Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Evolution Menschen Erklärungsmodelle

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 15:50
Vorwort:

An die Moderatoren,

mir ist bewusst, dass es bereits Threads zum Thema "Evolution des Menschen" gibt!

Der User Supernova hat bereits am 7.5.2005 eine Diskussion zu diesem Thema gestartet:
ist die evo schon gestoppt oder geht da noch was. nach dem homo errectus und paar anderen halbgehenden menschen kam der homo sapiens(wir).kommt nach uns vielleicht der überaufrechtgehende mensch?

und wie sieht es mit den tieren und pflanzen aus?gut die evolution der erde erstreckte sich über millionen/millarden jahren aber seit 10000 jahren gibbet uns schon und es sind keine nachfolger in sicht:-)
In diesem Thread geht es jedoch, so scheint es mir, ZU WAS wir uns noch weiterentwickeln werden. Die anderen Evolutionsthreads behandeln "Evolution des Bewusstseins" "Evolution des Glaubens" "Evolution - Ja oder nein" etc etc etc...

_______________________________

Nun zum Thread:

Ich vermisse ein Thread in dem es um die direkte Evolution des Menschen, vom Ramapithecus bis zum Homo sapiens, geht!
Es gibt darüber dutzende Theorien:
Die bekannteste die man in der Schule lernt, ist die
Wikipedia: Savannentheorie

Jetzt gibt es neue Hypothesen, wie zum Beispiel die
Wikipedia: Wasseraffen-Theorie

Welche haltet ihr für wahrscheinlich, welche nicht?
Habt ihr auch andere Erklärungsmodelle über die Evolution zu unsere Rasse?

P.S. - Ich möchte nicht hören, zu was wir uns entwickeln werden, ob Evolution möglich ist oder nicht, dafür gibt es die anderen Evolutionsthreads!

Wie man merkt, ich bin Anhänger der Wasseraffentheorie!


melden
Anzeige

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 16:04
Also ich habe von der Evolutionsgeschichte so gut wie keine Ahnung, aber wenn ich mir das so an schaue....mhhhhh. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass wir aus dem Wasser kommen, denn wenn man die Anatomie, gerade auch der Lunge, betrachtet, die ja bei den Uhrzeitmenschen auch schon so aufgebaut war, heg ich da echt meine Zweifel...


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 16:04
Die Wasseraffen-Theorie ist auch nichts neues...

Ich hab beide Theorien in der Schule kennen gelernt und finde beide Theorien interessant, aber trotzdem weiß ich nicht welche in meinen Augen sinnvoller ist.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 16:06
@Dream2008

Du hast anscheinend nicht aufgepasst, denn wir kommen nicht aus dem Wasser.
Selbst Wale und andere Meeressäuger dieser Art stammen ursprunglich von Landlebewesen ab.

Schau dir die Grafik dort oben nochmal genauer an.


melden

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 16:08
@Dream2008

Die Wasseraffentheorie sagt nicht aus das wir direkt aus dem Wasser kommen, sondern dass unseren quadopeden Urahnen das Bewohnen von Wasserküsten und Stränden verholfen hat, zu bipeden Säugetieren zu werden.


melden

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 16:11
Achso okay, sorry. Sag ja, hab nicht wirklich Ahnung, das Thema ist interessant! Land, Wasser, Land...Da hat man direkt ne andere Sichtweise....wär ja schon möglich....


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 16:29
Mich interessiert vorallem die Erklärung der Entwicklung des menschlichen Gehirns. Das ist alles sehr kompliziert.


melden

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 16:32
Das Gehirn ist glaube ich grundsätzlich erst zu 40 Prozent erforscht....


melden

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 16:37
Laut der Wasseraffentheorie, so habe ich es gelernt, hat sich das Gehirn deshalbn so schnell entwickelt, weil die Ramapithecen, als sie die Küsten eroberten, auf Fisch- und Nahrung aus dem Meer, umgestiegen sind, die reichlich an SToffen für ein gut funktionierendes Gehirn besitzt. Ich persönlich glaube, dass auch unsere Sprache, unsere Fähigkeit DInge zu greifen, dazu beigetragen haben, ein komplexes Nervensystem vor allem im Gehrin zu entwickeltn.

Ramapithecus
mg56402,1252420625,ramapithecus3


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 17:08
@Mindslaver

Das ist die Versorgung für das Gehirn. Doch muss es auch ein Kriterium geben, weswegen sich ein solches Gehirn überhaupt bildet.


melden

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 17:11
Zur Wasseraffentheorie:

Zunächst einmal gibt es so weit mir bekannt keine entsprechende Fossilienfunde die auf die Richtigkeit schließen lassen, was zumindest ein Hinweis sein kann. Zum zweiten geht man davon aus, das Affen durch den Aufenthalt im Wasser entsprechende, für sie vorteilhafte Merkmale über die Zeit heraus entwickelten. Zum Beispiel hier, aufrecht stehen, damit sie noch Luft bekommen. Dann gehen sie wieder an Land, und es stellt sich heraus, das die gleichen Mutationen da auch besser sind. An der stelle muss ich an das berühmte Rasiermesser denken.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 17:28
Dass sich in Flussauen viel Leben versammenlt, ist bekannt. Süsswasser, als der elementare Stoff fürs Leben, ist in rauhen Mengen vorhanden. Proteinreiche Nahrung, Schutz durch Bäume und Sträucher, usw. auch.

Von der Theorie "aus dem Meer" halte ich nicht so viel. Da fehlen wichtige Verbindungen, wie zB. wieso sollte ein Vieh das Meer verlassen, wo es ihm doch alles bietet, was es zum Leben braucht. Ausser natürlich es bot an einigen Stellen eben doch nicht alles, aber wo, und was, das weiss wohl keiner so genau.


melden

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 17:38
Niemand hat gesagt "aus dem Meer"!

Bei der Wasseraffentheorie gibt es keine Affen die längere Zeit im Wasser lebten, so wie Wale oder etc.! Das hat keiner behauptet!

Jedoch gibt es dafür Indizien, dass zumindest die STRÄNDER und KÜSTEN nutzen, und zwar um dort zu jagen und zu watten.

Ähnlich wie dieser Gefährte hier...

mg56402,1252424336,Gorilla tool use


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 17:39
gut :)


melden

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

08.09.2009 um 22:48
Ich will hier aber nicht nur Sabannen- oder Wasseraffentheorie besprechen, sondern auch andere Dinge die man in der Evolution bisher nicht klären kann...


melden

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

11.09.2009 um 18:25
Ein kleiner Denkansatz:


Die "Evolutionslehre" hat endgültig ausgedient

Die "Evolutionslehre" hat endgültig ausgedient: die Wissenschaftler sind sich einig, die Schulbuchschreiber noch nicht!
(Nach Prof. Dr. Walter KUHN)

Noch immer sind unsere deutschen Schulbücher voll von der "Evolutionslehre" Darwins, die eigentlich schon längst überholt ist, obwohl Darwin vom Himmel die treffende Antwort selbst gegeben hat (24. Dez.2003: "beagle" versagte!) und Darwins Lehre in Italien vom Lehrplan gestrichen worden ist! Wird also "de fakto" Falsches in unseren deutschen Schulen gelehrt? - Kann Geist aus Stein entstehen? Wieviel Jahre braucht es dazu? Kann ein Lebewesen aus Stein entstehen? Ungläubige "Wissenschaftler" ersannen die sog. "Zufallstheorie", nach der das Weltall durch einen "Urknall" entstand und alles Leben sich aus einem einzelligen Organismus immer weiter "von selbst entwickelte" (ohne es genau beschreiben zu können!) bis zur heutigen Vielfalt pflanzlichen, tierischen und menschlichen Lebens. Der Schöpfergott wurde / wird dabei völlig außer Acht gelassen. Noch heute findet sich diese Irrlehre in allen unseren Biologie-Schulbüchern! Es kann sein, daß dankenswerterweise in manchem Lehrbuch daneben (oft am Rande) kleingedruckt eine Kurzfassung der biblischen Schöpfungsgeschichte zu finden ist. Im Wesentlichen wird aber voll die darwinistische Irrlehre weiter verbreitet, obwohl namhafte Wissenschaftler heute davon Abstand genommen haben - und das aus guten Gründen: Kann es sein, daß nach einer Explosion ein wohlgeordnetes Lexikon entsteht, etwa mit 4000 Seiten? Nein, niemals! Kann es sein, daß ein AIRBUS 340 "von selbst sich entwickelt, also von selbst entsteht"? NIEMALS! Das kleinste Lebewesen, von manchen Wissenschaftlern "Urtierchen" bezeichnet, ist bereits viel komplizierter aufgebaut als ein AIRBUS 340! Niemals kann es "von selbst" entstehen!
Beweis: Christian L. Seibert: "Das "Gesetz des Universums - Die Entdeckung der kosmischen Urkraft", NEEISE science, Gunzenhausen 2001, ISBN: 3-00-007726-X
Fazit des Buches: "Am Anfang war das Wort.." (= griech.: Logos: die Intelligenz, die Logik, Gott!)
Der Leser erfährt hier bahnbrechende, neue Erkenntnisse in Bezug auf die Entstehung des Universums, des Makro- und Mikrokosmos, der Gesetze des Universums...
Dinge, die die Wissenschaft bislang nicht beantworten konnte, finden hier eine frappierend einfache Erklärung! - Äußerst wertvoll und sehr empfehlenswert!


melden

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

11.09.2009 um 18:46
Einige Zeitgenossen sind ja der Meinung, der Mensch ist eine genetische Manipulation!

Zeitraum der Entstehung und auch die Anfälligkeit des Menschen, könnten diese Theorie unterstützen.
Kontrovers ? Genau das wurde verlangt!


melden

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

11.09.2009 um 19:00
Mindslaver schrieb:Der Leser erfährt hier bahnbrechende, neue Erkenntnisse in Bezug auf die Entstehung des Universums, des Makro- und Mikrokosmos, der Gesetze des Universums...
Dinge, die die Wissenschaft bislang nicht beantworten konnte, finden hier eine frappierend einfache Erklärung!
Lass mich raten, die Erklärung lautet: "Gott war's."


:D


melden

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

11.09.2009 um 22:17
@Bukowski

Und wer ist deiner Meinung nach Giott?


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

11.09.2009 um 22:30
@Mindslaver
Mindslaver schrieb:Der Leser erfährt hier bahnbrechende, neue Erkenntnisse in Bezug auf die Entstehung des Universums, des Makro- und Mikrokosmos, der Gesetze des Universums...
Dinge, die die Wissenschaft bislang nicht beantworten konnte, finden hier eine frappierend einfache Erklärung! - Äußerst wertvoll und sehr empfehlenswert!
Sind das wirkliche Fakten oder nur weitere Theorien? Denn bisher ist die Evolutionstheorie für mich immer noch am sinnvollsten. Un die Kreationistenkacke glauben doch auch nur irgendwelche Honks... und ja auch renomierte Wissenschaftler können Honks sein.


melden
Anzeige

Evolution des Menschen - Erklärungsmodelle

11.09.2009 um 22:37
Das sind weitere Theorien.
Außerdem schrieb nicht ich diesen Artikel, sondern Prof. Dr. Walter KUHN.

Ich glaube weiter an meine Wasseraffen-Hypothese.


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Altenheim148 Beiträge