Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Universum als Organismus

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Universum Organismus

Universum als Organismus

18.02.2012 um 13:39
Was spricht dafür, dass das Universum selbst ein Organismus ist und alle Teilchen miteinander und voneinander abhängen!
In der Quantenphysik gilt ja die Verschränkung.

Kann so ein Organismus auch über ein "Bewusstsein" verfügen, sich quasi selbst erkennen?


melden
Anzeige

Universum als Organismus

18.02.2012 um 13:55
p1r473w0rld schrieb:Was spricht dafür, dass das Universum selbst ein Organismus ist und alle Teilchen miteinander und voneinander abhängen!
Nichts, außer ein paar esoterische, pseudowissenschaftliche Analogien.


melden

Universum als Organismus

18.02.2012 um 14:01
p1r473w0rld schrieb:Kann so ein Organismus auch über ein "Bewusstsein" verfügen, sich quasi selbst erkennen?
Wissenschaftlich gesehen, kann jeder Organismus sich selbst erkennen. Aber wie qualitativ dieses Selbstbewusstsein ist, hängt von der komplexen Beschaffenheit seiner Struktur ab.
Wir Menschen besitzen einen sehr komplexen "Denkapparat", wir verfügen über die Fähigkeit sämtliche Erfahrungen zu deuten & desweiteren lernen wir aus ihnen: So gilt also im Laufe unserer Entwicklung plötzlich folgender, sehr bedeutender Satz: "Ich denke, also bin ich".

Das Universum ist in seiner Komposition sehr komplex. Folglich könnte (wenn es ein Bewusstsein gäbe) der Mensch niemals diese Struktur begreifen. Denn wir sind nur ein Teil des Ganzen. Wir schwingen zwar im Gleichgewicht der vorgegebenen Interpretation, wissen aber nicht warum.

->Und was ist es noch, das wir nicht begreifen Gott!?! :D


melden
skyThoughts
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Universum als Organismus

18.02.2012 um 16:11
Den Gedanken, das Universum als Organismus zu betrachten, finde ich sehr gut.

Auch wenn das Universum von außen betrachten wohlmöglich nicht wie eine Schildkröte ausschaut. Dennoch kann man die Planeten auf denen Leben existiert als eine „Zelle“ verstehen, in unterschiedlichen Reifegraden. Demnach streben die einzelnen „Zellen“ nach Kommunikation und Organisation (Gewebe, Organe, Organismus). Daraus kann durchaus ein übergeordnetes Bewusstsein entstehen.


melden

Universum als Organismus

18.02.2012 um 16:28
Wenn das Universium ein Organismus ist welche Rolle spielen dann die Menschen darin? Der Sinn des Lebens?


melden

Universum als Organismus

18.02.2012 um 16:34
@CthulhusPrison

42 yeah sogar 2 mal durchgerechnet...

ich glaub bevor die menschheit auch nur im ansatz verstehen kann was der sinn des lebens ist müssten wir noch mindestens 2000000 jahre oder länger forschen...
(wenn wir uns nicht vorher selber vernichten...)


melden

Universum als Organismus

18.02.2012 um 16:42
@Welten
Aber wir haben doch nur noch bis Dezember Zeit bis die Welt untergeht. Da müssen sich unsre Wissenschaftler aber mal mehr anstrengen. ;)


melden

Universum als Organismus

18.02.2012 um 16:44
@CthulhusPrison

ach mensch...
der "weltuntergang" wurde schon so oft "versprochen meinst du das diesmal klappt?

egal wir wandern ins off topic...

zurück zum thema:
Also ich finde den denk ansatz das das universum ein organismus sein könnte recht interessant... :)


melden

Universum als Organismus

18.02.2012 um 16:47
@Welten
Intressant hin oder her. Es fehlen die Beweise und dabei wird es bleiben.


melden

Universum als Organismus

18.02.2012 um 16:48
@CthulhusPrison

unmöglich ist nur was mann/frau sich nicht vorstellen kann... :)


melden

Universum als Organismus

18.02.2012 um 16:49
@Welten
Wir brauchen keine Vorstellung. Wir haben doch das Fernsehen. ;)


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Universum als Organismus

18.02.2012 um 17:29
@p1r473w0rld
p1r473w0rld schrieb:Kann so ein Organismus auch über ein "Bewusstsein" verfügen, sich quasi selbst erkennen?
Wie ist es denn bei dir? Wenn du morgens aufwachst, dann ist doch das gesamte Universum für dich verfügbar, nicht wahr? Ohne jegliche Lücken, immer aktuell, ohne jegliches Fehlen. Dass du aufgrund gewisser Einschränkungen nicht auch überall beliebig hingelangen kannst, ist eine Frage der Mobilität, aber nicht der Verfügbarkeit, stimmt´s?

Es ist für dich jederzeit vollständig im Bewusstsein verfügbar. Das ist Fakt.

Wenn also bereits DIR das komplette Universum jeden Morgen als im Bewusstsein verfügbar erscheint, von welchem anderen Organismus sprichst du hier, der ein Bewusstsein über das Universum haben könnte?


melden

Universum als Organismus

18.02.2012 um 19:03
@oneisenough
Unser bewusstsein ist nur teil eines grösseren. Nur weil wir das universum "erkennen" heißt nicht, dass wir allwissend sind.


melden

Universum als Organismus

18.02.2012 um 19:06
tBIb6a5 geller-huchra-maennchen gr

tLK4oL4 128757311422882837


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Universum als Organismus

18.02.2012 um 20:28
@p1r473w0rld
p1r473w0rld schrieb:Unser bewusstsein ist nur teil eines grösseren. Nur weil wir das universum "erkennen" heißt nicht, dass wir allwissend sind.
Ich weiß leider nicht, was "unser" Bewusstsein ist. Ich kenne nur das Bewusstsein, welches ich benutze. Ein anderes habe ich noch nie bemerkt.

Du sagst hier außerdem, das Bewusstsein ist Teil von etwas Größerem. Ist das Universum oder etwas, das du "das Größere" nennst, zu dir gekommen und hat dir gesagt, dass du Teil von ihm bist?

Oder ist es eher so, dass du es bist, der sich etwas Größeres gedacht hat mit einem darin enthaltenen Teil von dir?


melden

Universum als Organismus

19.02.2012 um 07:22
oneisenough schrieb:Ich kenne nur das Bewusstsein, welches ich benutze. Ein anderes habe ich noch nie bemerkt.
Glaub mir, du kennst eine Menge anderer "Bewusstsein". Zwar nur durch ihre Interaktion, aber du kennst sie!


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Universum als Organismus

19.02.2012 um 08:10
Das dazu:

t2VxryD kcSkGn neuron-galaxy


melden

Universum als Organismus

19.02.2012 um 11:57
@phil-t.
und wenn ich n vollrausch habe, dann gibts irgendwo ne supernova?? ^^
ne, spaß bei seite. interessantes bild. gibts noch mehr solche analogien?


melden
imprägniert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Universum als Organismus

19.02.2012 um 12:44
Wer zuviel raucht bestellt sich eine Lunge beim Universum, wer Alikohol mag eine Leber und Hirn. Gewiss! Das Universum ist ein Organismus. Gepriesen sei die Threaderöffnende Tastatur. Lasst sie in einem Schrein zu Rom ausstellen und verehren.


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Universum als Organismus

19.02.2012 um 16:09
@Fordo
Fordo schrieb:Glaub mir, du kennst eine Menge anderer "Bewusstsein". Zwar nur durch ihre Interaktion, aber du kennst sie!
Ist es nicht so, dass sich all diese Interaktionen nur in deinem Bewusstsein befinden? Denn befänden sie sich nicht dort, was wüßtest du dann über sie? Und wo befänden sich "jede Menge anderer Bewusstseine" wenn nicht in deinem Bewusstsein?

Mach bitte eine klare überprüfbare Aussage, dass du von etwas weißt, was sich außerhalb deines Bewusstseins befindet. Ich weiß zwar nicht, wie das möglich sein sollte, denn du bist hier Derjenige, der vorgibt, dass so etwas möglich ist.

Jetzt hast du mich richtig neugierig gemacht …


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden