weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schlechtes Karma?

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Schlechtes Karme

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 11:59
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Bin 32 Jahre alt und habe einen 4jährigen Sohn. Er ist das einzig positive in meinem Leben...ansonsten ist irgendwie alles schief gegangen was nur möglich ist. Ich glaube, ich habe ein extrem schlechtes Karma und frage mich warum? Warum grade ich? Aber das fragen sich bestimmt viele andere Menschen auch, denen es noch wesentlich schlechter geht als mir. Leider fühle ich mich dadurch auch nicht besser. Vielleicht habe ich aber mittlerweile auch verlernt die schönen Dinge des Lebens zu sehen. Ich habe mal ganz gute Phasen aber plötzlich kippt die Stimmung wieder. Habe schon eine Therapie hinter mir und diverse Arztbesuche. Es nervt mich so unglaublich, ich möchte einfach nur zufrieden sein!!! Ich fühle mich so einsam und unverstanden und lebe jeden Tag einfach nur so vor mich hin ohne wirklich Spaß an etwas zu haben. Wenn ich mich auf etwas freue, geht es IMMER schief! Self fulfilling prophecy halt eben aber ich kann nichts dagegen tun!

Bestes Beispiel aktuell: Suchen schon laaange nach einer Wohnung und JEDE die wir haben wollten, wurde anderweitig ergeben. Gestern haben wir auch wieder eine angeschaut und das wäre mein absoluter Traum, so eine tolle Wohnung zu bekommen. Ich weiß aber jetzt schon, dass wir sie nicht bekommen weil es immer so ist.

Gibt es Leute, die Unglück / Unheil anziehen? Wenn ja, gehöre ich auf jeden Fall dazu!!!

Würde mich sehr über Anregungen von Euch freuen!

Liebe Grüße, badkarma


melden
Anzeige

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:05
@badkarma

Gehe doch mal positiver an die Sachen ran! Ich meine, wenn du dir immer wieder sagst, dass alles schlecht wird, dann kann ja nix positives passieren!

Ansonsten, wieso hast du denn eine Therapie gemacht?

Ich glaube nicht, dass es Leute gibt, die das "Unheil" anziehen! Meiner Meinung, ist das immer ne Kopfsache! Versuch wirklich mal positiv an die Sachen ranzugehen!


melden

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:05
Ich kann das sehr gut nachempfinden, mit geht das auch schon seit Jahren so. Nur das ich kein Kind habe und keine Therapie mache.

Es gibt einfach Menschen deren Weg steiniger ist als der von Anderen. Teilweise durch Zufall, durch Schicksal, durch eigenes Verschulden oder alles gleichzeitig.

Am Ende stimmt der Satz den man in einer solchen Situation so häufig gesagt bekommt.

"Am Ende ist jeder für sein eigenes Glück verantwortlich"

Ich persönlich weiß genau das an diesem Spruch etwas dran ist, bin aber nicht in der Lage ihn umzusetzen.

Wünsche dir wirklich das Beste.

EDIT:
Lale schrieb:Gehe doch mal positiver an die Sachen ran! Ich meine, wenn du dir immer wieder sagst, dass alles schlecht wird, dann kann ja nix positives passieren!
Das ist immer leicht daher gesagt. Wenn das Leben in Vergangenheit nichts positives zu bieten hatte, dann ist ziemlich schwierig die Dinge noch positiv anzugehen. Bei Menschen mit Erfolgserlebnissen ist das wohl wesentlich leichter.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:06
Ob du ein schlechtes Karma hast kann man schlecht beurteilen durch diese wenigen Infos hier.
badkarma schrieb:Ich weiß aber jetzt schon, dass wir sie nicht bekommen weil es immer so ist.
Denk nicht so. Versuche immer das positive zu sehen. Eine Wohnungssuche ist immer schwierig, Zeitaufwändig und Nervtötend. Da muss man durch, und wer weiss, vileicht klappt es ja mit dieser Traumwohnung. Denk nicht immer es wäre alles schlecht nur weil gewisse Dinge im Leben nicht so gut gelaufen sind.

Ob du ein schlechtes Karma hast kannst du am besten gleich selber herausfinden. Und zwar in dem du deinen Mann bzw. deine Frau fragst, deine Freunde und Bekannten. Sie werden es dir schon sagen.

Und dann ist da noch dein Sohn. Geh zu ihm, schau ihn an und wenn er lächelt ist es der Beweis dass du ein gutes Karma hast. ;)


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:06
badkarma schrieb:Gibt es Leute, die Unglück / Unheil anziehen?
Obwohl mein Verstand mir sagt: Nein, sowas gibt es nicht, sagt mir das Leben manchmal: Doch, das gibt es, und du mein Freund bist mit im Boot.

Manchmal ist es wie verhext. Dennoch glaube ich, dass man selbst unbewusst an den Abläufen beteiligt ist.

Wenn ich etwas will, von dem ich von vorneherein "weiß", das klappt sowieso nicht, dann klappt es auch nicht. So, als strahle man das nach außen hin aus.


melden

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:08
@badkarma
Ich sehe es genauso wie die Anderen.

Denn.. Umso negativer man denkt, desto schlechter wird alles laufen. Ich bin selber der typ Mensch, der alles eher negativ als positiv sieht. Weil ich angst habe auf den Arsch zu fallen. Also mach ich lieber vorher alles schlecht.

Vielleicht sollte man so ein Denken einfach mal abstellen.


melden

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:12
Danke für eure schnellen Antworten! Ja..das mit dem "Positiv-Denken" ist natürlich völlig richtig und ich war auch eigentlich immer so. Keine Ahnung, warum ich das eingestellt haben...

Ich habe keine Familie hier, wohnen alle übers Land verstreut. Meine Ehe ist geschieden und mein Mann war die einzige Familie (neben meinem Sohn) und ich habe keine wirklichen Freunde. Mir fehlt so sehr das Gefühl nach Geborgenheit und Sicherheit, dass auch mal jemand für mich da ist. Aber ich stehe mit allem ganz alleine da. Mein Sohn hält mich aufrecht, ohne ihn wüsste ich echt nicht weiter!


melden

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:15
@badkarma

Dein Sohn ist 4 er geht doch sicherlich in den Kindergarten, oder? Kannst du nicht dort Kontakte knüpfen? Weißt du denn, seit wann du nicht mehr "positiv denkst", also da muss ja irgendwas vorgefallen sein...


melden

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:25
Vielleicht könnt Ihr mich ein bisschen besser verstehen, wenn ich noch etwas über mich erzähle:

Meine Eltern trennten sich als ich 3 war und meine Mama (ich liebe sie sehr) hatte danach wechselnde Beziehungen, was ich nicht sehr schön fand und wodurch ich immer wieder Verluste erfahren musste. Mit 13 haben ich dann RDS (Reizdarmsyndrom) bekommen, was auch bis heute nicht weg ist. Ich konnte als Jugendliche nie weggehen deshalb!!!

Mit 19 haben ich meinen Ex-Mann kennengelernt. Als ich 23 war, zog meine Mutter nach Berlin wegen der Arbeit, was mich sehr getroffen hat, denn sie war die einzige Bezugsperson für mich. Mit 28 kam dann mein Sohn zur Welt, absolutes Wunschkind! Aber mein Ex fand das dann nicht mehr so toll, als er auf der Welt war und hat ihn abgelehnt weil er seine Freiheit nicht mehr hatte (daher auch die Trennung). Komischerweise kümmert er sich jetzt liebevoll um seinen Sohn!

Ich war von Anfang an mit meinem Sohn ganz alleine, niemand hat mir geholfen. Keiner, der mir den Kleinen mal abnehmen konnte wenn ich nicht mehr konnte. Das war wirklich nicht sehr schön.

Die Trennung von meinem Ex war extrem hart, ich dachte ich zerbreche! Es ist jetzt 2 Jahre her und richtig verarbeitet habe ich das immer noch nicht...

Dann war nach meiner Elternzeit mein Arbeitgeber verschwunden (abgesetzt ins Ausland) und ich stand ohen Job da. Nach ewigem Suchen habe ich dann endlich was gefunden!

Letztes Jahr, als ich noch areitslos war, wurde ich ungewollt schwanger (die Spirale wurde von meinem Arzt nicht richtig eingesetzt) und ich habe mich schweren Herzens zu einem Abbruch entschieden. Ohne Job und ohne Hilfe hätte ich das einfach nicht geschafft! Heute vor genau einem Jahr hatte ich den positiven Test :-( Ich denke fast jeden Tag daran...

Ich habe seitdem starken Haarausfall, schlafe beschissen und träume jeden Nacht nur Mist!

So, das war es von mir...


melden

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:30
@badkarma
manchmal ist es schwierig als mutter das so zu sehen, da die kleinen uns auch viel ab verlangen, aber vielleicht hilft es ja doch.
du schreibst es doch schon selbst, du hast einen sohn, du hast IHN. das ist so viel wert. ich flüstere meinem sohn auch oft ins öhrchen "Dich liebe ich doch eigentlich nur" ;) "Dich liebe ich am meisten" denn diese bindung ist so unübertrefflich..


früher ärgerte ich mich maßlos über negative erlebnisse, jetzt (wahrscheinlich weil ich mich daran gewöhnt habe) sehe ich es so locker, dass mich kaum noch was aus der reserve locken kann. ich nehme es viel leichter und habe wirklich den eindruck, so viel schlechtes passiert garnicht mehr.

ansonsten tut es mir sehr leid vom herzen dass du so schlechten erfahrungen hattest

auch für dich wird bestimmt eines tages die sonne scheinen :) ganz sicher


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:32
@badkarma

Mach bitte nicht den Fehler, in Selbstmitleid zu verharren, denn dann kommst du wirklich nicht aus der Schleife heraus.

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man hinfällt.

Ich weiß, es ist leicht dahergesagt, aber es ist was dran.

Kopf hoch.


melden

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:34
@badkarma

Vielleicht fällt dir das ja schwer, aber du solltest unbedingt Leute kennenlernen! Wenn du immer nur alleine bist, dann wirds dir nicht gut gehen! Steh auf! Lebe dein Leben!

Mir tut es sehr leid, was dir passiert ist, aber das ist ein Grund mehr aufzustehen! =)


melden

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:34
@badkarma
ja wir muttis sind oft alleine mit den kindern, entweder weil alleine erziehend oder weil der partner arbeiten geht. spreche aus erfahrungen, hatte mein kind auch non stop 24 std um mich und nicht mal einen tag in der woche wo ich ausschlafen konnte.
augen zu und durch


PS: vielleicht hast du das mit dem abbruch nicht verarbeitet und leidest jetzt deshalb an dem haarausfall


melden

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:41
Vielen Dank für eure lieben Worte!!!

Vielleicht ist es auch das schlechte Wetter, dass einem monentan die Laune noch zusätzlich versauert!!!

Ich habt ja alle so Recht! Ich kann gut in Selbstmitleid zerfließen und das nervt mich auch total an aber aus irgendeinem Grund, komme ich einfach nicht raus aus dem Loch!

Ich bin ja auch nicht ganz alleine, ich habe eine neue Beziehung aber mein Partner ist nicht so gefühlsduselig wie ich und ist da ehr etwas "ruppig" wenn ich michs so hängen lasse. Vielleicht ist das ja auch ganz gut, ich brauche manchmale einen Tritt in den Allerwertesten um nicht ganz zu versacken!

Habe schonmal überlegt, noch einmal eine Therapie zu machen. Offensichtlich habe ich so einiges in meinem Leben nicht verarbeitet...


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 12:55
@badkarma
Tut mir schrecklich Leid was dir wiederfahren ist. :(
Aber du hast es doch geschafft, versuche das schöne in deinem Leben zu sehen. Unternimm was mit deinem Sohn, gehe mit ihm in den Park, mache Dinge die dir Spass machen. Knüpfe neue Kontakte, zum Beispiel bei Elternabenden der Schule etc. Wird sicher was geben.
Was du dringend benötigst ist eine gute Freundin, leider fallen die nicht einfach so vom Himmel... aber du wirst bestimmt in nächster Zukunft jemanden finden, und sei es hier auf Allmy. ;)

Was deine Frage angeht. Nein, du hast garantiert kein schlechtes Karma.
Ich frage mich wie du darauf kommst... o.O


melden

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 13:01
Jaaa eine richtige Freundin wäre schon toll!!! Doch die meisten Ladys in meinem Alter haben schon einen ausgeprägten Freundeskreis und so, da ist es schwer! Ich habe natürlich auch lockeren Kontakt zu Mamas aus dem Kindergarten aber halt nur locker.

Ich unternehme sehr viel mit meinem Sohn. Angeln, Unternehmungen im Freien und er ist jetzt im Fußballverein :-) Dann fühle ich mich auch immer gut...aber abends, wenn er dann im Bett ist oder am Wochenende, wenn er bei seinem Papa ist, geht die "Denkerei" wieder los :-/

Habe die Hoffnung auch noch nicht aufgegeben, dass irgendwann alles gut wird!!!


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 13:03
@badkarma
Es wird alles wieder gut, und nicht irgendwann sondern schon bald. ;)

Am Wochenende ist er nicht bei dir? Das ist hart... aber auch gut. Gehe aus, lerne neue Leute kennen. Gönn dir dann einfach was gutes. :)


melden

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 13:05
Das leben ist kein Ponyhof!

ich glaub nicht an sowas wie karma oder schicksal, jeder mensch hat seinen charakter und der ist sein schicksal!

ein mensch der selbstsicherheit, selbstzufriedenheit und erfolg ausstrahlt wird ihn auch haben!

das fängt mit kleinen dingen an wie, aufrecht sitzen, stehen gehen - das kreuz durchdrücken, vernünftiges auftreten (frisur, rasiert (beim mann) kleidung) auf menschen und situation zugehen und das was man möchte dementsprechend angehen als ob es es quasi schon erledigt wäre!

wenn auf mich ein unsicherer, labiler mensch zukommt und was von mir will würde ich warscheinlich nicht drauf eingehen, was ein grund für die erfolglose wohnungssuche sein kann.

zu einer therapie würde ich auf jedenfall raten, aber nur wenn du bereit bist dich zu ändern und dazu musst du mit der verganenheit abschließen, heute ist der erste tag vom rest deines lebens, so musst du denken, scheißegal wie oft du schon versagt hast, das interessiert nicht mehr!


melden

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 13:08
Dazu kenne ich zwei Sprüche:

Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. & Wir ernten was wir säen.

Geh nicht immer so negativ an alles ran, denn dann sieht man auch nur das Schlechte. Und soweit ich gehört habe kann man sein Karma verbessrn, indem man gutes tut. Also A-Löcher müssten demnach ein schlechtes Karma haben.


melden
Anzeige

Schlechtes Karma?

14.07.2012 um 13:19
Um das mal aus der Welt zu schaffen...ich habe ein sehr selbstbewusstes auftreten! Das kann von Vor- oder Nachteil sein.

Niemand vermutet, dass ich Probleme habe weil ich es nach aussen nicht zeige! Auch auf der Arbeit...ich gebe immer mein bestes, zeige mich gut gelaunt und habe für alles und jeden ein offenes Ohr!

Würdet Ihr mich erleben, würdet Ihr nicht glauben, dass ich diejenige bin, die das hier schreibt! Meine Probleme lasse ich nur raus, wenn ich alleine bin und mich niemand sieht...

Ich gehe also äußerlich sehr positiv durchs Leben und lerne auch schnell Menschen kennen, aber es bleibt leider immer oberflächlich. Wenn ich mal was erzählt habe von mir, ist das meistens nicht gut ausgegangen.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden