weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Neue Kategorie
Ist dieser Vorschlag sinnvoll?
35
Nein
11
Ja

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

24.09.2018 um 18:50
Hi Allmygemeinde,
findet Ihr auch das es mittlerweile relativ viele Threads gibt die sich mit gesundheitlichen Themen befassen jedoch aufgrund dessen das Allmy nunmal kein Medizinforum ist ziemlich schnell gesperrt werden? Was haltet ihr von einer neuen Rubrik Names Gesundheit, wenn dann natürlich unter dem klaren Verweis darauf das dies hier keine Seite ist auf der man unbedingt einen Expertenrat erwarten sollte und das man mit akuten Problemen eben doch besser einen Arzt aufsucht?


melden
Anzeige

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

24.09.2018 um 19:22
Nein, das wäre genau für das eine Einladung/Rechtfertigung was wir hier nicht wollen....


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

24.09.2018 um 19:26
Nein, wenn man gesundheitliche Probleme hat, sollte man zu Fachpersonen dafür gehen und nicht in einem Internetforum fragen. (Außer natürlich es ist ein Medizinforum, was Allmy aber nicht ist).


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

24.09.2018 um 20:54
Gesundheit ist ein zu wertvolles Gut als dass man es sich hier ruinieren lassen sollte in dem man den Ratschlägen

irgendwelcher Laiendarsteller nachläuft.



Gerade bei Gesundheitsthemen trifft man häufig auf den Dunning-Kruger-Effekt, was, vereinfacht ausgedrückt, nichts Anderes heisst als dass inkompetente Menschen, begabt mit grenzenloser Selbstüberschätzung den grössten Blödsinn

im Brustton der Überzeugung absondern.



Hier lesen genügend Menschen mit, die auf solchen Schwachsinn hereinfallen könnten und dem wollen wir keinen

Vorschub leisten.


Eine Gesundheitsrubrik wird es in absehbarer Zeit nicht geben.



melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

25.09.2018 um 09:35
@Nebelstimme
Oh je, das wäre maximal kontraproduktiv und würde die Trollerei noch erhöhen. Schau mal, wie viel bei Menschen und Mystery mit solchen Gesundheitsfragen getrollt wird.


Dann gibt es hier noch User die diesbezüglich ernste Anliegen haben aber gerade die sollten lieber gestern als morgen zum Arzt.


Und wenn du erkältet bist und ein Rezept für Hühnersuppe brauchst, kannst du das im UH erfragen :D


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

25.09.2018 um 16:22
1. Es gibt genug Rubriken.

2. Es hat einen Grund, dass hier Gesundheitsfragen oft geschlossen werden. (Außer vielleicht Gesunde Rezepte).


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

25.09.2018 um 17:00
Um Gottes Willen, es reicht ja schon dass hier "Personen" behaupten dürfen sie könnten mit ihrer "Energie" Krebs heilen, und das sei wissenschaftlich untermauert....., in einer eigenen Rubrik würde allmystery den Irren überhaupt nicht mehr Herr!


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

25.09.2018 um 20:56
Nein, bloß nicht. Wer Fragen zu seine Gesundheit hat soll, wenn er schon nicht zum Arzt latschen will, diese doch bitte in einem Gesundheitsforum oder auf gutefrage stellen. Allmystery ist halt einfach mal das falsche Forum dafür und nur weil manche Leute das anders sehen und hier ständig Gesundheitsfragen stellen muss man nicht extra für die eine neue Rubrik aufmachen.


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

28.09.2018 um 18:36
Ich fände das gut, aber, wie man sieht, ist das absolut aussichtslos.^^


Persönlich finde ich das sehr schade. Irre, die schräge und gefährliche Theorien vertreten, könnte man ja trotzdem sperren; bzw., besser noch wäre die Diskussion, in welcher dann klar wird, dass eben manche "Behandlungskonzepte" höchst fragwürdig sind.

Diese Linie, die hier gefahren wird, ist in meinen Augen generell nicht richtig (da ich generell finde, dass es kontraproduktiv ist, auf einer bestimmten Meinung zu beharren).

Wer hier eine (und dabei ist es egal, ob er das aus irgendeinem fragwürdigen Studiendesign kopiert hat) vom Mainstream abweichende Meinung in Gesundheitsfragen vertritt, wird beleidigt, gesperrt und generell aus Diskussionen rausgeeekelt.


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

28.09.2018 um 19:11
Alicet schrieb:Diese Linie, die hier gefahren wird, ist in meinen Augen generell nicht richtig (da ich generell finde, dass es kontraproduktiv ist, auf einer bestimmten Meinung zu beharren).

Wer hier eine (und dabei ist es egal, ob er das aus irgendeinem fragwürdigen Studiendesign kopiert hat) vom Mainstream abweichende Meinung in Gesundheitsfragen vertritt, wird beleidigt, gesperrt und generell aus Diskussionen rausgeeekelt.
Naja eher geht es darum ob es hilft oder nicht oder tötet oder am Leben lässt, da bleibt wenig Platz für Meinungen da zählen dann halt Zahlen und Fakten , auch wenn Du das gerne eher im Beliebigen lassen würdest.


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

28.09.2018 um 19:15
towel_42 schrieb:auch wenn Du das gerne eher im Beliebigen lassen würdest.
Schon krass, dass du so denkst ... bzw., dass es da dann immer so persönlich wird

Denkst du das echt - dass man, wenn man z. B. eine bestimmte Behandlungsmethode (durchaus auch mal kritisch) diskutierr (machen Schulmediziner ja unter sich auch, btw), es einem egal wäre, ob ein Mensch am Leben bleibt oder stirbt?
Denke, zumindest die Motivation sollte klar sein - dass es um den größtmöglichen Nutzen, für die Gesundheit, für Betroffene geht.


Heftig echt.
Da fällt mir nix mehr ein.


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

28.09.2018 um 19:29
Alicet schrieb:Schon krass, dass du so denkst ... bzw., dass es da dann immer so persönlich wird
Persönlich wird es nur wenn es das Potential entwickelt gefährlich zu werden, ich hab da halt so meine Erfahrungen mit Gesundbetern, Homöopathen und anderen Wunderheilern, deswegen reagiere ich da auch so empfindlich gegenüber irgendwelchen Versuchen medizinische Probleme in der Gefühlsduseligkeit des individuellen Empfindens auflösen zu wollen.

Die Motivation sollte halt immer auch das Potential bergen zu helfen anders ist sie halt nicht mehr als heisse Luft und die Beweihräucherung der eigenen Hybris.


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

28.09.2018 um 19:51
@towel_42
kann dich schon verstehen

da hat jeder eben seine eigenen Erfahrungen

und klar, ne Bühne für irgendwelche durchgeknallten Esofritzen sollte es nicht sein

finde es eben nur schade, wie radikal und rückständig gerade im Gesundheitsbereich argumentiert wird

es ist ja nicht so, dass es hier nur um "Heilung" geht, im schlimmsten Fall noch von irgendwelchen lebensbedrohlichen Krankheiten
sondern auch um gesunde Lebensführung etc.

das zählt ja auch dazu

aber sieht man ja schon, wie jeder hier wieder auf das Thema anspringt, dann kann das ja von vornherein nix werden :D


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

28.09.2018 um 21:32
@Alicet
Ich habe, gerade bei Gesundheitsthemen, schon oft die Erfahrung machen müssen, dass sich Laien, begabt mit relativ kompletten Unwissen das jeweilige Topic betreffend und dem unbedingten Willen an irgendwelchem esoterischen Schmonzes festzuhalten, in die Diskussion stürzen.
Medizin hat nun mal mehr mit Wissenschaft zu tun als mit hanebüchenen Fantasiekonzepten, die meist weder in sich schlüssig sind noch reproduzierbar.
Relativ zügig sind die Pseudomedizingroupies dann in der Regel argumentativ am Ende. Anstatt dann aber die Grosshirnrinde mal anzuwerfen beschränken sie sich häufig darauf den Thread mit Mimimi zu stören. Kann man in den entsprechenden Threads jederzeit nachlesen.
Wer braucht sowas?
Ich nicht.


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

29.09.2018 um 09:35
Naaaa :)

Wir gehen dann mal ein bißchen gammeln :)


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

29.09.2018 um 09:47


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

29.09.2018 um 13:14
Alicet schrieb:Persönlich finde ich das sehr schade. Irre, die schräge und gefährliche Theorien vertreten, könnte man ja trotzdem sperren; bzw., besser noch wäre die Diskussion, in welcher dann klar wird, dass eben manche "Behandlungskonzepte" höchst fragwürdig sind.
Man kann ja z.B. in der MMS-Diskussion sehen, wie gut das funktioniert hat.


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

29.09.2018 um 20:26
Pan_narrans schrieb:Man kann ja z.B. in der MMS-Diskussion sehen, wie gut das funktioniert hat.
Ja und? Mms soll wahrscheinlich dieser Scientology-Kram sein, oder?
Wo soll da jetzt das Problem sein, das zu diskutieren?

Man wird wohl mit ein paar einfachen Argumenten jedem, der das cool findet, aufzeigen können, dass er falsch liegt.
tubul schrieb:Ich habe, gerade bei Gesundheitsthemen, schon oft die Erfahrung machen müssen, dass sich Laien, begabt mit relativ kompletten Unwissen das jeweilige Topic betreffend und dem unbedingten Willen an irgendwelchem esoterischen Schmonzes festzuhalten, in die Diskussion stürzen.
Medizin hat nun mal mehr mit Wissenschaft zu tun als mit hanebüchenen Fantasiekonzepten, die meist weder in sich schlüssig sind noch reproduzierbar.
ja, und wenn schon?
Dürfen Laien nicht an Diskussionen zu Wissenschaftsthemen teilnehmen, oder wie soll man deine Aussage verstehen?
Abgesehen davon, dass die Tatsache, ob jemand jetzt "Laie" oder "Experte" ist, in einer aufgeklärten Diskussionskultur des 21. Jahrhunderts echt keine Rolle mehr spielen sollte. Fühle mich grad in die feudal-klerikale Herrschaftspolitik des Mittelalters versetzt, wenn ich solche Aussagen lese. :D

Wenn jemand Quatsch schreibt, dann kann man ihn doch relativ leicht den Denkfehler aufzeigen. Wenn das dann jemand immer noch nicht verstehen will, sein Problem.

Mir geht diese oberlehrerhafte Attitüde echt auf den Keks. Du tust so, als ob es persönlich dich in deiner Intelligenz beleidigen würde, wenn jemand Schrott schreibt. Das mag ja so sein, aber davon lebt halt nun mal Meinungsaustausch, dass man auch die aushalten muss, die auf irgendwelchen krassen Verschwörungs- und sonstigen Schrott abfahren.
Finde es eher kontraproduktiv, da eine Diskussion von vornherein gar nicht zuzulassen, da sich so jemand dann noch in seinem verqueren Weltbild bestätigt fühlt.
tubul schrieb:Relativ zügig sind die Pseudomedizingroupies dann in der Regel argumentativ am Ende. Anstatt dann aber die Grosshirnrinde mal anzuwerfen beschränken sie sich häufig darauf den Thread mit Mimimi zu stören. Kann man in den entsprechenden Threads jederzeit nachlesen.
Wer braucht sowas?
Ich nicht.
Ja, von mir aus, man braucht aber auch keine arroganten Sprüche, die verallgemeinernd beleidigen.


melden

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

29.09.2018 um 20:39
Alicet schrieb:Ja und? Mms soll wahrscheinlich dieser Scientology-Kram sein, oder?
Nein das ist Chlorbleiche, die man sich oder seinen Kindern oder anderen Opfern oral oder anal zuführt.

https://www.psiram.com/de/index.php?title=Miracle_Mineral_Supplement&redirect=no
Alicet schrieb:Man wird wohl mit ein paar einfachen Argumenten jedem, der das cool findet, aufzeigen können, dass er falsch liegt.
Wie das so erfolgreich bei der Homöopathie geklappt hat?

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2008/06/16/medikamente-aus-hundekot/


melden
Anzeige

Zeit für eine Gesundheitsrubrik?

29.09.2018 um 20:43
Alicet schrieb:Mir geht diese oberlehrerhafte Attitüde echt auf den Keks. Du tust so, als ob es persönlich dich in deiner Intelligenz beleidigen würde, wenn jemand Schrott schreibt. Das mag ja so sein, aber davon lebt halt nun mal Meinungsaustausch, dass man auch die aushalten muss, die auf irgendwelchen krassen Verschwörungs- und sonstigen Schrott abfahren.
Warum sollte man das aushalten müssen, wenn die Verbreitung offensichtlich Menschenleben gefährdet, gerade solche Meinungen müssen es aushalten wenn sie als menschenverachtend geoutet und bekämpft werden. Ansonsten fangen wir bald wieder an wegen guter Ernten Hexen zu verbrennen.

Es ist ja nicht so als wäre die Aufklärung, gegen den Aberglauben nicht schwer erkämpft worden.


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden