weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jill the Ripper?

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Jill The Ripper

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 00:06
Wohl die meisten werden den Fall des ,,Jack the Ripper" kennen - jenes Serienmörders, der 1888 in der englischen Hauptstadt London, im so genannten Eastend, mehrere Frauen ermordete und schwer verstümmelte.

Trotz intensiver Suche in dem dicht bevölkerten Bezirk und in London generell wurde der Täter niemals gefasst (natürlich besteht die Möglichkeit, dass er gefasst und wegen anderer Verbrechen inhaftiert/hingerichtet wurde, aber nicht als ,,Jack the Ripper").

Berühmt wurde der betreffende Serienmörder insbesondere auch durch seine Briefe an die Ermittler und die Öffentlichkeit, in welchen er Hohn und unheimlichen Hass und Wahn erkennen ließ.

Bis heute gab es immer wieder Versuche, herauszufinden, wer sich hinter diesem berühmten Serienmörder verbarg, Indizien und Hinweise wurden gesammelt, Tathergänge interpretiert usw., auch wurden im Laufe der Zeit reihenweise Verdächtige präsentiert.


Durch Zufall bin ich allerdings in der unten verlinkten Doku auf die Aussage gestoßen, dass ein australisches Forscherteam angeblich an der Rückseite der Briefmarke eines authentischen Ripper-Briefes DNA-Material gefunden haben soll, welches auf eine Frau hindeutet!

Als Verdächtige wurde, sowohl in der Doku, als auch auf dieser Website, welche recht gut diesen eher unbekannten Ansatz zusammenfasst, eine gewisse Mary Pearcey genannt:

Doku -


ab 18:46 bis 21:45


Website - http://www.casebook.org/suspects/jill.html


Ich muss zugeben, mir kam noch nie in den Sinn, dass der Serienmörder Jack the Ripper möglicherweise eine Serienmörderin ,,Jill the Ripper" sein könnte!


Doch muss ich sagen, dass diese ungewöhnliche Theorie durchaus etwas für sich hat - bei Interesse übersetze ich auch gerne die Website, falls jemand nicht so des Englischen mächtig ist :D


In diesem Thread soll es um die Frage gehen: War ,,Jack the Ripper" möglicherweise in Wahrheit ,,Jill the Ripper"? Was spricht für, was gegen diese Theorie?


melden
Anzeige

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 00:30
Es könnte doch gut sein, dass es eine Frau sein könnte.
Da eine Frau ja nicht gross auffiel, wenn sie in der Nähe vom Tatort war, da alle meinten der Täter sei ein Mann, sowas kann nur ein Mann machen oder ein Mann wäre fähig so zu morden.
Darum wurde ja nur die männlichen Personen unter die Lupe genommen und konnten bis Heute nicht den wahren Täter finden.

Im Video fiel der Name der Frau, ich frage mich woher sie das Wissen, dass diese gefundene DNA zu der Mary Pearcey gehört? Sie ist ja seit über hundert Jahren tot?!


melden

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 00:50
Ja, klingt sogar sehr logisch, dass es ne Frau gewesen sein könnte. Vielleicht hat sie ihren Mann erwischt, als der zu ner Prostituierten ging. Dann war sie so hasserfüllt, dass sie die bösen Mädchen quälen musste. Gibts ja öfters, dass die Wut und der Hass nur auf den/die Geliebte nicht aber auf den eigenen Partner gehen...


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 00:50
Kc schrieb:Ich muss zugeben, mir kam noch nie in den Sinn, dass der Serienmörder Jack the Ripper möglicherweise eine Serienmörderin ,,Jill the Ripper" sein könnte!
Wenn du selbst nie daran gedacht hast (ich auch nicht), dann kam es den Ermittlern vor 125 Jahren erst recht nicht in den Sinn. Für sie konnte es nur ein Mann sein. Eine Frau wäre zu so etwas abscheulichem niemals in der Lage. So das damalige Weltbild.

Wenn ich spontan Serienmörderinnen benennen sollte, würden mir nur Gesche Gottfried und Aileen Wuornos einfallen. Sonst kenne ich keine.

Wikipedia: Gesche_Gottfried
Wikipedia: Aileen_Wuornos

Das Video schaue ich mir mal morgen beim Frühstück an. :troll: Das Vorschaubild schaut schon so appetitlich aus...


melden

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 01:32
Kenne diese Theorie u.a. auch aus einigen Dokus. Man erklärte sich das dort so
1. die Frau des Täters leckte die Briefmarke ab.
2. eine Postbeamtin tat dies. Auf ländlicheren Gebieten absolut üblich damals.

Sprich man glaubt nicht an eine Frau. Vor allem weil Frauen aus anderen gründen töten als Männer.


melden

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 01:53
Also ddas ist alles schon seit 2006 bekannt, als die DNA analysieret wurde.
Es wurden auch bei einem Opfer in einer Blutlache Knöpfe eines Damenschuhs gefunden.
Auch über dasm was @Lady_Amalthea schrieb, wurde schon spekuliert, allerdings ist das noch nicht sooo lange her. Mary Ann Williams - sie war unfruchtbar, allerdings war eines der Opfer von ihrem Mann schwanger. Die anderen sollsie aus Wut gekillt haben, weil sie eben keine Kinder kriegen konnte.

@MissMietzie
Es sind zu dem hunderte von Briefen bei der Polozei eingegangen, auch zahlreiche Bekennerschreiben. Es werden aber nur drei als authentisch angesehen (unter anderem der mit der haöben Niere drin *würg*).
Die Proben, die auf eine Frau hinwweisen, stammen nicht von den eindeutigen Briefen-
Die Knöpfe vommDamenschuh lführten eher zu der Spekulation, der Ripper könnte ein Transvestit sin.


melden

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 11:02
@MissMietzie

Hi.

Aber kann man denn London nun als ,,ländliches Gebiet" bezeichnen? Ich glaube nicht :D
Und ein wenig aufwendig wäre es ja schon, extra meinetwegen nach Herfordshire zu fahren, nur um an einer Poststation einen Brief abzugeben...

@SallySpectra

Man sagt ja, dass weibliche Mörder normalerweise heimtückischer sind. Und beispielsweise eher Gift verwenden, als gewalttätig zu morden.

Vielleicht fallen deshalb weibliche Serienmörder nicht so auf?

Es gibt zwar noch einige bekannte, weibliche Serienmörderinnen mehr, aber zumindest die bekannt gewordenen sind doch in höherem Maße Männer.


@Dr.AllmyLogo
@Lady_Amalthea

Das waren unter anderem auch Argumente der Leute, welche diese Theorie vertreten - alle Welt suchte damals nach ,,Jack the Ripper", also einem Mann. Es kam den Leuten gar nicht in den Sinn, dass eine Frau Täter sein könnte.

Eine Hebamme oder eine Frau, die ähnliche Tätigkeiten ausübte, konnte auch ohne weiteres bei etwaigen Kontrollen auch mitten in der Nacht erklären, warum beispielsweise ihre Kleidung blutig wäre:,,Warum ich Blut an meinen Sachen hab? Na Herr Wachtmeister, ich bin Hebamme, wie jeder im Bezirk weiss und soeben schickte eine junge Frau um meine Dienste."


melden
Mr.Vallic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 11:48
@Kc
Weil die Briefmarke die Postbeamtin oder die Haushälterin abgelutscht hat. Ich meine mich erinnern zu können, dass in einem Fernsehbeitrag gesagt wurde, dass es zu diesem Zeitraum in London Postfrauen gab


melden

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 11:51
Hier mal ein Link in dem auch auf die weibliche DNA eingegangen wird:

http://zdf_hdios_none-i.akamaihd.net/i/meta-files/zdf/smil/m3u8/200/13/02/130212_ripper_inf.smil/master.m3u8


melden

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 11:55
@Mr.Vallic

Es ist natürlich eine Theorie, das gebe ich zu. Immer noch existieren dann viele Unwägbarkeiten.

Aber die Theorie ist insofern interessant, als dass sie einen auf einen ganz neuen, gar nicht so unlogischen Weg bringt.

Bisher, sowohl zu damaliger Zeit als auch in den folgenden Jahrzehnten bis heute, gingen eigentlich alle Ermittler und Forscher von einem Mann als Täter aus und präsentierten eine ganze Reihe von Verdächtigen.

Aber die Theorie einer Frau als Täter, die lies man immer links liegen...


melden

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 11:58
@Kc

Es wird aber schon sehr lange diskutiert ob the Ripper nicht eventuell weiblich sein könnte.

Ich hab glaub ich vor zwei Jahren mal einen Doku gesehen in der dieses Thema ebenfalls behandelt wird.
Was ich aber nicht verstehe ist die Tatsache das es doch auch Dchuhabdrücke gab und die dann doch sehr klein und nicht tief eingesunken sein müssten wenn es eine Frau wäre.


melden

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 12:06
@BlackPearl

Was denn für Schuhabdrücke? Und wo gab es die?


melden

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 12:10
@Kc

Ifinde leider die Doku nicht mehr, war glaub ich auf N24 oder sowas, da wurden Schuhabdrücke erwähnt die von einem mann stammen sollten.
Aber wahrscheinlich haben die in diesen Dokumentationen wieder total übertrieben.


melden
Mr.Vallic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 15:45
Welche Motive sollte denn eine Frau haben???
@Kc
@BlackPearl
@MissMietzie
@Mittelscheitel
@SallySpectra
@Lady_Amalthea
@Dr.AllmyLogo


melden

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 15:49
@Mr.Vallic

Rache?
Gekränke Gefühle?
Neid?
Eine psychische Störung?

Gibt sehr viele Ursachen.


melden

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 15:51
@Mr.Vallic

Ich würde die Motive nicht unbedingt am Geschlecht festmachen.

Es gibt ja immer unterschiedliche Motive bei verschiedenen Tätern, manche sind nachvollziehbar, andere gar nicht mehr mit normalem Verstand.

Auch bei einem ,,Jack the Ripper" kann man ja nur Vermutungen anstellen über das Motiv.


Bei einer ,,Jill the Ripper" könnten mögliche Motive darin liegen, dass die Täterin einen Mann hatte, der sie mit Prostituierten betrogen hat, weshalb sich ihr Hass auf diese richtete.

Denkbar wäre auch, wird zumindest genannt, dass die Täterin Abtreibungen vorgenommen haben könnte, wobei sie von einer Prostituierten verraten wurde und daraufhin zeitweilig ins Gefängnis musste.


Also kurz gesagt: Rache wäre gut denkbar, meine ich, als Motiv...


melden

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 15:54
Natürlich war das eine Frau! Das wird doch schon sehr lange vermutet und ich finde es sehr plausibel.


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 16:08
@Mr.Vallic

Ich könnte mir vorstellen, dass es eine tief religiöse, verbitterte Frau war. Sie sah in den Prostituierten nur Sünde, Schmutz, Sodom und Gomorra. Jeden Abend, wenn sie vom Gebet aus der Kirche kam, sah sie die Dirnen. Wie sie sich geschminkt und rauchend gegen die Straßenlaternen lehnten und unverhohlen Männer ansprachen. Da entschloss sie sich alle zu töten...


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 16:18
Ich hab nix gegen eine Frau als Mörder, wäre dann aber doch eher für "jacky the Ripper" - ich finde das klingt besser als Jill...

Genau genommen "Jacky the Rippress"


melden
Anzeige

Jill the Ripper?

10.11.2013 um 16:56
Naja Frauen morden schon anders, aus anderen Beweggründen. Und auch eher "praktisch", nicht so bestialisch. Töten und gut ist. Spricht für mich irgendwie alles mehr für einen Mann. Zumal Zeugen auch einen Mann sahen. Man braucht kraft für solche Morde und der als seriös und echt eingestufte Brief from hell wurde mit jack unterschrieben, nicht mit jacky, oder Sibylle o.ä


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden