Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erlebnis im Wald - negative Energie

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Wald Negative Energie

Erlebnis im Wald - negative Energie

19.12.2018 um 10:52
Starke, negative Gefühle, die man kaum oder gar nicht beschreiben kann, kenne ich auch sehr gut. Ich habe das glaube ich schon mal im Thread "Die echten, wirklich wahren kuriosen Ereignisse" beschrieben, ist aber schon einige Zeit her. Ich wohnte während meiner Schwangerschaft vor bald 11 Jahren mit meinem Mann in einem Haus, das seiner Großmutter gehört. Früher lebte dort seine Urgroßmutter und ich glaube seine Ururgroßeltern haben das Haus gebaut. Also ein sehr altes Haus, welches wir renoviert haben. Zwei Räume in diesem Haus waren für uns "tabu". Es handelte sich um ein Schlafzimmer mit angrenzendem kleinen Bad, beide Räume voll möbliert. Wir durften sie nicht für uns nutzen und auch nicht renovieren. Wenn ich nachts auf Toilette musste bin ich irgendwann wegen der fortschreitenden Schwangerschaft auf die Toilette in ebendiesem Bad gegangen, weil ich mich nachts die steile Treppe nicht mehr runter traute. Jedes Mal wenn ich das Schlafzimmer betrat überkam mich ein so furchtbares, ungutes, beängstigendes Gefühl, das ich mit nichts anderem vergleichen kann. Ich hatte natürlich schon Angst, Panik und auch andere schlechte Gefühle in etlichen Situationen, aber dieses Gefühl kannte ich bisher nicht. Die Worte die ich dafür finde, beschreiben das Gefühl auch eigentlich nicht annähernd. Es gibt einfach keine treffenden Begriffe dafür. Bis heute weiß ich nicht, warum das so war. Ich hatte sowas danach auch nie wieder. Erklären kann ich es also nicht, aber ich fühle mit!


melden
Anzeige

Erlebnis im Wald - negative Energie

20.12.2018 um 15:27
Die Forenmitglieder haben ja besseres Gedächnis als ein Elefant.
Die ganze Geschichte hier erinnert mich an diese mysteriöse Geschichte vom Sennelager, nicht handfestes, nur Gefühle der Bedrohung und gerade der erste Post als Forenmitglied.

Ich glaube nicht ein Yota von der Geschichte.

Aber ich habe Angst, falls ich mehr ins Detail gehe, dass mir wieder Prügel angedroht wird......


melden

Erlebnis im Wald - negative Energie

20.12.2018 um 18:11
@MajorQuimby
Ich weiß was du meinst. Leider ist das hier sehr oft so....

@Menhir35
Es gibt hier auf Allmy sehr viele Threads. Im Nachhinein erinnert mich deine Geschichte an eines: dein Unterbewusstsein hat da mit dir ein wenig "Versteck-Dich" gespielt.
Du hattest ein mulmiges Gefühl und da hast du dich dann weiter und weiter reingeritten.
Mehr nicht.
Ähnlich läuft es in manchen Spukorten ab. Einer hat ein mulmiges Gefühl, dann kommen nach und nach die anderen auch dazu. Und dann beginnt der Strudel von Täuschungen vom Gehirn aus.


melden

Erlebnis im Wald - negative Energie

24.12.2018 um 01:37
Guten Abend,

sorry hab jetzt grad seit einiger Zeit wieder reingeschaut und werde auch nochmal meinen Senf dazu abgeben.

An dem Tag wo ich meine Geschichte hier niederschrieb, habe ich mich mit einem Bekannten darüber unterhalten, da ich mich erst wieder daran erinnerte. Irgendwie entschloss ich mich deshalb nach vielen Jahren das ganze mal etwas auszuformulieren. Und richtig, der Unfall passierte im Jahr 2000 - das Erlebnis müsste wenn ich mich soweit recht erinnere im Jahre 2003 gewesen sein.

Warum ich den Unfall erwähnte, hat etwas damit zu tun, weil ich selbst versuchte, mir das Erlebnis zu erklären bzw darüber einmal nachgedacht hatte. Ob es einen Zusammenhang damit gibt, ist schlicht eine Vermutung meinerseits.

