weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verloren im Weltraum

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Lost In Space

Verloren im Weltraum

24.11.2008 um 11:23
Wie soll das Seil (das ziemlich stabil ist) reißen ?
ausser einen Glücksminiasteroidentreffer gibt es eigentlich keine Möglichkeit !
Denn ein DRUCK gibt es ja für das Seil nur wenn es STRAFF ist.


melden
Anzeige

Verloren im Weltraum

24.11.2008 um 11:30
Prometheus schrieb:Wie soll das Seil (das ziemlich stabil ist) reißen ?
Irgendein Produktionsfehler oder Unachtsamkeit beim umgang mit dem schweissbrenner kann doch immer passieren .
Unmöglich ist es jedenfalls nicht - wenn auch sehr unwahrscheinlich .


melden

Verloren im Weltraum

25.11.2008 um 14:22
Fliegende Werkzeugtasche per Fernglas zu sehen

Für die Nasa ärgerlich, für Himmelsbeobachter ein Spaß: Die Werkzeugtasche, die eine Astronautin bei Reparaturen an der Internationalen Raumstation verloren hat, ist mit einem Feldstecher am Nachthimmel sichtbar - auch in Deutschland.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,592573,00.html




Das ist die Tasche :D


melden

Verloren im Weltraum

04.12.2008 um 18:21
flieg tasche flieg...


ja ärgerlich...hätten die , die tasche mit nem eingebauten sateliten gmacht...
dann hätts auch ein sinn gehabt


melden

Verloren im Weltraum

05.12.2008 um 06:04
Wenn der Raumanzug platzt verkocht man. Wegen Vakuum.


melden
siggi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verloren im Weltraum

05.12.2008 um 11:01
ist die Tasche schon verglüht?
Habe noch nichts in presse mitbekommen


melden
siggi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verloren im Weltraum

05.12.2008 um 11:02
Sollte natürlich in der Presse heißen


melden
siggi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verloren im Weltraum

05.12.2008 um 11:21
@kpu

Wenn der plötzliche Druckabfall, der mit dem zu schnellen Aufstieg eines Tauchers vergleichbar ist, keinen Schaden anrichtet, wird der Astronaut nach etwa zehn Sekunden aufgrund des Sauerstoffmangels das Bewusstsein verlieren. Solange das Herz schlägt, wird der Blutdruck einigermaßen aufrecht erhalten. Das Blut beginnt nicht zu kochen, wie es manchmal dargestellt wird. Wenn der Mensch innerhalb einer Minute wieder in eine lebensfreundlichere Umgebung zurückgebracht wird, so besteht eine gute Chance, dass er den Unfall ohne bleibende Schäden überlebt - es hat schon entsprechende Notfälle beim Test von Raumanzügen gegeben. Dauert der Aufenthalt im Vakuum zu lange, so stirbt der Astronaut an Ersticken oder Herzstillstand. Dieses Schicksal erlitt die Besatzung der sowjetischen Raumkapsel Sojus 11, als in ihrem Raumschiff aufgrund eines defekten Ventils ein totaler Druckverlust eintrat.

Quelle:
http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20070416165733AA82xk4


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden