weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verloren im Weltraum

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Lost In Space

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 13:46
Ups! Da ist sie weg. Astronautin Heidemarie Stefanyshyn-Pipe hat ihre Werkzeugtasche verloren. Das Malheur geschah ihr ausgerechnet bei ihrem ersten Weltraum-Spaziergang.

http://www.rp-online.de/public/bildershowinline/aktuelles/wissen/39444?skip=0&refback=/|home

Was passiert, wenn das Sicherungsseil des Astronauten mal reißt, oder sich löst und er ins All hinausgleitet?
Haben die einen Booster auf dem Rücken, mit dem sie zurückfliegen können? (habe ich mal gehört). Was ist, wenn sie keinen Booster haben, oder es nicht hinbekommen? Kann man sie mit dem Spaceshuttle wieder einfangen? Müssen sie ersticken?


melden
Anzeige
prinzvalium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 13:50
Also Booster haben die eher weniger aber die Warscheinlichkeit das so ein Sicherrungsseil reist ist als ob ein beim Scheißen der Blitz trifft.


melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 14:13
Wenn dieser Weltraumspaziergang nicht sicher wär würde man sie auch nicht machen. Obwohl die NASA nimmt schon die ein oder andere Sicherheitslücke in kauf. Siehe Shuttel Katastrophen.


melden
prinzvalium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 14:17
Ja man muss halt abschetzen wie warscheinlich sowas is.


melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 15:19
schau hier it47210-5

EVAs gelten als missionskritisch, weil sich der Raumfahrer hierfür aus der (relativ) sicheren Umgebung seines Fahrzeuges, lediglich durch einen Raumanzug geschützt, in das freie Vakuum begeben muss. Die Strahlenbelastung ist etwa doppelt so groß wie im Raumfahrzeug. Bei ruhiger Sonne beträgt sie um 400 mSv/Jahr. Frühe Weltraumausstiege erfolgten gesichert durch Leinen und/oder Versorgungsleitungen, später waren auch freie Flüge mit Hilfe von Raketentornistern (Manned Maneuvering Unit, MMU) üblich. Aus Sicht der Himmelsmechanik bewegt sich der Raumfahrer während dieser Zeit auf seiner eigenen Satellitenbahn, die durch seine Bewegungen – mit Werkzeug oder einer Rückstoß-Pistole – von der Bahn des Raumschiffes abweichen kann.

Wikipedia: Extra-vehicular_Activity
Wikipedia: Liste_der_Weltraumausstiege


melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 15:32
Also eine Gasdruck-Rückstoßpistole zum Manövrieren (HHMU) sollte jeder Astronaut in seiner Westentasche dabei haben. Wie oft hat sich schon ein Karabinerhaken, oder sonst was gelöst. Was im Kindersitz auf der PKW Rückbank passiert, kann auch auf ner Raumstation passieren...


melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 16:47
Du willst kein PKW mit einer Raumstation gleich setzen oder ?


melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 17:00
doch will er...

weil die kapseln in Autofabriken Massenweise hergestellt werden ;)


eine IDEE vlt. für die NASA...

der austronauten harpunen mit seil mitgeben..und entsprechenderweise bestimmte stellen der aussenhüllen dafür geeignet herzustellen...

und schon kann sich jeder was auch immer passiert...a.ka. BATMAN zurückharpunieren...

is nur so ne idee gwesn :)


melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 17:24
"Kann man sie mit dem Spaceshuttle wieder einfangen? Müssen sie ersticken?"

Nein, man kann sie, zumindest nicht mit dem Space-Shuttle, wieder einfangen. Wenn weg, dann mit ziemlicher Sicherheit: Aus die Maus!


melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 18:03
Nebenbei deshalb gehen Sie auch zu zweit raus !


melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 18:27
lol damit der andere nachspringen kann?

wie schon mal erwähnt die warscheinlichkeit is unheimlich gering.
zumal wir ja nicht von den selben bedinungen sprechen können wie wenn hier jemand am seil hängt ( die gravitationskraft will..das dass Seil reisst...und du fällst...)
aber im All doch nicht.


melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 18:34
in meiner Ausführung fehlt ein "nicht", also man kann sie nicht wieder einfangen, obwohl die meißten Yankees sind doch Cowboys: Ich hol mein Lasso raus.....


melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 21:55
Bei Außenmissionen ist am Anzug ein kleiner Booster angebracht, der im Notfall bis zu 30sec etwas Schub liefern kann, soweit ich weiß. Generell sollten sie aber genügend abgesichert sein bei diesen Missionen


melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 22:09
Dazu ist man nicht nur mit dem Seil an einem Punkt gesichert !

http://webservices.esa.int/page.php?id=11114
Hier Sprechen Astronauten die ein EVA hatten darüber.


