Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

McDonalds Happy Meal Project

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Mcdonalds, Happy Meal

McDonalds Happy Meal Project

14.10.2010 um 20:56
Hi Allmys,

ich bin auf einen mysteriösen Fall gestoßen, eigentlich etwas für Galileo Mystery, aber ihr bekommt es zuerst mit.

Da die Programmchefs von Pro7 hier ohnehin mitlesen wird die Sache eh bald bei Taff/Galileo verwurstet.

Jedenfalls, es geht um das Mysterium des McDonalds Happy Meals.

Eine Fotografin hat als Projekt ein Happy Meal gekauft, Pommes und Burger auf den Tisch geleget...und macht jetzt jeden Tag davon ein Foto.

Es ist nicht abgedeckt, nichts.

Und nun seht selbst:

Tag 1:
,1287082594,4951227579 2074ca5c19

Tag 180:
,1287082594,5059592657 65f8f72ac9

Mysteriös, was?

Meine Erklärung wäre dass die Fritten und der Burger beide sehr wenig Flüssigkeit enthalten und dadurch konserviert sind. Die Burger sind ja extra so trocken konstruiert damit sie den Speichel besser aufsaugen und den Appetit anregen.

Was ich seltsam finde ist dass kein Ketchup auf dem Fleisch zu sehen ist.

Vielleicht doch nur ein Fake der Fotografin?


melden
Anzeige

McDonalds Happy Meal Project

14.10.2010 um 20:59
@Comguard2
Guck mal wie die pommes beim ersten Bild liegen
- und wie sie beim zwoten liegen!
Fällt dir was auf?

Guck mal die Ruillen im Brötchen an!

Und wie das Oberteil beim zwoten Bild liegt^^


melden

McDonalds Happy Meal Project

14.10.2010 um 20:59
Vielleicht so wie das >> Diskussion: Unverwest im Grab - aber nie einbalsamiert...


Liebe Grüße
Alice.


melden

McDonalds Happy Meal Project

14.10.2010 um 21:01
Bin immernoch am Überlegen wo jetz das mysteröse an der Sache is?!


melden
Kongo_Otto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

McDonalds Happy Meal Project

14.10.2010 um 21:02
Hmmm ich würds noch essen.


melden

McDonalds Happy Meal Project

14.10.2010 um 21:05
Pappe bleibt Pappe, da ändert auch das Rumliegenlassen nix. Altpapier in der Tonne schimmelt doch auch nicht oder? ^^


melden

McDonalds Happy Meal Project

14.10.2010 um 21:08
@Thermometer

Und wieder klärt Allmy einen Fake auf.

Hier übrigens der Link zum ganzen Set, ein Kumpel hat mich heute in einer Mail darauf aufmerksam gemacht.

http://www.flickr.com/photos/sallydavies/sets/72157624739645253/


melden

McDonalds Happy Meal Project

14.10.2010 um 21:12
Sowas ähnliches hat der "Supersize Me"-Heini doch auch gemacht, hier ist es:



melden

McDonalds Happy Meal Project

14.10.2010 um 21:22
@chen

Ist dir aufgefallen dass er alles mit den Patschehändchen berührt hat ( Also übetragung von bakterien/Schimmelpilzen etc von den Fingern!) ausser bei den Pommes von McDonalds?
Welche übrigens so dünn sind dass die praktisch vollkommen frittiert -und damit tot sind!!!
Die french fries waren dicker und innen drin von anderer Konsistenz.....

Das die dünnen Pommes so kaum gammeln ist recht verständlich....
Warum der Burger allerding nicht gammelt ... naja :O


Guckt mal o:46..
woher kommt die Hand da?
Leckt er sich -ganz zufällig - die Finger ab?
Was da an Fauna in seinem Speichel drin sein wird ....


melden

McDonalds Happy Meal Project

14.10.2010 um 21:30
Gammelnde Burger sind schon sehr Mysteriös. Und das die Speisen so zubereitet werden, das der Gast noch mehr Hunger bekommt ist doch auch schon lange bekannt.


melden

McDonalds Happy Meal Project

14.10.2010 um 23:29
Wenn der Regenwald genau so lange halten würde, denn die abholzen wie ihre Papp-Brötchen..........das wäre klasse.


melden

McDonalds Happy Meal Project

14.10.2010 um 23:30
@Comguard2
@Thermometer
Ohne erneut Öl ins Feuer zu gießen, aber ich glaube doch daran, dass der Deckel des Brötchens (und der einfachheit halber wahrscheinlich sogar alles) Tatsächlich auf beiden Bildern identisch sind ...
Vielleicht wurde es umgelagert oder so, aber wenn man sich genau folgendes betrachtet:
1. Oberes Bild ... die beiden Furchen, die zu einem Kreuz zusammenlaufen und die Kuhle(parallel zu der einen Furche...
2. Unteres Bild ... Man sieht ganz links die eine Furche, rechts daneben die Kuhle und wenn man ganz genau gucktauch die quer verlaufende Furche (nur durch die weitere vertrocknung sind noch ein paar hinzugekommen)
Der Deckel auf dem 2. Bild ist schlicht um ca. 120/130° im Uhrzeigersinn aufgenommen...

Es wurde zwischendurch sicherlich nur zusammengepackt und im Kühlschrank oder so gelagert ...

Außerdem gibts in Bezug auf LEbensmittel mittlerweile schon soo viele Langzeittests (von Tv-Produktionen, etc..), da glaub ich auch irgendwie nicht daran, das jemand dafür so'n Fake erfindet ... ich glaub nur, die hatte langeweile und hats tatsächlich durchgezogen... :D

;)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

McDonalds Happy Meal Project

15.10.2010 um 02:11
@Thermometer

Wenn die Pommes abkühlen, dann werden sie wieder als Lebensraum besiedelt und das sogar nicht zu knapp. Was mich viel mehr wundert:nach 180 Tagen Sonnenlicht müssten die Farben auf dem Papier eigentlich ausgeblichen sein, wenn es sich um organische Farben handelt und alles müsste unter einer dicken Staubschicht liegen.

Glatter Fake, würde ich sagen.


melden

McDonalds Happy Meal Project

15.10.2010 um 08:25
Fake.

Auf dem 2. Bild liegt das Oberteil vom Burger parallel zu den Pommes.

Die Pommestüte sieht auf dem 2. Bild "aufgeblähter" aus, und die Pommes liegen anders.

Wo sind Senf, Ketchup und Gurke auf den Burgern?


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

McDonalds Happy Meal Project

15.10.2010 um 09:13
vielleicht hat in den usa ein gewisser hamburger gar kein ketshop und keine gurke oder die den hamburger fotographiert hat, hat ihn ohne alles bestellt, also nur mit fleisch.
ich hatte mal ein paar mcdonalds pommes unter meinem sofa liegen eine gewisse zeit und die sahen immer noch gut aus. und das fleisch sieht eher wegen der grauen farbe her aus, als wäre es in der zeit vertrocknet.


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

McDonalds Happy Meal Project

15.10.2010 um 09:19
chen schrieb:Sowas ähnliches hat der "Supersize Me"-Heini doch auch gemacht, hier ist es:
haha, nach 5 wochen sehen die hamburger aus als wären das gewöhnliche "berliner". :D
naja, das sagt dann aber eher das dass obere bild wahrscheinlich doch ein fake ist.


melden

McDonalds Happy Meal Project

15.10.2010 um 09:19
@ 20

das konzept von McDonalds ist, dass man egal wo man in der welt in einen McDoof geht immer alles gleich ist und schmeckt. Ausser vielleicht in den ländern in denen es religiöse vorschriften fürs essen gibt (z.B. Israel).


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

McDonalds Happy Meal Project

15.10.2010 um 09:39
Auweia schrieb:das konzept von McDonalds ist, dass man egal wo man in der welt in einen McDoof geht immer alles gleich ist und schmeckt. Ausser vielleicht in den ländern in denen es religiöse vorschriften fürs essen gibt (z.B. Israel).
aha.
aber es gibt es nicht auch hamburger bei uns die es z.b. bei den in den usa gar nicht gibt?


melden

McDonalds Happy Meal Project

15.10.2010 um 09:44
@ 20

Vielleicht die ganzen "Sonderburger" wie jetzt geraden immer beworben den "1955er", aber der Grundstock Hamburger, Cheeseburger, Royal usw. ist immer das gleiche "Material".

Das liegt daran, dass McDoof ein Franchiseunternehmen ist.


melden
Anzeige

McDonalds Happy Meal Project

15.10.2010 um 09:47
Ich werd trotzdem noch bei MCDon essen :D


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden