Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Trennungsangst 2-Jähriger

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Trennungsangst

Trennungsangst 2-Jähriger

20.05.2018 um 10:03
@Redox
das ist ja dann immer so :D warum nicht noch etwas oben drauf :D

aber ihr bekommt das hin.....es ist vermutlich auch einfach anders, wenn die Mutter tatsächlich einfach unerreichbar weg ist, da hat man nicht im Hinterkopf, dass sie ja gleich wieder da ist oder man sie anrufen kann und sie kommt, das spielt vielleicht auch eine Rolle bei dem, was Du ausstrahlst.


melden
Anzeige

Trennungsangst 2-Jähriger

20.05.2018 um 11:14
Redox schrieb:Also die erste Hürde haben wir mal. Ich hoffe dass das in der Nacht auch so funktioniert.
Das freut mich.
Mit einfachen, wenigen Mitteln, auch mit etwas Ablenkung oder summen, singen eines Liedes, lassen sich Kinder beruhigen.

Zu viel Tamtam kann das Gegenteil bewirken u. ist sicherlich nicht gut.
Du bekommst das schon hin ;)


melden

Trennungsangst 2-Jähriger

20.05.2018 um 12:13
@Redox
Ich wünsche euch ein schönes langes Männerwochenende! Ihr schafft das!


melden
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trennungsangst 2-Jähriger

21.05.2018 um 09:51
Redox schrieb:Ich hab eher dass Gefühl, dass es teilweise echt schon zu viele Umarmungen und Küsschen sind
Stellt sich mir die Frage wieso du darauf nicht reagierst.

An deiner/euer Stelle würde ich mal anfangen, eurem Kind zu zeigen dass sich die Welt nicht nur um ihn dreht. Verzogene Einzelkinder haben es später verdammt schwer in der Gesellschaft.

Zugaben, in welcher Form auch immer sind einfacher als eine Wegnahme. Aber das weist du nun selber und wenn du es belässt wie es ist, wird die Zukunft nicht einfacher. Ihr habt euch einen Spielraum geschaffen der nicht von euch kontrolliert/kontrollierbar wird/ist, sondern vom Kleinen.


melden

Trennungsangst 2-Jähriger

21.05.2018 um 09:54
Touch schrieb:Verzogene Einzelkinder haben es später verdammt schwer in der Gesellschaft.
So kann man vielleicht beim Thema Süßigkeiten oder Spielzeug denken aber nicht, wenn ein Kind existentielle Verlassensängste hat. So entstehen nämlich die unsicher gebundenen Kinder.

@Redox
Na, wie war die Nacht? Nach deinem Statement gestern gehe ich davon aus, dass ihr es einigermaßen gemeistert habt!?


melden

Trennungsangst 2-Jähriger

21.05.2018 um 10:45
Touch schrieb:An deiner/euer Stelle würde ich mal anfangen, eurem Kind zu zeigen dass sich die Welt nicht nur um ihn dreht.
Für mich als Papa dreht sich fast aber meine komplette Welt um ihn. Ich finde dass auch nicht weiter schlimm, seinem Kind bedingungslose Liebe vorzuzeigen und fühlen zu lassen. Ich würde lügen wenn ich sagen täte, mein Kind wäre bei mir nicht an erster Stelle.
Touch schrieb:Verzogene Einzelkinder haben es später verdammt schwer in der Gesellschaft.
Verzogen sein hat nichts mit geschenkter Liebe zu tun. Ich liebe mein Kind abgöttisch und lass ihn trotzdem nicht alles durchgehen.
Man muss nur einen Weg finden die richtige Sprache zu lernen mit denen man bei Kindern durchdringt. Mein Kleiner hat beides drauf. Trösten und manchmal auch jemanden einfach etwas wegnehmen. Wichtig ist nur dass man für beides ein jeweiliges Feedback gibt. Klare Grenzen kann man auch mit lieben Worten ziehen.
Touch schrieb:Ihr habt euch einen Spielraum geschaffen der nicht von euch kontrolliert/kontrollierbar wird/ist, sondern vom Kleinen.
Ich glaube kaum dass ein 2-Jähriger schon großartig das Bedürfnis nach eigenmächtiger Kontrolle hat. Sein ganzer Alltag besteht aus Entdecken, Abenteuer und Gefühlen. Das ermöglichen wir ihm auch so gut es geht. Aber nein, auch das bedeutet nicht gleich wieder dass wir applaudierend daneben stehen wenn er uns die Küchenladen ausräumt.


melden

Trennungsangst 2-Jähriger

21.05.2018 um 10:46
@Redox
wie läuft es denn?


melden

Trennungsangst 2-Jähriger

21.05.2018 um 11:00
@pinkpony
@Tussinelda

Es lief daweil besser als gedacht. Paar Tränen sind geflossen aber kein Vergleich zu seinem Anfall damals. Er fragt auch regelmäßig nach ihr. Besonders nach dem Aufstehen und beim hinlegen.

Aber dafür, das wir Abends immer heftige Fieber-Schübe haben, ist er wirklich ein tapferer Engel!


melden

Trennungsangst 2-Jähriger

21.05.2018 um 11:10
@Redox
das freut mich sehr für euch :D


melden

Trennungsangst 2-Jähriger

21.05.2018 um 11:22
Und unter Tags wird sowieso nur eines gemacht:
Alles repariert und die Welt entdeckt. Da gibt's und gab's noch nie Probleme ^^


20180521 110259Original anzeigen (6,6 MB)

20180521 111827


melden

Trennungsangst 2-Jähriger

21.05.2018 um 11:25
@Redox
:D sehr süß


melden

Trennungsangst 2-Jähriger

21.05.2018 um 16:37
Funkystreet schrieb:Damit er sieht, wie lächerlich sein Verlangen ist und dass du es nicht für nötig hältst, wegen der Abwesenheit der Mutter ihn zu trösten.
Niemals sind die Gefühle und Bedürfnisse kleiner Kinder lächerlich. Und Deinen Vorschlag empfinde ich als sehr destruktiv.


melden

Trennungsangst 2-Jähriger

21.05.2018 um 17:40
Kleine Kinder in dem Alter, sind im Bezug auf emotionale Bedürfnisse keine bösartigen Tyrannen, wie hier von dem ein, oder anderen deklariert wird.
Aus den Zeiten, dass man harte Kerle erziehen muss und der schwarzen Pädagogik, sollten wir eigentlich endlich mal herauskommen.
Es gibt kein Zuviel an emotionaler Zuwendung, nur ein Zuwenig.

Ihr werdet sehen, wie er es verkraftet hat. Spätestens wenn er erwachsen ist und das jüngste Gericht tagt. ;-)


melden

Trennungsangst 2-Jähriger

21.05.2018 um 18:04
oBARBIEoCUEo schrieb:Es gibt kein Zuviel an emotionaler Zuwendung, nur ein Zuwenig.
Da stimme ich dir zu. Erziehung? im herkömmlichen Sinne habe ich persönlich an meinem Kind nie praktizieren wollen, mir war die Liebe und Zuneigung uns gegenseitig viel wichtiger.


melden
Anzeige

Trennungsangst 2-Jähriger

21.05.2018 um 18:18
@AgathaChristo

Ich musste gar nicht so viel erziehen, weitgehend ernstgenommene Kinder sind in der Regel sehr kooperativ. Natürlich hat man nicht die absolute Kontrolle über Kinder und macht auch selber Fehler, aber so lange man das erkennt, kann es noch gut werden. :-D


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kundalini43 Beiträge