Ob es ein Spuk meines Unterbewusstseins war, oder etwas paranormales gewesen ist kann ich nicht beurteilen. Vermutlich hätte ich auch an einen Spuk meines Unterbewusstseins geglaubt, wenn mein Bruder nicht genau selbiges erlebt hätte. Wir haben uns während der Situation nicht wirklich unterhalten, sondern danach und seltsamerweise beschrieben wir uns beide dasselbe.

Interessant finde ich die zweite Geschichte die jemand hier erzählte mit den vielen Parallelen. Ich habe persönlich auch versucht es bestmöglich zu beschreiben, ich habe keine Ahnung wie ich das erlebte anders in Textform formulieren sollte. Ich weiß nur dass ich ein sehr sehr schlechtes, negatives Gefühl hatte mit Bildern wie Visionen vor innerem Auge. Die Bilder waren ebenso extrem schlecht und negativ aber ich kann auch nicht wirklich wiedergeben was, das ganze spulte sich ab wie ein schneller Film mit Mengen an Bildern. Keine Ahnung wie ich das anders erzählen soll.

Ob jemand das nun glaubt oder nicht ist jedem selbst überlassen. Ob es paranormal ist oder dafür rationale Erklärungen gibt kann ich nicht beurteilen, weil ich mich mit sowas persönlich auch nie extrem befasst habe wie bestimmt einige von euch hier und auch kein Mensch bin der jetzt nur in solchen Foren rumgeistert und sich damit ständig beschäftigt. Fakt ist, dass ich dieses Erlebnis nie vergessen werde und ich mich heute noch grusle, wenn ich daran zurückdenke!

Einen schönen Abend!


melden

Erlebnis im Wald - negative Energie

24.12.2018 um 01:48
@MajorQuimby

Weiß zwar net genau warum ich dir jetzt Prügel androhen sollte und kenne die Geschichte net von der du redest 😂 naja ob du das jetzt glaubst oder nicht ist dir ja selbst überlassen, zwinge niemanden dazu etwas zu glauben.

Ja und ich habe mich extra hier angemeldet, weil ich dachte das Forum ist passend und habe bisher nicht wirklich mit vielen Leuten drüber geredet. Und der zweite Grund war, dass ich diese Geschichte einfach mal dort erzählen wollte, wo sich Leute mit so etwas befassen um eventuell interessantes zu beitragen können. Nicht mehr und nicht weniger 😊


melden

Erlebnis im Wald - negative Energie

25.12.2018 um 10:05
Man sollte nichts ausschliessen, aber kann es sein das es auch der ganze Stress, die emotionale Überbelastung war?


melden

Erlebnis im Wald - negative Energie

25.12.2018 um 10:14
@Menhir35
Das, was @Hayura schrieb, klingt logisch
Hayura schrieb:Man sollte nichts ausschliessen, aber kann es sein das es auch der ganze Stress, die emotionale Überbelastung war?
Ich weiß als bei mir es mal extrem schlecht ging, also psychisch und emotional, wo ich nicht mehr wusste ob ich lachen oder weinen soll, da "fühlte" ich auch immer wieder beim spazieren gehen durch die Stadt immer etwas unbehagen. Das kann man auch als "negative Energie" bezeichnen.


Ps. Gibt es noch etwas, an das du dich erinnerst? Oder kommen jetzt nach und nach wieder Erinnerungen hoch?


melden

Erlebnis im Wald - negative Energie

25.12.2018 um 10:18
@Niederbayern88
Sozusagen das die negativen Energien von einen selbst ausgingen.


melden

Erlebnis im Wald - negative Energie

25.12.2018 um 10:39
@Hayura
So könnte man es auch sagen.
Auch wenn das hier der Mysterybereich von Allmy ist, so sollte man rationale Lösungen bzw. Lösungsansätze nicht ignorieren. Auch wenn es hier Leute gibt/gab, die nur hören wollen "Du hast die Aura eines Dämons bemerkt" oder "Du hast einen Geist gesehen"
Uns bleibt nur abzuwarten, was der TE dazu sagt. Es ist sein Thread und im Grunde genommen muss ihm eine Antwort "schmecken".


melden

Erlebnis im Wald - negative Energie

25.12.2018 um 12:33
Niederbayern88 schrieb:Auch wenn das hier der Mysterybereich von Allmy ist, so sollte man rationale Lösungen bzw. Lösungsansätze nicht ignorieren.
Genau, das finde ich sogar sehr wichtig. Nur so lassen sich "echte" Mystery-Erlebnisse eingrenzen.
Und ganz ehrlich: Das, was von uns selbst ausgeht, ist oft nicht weniger "Mystery".


melden

Erlebnis im Wald - negative Energie

25.12.2018 um 13:15
@Camargue
Stimmt.
Das sollte man auch mal in Betracht ziehen. Und nicht, wenn ich mir so manchen Thread hier ansehe, immer gleich an einem Geist, einen Dämon, gen verstorbenen Hamster oder sowas denken.
Aber wie gesagt. Im Grunde genommen kommt es auf @Menhir35 , den Diskussionsleiter drauf an wie er die Sache jetzt hier sieht.


melden

Erlebnis im Wald - negative Energie

25.12.2018 um 20:19
@Niederbayern88
ich denke jemand der sich wirklich ernsthaft damit beschäftigt versucht erstmal rationale Erklärung zu finden. Das machen professionelle Geisterjäger auch(von denen es wirklich viel zu wenige gibt) das sie erst alle rationale Erklärungsmuster suchen bevor sie andere übernatürliche Erklärungen durchgehen.


melden

Erlebnis im Wald - negative Energie

08.01.2019 um 23:31
Guten Abend,

Es ist leider schon sehr lange her mittlerweile und ich kann mich an noch detaillierte Sachen nicht wirklich erinnern, als das bereits niedergeschriebene.

Es ist schwer zu sagen, sicherlich schließe ich rationale Erklärungen dazu nicht aus. Ich war jetzt allerdings auch vorher in keiner psychischen Ausnahmesituation oder extrem gestresst. Im gegenteil, wir hatten Spaß am und die Stimmung war superY Sicherlich war es derselbe Tag wie mein Verkehrsunfall in den Jahren zuvor, sprich eigentlich mein zweiter Geburtstag. Ob es jetzt damit zusammenhängt, durch Psyche und co kann ich nicht sagen, sicherlich möglich.

Ich hatte in meinem Leben bis heute nie wieder ein persönliches Erlebnis dieser Art, es blieb das einzige..

Ich möchte jetzt auch hier auf teufel komm raus keine spooky Story auftischen, für mich bleibt sie persönlich bis heute echt gruselig. Und Vorallem, weil mein Bruder genau dasselbe wie ich fühlte und merkte. Wäre dies nicht der Fall gewesen, hätte ich eher eine rationale Erklärung für realistisch gehalten .


melden

Erlebnis im Wald - negative Energie

09.01.2019 um 19:41
Ich hatte auch einmal ein sehr seltsames Erlebnis im Wald. Mittlerweile schon recht lange her.
Hatte das Erlebnis auch hier mal gepostet.
Ich kopiere es einfach nochmal...

Also. Nun zu der Geschichte im Wald.
Da wo ich früher gewohnt hatte, grenzen ein Feld und 2 große Waldstücke an.
In dem einen befindet sich ein kleiner Bunker aus dem 2. Weltkrieg.
Von dort aus sind die Soldaten unterirdisch irgendwo hingekrochen. Genau kann ich das nicht sagen. Mir hat das nur mal meine Oma erzählt.
Ein Kumpel und ich waren bei diesem besagten Bunker.
Es lag etwas Schnee und es wurde bereits etwas dunkel.
Wir haben uns sehr gelangweilt und überlegt, was wir machen könnten.
Wir kamen auf die Idee, einer versteckt sich und der andere sucht.
Der der sich versteckt muss den suchenden erschrecken.
Ja, so sind Kinder ebenen.
Zuerst musste ich suchen.
Dann war ich an der Reihe mich zu verstecken. Ich wollte ihn richtig erschrecken, habe mich hingelegt und ersteinmal gewartet.
Dann bin ich aufgesprungen, losgerannt und habe geschrien.
Nach 2 Meter bin ich gegen einen kleinen Ast gelaufen, der meine Schläfe schrammte.
Ich bin jedoch weitergerannt, und habe mich ein paar Meter weiter wieder hingelegt.
Meine Schläfe tat ganz schön weh, pulsierte und ich hatte das Gefühl es würde Blut an meiner Gesichtshälfte runterlaufen.
Wir gingen aus dem Wald und schauten im Licht. Kein Blut, aber eine Schramme, die aussah wie ein, ich nenne es mal „Jesuskreuz“.
Draußen tat es auch nicht mehr weh. Also sind wir wieder in den Wald gegangen.
So wie ich den Wald betrat, hatte ich stechende Schmerzen an der Schläfe und es fühlte sich wieder so an, als würden Unmengen Blut über mein Gesicht laufen.
Wir sind weiter gelaufen und auf einem Seitenweg raus aus dem Wald. Diese führte zu einem weiteren großen Feld.
Wir wollten erstmal eine rauchen.
Natürlich haben wir im Schnee Spuren hinterlassen. Unsere waren aber die einzigen.
Wir schauten beide, warum auch immer, in den Wald hinein.
Es sah aus, als würde dort ein großer Mann auf uns zu laufen. Aber er kam nicht näher.
Wir haben es gar nicht weiter beachtet und haben uns weiter unterhalten.
Auf einmal sagt mein Kumpel: „Ach du Scheiße guck mal in den Wald“.
Es sah aus, als würden hunderte Menschen den Weg entlanglaufen. Dicht aneinander gedrungen.
Es war nicht nur eine Gruppe von vielen Menschen, nein der ganze Waldweg war voll.
Man konnte sehen, wie sie laufen und man konnte ihre Stimmen hören.
Man hat allerdings nicht verstanden, was sie gesagt haben. Es waren zu viele.
Wir gingen in den Wald, und je näher wir kamen, desto mehr verschwommen sie, bis alle weg waren.
Wir wollten wissen, ob wir uns das nur eingebildet haben und sind wieder den Seitenweg aus dem Wald raus, um in den Wald zu schauen, ob es sich reproduzieren lässt.
Als wir rauskamen schauten wir nicht schlecht, als wir im Schnee wild durcheinander Fußabdrücke sahen. Hunderte.
Am erstaunlichsten waren die Barfußabdrücke von Kindern. Ganz klein.
Schätzungsweise 2-4 Jahre.
Wir musste erst einmal raus, und sind zu mir gefahren um einen Fotoapparat zu holen.
Anschließend sind wir wieder in den Wald, und die Schramme an meiner Schläfe schmerzte wieder aufs übelste.
Wir sahen beide nach links zu einer Baumreihe, die am Rand des Weges stand.
Wir mussten 2 mal hinschauen. Dort waren ungefähr 8 Kinder.
Sie rannten um die Bäume, spielten Fange und lachten. Man konnte das Lachen der Kinder sehr deutlich hören.
Als wir hingingen waren die Kinder natürlich weg, aber sie haben wieder Barfußabdrücke im Schnee hinterlassen.
Wir glaubten langsam nicht mehr, dass sich 2 Personen das Gleiche in dem Ausmaß einbilden können.
Wir nahmen allen Mut zusammen, gingen zum Anfang des Waldes und wollten einmal komplett durchlaufen. Schätzungsweise sind es 300-400 Meter.
Nach kurzer Zeit hörten wir ein Geräusch, was so klang als würde jemand Holz hacken.
Es wurde weder leiser noch lauter als wir liefen. Es war die ganze Zeit da.
Auf einmal, 1-2 Meter neben uns ( der Waldweg ist ca. 4 Meter breit) neben uns das Hacken.
So laut, als würde ein Knaller neben einem explodieren.
Wir haben uns natürlich erschrocken und sind zurückgerannt Richtung Ausgang.
Vom Wald aus führt ein 100 Meter langer Weg direkt auf die Straße.
Als wir diesen Weg in Richtung Straße gingen, hörten wir Schreie von Menschen und Kinder die weinen.
Einige Stimmen waren lauter und sie riefen:
„Kommt zurück. Bitte helft uns. Lasst uns nicht im Stich. Kommt bitte zurück.“


melden
Anzeige

Erlebnis im Wald - negative Energie

09.01.2019 um 19:42
1055561381256279Wald


1055561381256312Bunker

10555613813035211

10555613813035382


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden