weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Seelenplan

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Seelenplan

Der Seelenplan

05.09.2010 um 13:29
Hallo ihr lieben!

Mich beschäftigt gerade ein Thema furchtbar.
Ich glaube daran, dass die Seele in jedem Leben einen Plan verfolgt, damit sie irgendwann wieder im Ursprung ist, im Eins-sein.
Man hat in seinem Leben immer gewisse Sehnsüchte, die man erfüllen möchte. Intiutionen, die einen sagen, wo es "lang geht".
Ich habe in meinem Leben schon gewisse große und kleine Erkenntnisse gemacht. Sehr viel erlebt in meinem kurzen Leben.
Und nun hab ich das, was meine Sehnsucht war. ich bin zufrieden und glücklich. Mir fehlt es an nichts.
Nur was mich so verunsichert ist, dass ich nun keine Wünsche habe quasi.
Keine Sehnsucht im Moment. Kein Bild im Kopf, wie mein Leben mal aussehen wird. Keine Intuition. Kein Gefühl "DAS muss ich jetzt tun, DAS ist der nächste Schritt".
Ich steiger mich da ja auch nicht rein. Ich lass es einfach laufen.
Kann es vielleicht sein, dass mir das schon so ins "Fleisch" übergegangen ist, dass ich das alles unterbewusst mache?
Wie seht ihr das?
Wenn ihr was dazu fragen wollt, bitte... :)


Liebe Grüße,
yahou


melden
Anzeige

Der Seelenplan

05.09.2010 um 13:32
Ob jeder Mensch eine Aufgabe in seinem Leben hat, ist jedem selbst überlassen.

Ich sehe es nicht so... du kannst tun und lassen, was du willst.

Der Sinn des Lebens ist es zu leben, glücklich zu sein.


melden

Der Seelenplan

05.09.2010 um 13:36
Der Sinn des Lebens ist das sterben, darauf läuft alles hinaus.
Jeder Atemzug, jede Falte, jedes Weh-Wehchen.


melden

Der Seelenplan

05.09.2010 um 13:41
Yoshi schrieb:Ob jeder Mensch eine Aufgabe in seinem Leben hat, ist jedem selbst überlassen.
Warum kommt dann das Wort "Beruf" ursprünglich von "Berufung", was ja die Aufgabe eines jeden darstellt?


melden
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Seelenplan

05.09.2010 um 13:44
der mensch ist nun aber strebsam, und strebt immer nach mehr, du wirst immer etwas finden was dich noch glücklicher machen wird.


melden
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Seelenplan

05.09.2010 um 13:46
nun ja, ob man den beruf als "berufung" ansehen kann sei mal dahingestellt... aber gibt es sicher auch. ich habe zwar kaufmann gelernt, aber ob meine berufung die nächsten 40 jahre als sachbearbeiter zahlen eintippen sein wird hoff ich mal schwer nicht :D


melden

Der Seelenplan

05.09.2010 um 13:47
Naja, es heißt ja nicht, dass wenn du einen Beruf ausübst, dieser auch deiner wahren Berufung entspricht ;)


melden
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Seelenplan

05.09.2010 um 13:52
ja eben, das mein ich ja. ich glaube dazu fühlen sich die wenigsten "berufen". :)

aber ich kann mir nich vorstellen, dass du schon alles erreicht hast, wenn du ja noch so jung bist. es gibt immernoch etwas, was das vorherige toppen kann. gibt sogar einen speziellen begriff dafür - der mir jetzt natürlich nicht einfällt - dass es ein natürliches bedürfnis des menschen ist, dass man eben immer mehr nach dem glück strebt, sei es jetzt eben beruflich, irgend ne ambition im hobby, whatever


melden

Der Seelenplan

05.09.2010 um 13:54
ich sag ja nich das ich fertig bin un alles erlebt habe, so größenwahnsinnig bin ich nich :D
aber ich finde es eben merkwürdig, dass im moment so ein stillstand herrscht. kein verlangen dies oder jenes unbedingt zu tun... weißte, was ich meine? und das schon seit monaten


melden
nope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Seelenplan

05.09.2010 um 13:57
@yahou
das ist übrigens das, was ich gemeint habe: Wikipedia: Maslowsche_Bedürfnispyramide

ja das würd mich schon wundern, weil dann hättest du mir dein geheimrezept verraten sollen wie das geschafft hast, weil das viele leute ihr ganzes leben lang nicht schaffen ^^


melden

Der Seelenplan

05.09.2010 um 14:04
Also ich kann sagen, dass ich einen großen Teil meines inneren Friedens habe :)


melden

Der Seelenplan

05.09.2010 um 15:08
Naja vielleihct gehört es auch zum Seelenplan, die Ruhe zu finden,zu sich selbst zu finden.

Ich finde schon,dass es einen Seelenplan gibt. Wenn man ein wachsames Leben führt erkennt mans vielliehct und kann sich wieder für neues entscheidne,was man möchte, um sich zum beispiel weiterzuentwickeln...


melden

Der Seelenplan

05.09.2010 um 18:27
@yahou
Es ist doch schön, wenn Du im Moment so sehr zufrieden bist.
Genieße es doch einfach ;)


melden

Der Seelenplan

05.09.2010 um 18:43
@yahou

Was soll das aussagen?

Ich kann Zahnarzt, oder Müllmann werden, oder gar was ganz anderes. Das is' nich' vorherbestimmt.

Ich glaube nicht, dass es soetwas wie einen göttlichen Plan gibt, und jeder von uns eine Aufgabe hat.


melden
MysticWoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Seelenplan

05.09.2010 um 19:45
Jeder einzelne hat seinen eigenen Seelenplan, seinen Weg den nur er alleine geht.
Und der zieht sich durch die ganzen Leben hindurch wie ein roter Faden.
Vor allem möchte die Seele Erfahrungen sammeln wie Glück, Freude, Schmerz, Leid..erst dann ist sie vollkommen um zu ihrem Ursprung zurückzukehren.
@yahou
Ich weiß nicht wie alt du bist, aber man sollte nie stehenbleiben, und denken, so das wars jetzt, ich bin völlig zufrieden. Das ganze Leben ist ein Lernprozess, und es kommt drauf an was du aus deinem Leben machst. Versuche dich vor allem immer geistig, seelisch, menschlich...auf jeder Ebene, dich stetig weiterzuentwickeln.
Höre nie auf anzufangen, fange nie an aufzuhören.


melden

Der Seelenplan

05.09.2010 um 20:56
@MysticWoman
Was ist denn der Ursprung der Seele?


melden

Der Seelenplan

05.09.2010 um 21:04
@yahou

Der Sinn des Lebens ist es, den Sinn des Lebens zu suchen ;)

Dazu fällt mir auch noch ein Zitat ein: Der Mensch irrt, solang er strebt. (Johann Wolfgang v. Goethe)

Denke mal, mit dem Spruch hatte er recht. Der Mensch strebt sein ganzes Leben lang. Er versucht sich weiterzuentwickeln und sich stets zu verbessern.

Der Grund dafür, dass du im Moment "stehen geblieben" bist, scheint für mich der zu sein, dass du im Moment zufrieden mit dir selbst und deiner Umwelt bist. Du scheinst glücklich zu sein.
Verständlich für mich, dass du zurzeit nach nichts Besserem/Höherem strebst.

Denke aber, dass du nach einiger Zeit wieder versuchen wirst, dich weiterzuentwickeln.
Ist eigentlich ein natürlicher Prozess.
Also mach dir da mal keine Sorgen.


melden
MysticWoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Seelenplan

05.09.2010 um 22:08
@dog
die meisten nennen den Ursprung "Gott".
Ich nenne es das Alles was Ist, das Ewige, die Schöpferkraft..


melden

Der Seelenplan

10.09.2010 um 15:04
@yahou
yahou schrieb am 05.09.2010:Und nun hab ich das, was meine Sehnsucht war. ich bin zufrieden und glücklich. Mir fehlt es an nichts.
Ich denke dann musst du dir auch wegen nichts Sorgen machen.
Ich denke das Ziel ist es zufrieden zu sein. Manche Menschen brauchen mehr, manche weniger um zufrieden zu sein. Ich finde eigentlich immer wieder neue Ziele. Wenn ein Ziel erreicht ist gibt es immer etwas was noch nicht getan ist. Und für mein aller letztes und wichtigstes Ziel werde ich sterben, das ist es wert, doch da ich nicht weiß ob es danach weiter geht erledige ich alle anderen Ziele zuvor.


melden
Anzeige
VHO-Hunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Seelenplan

10.09.2010 um 15:09
yahou schrieb am 05.09.2010:Ich habe in meinem Leben schon gewisse große und kleine Erkenntnisse gemacht. Sehr viel erlebt in meinem kurzen Leben
Ach, heißt das jetzt, dass du längst verstorben bist und deine Seele noch diese weise Erfahrung mitteilen wollte, bevor sie Eins mit der Macht ist? :D
Bei manchen Leuten frage ich mich wirklich...
wtf


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden