Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zurück in die Zukunft

32 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Austeiger. Ruhe. ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 01:43
Also ich wollte mich hier mal informieren welche Möglichkeiten es gibt ein austeigerleben zu führen wo man aber trotzdem nicht auf fließend Wasser Strom und den Einkauf von Lebensmitteln verzichten muss einfach ein Ort wo man nicht dem reifenquitchen und dem Gelächter oder blicken von 100 er Leuten ausgesetzt ist wenn man mal frische Luft schnappen will im Idealfall verbunden mit dem Hartz 4 damit die Leute nicht gleich mit ihren Weisheiten über Schmarotzer oder sonst was kommen ich habe eine Behinderung und will einfach nur meine Ruhe vlt kennt jemand ja die ein oder andere Idee


1x zitiertmelden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 01:48
kenne jemanden, der ziemlich günstig ein stück land erworben hat, mit wald, einer art bungalow zum wohnen, ein bach fließt wohl auch durch. im osten gibt es gegenden da (überspitzt formuliert) bekommt man noch geld dafür, ein grundstück zu kaufen. ist dann meist total abseits, keine menschenseele... allerdings sollen die böden auch nicht sooo pralle sein. deutsch-polnische grenze. wenn großer ehrgeiz besteht, gibt es dort in kleinen klitschen ziemlich abgeranzte häuser, die man wahrscheinlich eher für symbolische preise bekommt.


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 01:52
@ich91
Zieh aufs Land in irgend ein abgelegenes Örtchen. Da hast du deine Ruhe.


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 01:53
@ich91

Ansonsten kannst Du Dir im Alltag keine Ruheoasen schaffen? Wenn ich beispielsweise Ruhe benötige, gehe ich mit meinem Hund im Wald....
An Angelgewässern ist meist auch immer Ruhe :D


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 02:06
Ja einen Hund will ich mir auch hohlen aber mitten in der Stadt hab ich nix davon wenn ich mit ihm rausgehe


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 05:35
Geh am besten gleich nach Polen ... aaah .. ich träum schon lang davon.


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 06:10
@ich91
Warum möchtest Du so abgeschieden leben?


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 07:10
@ich91

Warum heißt dein Titel "zurück in die Zukunft"?

Man kann nicht alles haben. Entweder willst du deine Ruhe und lebst abgeschieden von anderen Menschen, dann hast du nicht die Bequemlichkeiten mit nahen Einkaufsmöglichkeiten oder guten Internetverbindungen oder öffentlich Verkehrsmitteln etc., oder du hast halt etwas "Menschenlärm" um dich herum.

Mach doch einen Kompromiss und zieh aufs Land oder an den Stadtrand. Aber dann brauchst du wohl ein Auto. Ich weiß nicht, ob das mit Hartz 4 möglich ist.


1x zitiertmelden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 08:08
@dog

eine erklärung findest du im ersten beitrag


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 08:27
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Warum heißt dein Titel "zurück in die Zukunft"?
Ich nehme an, weil die Aussage des Titels und das Anliegen des TE etwa den gleichen Realismus aufweisen.

Du hast es ja ausreichend gut erklärt. Ein abgeschiedenes Refugium, das sich Jemand mit Hartz IV leisten kann und Einkaufsmöglichkeiten um die Ecke, schnelles Internet und alle sonstigen Annehmlichkeiten dicht besiedelter Regionen schließen sich gegenseitig aus. Abgeschiedenes Leben ohne Auto im Regelfall auch.

Aber träumen darf er ja, ob nun von "Zurück in die Zukunft" oder angenehmem Leben in Abgeschiedenheit ohne Mittel ist dabei unerheblich.


1x zitiertmelden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 08:52
@ich91
So wie du es dir wünscht ist es zu 100% nicht möglich.
Wenn du eine Behinderung hast, hast du aber eventuelldie Chance auf einen Betreuer, der dann vermutlich ein Auto besitzt.
Der könnte dann mit dir/für dich Einkaufen.

Du wirst aber wohl einen Kompromiss eingehen müssen.


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 09:37
Ich weiß gar nicht was manche Menschen an einem Austeigerleben so toll finden.

Ich persönlich wollte nicht auf den Komfort des Modernen Lebens verzichten.
Man kann auch so Ruhepole finden im Alltag,zB ein ausgedehnter Spaziergang im Wald oder so.
Und sich auf Harz 4 Auszuruhen,also auf dem Rücken anderer finde Ich persönlich Kacke,es sei denn man ist krank und wirklich darauf angewiesen.


