weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gehirnareale gezielt ausschalten?

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Gehirnareal

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 01:32
hallo

hab mal irgendwo kurz gelesen das man beim tennis oder so ner sportart wo prezision gefragt ist
besser spielen kann wenn man seine linke hirnhälfte abschaltet.
man macht dies indem man sich ein geruch vorstellt. angeblich kann das hirn nicht an gerühe denken und gleichzeitig in worte denken und so gibt die linke hirnhälfte auf.

doch stimmt das auch in der praxis? die linke hirnhälfte steuert doch die rechte motorik meines körpers.


meone frage: hilft es wirklich die linke hirnhälfte auszuschalten wenn ich einen preziesen schlag/wurf durchführen will ?


melden
Anzeige

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 01:38
Hast du eine Quelle dazu?

Abschalten ist vermutlich der falsche Begriff, hört sich ehr nach einer Konzentrationsübung an bei der man versucht die Hirnaktivität gezielt in der rechten Hälfte zu erhöhen (sofern das möglich ist).

In der Medizin gibt es so etwas ähnliches, siehe Link:

http://www.biologische-psychologie.de/entries/861

Dort wird mit einem Betäubungsmittel die eine Gehirnhälfte lahm gelegt, nennt sich Wada-Test und wird z.B. vor Gehirnoperationen (bspw. beim Hirntumor) durchgeführt.

Edit: Hier noch der Wiki-Link: Wikipedia: Wada-Test


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 01:38
meinst du soetwas wie den hyperfokus?


ist vollkommen unwillkirlich, ich bezweifle dass man den kontrollieren kann. es ist nichtmal jeder mensch in der alltäglichen lage in einem solchen stadium der konzentration hinein zu gelangen


melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 01:41
@el_cojones

Hyperfocus kenn ich nur zu gut (ADSler), ist aber soweit ich es kenne nicht steuerbar. Kann mich normalerweise so gar nicht auf eine Sache konzentrieren, wenn allerdings der Motivationsschub kommt (keine Ahnung woher), dann ist alles andere egal.


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 01:46
@hankchinaski

genau deswegen hab ich das auch angesprochen ;)


könnte mir schon vorstellen, dass dieser zustand extrem hilfreich in sportarten wäre.
nur die unwillkür und die dauer des hyperfokus sind wohl recht hinderlich.


ich kenn ihn aus eher banalen sachen, wenn ich einen gegenstand, der wackelig ist, symmetrisch bzw. richtig hinschieben möchte und der auf keinen fall anders stehen soll :D


ist ein tolles gefühl, als ob man plötzlich alles klar sieht, aber das wird auf dauer anstrengend


melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 01:49
@el_cojones
Die Frage wäre ja sowieso ob es sich lohnt die linke, kreative Hirnhälfte abzuschalten, gerade in Extremsituationen. Denke das da das Zusammenspiel von Rationalität und Kreativität ehr gefragt ist als nur eins von beidem.


melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 01:50
Das geht in dem man ein Magnetfeld auf ein Areal im Hirn richtet.


melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 01:51
@Katori
Es soll laut TE ja aber ohne Einfluss von außen passieren.


melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 01:53
@hankchinaski kann mir nicht vorstellen das man willentlich eine Seite seines Hirns abschalten kann.


melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 01:55
@Katori
Ich auch nicht, deswegen ja "laut TE" :)

Mit Hilfsmitteln gibts da bestimmte einige Wege die zum Ziel führen. Glaub übrigens immernoch der TE meint nicht abschalten, sondern ein Umlenken oder so.


melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 01:57
@hankchinaski einer der regelmäßig meditiert oder zumindestens darin geübt ist, kann seine Aufmerksamkeit auf das richten was er mag. Ich denke das ginge selbst bei einem ADSler, wobei für so einen die Meditatuion an sich schon ein sehr schwerer Akt sein dürfte.


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 02:04
katori hat grade meinen kompletten beitrag geschreddert D:




naja, aufjedenfall kannte ich eine sehr gute tennis spielerin, die damit geld verdient hat. welche liga und ranking weiß ich jetzt nicht, aber auf jedenfall eben eine top spielerin.

die war garantiert nicht der typ um sich sowas beizubringen. wenn es sowas wirklich gibt, wird das wohl naturgegeben sein.

vielleicht hilft ja doch ne ausbildung als mönch :D


melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 02:06
@el_cojones oh sorry fiel ich dir sozusagen ins Wort?


melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 02:10
@Katori
@el_cojones
Seh ich ähnlich. Nennt man vermutlich ein großes Talent ;)

Mit einer Mönchsausbildung kann man bestimmt auch noch was reißen, aber da stecken auch Jahre über Jahre hartes Training, Arbeit und Meditation drin, wenn man das so sagen kann.

Bin mal schlafen, gn8!


melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 02:31
Gab es nicht mal in den 1950/60er Jahren die Lobotomieversuche? Da hat man versucht Hirnareale auszuschalten, wenn auch mit einer sehr archaischen Methode. Man trieb den Menschen eine Art Eispickel durch die Augenhöhlen und verletzte dabei wirksam Faserbahnen im präfrontalen Kortex. Es gab Hoffnungen diese Personen von psychischen Krankheiten zu heilen, oder aber auch gefügig zu machen. Regierungen führten Experimente durch weil sie hofften dadurch willenlose Soldaten zu erschaffen ( Shutter Island ;) ) oder um mißliebige und reaktionäre Kräfte auszuschalten ( Einer flog übers Kuckucksnest )

Durch Meditation ist es wohl möglich sich zu foccusieren und in einen bestimmten Zustand zu bringen, eine Ausschaltung eines Hirnareals gehört wohl aber mehr in die Ecke Film/Tv und urban Legends. Das Gehirn arbeitet generell mit allen Hirnarealen, und keines davon kann einfach so durch Willenskraft ausgeschaltet werden.


melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 05:43
Klar,ob ADHS oder Aspergerautismus,ob Hysterie oder überschäumende Kreativität,für alle gabs ne saubere Lobotomie,der saubere Dr.Freeman lobotomierte wie am Fliessband

Wikipedia: Lobotomie



melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 14:20
so bin wieder wach^^

hier ist die page aus der ich das entnommen habe : http://www.methode.de/dm/vt/v13.htm.

da wird aber behauptet das man beim shclagen immer "schlag " im kopf sagen soll damit die linke hirnhälfte beschäftigt ist .


hier: http://www.methode.de/bu/dmb/buedwa01.htm

wird gesagt das man die llinke hirnhälfte ein wenig hindert sich einzumischen wenn man sich gerüche vorstellt .(man muss nur weiter runterscrollen )




UND ich habe desöfteren mal im fernsehen gehört das schützen behaupten besser zu treffen wenn ihr kopf frei ist und sie an nichts denken.
unter anderem war das so ein scharfschütze der ein winzig kleines ziel kilometer weit treffen sollte .


ich denke schon das man einen gewissen einfluss auf seine hirnhälften hat. man kann sich doch bewusst bilder vorstellen und dann sind auch teile der rechte hirnhälfte aktiv .


melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

16.07.2011 um 18:47
@halleochen
Mein Tipp: mehr TV schauen, da werden alle drei Gehirnhälften gezielt ausgeschaltet! Oh Mist, schon passiert. :D


melden

Gehirnareale gezielt ausschalten?

17.07.2011 um 12:11
Kenne ne Menge Leute, die müssen da oben nichts mehr abschalten, sind nur in keinem Bereich wirklich Spitze :-)


melden
Anzeige

Gehirnareale gezielt ausschalten?

17.07.2011 um 12:20
Wenn ich beim täglichen Weg zur Arbeit den Verkehr beobachte, haben das Einige wohl etwas übertrieben.


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden