weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aufstehen und fit sein

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Aufstehen Morgen Schlafen

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 09:42
Könnt ihr das? Schlafen gehen und Morgens topfit aufstehe. Man wacht auf und fühlt sich top, richtig gut. Könnt ihr das?

Ich kann mich noch erinnern, als ich das als Kind zwishcendurch hatte, aber jetzt brauch ich meist 1-2 Stunden bis ich raufgefahren bin. Kotzt mich irgendwie an, gibts ne Zauberformel? Schlaf ich falsch? Zu spät ins Bett? Steh ich zu früh auf? An letzerem liegts wohl nicht auch wenn es schön wäre :)

Wie fülht ihr euch, direkt nach dem AUfstehen?


melden
Anzeige
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 09:46
Das schaffe ich nur wenn mich morgens die Sonne anlacht und ich mich nachm duschen sofort aufs Rad schwinge. Da das aber selten vorkommt, geht bei mir nix bevor ich nicht min zwei Tassen Kaffee getrunken habe. Zum wachwerden hilft aber auch ein Glas kaltes Wasser nachm aufstehen und frische Luft. ^^


melden

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 09:47
Mir fällt es jeden Tag unheimlich schwer in die Gänge zu kommen. Ist auch egal wie lange ich geschlafen habe. Ich muss meinen Wecker auch immer so stellen, dass ich 1-2 Stunden vorher wach bin, als ich eigentlich aufstehen müsste. Also wenn ich um 8 aufstehen muss, klingelt der Wecker spätestens um 7 das erste Mal, manchmal auch um halb 7.
Ich brauch es mindestens ne Stunde noch rumzuliegen, Kreislauf kackt sonst evtl. auch ab und es gibt doch nix Schöneres als morgens noch schön lange im warmen Bettchen zu liegen - bewusst.
:)
Fazit: ich kenne keine Tricks. Das ist wohl abhängig von der Person.


melden

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 09:52
Ich werde seit ein paar Wochen gar nicht mehr richtig wach Morgens ^^
Wenn ich könnte, würde ich den ganzen Tag verschlafen.

Ne Zauberformel kenn ich da auch nicht... Liegt vielleicht auch daran, das es einfach Winter wird und wir alle einen Winterschlaf in Wirklichkeit halten sollten. ;)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 09:56
schätz ma das is von Mensch zu Mensch unterschiedlich und ne wirkliche Formel/Anleitung gibts da nich..

der eine kanns, der andere halt nicht..


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 09:59
Wenn ich ausschlafen kann, gehts einigermaßen. Mein Problem nach dem Aufwachen ist das warm werden (auf Betriebstemperatur kommen). Da bin ich langsam und unbeweglich wie ein Leguan, der zu wenig Sonne hat.


melden

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:01
Ich bin ein Morgenmuffel und komme morgens schwer in die Gänge. Daher versuche ich, möglichst zeitig aufzustehen, damit ich in Ruhe wach werden kann.

Wenn ich mich verschlafe und mich beeilen muß, ist der Tag gelaufen und meine Laune denkbar schlecht.


melden

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:05
Jeder Morgen ist ätzend und eine Qual!

Meine innere Stimme sagt jedesmal früh Morgens:" Ob Du behindert bist?! Geh pennen Du Affenmann! Spacken! INS BETT! KRANKE DRECKSSAU!"

Un das tut Sie bis zur Arbeit.....


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:15
Hab jeden Morgen eine Verabredung mit dem Fitnessstudio.
Bis dahin gehts eher schleppend.
30 min Rad, 15 min rudern, 10 min duschen wechselnd warm und kalt, dann könnte ich Bäume ausreissen.


melden

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:15
ich muss jeden morgen um ca. 5-6 Uhr aufstehen, nach 15-30min bin ich meist topfit :D :)

(Nachtschichten nicht erwähnt... :| )


melden

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:16
Bei mir hilft da erstmal Duschen und mindestens ne halbe Stunde Ruhe bevor mein Monster aufwacht :D


melden

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:17
@LittleDarky
Du hast Glück dass das Monster nach Dir aufwacht :D ;)


melden

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:18
@zett

Dafür muss ich aber um 6.15 Uhr aufstehen!


melden

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:19
@LittleDarky
dann schaue Dir mal meine Zeiten an, und da ist das "Monster" bereits schon lange wach ... -.- ;)


melden

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:22
@zett

Oh, jetzt gelesen!
Später ins Bett bringen bringt nichts? Um 5 würd ich durchdrehen, außer ich müsste so früh arbeiten!


melden

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:25
@LittleDarky
nein das bringt leider nichts ;) manchmal habe ich das glück etwas länger zu schlafen, aber das sind ausnahmen.
ich muss nicht so früh arbeiten, ich habe nur Nachtdienste ;)

und tatsächlich bin ich recht schnell wach, man hat einfach keine zeit mehr müde zu sein :D


melden

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:28
Das ist bei mir eigentlich der Normalfall, vor allem im Sommer da wache ich meistens sogar vor dem Wecker auf (06.00 anstatt 06.15) egal ob ich nun um 20.00 oder um 00.00 ins Bett gehe, solange ich 5-6 Stunden Schlaf habe...

Was mich aber immer wieder aus diesem Rhythmus haut ist diese verschissene Zeitumstellung (Sommer-Winterzeit), nach der brauch ich etwa einen Monat um wieder in die Gänge zu kommen. -.-


melden
popcorncandy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:37
Fit sein? Nein, um Gottes Willen...
das wäre schön, wenn ich aufstehe und mich echt wach fühlen würde.
dog schrieb:Ich werde seit ein paar Wochen gar nicht mehr richtig wach Morgens ^^
Wenn ich könnte, würde ich den ganzen Tag verschlafen.
Geht mir genauso. Winterschlaf wäre was feines. Vielleicht werden wir auch einfach alt :D

Momentan ist es bei mir auch der unmenschliche Stress, der an mir zehrt und echt meine Reserven aufbraucht. Ich muss wieder lernen, mir Zeit für mich zu nehmen und überhaupt mal entspannen zu können. Dann klappt es auch, wieder effektiv zu schlafen und ausgeruht zu sein.


melden

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:42
@xotix1

das sowas jetzt in dieser jahreszeit vorkommt, ist normal. die meisten menschen stehen auf wenn es draußen noch dunkel ist und die dunkelheit fördert die produktion des schlafhormon melatonin.

Wikipedia: Melatonin

es gibt dann noch menschen die erst später zur höchstleistung auflaufen, das sind die s.g. eulen und dann menschen die früh zu höchstleistungen auflaufen, dass sind die s.g. nachtigall.


melden
Anzeige

Aufstehen und fit sein

26.11.2013 um 10:49
@xotix1
Also, ich stehe jeden Tag um 4 auf. Der Wecker klingelt, ich springe Ninjamäßig aus dem Bett, und dann gehts los. Ich bin auch nie müde.

Ein Kumpel hat es nämlich mal so erklärt: Der Mensch hat 1,5 Stunden dauernde Schlafzyklen, mit Tiefschlafphasen, Traumphasen usw. Am Ende eines solchen Zyklus steht man am besten auf. Das heißt nach 3 oder 4,5 oder 6 oder 7,5 Stunden.

Also rechne mal zurück: Von der Zeit, wo dein Wecker klingelt, in diesem 1,5-Stunden-Rhythmus zurück. Versuche die Zeit, in der du ins Bett gehst, nach diesem zu richten.

Das kann klappen, muß aber nicht. Probier es einfach mal aus. Bei mir funktionierts, ich gehe um 10 ins Bett und schlafe genau 6 Stunden (das gilt natürlich nur für die Frühschicht).


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Motivation!23 Beiträge
Anzeigen ausblenden