1x zitiertmelden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 13:02
@ich91
Ich glaub, Brandenburg/MeckP ist da wirklich ein gutes Ziel, wenn es um Abgeschiedenheit geht. Versehentlich bin ich mal in der Region zwischen A20 und polnischer Grenze gelandet... da ist wirklich, wirklich gar nichts los :D
Allerdings habe ich mit wohnen auf dem Dorf allgemein schlechte Erfahrungen gemacht, was die Leute betrifft. Nicht ganz einfach, wenn sie beschlossen haben, dass mit "dem Neuen" angeblich was nicht stimmt ;) Das muss natürlich nicht überall so sein, aber würd ich vielleicht im Hinterkopf behalten.... gerade wenn du
Zitat von ich91ich91 schrieb: ein Ort wo man nicht dem reifenquitchen und dem Gelächter oder blicken von 100 er Leuten ausgesetzt ist
möchtest.


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 13:27
Was ich gerade seltsam finde ist folgendes:

Der Te sagt er hätte eine Behinderung.
Wenn diese Behinderung so stark ist, dass der TE nicht arbeiten kann, müsste er doch eigentlich Sozialhilfe kriegen oder?
Verwirrt mich gerade nur.

@ich91
Solltest du beim Amt mal klären.
Da hat diesbezüglich wenigstens schonmal Ruhe.


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 13:45
Zitat von KAALAELKAALAEL schrieb:Ich weiß gar nicht was manche Menschen an einem Austeigerleben so toll finden.

Ich persönlich wollte nicht auf den Komfort des Modernen Lebens verzichten.
Ich auch nicht. Man sollte auch bedenken, das man in Situationen kommen kann, wo schnellstes Eingreifen von Ärzten nötig ist, dann hängt man am Fliegenfänger...


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 14:14
Ich habe es gemacht, zwar nicht als Aussteiger, sondern ich wollte von diesem Lärm und von den vielen Menschen weg. Ich bin von einem "Dorf" von 8127 Einwohner in ein Dorf von 3013 Einwohner umgezogen.
Das war schon eine grosse Umstellung gewesen, ich habe jetzt keine Einkaufscenter mehr in der Nähe, keine gute öffentliche Verbindung und und und.
Hier gibt es eine Bäckerei einen kleinen Einkaufsladen, eine Metzgerei, die sind alle ca. 1 Km weg von meinem Zuhause.
Auch muss ich selber mit Holz feuern, da das Haus sehr alt ist und keine Zentralheizung vorhanden.
Der Vorteil ist, es ist ruhiger und es hat viel weniger Menschen, und eine Aussicht die mir niemand nehmen kann.
Der Nachteil ist, alles was Du zum Leben brauchts, ist weiter weg, Einkauf, Arztbesuche, Bahnhof usw. Hier ist man fast auf ein Auto angewiesen.


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 14:57
@Dr.AllmyLogo
Und die 5000 Einwohner weniger sind es wirklich wert auf die ganzen Dinge zu verzichten?

Nur für ein bisschen weniger Lärm und eine schöne Aussicht?

*hust* und schnelles Internet bestimmt auch nicht ;)


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 15:04
@ich91


Ich hab eben mal Google benutzt, gib mal Lebensgarten Steyerberg ein. Das ist glaub ich so was zum aussteigen.


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 15:08
@deponianer

Ja, jetzt bin ich in einem Bauernhaus, vorher in einem Mehrfamilienhaus mit Assi-Mieter.
Wenn Du jede Nacht bis am Morgens 3 Uhr mit Lärm, Gekreische und weiss ich was aus dem Schlaf geschreckt wirst, dann wirst Du noch von dieser Assi-Tante beleidigt, wenn Du was sagst zu ihr.
Ich war psychisch Down gewesen, jetzt bin ich psychisch wieder auf dem normalen Level.

Und das mit dem Internet ist gleich langsam geblieben, da ich das alles 1:1 im neuen Ort
übernommen habe, mit der gleichen Festnetznummer.


melden

Zurück in die Zukunft

24.05.2015 um 15:17
@ich91
Sowas?
http://www.auroville.org/ (Archiv-Version vom 20.05.2015) :)


melden