Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geisterzug im Bergwerk

21 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bergwerk, Geisterzug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von CarlSagan geschlossen.
Begründung: Hier tut sich wohl nichts mehr, daher erst mal zu.

Geisterzug im Bergwerk

13.08.2015 um 00:45
Hallo Zusammen ich bin neu hier und suche Spukorte in Deutschland. Ich hab schon ein paar gefunden aber bei einem bzw. mehreren fehlen mir Infos. Es geht um alte Bergstollen im Saarland in denen es Geistererscheinungen gegeben haben soll. wer die Geschichten nicht kennt kann ja mal auf Spukorte.de gehen. Ich hoffe nun, dass mir hier jemand sagen kann ob da was dran ist und wo einer dieser Stollen ist. Vielleicht hat jemand sogar die Koordinaten auf google maps. Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.
Lg
Asmodis1105


melden

Geisterzug im Bergwerk

13.08.2015 um 08:03
Der Geisterzug im Bergwerk

Zwei Bergleute gehen nach der Beendigung ihrer Schicht nach Hause zu dem fast 15km entfernten Wohnort. Ihr Heimweg führt sie durch einen Wald, entlang einer Bahntrasse die nur für den Grubenverkehr benutzt wird. Der ebenerdige Stollen selbst, der sich an diese Gleise anschließt ist jedoch schon seit Jahren stillgelegt, seit die Fördertürme in größere Tiefen vorstoßen können.

Zu Beginn des Bergbaus, als die Grubenlampen noch offene Flammen hatten, gab es relativ viele Unglücke durch Grubengasexplosionen. Der besagt Stollen wurde durch einen solchen Unfall teilweise zerstört, einige Bergleute verloren ihr Leben.

Die beiden Bergleute machten sich also Nachts auf ihren Heimweg und sehen in der hören das Signal einer kleinen Dampflokomotive, wie sie zu jener Zeit benutzt wurden um die Arbeiter zu dem Stollen und die Kohle
von dem Stollen weg zu befördern. Da sie aber auf einem stillgelegten Gleis gehen, beachten sie das Signal nicht weiter. Einige Minuten darauf hören sie das Signal erneut, nun deutlich lauter. Vor ihnen taucht ein Licht auf, wie das Signallicht einer Lokomotive, und es kommt auf diesem Gleis auf sie zu. Die Bergleute sind verwundert, halten es erst für eine optische Täuschung, bis sie den Zug sehen und hören, der ihnen entgegen fährt. Einige Meter von ihnen und dem Stollen entfernt hält der Zug an und als den Loren steigen Männer mit weißen Gesichtern in schwarzer Arbeitskleidung. Stumm sehen sie die Bergleute an, sie schultern langsam ihre Hacken und bewegen sich in einem langen Reihe in Richtung Stollen. Einer der Bergleute gerät in Panik bei diesem Anblick und läuft weg, während der andere, starr vor Angst, sich keinen Meter bewegt.

Als der eine Bergmann wieder zu Hause ist, ist sein Haar schneeweiß, er spricht nicht mit seinen Kindern und mit seiner Frau. Völlig apathisch sitzt er tagelang in seiner Wohnung bis er endlich seine Beherrschung
wiederfindet und seiner Frau erzählt, was er gesehen hat. Sein Kollege allerdings, der nicht weggelaufen ist, wurde nie wieder gesehen.

Diese Erzählung hört man in vielen alten Bergbausiedlungen im Saarland, teilweise sind es Bergleute die es erlebt haben wollen, manchmal sind es auch Bahnwärter, an deren Häuschen der Zug der Toten Bergleute
vorbei gefahren ist. Immer sind es jedoch die Bergleute mit den Schneeweißen Gesichtern die zurück zu ihrer Arbeitsstelle fahren, an der sie ihr Leben verloren haben.

Quelle: http://spukorte.de/html/deutschland.html (Archiv-Version vom 22.08.2015)
_________________________________________

Auf der o.a. Seite befinden sich Bilder, welche anscheinend die Zeche abbilden, um die es sich handelt, zumindest könnte man davon ausgehen. Wenn dem so ist, handelt es sich dabei um die Zeche „Consolidation" in Gelsenkirchen.

Quelle: Wikipedia: Zeche Consolidation


1x zitiertmelden

Geisterzug im Bergwerk

13.08.2015 um 09:47
@Asmodis1105

Der Frage nach Koordinaten ist zu entnehmen, dass Du Dich da gerne mal umsehen würdest.

Wir kommen daher nicht umhin Dir sagen zu müssen, dass ein solches Gelände üblicherweise Privatbesitz ist und Du Dich strafbar machst, wenn Du dort ohne Genehmigung eindringst - nur so am Rande bemerkt.


1x zitiertmelden

Geisterzug im Bergwerk

13.08.2015 um 10:10
Zitat von 4102606141026061 schrieb:Diese Erzählung hört man in vielen alten Bergbausiedlungen im Saarland
Zitat von 4102606141026061 schrieb:handelt es sich dabei um die Zeche „Consolidation" in Gelsenkirchen.
Passt geographisch nicht so recht zusammen.


melden

Geisterzug im Bergwerk

13.08.2015 um 10:16
@Kuehlwaldo

Erstens das und zweitens ist nicht klar, ob jenes Bild wahllos eingefügt worden ist, obwohl es nichts mit dem tatsächlichen Standort zu tun hat, oder ob tatsächlich dieser Standort gemeint ist. Betreffend dieser Möglichkeit, konnte ich jedoch noch nichts in Erfahrung bringen, leider.

Das Foto auf angegebener Seite stammt jedenfalls aus Gelsenkirchen, soviel weiß ich.

Vilt. bringt ja noch wer Licht ins Dunkel.


melden

Geisterzug im Bergwerk

13.08.2015 um 10:43
@41026061_
Hm, wenn man die Bilder vergleicht, ist der Betonförderturm der Zeche Consolidation schon eindeutig. Also vermutlich nur ein Beispielbild.

Zu Gelsenkirchen habe ich nach kurzer Suche nur das gefunden:

Zeche Westerholt ... Man munkelt, dass dort tagtäglich um Mitternacht ein Geisterzug erscheint, der Kohlebrocken aus dem stillgelegten Bergwerk hinaus befördert.



melden

Geisterzug im Bergwerk

13.08.2015 um 10:47
@Kuehlwaldo

Vermutlich, ja. Schade eig.
Zeche Westerholt ... Man munkelt, dass dort tagtäglich um Mitternacht ein Geisterzug erscheint, der Kohlebrocken aus dem stillgelegten Bergwerk hinaus befördert.
Mehr findet man leider auch nicht, zumindest bis jetzt.
Ich bin gespannt, ob hier noch jemand etwas herausfindet.

Muss nun los, die Pflicht ruft.

;)


melden

Geisterzug im Bergwerk

13.08.2015 um 10:55
@Asmodis1105
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Wir kommen daher nicht umhin Dir sagen zu müssen, dass ein solches Gelände üblicherweise Privatbesitz ist und Du Dich strafbar machst, wenn Du dort ohne Genehmigung eindringst - nur so am Rande bemerkt.
Zudem würdest du dich beim Herumschleichen in alten Bergwerksstollen in akute Lebensgefahr begeben, sei es durch die schlechte Luft da drin und erst echt durch Einsturzgefahr.


melden

Geisterzug im Bergwerk

13.08.2015 um 11:05
Warum hat keine Gruppe versucht das Ganze mal zu filmen? Nur Gerede?


melden

Geisterzug im Bergwerk

13.08.2015 um 11:07
@41026061_
Vielleicht basiert die Story hierauf:

http://dasunglueckvonluisenthal.de.tl/

Aber vermutlich auf einem früheren Ereignis als 1962.


melden

Geisterzug im Bergwerk

13.08.2015 um 11:14
Nachtrag:

Hier

Wikipedia: Liste von Unglücken im Bergbau

finden sich mehrere Unglücke zwischen 1859 und 1897 im Saarrevier, das schwerste 1885 in der Grube Camphausen. Dann auch 1907, 1930, 1941.


melden

Geisterzug im Bergwerk

13.08.2015 um 17:28
@Kuehlwaldo

Interessant, da hast du ja noch einiges an Material gefunden. Jetzt bräuchten wir nur noch das passende Unglück und weitere Erfahrungsberichte.


melden

Geisterzug im Bergwerk

14.08.2015 um 09:57
@41026061_
Hm, als Grundlage für die Geistergeschichte wird ja ein Unglück in einem ebenerdigen Stollen erwähnt.
Ab Mitte 19. Jh. wurden ja schon die Tiefbauschächte angelegt, also könnte der Vorfall noch ggf. viel weiter zurück liegen.

Der Beginn der Kohlenförderung im Saarland liegt lange zurück: Eine Urkunde aus dem Jahre 1429 erwähnt schon Schürfbetriebe bei Neunkirchen.
http://www.saar-nostalgie.de/Saargruben.htm#Geschichte


melden

Geisterzug im Bergwerk

14.08.2015 um 10:07
Nachtrag:

Bereits 1814 hatte Johann Friedrich Krigar in England die Zahnrad-Dampflokomotive von John Blenkinsop und Matthew Murray besichtigt und diese in der Staatlichen Eisengießerei Berlin eine Jahr später nachbauen lassen. Sie sollte auf einer Grubenbahn in Oberschlesien eingesetzt werden. Eine weitere Lok folgte 1818 für eine Grubenbahn an der Saar.
http://www.werkbahn.de/eisenbahn/lokbau/entwicklung.htm

Demnach müsste sich die Story auf den Zeitraum ca. 1820-1850 eingrenzen lassen. Leider bin ich nicht aus der Region, aber ansässige Saarländer haben vielleicht Zugriff auf Quellen.


1x zitiertmelden

Geisterzug im Bergwerk

14.08.2015 um 10:12
Das wird ja immer spannender.

Gibt es eigentlich in Deutschland proffesionelle Geisterjäger? Ich sehe immer du diese Berichte aus der USA...


1x zitiertmelden

Geisterzug im Bergwerk

14.08.2015 um 12:36
Zitat von KuehlwaldoKuehlwaldo schrieb:Demnach müsste sich die Story auf den Zeitraum ca. 1820-1850 eingrenzen lassen. Leider bin ich nicht aus der Region, aber ansässige Saarländer haben vielleicht Zugriff auf Quellen.
Das wäre ja schon einmal ein guter Anhaltspunkt. Ich bin auch nicht aus der Region, kenne daher auch keine Person, welche dort lebt oder gelebt hat. Stadtarchiv etc. ist demnach leider auszuschließen.


Letzter Versuch meinerseits, da ich im Netz einfach nichts konkretes finden konnte, trotz mehrmaligen Anläufen:

Ich habe vorhin o.a. Seite kontaktiert und nachgefragt, ob diese evtl. über Quellen und/oder Berichte betreffend des Vorfalls im Bergwerk verfügen. Ich hoffe sehr, dass uns dahingehend weitergeholfen werden kann; ich bin jedenfalls gespannt auf die Antwort, welche ich hoffentlich schon bald erhalten werde. (E-Mail)

Wenn dem so ist, werde ich mich unverzüglich melden.

:ok:


melden

Geisterzug im Bergwerk

14.08.2015 um 13:12
Im Fernsehen wirst du wohl kaum Professionelle Geisterjäger finden.

Hab hier eine Liste mit Grubenunglücken gefunden

Wikipedia: Liste von Unglücken im Bergbau


melden

Geisterzug im Bergwerk

14.08.2015 um 20:09
Zitat von ovollmerovollmer schrieb:Ich sehe immer du diese Berichte aus der USA.
Das meiste kommt auch von denen ;)
Kein anderes Land hat so viele Geister-oder Ufoberichte wie die USA.


melden

Geisterzug im Bergwerk

15.08.2015 um 02:45
war schon 2 mal dort und habe keinen zug gesehen xD ich hoffe du meinst die story aus deutschland


1x zitiertmelden

Geisterzug im Bergwerk

15.08.2015 um 03:04
@Commonsense
man kann sich ja Genehmigungen hohlen ;) bei den Heilstätten klappt dies immer sehr gut,indem man die security anspricht.


melden