ODER HIER BISCHEN WICHTIGER
Wikipedia: STS-41-B


Ein Höhepunkt des Fluges war der erste freie Weltraumspaziergang. Hierbei benutzten die Astronauten Manned Maneuvering Units Wikipedia: Manned_Maneuvering_Unit und waren vollkommen unabhängig vom Shuttle.


melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 22:16
Ah im Link zur MMU ist ein Verweis zum neuen SAFER-System, das meinte ich:

"SAFER (Simplified Aid for EVA Rescue – vereinfachte Hilfe zur EVA-Rettung) ist ein kleines Rucksacksystem für Weltraumaußenarbeiten (EVA) mit amerikanischen Raumanzügen vom Space Shuttle oder der Internationalen Raumstation aus. Es ist der Nachfolger der Manned Maneuvering Unit (MMU) und nur zum Einsatz im Notfall gedacht.

SAFER ist als Selbsthilfesystem konzipiert, mit dem sich der Astronaut wieder zurück zum Raumfahrzeug manövrieren kann, wenn die Sicherungsleine reißen sollte und keine fremde Hilfe in der Nähe ist. Es wird bei jeder EVA zusammen mit dem amerikanischen EMU-Raumanzug (Extravehicular Mobility Unit) getragen."


melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 23:30
Der Lesch hat sich auch schon mit dieser Problematik beschäftigt. Bringt es ganz anschaulich rüber.

(geht um den Bau von Raumschiffen in der Schwerelosigkeit, dabei spricht er auch das Problem des entfleuchenden Werkzeugs an).



melden

Verloren im Weltraum

22.11.2008 um 23:43
Und wer ersetzt jetzt den Werkzeugkasten? Wenn mir morgen beim Spazierengehen ein glühender Schwingschleifer den Schädel zertrümmert, weiß ich, wen ich verklage.


melden

Verloren im Weltraum

23.11.2008 um 00:36
"Und wer ersetzt jetzt den Werkzeugkasten? Wenn mir morgen beim Spazierengehen ein glühender Schwingschleifer den Schädel zertrümmert, weiß ich, wen ich verklage."

lol!

Jau, ich weiß nich wie gut die Werkzeuge beim Wiedereintritt verglühen, aber wenn sie aus verhärtetem unzerstörbarem Edelstahl sind und dir der Schwingschleifer auf den Kopf fällt, dann sag bescheid. Müssen die jetzt eigentlich ne Strafe zahlen dafür? Ich mein wenn mein Hund auf die Straße kackt und ich es nicht wegmachen kann oder will muss ich auch zahlen ;)

@Prometheus: Danke für die links, das hab ich gemeint. Also gibts doch einen Booster, wie in "Wall-e" der Feuerlöscher.


melden

Verloren im Weltraum

23.11.2008 um 00:36
Frauen und Technik...

Ok, dachte das muss jetzt noch rein, konnt es mir nicht verkneifen.

Zum Glück hatten sie noch einen zweiten Werkzeugkasten. Hätte sonst blöde enden können.


melden

Verloren im Weltraum

24.11.2008 um 10:52
Um bei einer aussenmission abhanden zu kommen müsste erstmal das Sei reißen wozu es eigentlich keinen Grund hat. Dann müsste der Booster versagen den jeder Astronaut auf dem Rücken hat und selbst dann könnte die ISS sogar noch ein wenig abbremsen und den Astronauten wieder "einfangen" so komisch es auch klingt^^

Mfg Matti15


melden
Anzeige

Verloren im Weltraum

24.11.2008 um 11:17
Wenn das seil reissen sollte - und die mit einer wucht weggeschleudert werden - dann haben die nicht viele chancen noch mal eingefangen zu werden - im weltraum verliert man sich so schnell - und bis die einmal ins rollen kommen um loszufliegen , ist der astronaut schon im nichts verschwunden . So stell ich mir das zumindest vor .
Allerdings weiß ich nicht , ob die einen Ortungssender haben oder sowas - damit wäre es vieleicht noch machbar .


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden