weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

EU Konjunkturprogramm: Vorschlag MAGLEV bauen

10 Beiträge, Schlüsselwörter: Transrapid, Magnetschwebebahn
Seite 1 von 1

EU Konjunkturprogramm: Vorschlag MAGLEV bauen

20.11.2008 um 22:31
MAGLEV = Magnetschwebebahn (Maximalgeschw. 433km/h in Shanghai)
Meine Idee kam mir bei der Erinnerung an die letzte große Finanzkrise 1929.

Die deutschen Nazis begannen damals den Autobahnbau als Beschäftigungsprogramm und als Vorbereitung des Krieges (für motorisierte Einheiten).

Der millitärische Nutzen des MAGLEV ist relativ klein, daher habe ich keine Bedenken beim Vergleich in dieser Hinsicht (allerdings erschwert das eventuell die Geldbeschaffung). Einige Jahre später will aber auch (fast) keiner mehr auf die Autobahnen verzichten (im Gegenteil, sie werden weiter ausgebaut).

So, jetzt mal meine PROs:
1. Ein Teil der mehreren hundert Milliarden (die für das EU Konjunkturprogramm im Gespräch sind) würde z.B. für die Strecke Paris-Berlin-Warschau-Minsk-Moskau ausreichen.

2. Arbeitplätze für den Bau in den beteiligten Ländern (europaweite Ausschreibungen und weitere Strecken binden mehr Länder ein).

3. verbrauchsgünstiger als Fliegen und schneller auf den genannten Mittelstrecken (Entfall von Einchecken, aufwendigen Sicherheitskontrollen, Gepäckabfertigung)

4. da es "schlanker" funktioniert als Fliegen (siehe Punkt 3) könnte es auch billiger sein.

5. auf längere Sicht (10-20Jahre) werden die Energieverbrauchsvorteile gegenüber Flugverkehr wachsen. Für Gütertransport (Eilpakete, Briefe....) gilt das auch.

6. der Flugverkehr stößt in Mitteleuropa an seine Sicherheitsgrenzen (Start und Landungsdichte, Luftstrassendichte). Der MAGLEV erspart Flughafenausbau und erhöht die Sicherheit (im Flugzeug un dim MAGLEV)

Bei CONTRA fällt mir folgendes ein:
1. Die Strecke braucht Platz (wie auch Auto- und Bahn)

2. die Strecke ist für manche "unschön".

3. Fluggesellschaften verdienen auf den angebundenen Strecken weniger.

So. Jetzt seid Ihr dran. Hab ich ne rosa Brille auf oder geht das.
Ich bitte un PROs und CONTAs.


melden
Anzeige

EU Konjunkturprogramm: Vorschlag MAGLEV bauen

20.11.2008 um 22:56
Wieso sagst du nicht Transrapid?

Da beschäftigst du wohl mehr Menschen wenn du das Eisenbahnnetz ausbaust, das ist pro Kilometer wesentlich günstiger als eine Magnetschwebebahn.

Womit du auch den größten Kontrapunkt vergessen hast:

- unfassbar teuer


melden

EU Konjunkturprogramm: Vorschlag MAGLEV bauen

20.11.2008 um 23:06
@erbus

Gerade in den Zeiten der Finanzkrise, in der man Millarden benötigt, um unvorsichtige
Banken zu stützten und das eine oder andere Unternehmen vor dem Ruin zu retten,
ist es keine gute Idee, ein solches Projekt ins Leben zu rufen, das sich allenfalls nach
einer Reihe von Jahrzehnten vielleicht rentieren würde. Ich meine ich bin ein großer
Fan solcher Projekte, aber das Geld könnte dann an anderer Stelle fehlen, wie zum
Beispiel beim Klimaschutz oder in der Raumfahrt. Im Moment baut man nicht einmal
an kleinen Strecken...


melden

EU Konjunkturprogramm: Vorschlag MAGLEV bauen

20.11.2008 um 23:08
@erbus
erbus schrieb:1. Ein Teil der mehreren hundert Milliarden (die für das EU Konjunkturprogramm im Gespräch sind) würde z.B. für die Strecke Paris-Berlin-Warschau-Minsk-Moskau ausreichen
Weißt du wieviel der Transrapid in München gekostet hätte? Und wie kurz die Strecke im Vergleich dazu war?

By the way: was haben denn die Iren, Spanier, Italiener usw. denn bitteschön von einer Strecke Paris-Berlin-Moskau?


melden

EU Konjunkturprogramm: Vorschlag MAGLEV bauen

21.11.2008 um 00:58
@wolf359: Gerade in Zeiten kriselnder Wirtschaft sollte man Geld nicht wie ein Pflaster verwenden, das nur irgendwo aufgebracht wird um ein Loch oberflöchlich zu beheben, man muss es so einsetzen dass die Wirtschaftskreisläufe wieder in Gang kommen:

Aufträge --> Produktion --> Arbeitsplätze --> Lohnzahlungen --> Konsum --> Aufträge.

Ob es dabei die richtige Idee ist neben dem Eisen- und dem Auto- noch ein Magnetschienen-bahnnetz zu errichten kann und will ich nicht beurteilen, aber da der Transrapid hierzulande nicht durch technische sondern durch politische Problemen nie richtig starten konnte ist das vielleicht die Gelegenheit, die diese Technik zum Durchbruch brauchte.

CU m.o.m.n.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

EU Konjunkturprogramm: Vorschlag MAGLEV bauen

21.11.2008 um 03:03
wieso bauen wir nciht erstmal das schienen netz aus? anschließend holen wir uns einen teil der eglder wieder in dem wir lkws die ohne stop von einem land zum anderen DURCH dt fahren die 3 fache maut berechnen, die sollen gefälligst auf die schiene gehen oder wo anders die leute belästigen.

ein magnetschwebe bahn netz anstatt schiene ist zu teuer und die vorteile sidn zu klein.
in städten hingegen wäre das eine super sache, in berlin münshcen und hamburg könnte man solche bahnen bauen.

generell sollte viel mehr geld in straßen- und stadtbahnen gesteckt werden, damit tun wir was fürs klima und veringern den öl bedarf.


melden

EU Konjunkturprogramm: Vorschlag MAGLEV bauen

21.11.2008 um 18:29
@erbus

die Idee würde dann so ausgehen wie damals, als der Kohl mal seine blühende Landschaften in der ehemaligen DDR besucht hat. Da hatte er endlich mal eine nigelnagelnbeue Fabrik besuchen können und ist mit seiner Reporterschar durch die Werkhallen gezogen auf der verzweifelten Suche nach einem Trottel den er die Hand hat schütteln können. >Von wegen Arbeitsplätze schaffen und so. Blöderweise kommt die Fabrik nahezu ohne menschliche Arbeiter aus und so hat er ganz schön lkange laufen können bis er mal jemand gefunden hat.

Und so läufts bei deiner Idee auch. Wenig Beschäftigung und jede Menge sauteirer High-Tech. Eine hohe Rendite für die Hersteller, aber nix mit Arbeitsplätzen für die Masse.


melden

EU Konjunkturprogramm: Vorschlag MAGLEV bauen

21.11.2008 um 23:37
Die Organisation wäre schwer - vorallem wegen Platzmangel, Geldmangel und weil man nicht weiß, wie viel Zeit man braucht.
Für den "Normalbürger" dauert es sehr lange, bis soetwas ihm nicht mehr zu teuer ist.
Wer weiß, was das Militär alles für Flugzeuge oder FLugscheiben hat. Von daher bringt es auch dem Militär nichts.
Und in Krisen-, vorallem Kriegssituationen, würde man die Strecke sofort wegbomben.


melden

EU Konjunkturprogramm: Vorschlag MAGLEV bauen

22.11.2008 um 00:51
@MyMyselfAndI

Das ist zwar nicht ganz falsch, aber man kann die Konjunktur ja auch mit Umwelt-
schutzprojekten ankurbeln, wie der Entwicklung energiesparender Geräte, Heizungen,
Autos. Der Entwicklung und dem Ausbau der Windkraft, Solarenergie, Erdwärme und
der Biogasanlagen. Wenn es neue Standards gibt, die für geringere Betriebskosten
sorgen, dann könnten sich diese neuen technischen Erungenschaften vielleicht
schnell rentieren und würde dazu noch zu einem besseren Klimaschutz beitragen.
Es wäre dann so etwas wie ein ökologisches Wirtschaftswunder mit doppeltem
Nutzen für uns. Das gewagte Angebot von "Solarworld" an den hochverschuldeten
General Motors Konzern, Opel zu übernehmen und zur Ökoautomarke auszubauen,
war vielleicht gar nicht so merkwürdig, wie es von GM und der Börse allgemein
aufgenommen wurde...
+


melden
Anzeige

EU Konjunkturprogramm: Vorschlag MAGLEV bauen

22.11.2008 um 01:06
@26h.nox:
25h.nox schrieb:wieso bauen wir nciht erstmal das schienen netz aus?
Weil im Moment alles getan wird die Bahn an Wert zu mindern damit die Leute, die sie sich an der Börse unter den Nagen reissen wollen nciht allzu viel Geld dafür ausgeben müssen.
Und wenn ich befenle, dass im Moment noch der Steuerzahler die Kosten tragen müsste, sprich den zukünftigen Eignern eine Milliardengeschenk machen würde bin gar nicht mal SO traurig über den vorläufigen Ausbleib solcher Maßnehmen.


@wolf359:
Klar, es gibt immer mehr als eine (scheinbare) Lösung.
Wenn es so auissieht, als gäbe es nur eine dann ist man in Wirklichkeit schon total verloren und hat gar keine Lösung mehr zur Hand.

Aber wir sind uns wohl einig darüber, dass der Staat jetzt irgendwas mit Breitenwirkung machen sollte.

CU m.o.m.n.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden