weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum 14 Milliarden LJ?

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Alter Universum
gereinigt78
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum 14 Milliarden LJ?

06.08.2009 um 23:08
Abend!

Die Forscher gehen davon aus, dass unser Universum 14 Milliarden LJ alt ist. Wieso?

Als anerkannt gilt auch, dass unser Universum eine Ausdehnung von 40 Milljarden LJ oder noch mehr hat.

Wie kommen die Akademiker auf den Gedanken, dass unser Universum nur 14 LJ alt ist?

Sie wissen doch überhaupt nicht, wo im Universum die Milchstrasse und folglich unser Krustenball liegt?

Wenn unser Universum sich ausgedehnt hat, aus einem kleinen Punkt, woher wollen diese Leute dann wissen, WO IM Universum UNSERE Galaxie ist, und das unsere Galaxie 14 Milliarden LJ vom "Urknallstandort" entfernt ist?

Sie können ja mit den besten Teleskopen ja nur 13,8 Milliarden Jahre in die Vergangenheit sehen.

In 100 Jahren können sie vielleicht 100 Milliarden Lichtjahre in die Vergangtenheit sehen, weil die Technik da schon weiter sein sollte.

Was ich meine:

Sie können mit ihren Teleskopen 13,8 LJ(Milliarden Jahre in die Vergabngenheit schaun, und sagen dann gleich "mmh, ja, das Universum ist eben 13,8 Milliarden Lichtjahre alt, aber es hat eine Ausdehnung von mehreren Zig Milliarden Lichtjahren..

Nach meiner Logik als Unbeteiligter zum Thema Mathemathik und Physik gehen die Leute davon aus, dass sie wissen, wo WIR im Universum SIND, dass unsere Erde/Galaxie eben 13,8 Milliarden Lichtjahre vom "Universumsexplosionsmittelpunkt" entfernt ist.

Woher sollen die das wissen?

Die wissen doch nicht, wie weit wir wirklich vom Mittelpunkt des Universums entfernt sid/oder wie weit wir vom ausdehnungsmittelpunkt des Anfangs von Allem entfernt sind. So könnenn die doch nicht sagen, wenn sie mit der heutigen Technik 13,8M Jahre in die Vergangenheit sehen...

Kann ja auch sein, das unser Universum schon mehrere Hundert Milliarden Jahre alt ist, und wir sind nur am rande, und können eben nur knapp 14 M LJ in die Ferne sehen.


Ok, das Geschriebene von mir klingt ziemlich chaotisch, aber ich hoffe, Einige haben es verstanden?


melden
Anzeige

Warum 14 Milliarden LJ?

06.08.2009 um 23:11
Das Alter des Universums ist aufgrund von Präzisionsmessungen des Satelliten WMAP mit 13,7 Milliarden Jahren relativ genau abschätzbar. Dieses Alter kann auch durch Extrapolation von der momentanen Expansionsgeschwindigkeit des Universums auf den Zeitpunkt, an dem das Universum in einem Punkt komprimiert war, berechnet werden. Diese Berechnung hängt aber stark von der Zusammensetzung des Universums ab, da Materie bzw. Energie durch Gravitation die Expansion verlangsamen. Die bisher nur indirekt nachgewiesene Dunkle Energie kann die Expansion allerdings auch beschleunigen. So können verschiedene Annahmen über die Zusammensetzung des Universums zu verschiedenen Altersangaben führen. Durch das Alter der ältesten Sterne kann eine untere Grenze für das Alter des Universums angegeben werden. Im aktuellen Standardmodell stimmen beide Methoden sehr gut überein.
Wikipedia: Universum


melden

Warum 14 Milliarden LJ?

06.08.2009 um 23:24
??? "Mehrmals duchles"

Naja. So ungefähr hab ich deinen Text verstanden.

Also wenn ich das richtig gelesen hab dann rechnen die das anhand der Ausbreitung des Weltalls aus. Aber wie die genaue Formel davon ist weis ich nicht. Und wirklich sicher sind sie sich bei der Berechnung auch nicht.

Schwarze Materie beschleunigt die Ausbreitung anscheinend.

Wenn das genau durchlesen willst:

Wikipedia: Universum#Alter_und_Zusammensetzung


melden

Warum 14 Milliarden LJ?

06.08.2009 um 23:26
gereinigt78 schrieb:Die Forscher gehen davon aus, dass unser Universum 14 Milliarden LJ alt ist.
LJ ist keine Altersangabe, sondern eine Längeneinheit...


melden

Warum 14 Milliarden LJ?

06.08.2009 um 23:35
@gereinigt78

guck mal, es gibt so n paar coole leute die nen paar ganz pfiffige modelle entwickelt haben. diesen modellen liegen ein paar annahmen zu grunde die mittlerweile ziemlich gut bestätigt sind. die zahlenwerte die man dann erhält, so z.b. die hubbel-konstante, kann man dann benutzen um weitere vorhersagen zu treffen. unter diesen vorrausetzungen, welche ja gut bestätigt sind, lässt sich dann auch bestimmen wie alt das universum in diesem modell ist. weil bisher nicht wirklich viel gegen die grundannahmen dieses modells spricht, gilt es als allgemeiner konsens, dass das unviersum etwa 14 mrd. jahre alt ist. man kann es einem auch vorrechnen, aber ich glaube das hilft nicht wirklich. obwohl die rechnung, wenn man die vorrausetzungen und den ganzen vorrigen weg, weg lässt, dann ziemlich easy sind.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum 14 Milliarden LJ?

06.08.2009 um 23:54
Mal davon abgesehen, dass Lichtjahre keine Altersangabe ist.

Wo die Mathematik und der Rest der Wissenschaft nicht mehr weiter helfen, tja, wie willst Du da weiter kommen?

Es bleibt nur der Weg der Philosophie.
Philosophiere Dir also deine eigene Möglichkeit zusammen und diese Möglichkeit wird anerkannt, wenn sie einfacher als die bisher anerkannte Möglichkeit ist.

Ja, so denken Wissenschaftler. (Obwohl ich denke, dass es hier mit der Wissenschaft aufhört.)


melden

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 01:26
Ich denke, er fragt, was ich mich auch schon gefragt habe, woher die Wissenschaftler wissen wollen, wie groß der Durchmesser des Weltals sein soll (40 mrd LJ)... Denn, wenn man die eigene Position nicht kennt, kann man schlecht den "Raum" um sich genau abmessen...

Was ich mich genauer frage ist, wenn das Universum 13,piefendeckel Mrd Jahre alt ist (ich gehe von der Angabe des Radius aus), und sich das Universum mit höchstens Lichtgeschwindigkeit ausbreiten kann, wie es dann größer als alt sein kann?


melden

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 01:29
Was ich selber weiß, dass man zur Zeit 13,8 LJ weit ins All schauen kann... Durch bestimmte Veränderungen und Verläufe der Ereignisse (vereinfacht formuliert) kann man das Alter des Weltalls schätzen.. Soweit so gut... Was immer noch nicht die Frage mit der Größe beantwortet... Nichts kann sich schneller bewegen als Lichtgeschwindigkeit... Bei einem Alter von 14 Mrd Jahren kann also höchstens eine Größe von 14 Mrd Lichtjahren entstehen.


melden

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 01:31
Und gehen wir nun von einer, wie für eine Explosion typisch, runden ausbreitung aus, kann demnach der Radius höchstens 14 mrd Lichtjahre betragen.. Also höchstens ein Durchmesser von 28 mrd Lichtjahre wäre möglich.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 01:35
@ghostfear1983
Wie ich schon sagte. Das ist Philosophie. Und solange man keine Lösung hat, die einem besser GEFÄLLT (nein, man brauch solche "Theorien" nichtmal stützen) wird diese einfach als gegeben angenommen und damit wird auch gerechnet, obwohl man davon ausgehen kann, dass es falsch ist.


melden

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 01:40
@pommes1983
In der einfachen logischen Mathematik bleibt nicht viel Spielraum zum philosophieren..
Nichts kann sich schneller als Lichtgeschwindigkeit ausbreiten..

Das Universum entstand vor etwa 14 Mrd Jahren...
Das Universum kann sich höchstens mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten..

Demnach kann, ob Philosophie hin oder her, höchstens ein vom "Urknall" aus sich ausbreitender Raum, einen Durchmesser von 14 mrd Lichtjahren haben.

Der Durchmesser ist, auch da gibts nix zu philosophieren, das doppelte des Radius..

Demnach kann eben nur eine Größe von 28 mrd Lichtjahren entstehen.. Einfache mathematische Rechnung mit anerkannten physikalischen Maximalwerten.


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 01:41
Bedenke bitte, dass Du Masse brauchst um Licht zurückzuwerfen. Woher willst Du wissen was hinter dem leeren Raum ist? @ghostfear1983


melden

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 01:46
@pommes1983
Ich weiß jetzt nicht, was das mit der Größe in Relation zum Alter zu tun hat..
Obs was dahinter gibt, und was spielt ja keine Rolle...

Fakt ist, das Universum breitet sich aus, fakt ist, es war vor 14 mrd Jahren, fakt ist, man sagt, das Universum ist 40 mrd Lichtjahre groß, fakt ist auch, dass nichts sich schneller bewegen kann als das Licht.

Also wie kann die Expansionsgeschwindigkeit höher sein, als die physikalischen Gesetze es zulassen?


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 01:49
Naja, stell Dir mal vor da wäre ein doppelter Sprengürtel, der vom gleichen Ursprung kommt. Hier wird einfach davon ausgesehen, dass Masse sich gleichförmig ausbreitet und das ist nur einer von vielen Risiken für eine Fehleinschätzung.


melden

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 02:00
@pommes1983
Den ersten "Knall", der alles ausgelöst hat, war vor 14 mrd Jahren.. Daran gibt es nix zu rütteln... Das erstemal, dass Raum und Zeit entstand, war vor 14 mrd Jahren. Und selbst, wenn sich dabei nur das Universum ohne Masse entstand, und in einem 2. "Knall" die Masse entstand... Es kann nicht größer als 28 Lichtjahre im Durchmesser sein (sofern die Maximalgeschwindigkeit für alles Lichtgeschwindigkeit beträgt)...
Wenn nunmal die Masse vor 14 mrd Lichtjahren entstand, und das ist sicher, (die ersten Teilchen gabs vor 14 mrd Jahren... Wie kann man dann Objekte in 40 mrd Lichtjahren "sehen", wenn diese doch nur höchstens 28 mrd Lichtjahre weg sein dürften?


melden
melden

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 02:17
ghostfear1983 schrieb:Nichts kann sich schneller bewegen als Lichtgeschwindigkeit... Bei einem Alter von 14 Mrd Jahren kann also höchstens eine Größe von 14 Mrd Lichtjahren en
1. Es hat niemand gesagt das sich NICHTS schneller als das Licht ausbreitet.

2. Wikipedia: Inflationäres_Universum


melden

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 08:22
@gereinigt78
gereinigt78 schrieb:Als anerkannt gilt auch, dass unser Universum eine Ausdehnung von 40 Milljarden LJ oder noch mehr hat.
???


Durch die kosmische Hintergrundstrahlung kann man sehr deutlich berechnen wie groß die Ausdehnung ist. 13,8 Lj.


melden

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 11:00
Jupiterhead schrieb:Durch die kosmische Hintergrundstrahlung kann man sehr deutlich berechnen wie groß die Ausdehnung ist. 13,8 Lj.
Verwechselst du jetzt vllt das Alter mit Ausdehnung oder hast du einen passenden Link?


melden
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 13:18
@ghostfear1983
Genau wie fritzchen1 geschrieben hat gibt es in der Tat Partikel, die sich mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten. Es gibt keinen Beweis, dass es nicht schneller geht. Wenn da also Dinger sind, die 15 Milliarden Lichtjahre weit weg sind würdest Du sie nicht sehen, weil das Licht nicht schnell genug ist.
Warte noch eine Milliarden Jahre und Du kannst sehen was dort ist.

Es gibt keinen Anhaltspunkt, dass das was eventuell dort sein KÖNNTE nicht von unserem Universum wäre.


melden
Anzeige
pommes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum 14 Milliarden LJ?

07.08.2009 um 13:18
Davon mal abgesehen ist die Urknalltheorie auch umstritten.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden