weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwungradantrieb

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Fahrrad, Schwungrad

Schwungradantrieb

24.06.2011 um 10:30
StUffz schrieb:Deiner Aussage nach könnte man den Bus auch nur mit Leuten vollproppen und einmal beschleunigen,
Es ging doch um eine Leichtbaufahrzeug mit Muskelantrieb? Was hat das jetzt mit "Bus einmal beschleunigen" zu tun?

In solch einem Muskelantrieb-Fahrzeug ist ein zusätzlicher schwerer Energiespeicher nur in ganz wenigen Fällen sinnvoll. Und diese Fälle betreffen eigentlich immer nur das Speichern externer Energie oder Bremsenergie, aber nicht die der Arbeit der Passagiere.




hier mal eine ganze Liste von Muskelantriebfahrzeugen. Alle ohne mechanischen Energiespeicher. Einfach weil es in der Ebene keinerlei Vorteile bringt.

http://austinpedicab.org/2008/11/07/four-wheel-pedicabs/

Hier der Hersteller eines Pedalbusses:
http://pedalbus.eu/fr/production-media-pedalbus.html


tSNXOo6 pedalbus-production2

tQesard pedalbus-Human-Powered-Bar-on-Wheels-04-


melden
Anzeige

Schwungradantrieb

24.06.2011 um 21:03
@StUffz
Das Problem mit einem Schwungrad als Energiespeicher ist natürlich der, dass so ein Schwungrad primär gut ist, sehr viel Energie in kurzer Zeit abzugeben. Bei einem Velo, das mit Muskelkraft angetrieben wird, will man das aber eigentlich nicht unbedingt. Das Problem lässt sich aber mit einem Untersetzungsgetriebe umgehen. Aber ausserdem braucht das Schwungrad auch eine bestimmte Grösse und auch ein bestimmtes Gewicht, um effektiv Energie zu speichern. Das Gewicht des Schwungrades ist dann natürlich beim Fahren eventuell ein Problem.

Batterien, die z.B. beim Abwärts fahren oder auch beim Bremsen aufgeladen werden, sind vermutlich flexibler und leichter.

Emodul


melden

Schwungradantrieb

26.06.2011 um 12:02
emodul schrieb:beim Abwärts fahren oder auch beim Bremsen aufgeladen werden, sind vermutlich flexibler und leichter.
>Und ob sich das bei einem langsamen und leichten Fahrzeug lohnt ist dann die andere Frage. Le langsamer und leichter, desto weniger Energie wird beim Bremsen bzw. talfahren vernichtet bzw. kann zwischen gespeichert werden. Bei einem Muskelfahrzeug ist man ganz schnell an dem Punkt wo der Energieaufwand um den Speicher dauernd mitzuscheppen viel größer ist als der mögliche nutzen. Und genau deswegen taugt sowas nur in ganz, ganz wenigen Spezialfällen.


melden

Schwungradantrieb

26.06.2011 um 12:04
Bau einfach nen Motor dran.


melden

Schwungradantrieb

26.06.2011 um 12:52
UffTaTa schrieb:>Und ob sich das bei einem langsamen und leichten Fahrzeug lohnt ist dann die andere Frage. Le langsamer und leichter, desto weniger Energie wird beim Bremsen bzw. talfahren vernichtet bzw. kann zwischen gespeichert werden. Bei einem Muskelfahrzeug ist man ganz schnell an dem Punkt wo der Energieaufwand um den Speicher dauernd mitzuscheppen viel größer ist als der mögliche nutzen. Und genau deswegen taugt sowas nur in ganz, ganz wenigen Spezialfällen.
Ja, das sehe ich auch so. Ich stelle mir beispielsweise eine Passabfahrt vor, wo man bei der Abfahrt über einen langen Zeitraum mit einer geeigneten Bremsvorrichtung (Wirbelstrombremse z.B.) Energie speichern könnte. Bei einer Batterie ist das möglich, bei einem Schwungrad sehe ich da schon eher Probleme, denn das Schwungrad müsste gross und schwer sein, damit das von so einer längeren Passabfahrt überhaupt profitieren könnte.

Emodul


melden

Schwungradantrieb

26.06.2011 um 13:08
emodul schrieb:geeigneten Bremsvorrichtung (Wirbelstrombremse z.B.) Energie speichern könnte
Kleine Anmerkung. Eine Wirbelstrombremse ist, wie der Namen sagt, eine Bremse. Die wandelt mechanische Arbeit in Wärme um (durch wirbelden, kurzgeschlossene induzierte Ströme) und ist damit eine verschleißfreie Bremsanlage (wird in Zügen und Straßenbahnen eingesetzt). Das was du meinst, nennt sich ein "Generator" ;-)


melden

Schwungradantrieb

26.06.2011 um 13:26
UffTaTa schrieb:Kleine Anmerkung. Eine Wirbelstrombremse ist, wie der Namen sagt, eine Bremse. Die wandelt mechanische Arbeit in Wärme um (durch wirbelden, kurzgeschlossene induzierte Ströme) und ist damit eine verschleißfreie Bremsanlage (wird in Zügen und Straßenbahnen eingesetzt). Das was du meinst, nennt sich ein "Generator" ;-)
Ne, ich meinte tatsächlich die Wirbelstrombremse. Allerdings funktioniert eine Wirbelstrombremse -wie ich eben gelesen habe- etwas anders, als ich mir das bisher vorgestellt habe ...

Müsste dann wohl wirklich ein Generator sein, der zum Bremsen und zur Energiegewinnung verwendet wird. Damit hätte man dann auch gleich schon den Antriebsmotor.

Emodul


melden

Schwungradantrieb

26.06.2011 um 13:58
Ich möchte euch mal von was anderem erzählen, wäre sicher auch mit einem schwunggrad kombinierbar, allerdings würde ich da eher ein kleineres nehmen was einfach die laufruhe etwas steigert.

Und zwar hatte ich vor einiger Zeit mal vorgehabt eine Velomobil zu bauen. Also ein Fahrrad mit karrosserie und 3 Rädern. Leider hatte ich zu der Zeit noch keine kenntnisse was CAD programme angeht und ich scheiterte an der konstruktion mit Block und Bleistift ;)

Ich würde mal behaupten das für den Ein-Mann-Betrieb ein strömungsgünstiges Fahrzeug deutlich im vorteil wäre gegenüber jeder Schwungradkontruktion. Das Fahrgestell zu Basteln wäre nichtmal das problem, allerdings eine halbswegs ordentlichte Karrosserie zu fertigen ist da schon was anderes(vorallem ohne entsprechende Werkstatt)

Schaut einfach mal bei Wiki nach Velomobil. Ist ne echt tolle Sache, braucht in Deutschland nur eine Zulassung soweit ich es noch richtig weiß.

http://www.alleweder.com/ Oder Schaut gleich beim Hersteller der Alleweder-Fahrzeuge rein, meiner meinung nach die schicksten!


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden