Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

44 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Alte Menschen Demenz Alzheimer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Agar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 02:21
Mahlzeit zusammen.

Folgender Bericht kam vor wenigen Wochen im Radio. ( Sender Bayern 1 ) Ich möchte diesen in gekürzter Form wiedergeben, um einmal aufzuzeigen das man auch auf unkonventionelle Weise helfen, bzw. schlimmeres verhindern kann. Obgleich der Inhalt wohl eher traurig ist, muß ich gestehen, das ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen konnte.

Irgendwo in Bayern gibt es ein Senioren-Wohnheim für Demenz-Patienten. Dieses Wohnheim liegt idyllisch von Wald umgeben, eine Strasse umfasst das Anwesen ringförmig, es gibt nur eine Zufahrtstrasse.
Die Heimleitung hatte in der Vergangenheit immer wieder das Problem mit "ausgebüchsten" Patienten, die einen 60 minütigen Fußmarsch in Kauf nahmen, um in die nächst gelegene größere Ortschaft zu kommen, um von dort mit Bahn ect. z.B. zu Verwandten fahren zu wollen. Einige haben es wohl in der Vergangenheit geschafft, aufwändige Suchaktionen nach den vermissten Bewohnern waren die Folge.

Um diese Angelegenheit in den Griff zu bekommen, wandte die Heimleitung einen ebenso einfachen wie genialen Trick an:
Etwa Einhundert Meter vom offiziellen Ein/Ausgang des Wohnheims entfernt gibt es eine Cafeteria, die gerne von den Bewohnern besucht wurde. Genau gegenüber der Cafeteria lies die Heimleitung für wenig Geld ein gebrauchtes Bus-Wartehäuschen aufstellen, mit einen
"offiziellen" Fahrplan, der die Abfahrtszeiten in die nächste Stadt anzeigte.
Die Heimleitung traf mit dem Personal der Cafeteria die Abmachung, das die Bushaltestelle im " Auge behalten wird" - und falls sich dort eine ältere Person längere Zeit aufhält, auf den Bus warten würde, möge man die Heimleitung telefonisch verständigen.

Seitdem Tag, an dem die Wartestelle / Bushaltestelle installiert wurde, gab es keinen einzigen abgängigen Heimbewohner mehr.
Den meisten ist der anstrengende Fußweg von über einer Stunde zuviel, und so setzen sie sich erwartungsvoll in das Bushäuschen, um mit dem nächsten Bus in die Stadt zu fahren.

Den Rest kann sich wohl jeder denken.

Ich finde diese Idee genial, es kommt niemand zu Schaden, und den " ausgebüchsten" Bewohnern wird einiges an Strapazen, wie der lange ( und eventuell gefährliche ) Fußmarsch erspart.

Ein Problem bedachte die Heimleitung jedoch nicht: Immer wieder kommt es an den Sommer-Wochenenden vor, das sich ein verirrter, ermüdeter Trupp Wanderer in dem Bushäuschen einfindet, um mit dem nächsten Bus in die Stadt zu kommen.
Das Personal der Cafeteria übernimmt die " Aufklärungs-Aufgabe" jedoch gerne, da sie im Anschluß daran die meisten Wanderer zu einer Stärkung in dem Gastro-Betrieb einfinden.


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 02:24
@Agar
die szene iss aus einem film...weis nur grade nicht wie er heisst...hach immer diese demenz :)


melden
Agar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 02:33
Nee, nix Film. kam wirklich so im Radio. Damals wurde sogar noch der Heimleiter interviewt.


melden
Agar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 02:43
Nachtrag: Wikipedia: Schein-Bushaltestelle


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 06:39
ich finde die idee einfach genial.
schließlich wissen demenzkranke hinterher ja nicht mehr, dass sie dort gewartet haben. ausserdem ist der nutzen-schaden-faktor für mich ausschlaggebend!


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 09:30
Welchen Tag hatten wir heute noch? Fast hätte ich es vergessen:

Welt-Alzheimertag - der 21. September


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 09:33
Ziemlich coole idee
bloss ist es mabchmal blöde, wenn ein wanderer dort steht und auf einen bus wartet und dann die leute von der klinik kommen um ihn abzuholen
skann ja passieren, dass die mitarbeiter des cafes sich ja irren und ihn für einen ausgebüchsten patienten handeln
;)


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 11:25
Sehr gute Idee, so begeben sich die alten Leute nicht in lebensgefahr und die Cafeteria hat ein paar Kunden mehr, die sie bedienen darf.


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 15:14
Ich finde die Idee zehr gut, befuerchte aber, dass die Demenzpatienten durch das lange warten doch eher aergerlich werden, wenn der Bus nicht kommt. Grundsaetzlich ist es natuerlich eine gute Idee, wenn man bedenkt, dass allein der Anblick der Bushaltestelle beim Patienten eine Art "Freiheitsgefuehl" wecken kann, nach dem Motto: "Ich bin ja nicht eingesperrt, ich kann ja jederzeit den Bus nehmen."


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 15:37
Es gibt auch Demenzstationen wo vor der Türe ein schwarzes vierreck auf dem Boden aufgemalt ist, die meisten dementen/Alzheimer denken dies sei ein Loch und kommen so nicht zur Türe. Man muss diese nicht abschliessen aber die Leute hauen net ab.


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 15:50
:D Das is ne schöne Geschichte.
Das sollten alle Altenheime so machen.
Fast jedes mal wenn ich nach Stuttgart hoch fahr kommt in SWR oder Bayern 1-3 nach den Verkehrsmeldungen ne Suchmeldung von nem alten Menschen :/


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 16:17
Ich finde diese Idee wirklich gut. Zwar is es irgendwo gemein, gegenüber den älteren Herrschaften, aber eine sichere Methode.
Diese Idee könnte man sicherlich auch für andere Heime anwenden.


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 16:39
Ein großer Zaun hätte wohl auch gereicht.


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 16:46
ich find das echt klasse... aber mich würde interessieren, ob wirklich niemand den offiziellen weg in die stadt findet... denn so klein kann die offizielle straße nicht sein, denn sicher muss ab und an ein kleinerer lkw zu dem heim und diverse sachen abladen. zb für die küche, möbel für diverse einzüge etc...


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 16:50
Also wenn ich alte leute vereppelt habe, bekam ich immer Ärger =P

Die Idee ist eigentlich genial. Irgendwo fies, aber genial. Und vor allem sicher für die Patienten.

@shilo

Die leute mit Demenz sind meist schon etwas älter, die laufen nicht gerne weit, die fahren nunmal lieber mit dem Bus =P


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 16:55
Diese Art von Haltestelle gibt es recht häufig in solchen Heimen etc. und auch nicht nur in Bayern.


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 17:10
Mich wuerde mal interessieren, welche Ziele da auf dem Fahrplan stehen. Denn nicht jeder Demenzpatient will an den gleichen Ort.


melden

Neulich, im Radio - Schein-Bushaltestelle

21.09.2010 um 18:03
Ich dachte auch erst "Die verkackeiern die ja ganz schön", aber im Grunde ist es ja wirklich nur zum Besten der alten Menschen, von daher: Gute Idee!:-)


melden