Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Drückerkolonnen

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 20:45
@AthleticBilbao

Das nennt sich Betrug. Am besten zur Vebraucherzentrale gehen und notfalls einen Antwalt zu rate ziehen.


melden
Anzeige

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 20:46
@Fipse

Nur könnte es ein kleines Problem werden, das nachzuweisen. Kannst Gift drauf nehmen, dass die betreffende Person Stein und Bein schwören wird, dass sie nichts von kostenlos gesagt hat... :/


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 20:49
@Thawra

Wenn man Stresst macht rücken die meistens ab davon. Hatte das Problem mit einem bekannten Unternehmen mal. Mein Vater kennt einen Antwalt, der hat denen einen brief geschrieben und plötzlich war Ruhe ;)


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 20:49
@Fipse

Die Geschichte ist heut verjährt denk ich.
Und ein Anwalt kostet auch Geld, das ich damals nicht hatte.

@Thawra
So sah es damals nämlich aus. Ich hab mich ja an die Inkassobank damals gewandt und denen auch mit der Polizei gedroht wegen Betrugs und da kam dann: Ja, Sie haben aber ein Abo unterschrieben - ich so: Ne, hab ich nicht?!
Aber die hatten die Unterschrift und mein Blatt zählte wohl nicht.. denn die hatten ein anderes.. weil beide Blätter nicht identisch waren.
Beweise sowas mal, pff... :(

Heute würde mir sowas nicht passieren und falls doch: Dann würde ich schauen, dass das Pack nicht ungeschoren davon kommt (mit juristischen Mitteln).


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 20:51
AthleticBilbao schrieb:Beweise sowas mal, pff... :(
Die sollen mal beweisen dass du das unterschrieben hast ;)


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 20:53
@AthleticBilbao

Jo, ungefähr so was hab ich mir gedacht... mit Geld wäre schon was zu machen gewesen, denke ich mal, aber die verlassen sich ja auch darauf, dass man das nicht so weit zieht bzw. eben keine Knete dafür hat...


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 20:55
@Fipse

Die hatten doch meine Unterschrift.. :(

@Thawra

Möglich, möglich..
Dieses widerwärtige Gesocks, da werd ich richtig aggressiv wenn man meine Gutmütigkeit SO schamlos ausnutzt um mir auch noch Schaden zu zufügen.


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 20:57
@AthleticBilbao

Kann ich nachvollziehen, das fände ich auch nicht so lustig. Räch dich einfach immer schön und vermassle den Typen in der Stadt das Geschäft... ^^


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 20:58
@Thawra

Wenn ich sowas mit krieg dann tu ich alles daran. :D


melden
Littledark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 21:52
Definitiv nicht!

Ich bin auch mal auf solche reingefallen..
Da war ein Mädel, die meinte wenn ich sowas wenigstens 2 Wochen kostenlos abonnieren würde, würd ich Leuten in meinem alter helfen die keine Arbeit haben und würden dann wenigstens ein paar Euro verdienen..
Okay, wenn es 2 Wochen kostenlos ist, dann kann ich den Mist ja mal machen!
mir hat das Weib gleich 2 Hefte angekreuzt und hat gemeint ich muss mich nichtmal melden, nur wenn ich das Abo weiterhin will! Wenn ich es nicht mehr will, dann muss ich nichts machen..!
Ich war so in Eile und in anderen Gedanken (war schwanger und musste zum Frauenarzt) das ich den Mist mal eben schnell gemacht hab... - beim FA dann der Schock!
Erstmal gelesen was da genau stand (ich Les normal IMMER alles was ich unterschreib!)
Ich war so in Panik.
Und ich hatte zum Glück ein Intenet fähiges Handy, hab dann von diesen abo Heinis die Nr. Gesucht (firmenname) und dort angerufen!
Hab dann gesagt das dieses Mädel falsche Angaben gemacht hat und das arglistige Täuschung war und wenn die das nicht sofort zurück nehmen, nehm ich mit nen anwalt! Hab die halt voll aggro zugequatscht..
Der Typ am Telefon hatte sich entschuldigt und hat gemeint sie löschen mich!
... Hab zum Glück nie ne Rechnung bekommen! Und seitdem Les ich alles sogar 2x bevor ich irgendwas unterschreib!


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 21:55
Nein, hab mir ausnahmsweise den
Eingangspost durchgelesen, weil
ich nicht wirklich aus dem Titel
schlau werden konnte.
Man sollte denen nichts geben, weil die werden
ja dann unterstützt und sowa soll ja nicht unterstützt werden.
Die Menschen da werden so oder so irgendwann
ihren Ärger beim Boss bekommen, wir würden es nur Verzögern. :|


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 22:00
@AthleticBilbao

Hatte ich mal so ähnlich.

Nur war`s bei mir eine Anwältin, die mir weiss machen wollte, ich hätte mich angeblich über eine Website (die ich nie besucht habe) für ein Seminar ,,Moderne Business-Etikette" angemeldet.

Erst die ,,Bestätigung", daraufhin schrieb ich der, dass ich damit nichts zu tun hab.
Paar Wochen später dann die ,,Details zur genauen Planung" und die Rechnung (paar hundert Euro).

Angerufen und der Frau klargemacht, dass die von mir keinen Cent bekommt, egal was die macht.
Sehr deutlich geworden.

Und einen Tag später hatte ich die handschriftliche Bestätigung im Briefkasten, dass wohl alles eine Verwechslung sei und ich natürlich nichts zahlen müsse :D


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 22:06
@Fipse
Fipse schrieb:Du musst natürlich nicht zahlen. 1. wurde dir 2 wochen kostenlose versprochen und2. hast du wiederspruchsrecht ;)
Tja... leider sind die Drückerkolonnen ****** nicht dumm.
Das Widerspruchsrecht, welches man hat ist nur 2 Wochen lang gültig. Danach gilt die Kündigungsfrist die meistens bei 1-2 Jahren angesetzt ist.
Man wird hier also schön reingelegt.


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 22:07
@Hakuu

Die Kündigungsfrist setzt aber erst nach den beiden kostenlosen Wochen ein ;)


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 22:11
@Fipse
Wo steht dies?


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 22:14
@Hakuu

Die Masche läuft ja oft so:

Man unterschreibt für 2 kostenlose Wochen wo dann am Ende verlängert wird. Das Widerspruchsrecht setzt erst nach diesen beiden kostenlosen Wochen ein. Da bin ich mir recht sicher.
Bekommt man keine kostenlosen Ausgaben und auf einmal eine Rechnung ist hier ganz klar Betrug am Werk. ;)


melden

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 22:15
Einfach nicht zahlen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Betrüger vor Gericht gehen und dort das ,,ihnen zustehende Geld" einklagen. Denn dann laufen sie auch Gefahr, dass ihre Machenschaften publik werden.


melden
Littledark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 22:36
@Fipse
Richtig, stand bei mir auch!


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 22:42
klar alles was man hat ....... ;)


melden
Anzeige

Sollte man Drückerkolonnen Geld geben?

18.04.2012 um 23:02
natürlich nein :P
Fast jeden Tag sind in der Regionalzeigen Anzeigen dadrin .
Junge Leute ab 18 gesucht für abwechslungsreiche Tätigkeit.
Verdienst 300 - 500 Euro die Woche .
Unterkunft wird gestellt.

Und noch ne Firma war dar.
Die meinte sie sucht Mitarbeiter zur Datenerfassung .
Verdienst: 8-19 Euro Stundenlohn.

Hab da mal aus Spaß angerufen, hat sich um irgend ein dubiose Finanzberatungsfirma gehandelt, wo man den Kunden Versicherungen aufschwatzen soll.
Ka ob das auch schon ne Drückerkolonne ist.


melden
183 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Intelligenz ...85 Beiträge