Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefühlswelten, Gefühlsübertragung

9 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Gefühlsübertragung, Gefühlswelten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Gefühlswelten, Gefühlsübertragung

17.08.2015 um 13:43
Hallo ihr Lieben da draußen,

ich beschäftige mich schon eine lange Zeit mit Empathischen Erlebnissen ... wenn man dies so nennen kann. Ganz genau weiß ich auch gerade nicht was da passiert und ob es vielleicht nicht nur eine starke Sehnsucht in mir ist ...

Ich eröffnete im letzten Jahr schon einmal eine ähnliche Diskussion. Nun ein halbes Jahr später komme ich wieder zu Euch um Euch um Rat zu bitten.

Begonnen haben diese Wahrnehmungen schon in meiner Kindheit immer dann wenn ich stark mit einem Menschen über die Liebe verbunden war. Erstmalig wahrgenommen habe ich es zu meiner Oma ... als sie starb ... ihr Herz aufhörte zu schlagen ...

Später ging mir dies in einer Partnerschaft so .. die aber nur sehr kurz anhielt ...

Bis zu dieser Zeit tat ich es einfach so ab und machte mir keine Gedanken darüber ...

Vor zwei ein halb Jahren lernte ich dann einen Partner kennen ... ich dachte auch nie an Liebe auf den ersten Blick aber auch mir passierte dies nun. Ich habe während dieser Beziehung oft gespürt bevor er mir schrieb bzw. während dessen er mir schrieb und dann piepste auch meist mein Telefon ... das klingt alles ganz harmlos und kommt wahrscheinlich sehr oft vor. Dieser Mensch ist ein wenig kompliziert und ich musste mich abgrenzen lernen von seinen Stimmungsschwankungen. Welches mir auch gut gelang nach einiger Zeit, denn ihn auf zugeben kam für mich nie in Frage.

Es gab dann einige Male ein hin und her in denen ich glaubte das es das jetzt war ... aber oft waren es nur seine Launen die dazu führten das er sich immer wieder von mir trennte ...

Letztes Jahr im Oktober reichte es mir dann und ich zeigte ihm was es bedeutet sich von mir zu trennen und welche Konsequenzen dies hat. Ich zog mich zurück. Es war eine sehr harte Zeit und immer wieder spürte ich das er an mich denkt ... mich ebenfalls nicht vergessen konnte. Er kam wieder nach ca. drei Monaten ...

Er hatte sich sehr verändert, gab sich wirklcih sehr viel Mühe und hatte einmal über die Dinge nach gedacht ... das tat mir sehr gut. Nach wieder ca. drei Monaten spürte ich aber das er sich wieder emotional distanzierte ... ich war allerdings gesundheitlich in einer doofen Situation gefangen und er kommunzierte mir das ich ihm diese mitteilen solle wenn ich ihn brauche ... er würde das nicht so begreifen wenn man es ihm nicht sagt ... ich tat dies dann auch ... alles endete allerdings in einem riesengroßen Streit ...

Es kam nun erneut zu einer Trennung (vor fünf Monaten) und vielleicht ist dies auch gut so ... aber ich mache mir Sorgen um mich ... abschließen konnte ich bisher nicht damit ... ich liebe in immernoch auch wenn mein Verstand sagt ... Lass los ... kann dies sicher nur die Zeit.

Seit dieser erneuten Trennung nehme ich ihn plötzlich noch viel intensiver wahr ... also neben dem Gefühl das er an mich denkt passieren immer wieder Dinge die wohl weit über meinen Verstand hinaus gehen ... auch gab es zwischen uns beiden einige kleinere Annäherungen seit der letzten Trennung, mal positiv und auch mal negativ ...

Situation eins ... Ich saß in einem Bus um zur Arbeit zu fahren. Meine Gedanken waren völlig leer und ich dachte an nichts bestimmtes ... uns kam wohl ein Bus entgegen und ich nahm diesen auch nicht bewusst wahr ... erst als er direkt neben uns vorbei fuhr. Es waren Bruchteile von einer Seknunde, es ging alles ganz schnell und hatte jedoch große Nachwirkungen auf meine Gefühlswelt. Mich riss es plötzlich aus meinem Leerfilm ... ich drehte den Kopf zur Seite und sah ihn. Normalerweise achte ich nicht auf den Bus ... und wenn er so direkt an dem anderen vorbei fuhr erkennt man auch nicht wer darin sitzt. Ich dreht nun den Kopf in Richtung des Busses ... es war als könnte ich in diesem Moment in den Innenraum des Busses schauen und das saß er ... er war in einem emotional traurigen, völlig in sich gekehrtem Zustand ... es schoß mir eiskalt in meine Adern ... als würden sich seine Gefühlswelten auf mich übertragen ... den Rest des Tages war ich völlig verwirrt ... es hat mich richtig ausgenockt ... und auch Tage später sehr nach unten gezogen ... es stelte sich dann auch klar das es ihm gerade emotinal nicht so gut ginge ...

Situation zwei ... Ich schrieb ihm vor einigen Tagen eine SMS mit der Anfrage ob wir in der nächsten Zeit den nicht etwas unternehmen wollen bei dem tollen Wetter ... er reagierte nicht darauf ... das stimmte mich natürlich traurig ... als ich Abends im Bett lag und darüber nach dachte hatte ich das Gefühl als wäre er in mir ... ich nahm ihn grübelnd wahr und auch seine Gesichtszüge an mir ...

Alle beiden Erlebnisse waren sehr sehr intensiv .. und irgendwie völlig verzogen und verdreht ... schräg weit ab von dem was man sonst so um sich herum wahrnimmt ...

Was passiert da gerade in mir? Ich weiß das es dennoch natürlich immer etwas mit mir selbst zu tun hat und ich arbeite an mir ... aber ist es möglich das er seine Gefühle zu mir funken auch wenn er mir gegenüber momentan sehr ablehnend reagiert? Wir senden ja permanent Energen aus uns heraus ... Kann man so etwas empfangen? Wie kann ich damit umgehen lernen?

Mich überschwemmen auch permanent Gefühlsschübe das er an mich denkt bei denen ich der Meinung bin das diese mich von außen überraschen. Oft bin ich auch völlig abgelenkt und konzentriert auf andere Dinge aber mein Unterbewusstsein empfängt diese ja dennoch ...

Vielen Dank schon einmal für Eure Antworten auch wenn das alles irgendwie schräg ist ...

Liebe Grüße


melden

Gefühlswelten, Gefühlsübertragung

17.08.2015 um 14:20
@Leaves
Klingt nach Liebeskummer gepaart mit Aberglaube...

Beides zusammen bringt dich wohl um den Verstand, so klingt es.


melden

Gefühlswelten, Gefühlsübertragung

17.08.2015 um 16:59
Jup, sowas ähnliches, was Geisonik sagt.
Du hast Liebeskummer, vermisst ihn arg und redest dir eine starke, übernatürliche Empathie ein, die dazu führt, dass du denkst, dass du ihn "überall" siehst und seine Gefühle von zwei Planeten entfernt spüren kannst.
Dass es ihm womöglich nicht so gut geht, ist möglich, aber das hast du nicht gemerkt, weil du ihn "gespürt" hast, sondern weil du ihn und seine emotionale Instabilität kennst und dich deswegen sorgst.

Vielleicht solltest du einfach mal mit ihm sprechen, hilft euch beiden sicher.


melden

Gefühlswelten, Gefühlsübertragung

17.08.2015 um 18:46
@Leaves

ihr seid halt noch aneinander gebunden..da kann man öfter spüren wie es den anderen geht.....gerade bei sensiblen Menschen

Aber da es dir anscheinend nicht so besonders gut geht,schau das er dich nicht runterzieht!


melden

Gefühlswelten, Gefühlsübertragung

17.08.2015 um 19:36
Hallo ihr Drei,

vielen Dank für Eure Antworten.

JA ich habe Liebeskummer das unterschreibe ich. Und bevor ich vielleicht irgendwie durch dreh dachte ich mir ich werde einfach mal meine Gedanken los auch wenn sie vielleicht völlig schräg sind.

Gesehen habe ich ihn ja nur das eine Mal so in dieser Art ... es war irgendwie merkwürdig und es kann schon sein das er auch in diesem Bus saß der da vorbei fuhr. Vielleicht habe ich einfach nur gespürt das er in meiner Nähe ist.

Solche Gefühlswahrnehmungen zwischen Mutter und Kind sol es ja auch geben. Und ihm geht es wirklich nicht so gut das teilte er mir selbst mit. Für ihn scheint das wohl auch nicht so einfach zu sein ...

Eine wirklich ausgesprochene Trennung gab es diesmal auch nicht. Es gab den Streit der durch sein Verhalten sehr eskalierte und natürlich war ich am Ende dann auch sehr aufgebracht und verzweifelt. Er entschuldigte sich auch für sein Verhalten noch am Abend per SMS und tauchte dann irgendwie ab. Ich schrieb ihm hin und wieder Mal, versuchte mich mit ihm zu treffen und einmal trafen wir uns auch. Aber er wollte nicht reden einfach nur den Nachmittag genießen ... danach tauchte er wieder ab bis auf ein paar SMSn die wir wechselten ... mal positiv und auch mal negativ gestimmt.

Ich begegnete ihm jetzt auch ein paar mal zufällig auf der Straße ... wir schnatterten kurz über allgemeinen Kram ... beim letzten Aufeinandertreffen schrieb er mir wieder eine SMS worin er sich wieder für sein Verhalten im Moment entschuldigte ... zwei Tage später antwortete ich und er meinte dann vielleicht möchte er mir auch keine Hoffnung machen ... aber immer kommen keine klaren Aussagen ...

Er holte auch seine Sachen bisher nicht ab und scheint da im Moment vor mir zu flüchten. Dies versuche ich zu akzeptieren auch wenn es mir gerade nicht leicht fällt aber ich möchte ihm gern auch Zeit geben und nicht bedrängen. Nur macht es mich schon etwas wahnsinnig nicht zu wissen woran ich bin :-(

Weiß halt auch gerade nicht was richtig oder falsch ist ...


melden

Gefühlswelten, Gefühlsübertragung

17.08.2015 um 22:14
@Leaves

ist für in auch nicht leicht.....


melden

Gefühlswelten, Gefühlsübertragung

17.08.2015 um 23:03
@Leaves
wenn du mehr über Gefühlswelten und Empathie erfahren möchtest, guck am besten mal in ein esoterikforum.de rein, da sind viele Personen, die das ähnlich sehen wie du. Ich halte das nicht für übersteigerte Liebestaumel, das ist schon mehr , aber dann solltest du besser mit Leuten reden, die dich da verstehen können.
da ihr beide aber so extrem gefühlsmäßige menschen seid, müsst ihr auch lernen sich den gefühlen nicht immer so stark hinzugeben, damit das "Auf und ab" der gefühle leichter zu ertragen ist, hab ich das gefühl bei deinen Geschichten.


melden

Gefühlswelten, Gefühlsübertragung

18.08.2015 um 15:48
Vielen Dank für eure Antworten ihr Beiden,

Und vor allem großen Dank alle die hier vorbei geschaut haben das ihr nicht wie Raben für meine schrägen Wahrnehmungen auf mich einhackt. Deshalb kam ich wieder hier ins Forum zurück. Hier ist es menschlich und das finde ich wirklich echt gut.

Ich denke schon das ich eine sehr sensible Empathie habe und vermute auch das er sie so spürt/ wahrnimmt. Er geht damit natürlich ganz anderst um, scheint sehr überfordert damit zu sein und tritt alles von sich ... flüchtet ...

Ich weiß das ich ihn nur seinen Weg gehen lassen kann auch wenn es mir verdammt schwer fällt und ich natürlich Hoffnung trage das er wieder zu mir findet ... Ich kann gerade nicht loslassen ... jeder andere Typ war mir dann egal wenns einmal so war aber ER ist in meinen Augen ein ganz Besonderer Mensch und er hat eben so starke Gefühle in mir bewegt ... ich kann es gerade nicht ändern auch wenn ich echt verzweifelt bin ...

Ich weiß man dreht sich damit oft im Kreis und wenn ich nicht sehen und fühlen würde das es ihm ebenfalls nicht egal ist würde ich sicher auch nicht daran fest halten ...

Ich werde mal in dieses Esoterikforum schauen ... VIelen Dank ...


melden

Gefühlswelten, Gefühlsübertragung

18.08.2015 um 23:03
@Leaves
Meine Schwester macht gerade vergleichbares durch. Da auf die Distanz sinnvoll etwas zu raten ist schwierig.

Vielleicht hilft Dir ja zu wissen, wie sie es angeht:
Sie macht sich ihre Grenzen bewusst, prüft Erlebnisse mit ihm darauf, wo er diese Grenzen übertreten hat/ sie es ihm erlaubt hat. Sie fragt sich warum sie soetwas zugelassen hat, prüft ihre Motive. Immer wieder aufs neue. Mal gelingt das sehr nah an der Situation, manchesmal nur mit Abstand.
Einige Zeit hat sie auch regelmäßig eine angeleitete Selbsthypnose genutzt, die bei der Überwindung schwieriger Beziehungen hilft (Bei Interesse gebe ich Dir Details gerne per PN, will ja hier keine Werbung machen :) )

Bei ihr ist es so, dass sie etwas in ihm sieht, dass in wichtigen Punkten durch Fakten gar nicht untermauert ist. Sie haben sich aus einer geschäftlichen Situation heraus kennen gelernt, so dass sie ihm die im geschäftlichen Umgang erlebten Werte wie Zuverlässigkeit etc. automatisch auch im privaten Bereich zugesteht. Ob er im privaten Bereich ebenso ist, weiß sie nicht. Manches von dem, was sie aus seinem Privatleben weiß, widerspricht dem sogar, wird (bzw. wurde) aber gar nicht als widersprüchlich wahrgenommen.

Ihr hilft es, ihr Bild von ihm immer wieder mit dem abzugleichen, was sie tatsächlich von ihm weiß, wie sie ihn tatsächlich erlebt hat.

Noch immer spürt sie, wenn ein Anruf/ eine Nachricht kommt, hat häufig das Gefühl, dass er in Gedanken bei ihr ist, sozusagen gedanklich an ihr zupft.

Es gelingt ihr aber derzeit sehr gut bei sich zu bleiben, sich abzugrenzen.
Fakt ist: So wie es bisher gelaufen ist, tut ihr diese Beziehung nicht gut. Sie verbiegt sich für ihn.
Derzeit steckt sie ihre Grenzen deutlich ab, lässt sich auf seine Spielchen nicht ein.
Letztlich bleibt abzuwarten, ob er gewillt ist, sich ohne Spielchen ehrlich auf sie einzulassen.
Meine Schwester kann nur gewinnen. Egal ob er sich von ihr distanziert, weil sie Selbstand bewahrt und sich und ihre Werte/ Vorstellungen nicht einfach über Bord wirft oder ob ihm klar wird, dass er es mit einer Frau zu tun hat, die ihm gewachsen ist, die es nicht nötig hat sich klein zu machen, die ihn lieber ehrlich mit Ecken und Kanten haben will statt einer weichgespülten, oberflächlichen Version.

Hoffe, dass ist auch ohne weiteren Kontext verständlich und vielleicht auch hilfreich.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Habt ihr was gegen Homosexualität?
Menschen, 29.420 Beiträge, am 16.04.2024 von univerzal
Anonym am 18.05.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 1485 1486 1487 1488
29.420
am 16.04.2024 »
Menschen: Der "leichtfertige" Umgang mit Smileys ♥
Menschen, 92 Beiträge, am 12.01.2024 von DieSukkulente
Zerox am 22.07.2015, Seite: 1 2 3 4 5
92
am 12.01.2024 »
Menschen: Suche Hilfe/Ratschläge/Tipps/Ideen bei "Eroberung" von Frau
Menschen, 279 Beiträge, am 15.05.2024 von Raspelbeere
Zero2Hero am 19.02.2024, Seite: 1 2 3 4 ... 11 12 13 14
279
am 15.05.2024 »
Menschen: Erfahrungen mit Dating-Portalen im Internet
Menschen, 3.825 Beiträge, am 12.05.2024 von rhapsody3004
DnreB am 25.01.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 189 190 191 192
3.825
am 12.05.2024 »
Menschen: Altersunterschied in der Liebe, wie weit würdet ihr gehen?
Menschen, 1.853 Beiträge, am 04.10.2023 von gruselich
Dini1909 am 14.07.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 87 88 89 90
1.853
am 04.10.2023 »