kann man das nicht ohnehin schon zum Teil? Z.B. Cybersex?
Oder meint ihr eher sowas wie 'ne Soundkarte, wo man Gefühle samplen kann und dann wiedergeben bzw. bearbeiten...?

Best regards,
:-) Basty/CDGS (-:

Shamanism, breaking the barriers of the physical world.



melden

Gefühlsübertragung

04.05.2005 um 22:30
<<<
Kann man das nicht ohnehin schon zum Teil? Z.B. Cybersex? <<<

*lol*


naja. ich bin dafür das alles so bleibt wies ist *g*

"habe lieder runtergeladen die mit jpeg endet wie brenne ich die auf cd kann mir da einer helfen bitte"
-----
"der an und aus schalter ist lose und drückt sich immer ins gehäuse rein...und eine sammlung sämtlicher seltenen viren auf meiner platte"



melden

Gefühlsübertragung

04.05.2005 um 22:39
Tja, bitte net böse sein wenn ich mich irre, aber gedanken ströme sind im grunde nichts anderes als impulse... am computer hast du nichts anderes (10101001 usw). Daher ist es fast etwas leichtes. Es gibt bereits projekte, bei denen blinden sehen ermöglichwird, mithilfe von impulserzeugung... sehen ist im grunde vergleichbar mit gefühlen (sehen riechen usw...) trauer freude sind eigentlich nicht existenz sondern einfach deutungen unsererer sinne

persönliche meinung :)


melden

Gefühlsübertragung

04.05.2005 um 22:46
Durchaus möglich, dass es heutzutags schon möglich ist, Gefühle mittels ELF-Wellenmuster zu implementieren.
Allerdings sind solche Gerätschaften nicht jedermann zugänglich, da sie sehr gezielt zur Personenbeeinflussung eingesetzt werden können.


Ich zitiere hier kurz aus: http://www.goest.de/elektrosmog.htm#2

Dr. András Varga, Wissenschaftler am Hygieneinstitut der Universität Heidelberg und wissenschaftlicher Gutachter der Gemeinde Lorch am Rhein gegen den dortigen Mobilfunkturm wurde im Rahmen einer Reportage über Elektrosmog interviewt (1), Kommentar im Off zur Problematik elektromagnetischer Wellen: " ..er befürchtet, daß sie auch gezielt gegen Menschen eingesetzt werden können ", daraufhin Varga (sympatischer Mensch, mit Akzent und etwas holprigem Deutsch): " weiß ich nicht ob ich das sagen darf, aber gibt schon militärische Waffe, sogenannte Mikrowellenwaffe, womit man Herzimpulse depolarisieren kann und damit wird ein Stillstand, ein Herzstillstand und ein Tod hervorgerufen. Oder kann man Körper so bestrahlen, mit bestimmten Frequenzen, daß entsteht Blutkoagulation. " Interviewer:" Sind das jetzt Hypothesen von Ihnen oder ist das mit militärischer Forschung belegt? " Varga:" Ja mit militärische Literatur kann man das nicht belegen, aber bei militärischen Konferenzen hört man sowas und das ist bekannt geworden, als im Hamburger Hafen, haben die zufällig so ne Waffe gefunden. "

Vor eineinhalb Jahren wurde das Labor des unbequemen Wissenschaftlers durch einen Brand verwüstet, dessen Ursache bis heute noch nicht geklärt ist. Varga, hat u.a. die nicht-thermische Wirkung elektromagnetischer Wellen auf Lebewesen untersucht und Schädigungen von Hühner-Empryonen nach achtstündiger Bestrahlung nachgewiesen. Bei dem gegenwärtig gültigen Grenzwert von 2,5 milliWatt pro Quadratzentimeter starben die Embryonen, bei Strahlungsintensitäten darunter gab es viele Verkrüppelungen.

Hinweise auf die militärische Bedeutung von Mobilfunk und elktromagnetischen Wellen allgemein sind auch vom Bundesverteidigungsministerium zu hören. Es legt z.Zt. besonderes Gewicht auf die Militärforschung in den Bereichen Neue Radartechniken, insbesondere unter Berücksichtigung von Gallium-Arsenid-Arbeiten (hohe Leistungsdichte), Erhöhung der Mobilität, Fahrzeugführung und Navigation sowie Elektromagnetische Projektilbeschleunigung. (2)

Sehr waffenfähig scheint auch das Gerät zu sein, das die japanischen Firmen Mitsubishi und Fujitsu zusammen mit den Universitäten Kobe und Kyoto entwickelt haben. Es kann mithilfe von Mikrowellen eine Energie von 90 Watt ausstrahlen. Es besteht aus einer sechseckigen Platte von 20 cm Durchmeser, die mit sieben Elektroden bestückt ist, durch eine Bündelung von mehreren Platten kann bereits ein Energiestrahl von 1000 Watt Leistung erzeugt werden.(3)

Worterklärungen: "Blutkoagulation" = Verklumpung, Verschweißung von Blut zum Blutpfropfen wie z.B. in der Hochfrequenz-Elektro-Chirurgie / "Depolarisierung" = ein Nervenimpuls wird durch eine Depolarisierung ausgelöst bzw. ausgelöscht.

------------------------------------
und noch dies:

US-Patente für die Beeinflussung von Gehirn und Nerven

In den USA liegen zahlreiche angemeldete Patente auf, aus denen hervorgeht, wie man mit Hilfe von elektromagnetischer Hochfrequenzbestrahlung die Nerven und das Hirn beeinflussen kann ...

Mitgeteilt von e-smog Augsburg.

Einige Beispiele mit "patent number":

4858612 : Eine Methode und ein Apparat für Simulation des Hörens in den Säugetieren durch Einleitung einer Mehrzahl von Mikrowellen

5507291 : Methode und ein dazugehöriger Apparat zur Fern-Darstellung von Informationen hinsichtlich des emotionalen Zustandes der Person

3884218 : Methode des Verursachens und des Beibehaltens der verschiedenen Stadien des Schlafes im menschlichen Wesen

3837331 : System und Methode zur Steuerung des Nervensystems des lebenden Organismus

5213562 : Methode des Verursachens der Geistes-, emotionalen und körperlichen Zustände des Bewusstseins, einschließlich der spezifischen Geistestätigkeit

4335710 : Vorrichtung für die Induktion der spezifischen Gehirnwellenmuster

4834701 : Apparat für das Verursachen von Frequenzverringerung der Gehirnwelle

3967616 : Mehrkanalsystem für und eine Methode des Steuerns des Nervenystems eines lebenden Organismus

5356368 : Methode von und Apparat für das Verursachen der gewünschten Zustände des Bewußtseins

5522386 : Apparat besonders für den Gebrauch in der Ermittlung des Zustandes des vegetativen Nervensystems

4202323 : Drogenaktivierung durch Strahlung

Kurzkommentar der Redaktion Gigaherz:
Während Mobilfunkbetreiber und die von ihnen gesponserten Wissenschafter, sowie die industrielastigen Strahlenschutzkommissionen, jegliche biologischen Wirkungungen elektromagnetischer Strahlung vehement abstreiten, versuchen amerikanische Erfinder und Konstrukteure eben diese Wirkung in klingende Münze umzuwandeln und lassen Apparate, die solche Strahlung verursachen und dadurch biologische Effekte erzeugen, patentieren.
Einfach herrlich, wie da gelogen und betrogen wird!

www.esmog-augsburg.de

(Quelle: http://www.gigaherz.ch/384/ (Archiv-Version vom 04.04.2005) )


Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden

Gefühlsübertragung

04.05.2005 um 23:03
Also Gefühlsübertragung mit althergebrachter Art finde ich immer noch am besten... und am natürlichsten.

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)



melden
jesusj Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gefühlsübertragung

04.05.2005 um 23:36
Nun ich finde flobby hat eine recht interessante Antwort dazu gegeben.
Dem zufolge würde ich z.B um eins zu nennen, an die Medizin, bzw. Psychologie bzw. therapie anwenden. Man könnt doch , irgendwie die Shizophrenie heilen, oder auch andere Sachen . Ich rede doch in keinsterweise davon das die "normale" Gefühlsübertragung ersetzt werden soll. Es stellt sich mir einfach die Frage ob es "möglich" ist. Ich rede auch nciht von einfachen Impulsen die es mittlerweile ja schon gibt, die also einen reiz erzeugen den Das Gehirn als schmerz, etc. interpretiert, sondern eine viel tiefere Ebene, die der Verständniss, ob man das evtl. Übertragen könnte, ob ich z.B das Intellekt eines "Albert Einsteins" übermittelt bekommen würde. Naja, das sind viele Gedanken die sich mir stellen.
Meine Meinung dazu ist folgende. Es könnte durchaus eines Tages "Technologie" entstehen, von der man zum heutigen Zeitpunkt, noch keine Vorstellung hat. Wie z.B vor 100 Jahren die Menscchen vom Internet.


melden

Gefühlsübertragung

04.05.2005 um 23:59
naja shizufrenie ist wenn die beiden gehirnhälften nciht zusammen arbeiten... quasi wenn dein auf deinem dualmotherboard der eine prozessor nix vom anderen weiss :) das hat oft auch anatomische ursachen, und da kann man nix machen


melden

Gefühlsübertragung

05.05.2005 um 01:47
@ Schdaiff

Ja die alte hergebrachte lösung ist immernoch die beste..auch wenn das internet nicht sehrviele wege dazu offen lässt....ist aber auch gut so...sonst würden ja alle nur noch am netz hocken...den das ist ja eines der dinge was das wirkliche Leben aus macht...

suche die Vergangenheit, finde die Zukunft und rette die Gegenwart


melden

Gefühlsübertragung

05.05.2005 um 13:02
Hallo, hier ein Beitrag dazu von www.heise.de vbom 10.4.2005:

Von der Playstation direkt ins Hirn
Der Playstation-Hersteller Sony hat ein US-Patent errungen, virtuelle Sinneseindrücke ohne operativen Eingriff direkt mit Ultraschall-Impulsen ins Gehirn des Rezipienten zu leiten. Die Pulse, die das Sende-Timing der Nervenzellen im Cortex manipulieren, sollen gleichermaßen zur Vermittlung von Bildern, Klängen oder auch Gerüchen taugen, sogar dann, wenn der Empfänger solche Empfindungen normalerweise gar nicht aufnehmen könnte, etwa weil er blind ist. Außerdem bietet sich die Methode an, künftige Spielkonsolen mit zusätzlichen Reizen aufzupeppen. Anzeige


Zwar gibt es bereits ein Verfahren, um die vermeintlichen Daten von Sinnesorganen durch modulierte Magnetfelder ins Hirn einzuspeisen, doch laut der Zeitschrift New Scientist lassen sich auf diesem Wege nur vergleichsweise große Gruppen von Hirnzellen adressieren. Wie sich die Sony-Technik davon abhebt, kann man im Augenblick wohl kaum sagen: Laut Unternehmenssprecherin Elizabeth Boukis beruht das Patent zum Teil auf einer "prophetischen Erfindung". Experimentelle Studien zur patentierten Technik haben bislang offenbar nicht stattgefunden. (hps/c't)





Es gibt Zeiten im Leben, da entscheidet man selbst über sich und über sein Tun.



melden

Gefühlsübertragung

05.05.2005 um 13:07
Scheisssssssssseeeeee....Ich wandere aus..ab nach tibet....

suche die Vergangenheit, finde die Zukunft und rette die Gegenwart


melden

Gefühlsübertragung

05.05.2005 um 13:34
Gefühle künstlich herzustellen...ja so kann man das nennen was du meinst.....hmm da müsstest du mal einen Schauspieler fragen...wobei....nun ja...ich erklärs dir mal was ich meine:
Du siehst Bilder im Internet....manche...da lachst du drüber, ander Bilder bringen dich zum Weinen, und andere wiederrum lassen in dir die Wut steigen.Was ist da wohl passiert?
Ein Schauspieler stellt auch Gefühle nach - aber meist sind die dann doch echt - weil der Schaupsieler dann sich in die Situation versetzt,die gerade passieren soll. .Was sagen will is, dass wir immer ein Überbringer brauchen!Bilder, Musik und ect. sind so einer art hypno.-Überbringer...


melden

Gefühlsübertragung

05.05.2005 um 14:09
Oh Jesus!!!

Was fühlst du, wenn du eine Propagandaseite ließt???
Wenn es dich seelisch berührt, dann fühlst du etwas!!!!
Dann sagst du zum Beispiel:" Ja genau, der Autor hat recht, wir müssen etwas unternehmen!!!!"

Das wäre eine Art, wie man Gefühle in einem Menschen hervorruft!!!!(Übertragung)

Eine weitere Art wäre, und das ist !!!!verboten!!!!!, wenn man wie du ja warscheinlich weißt, eine unterschwellige Werbebotschaft kurzzeitig einblendest!!!
Ich bin mir sicher, wenn in einer US-Fernsehserie neben der "normalen Handlung" auch kurzzeitig (nur das Unterbewusstsein checkt diese Nachrichten) Bilder gezeigt werden, die z.B.: gegen Islamisten gerichtet werden.

If an engeneer makes something idiotproof,
nature comes and does it work



melden

Gefühlsübertragung

05.05.2005 um 14:25
darum hassen also skins ausländer !!!

Bin mir sicher dassdasauch ohne unterschwellige Scheiße geht.

Jeder Mensch hat ein Hirn


melden

Gefühlsübertragung

06.05.2005 um 12:50
mal ne ganz andere (vielleicht auch belustigende) frage: Wenn jemand die Gedanken/Gefühle oder ähnliches auswerten/auslesen kann, fällt dass dann nicht unter urheberrecht? Denn da steht ja geschrieben das geistiges eigentum ebenfalls geschützt ist...


melden
jesusj Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gefühlsübertragung

06.05.2005 um 15:22
Naja, dann würde man eine Einverständnisserklärung unterzeichnen müssen um Zugang zum System zu bekommen. Oder so ähnlich.
Aber im Grunde gehts mir vielmehr um die Frage, ob es überhaupt vom technisch aspekt betrachtet, möglich ist Gefühle wie z.B Angst, Freude , Euphorie etc... zu übertragen.


melden

Gefühlsübertragung

06.05.2005 um 18:12
sowas könnte sehr nützlich sein für Leute mit starken Depris
auf jeden Fall besser als irgendwelche Antidepressiva zuschlucken

big men pig men
charade you are



melden