weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todeswürmer

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Todeswürmer
cowboyjoe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todeswürmer

04.07.2003 um 13:18
Man man man, da hat aber jemand zu viel im Land der Raketenwürmer geguckt!
Den dritten Teil müsste ich mir mal reinziehen, der erste war am Besten und der zweite na ja ganz unterhaltsam.

Aber 1,20m ist nicht besonders gross. Es könnte natürlich etwas derartiges geben, aber auch nicht besonders gross (so ´ne Art dicker Regenwurm halt).

Die Raketenwürmer im Film sind ja bis zu 12 m lang und fett wie ein Walross!
Und im Film sind sie die ersten Lebewesen die existierten,Entstanden vor 4 Milliarden Jahren. Ist zwar Quatsch aber trotzdem unterhaltsam.


melden
Anzeige
hk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todeswürmer

04.07.2003 um 13:35
was ich komisch finde, ist das da nur steht 'und er ist gestorben'...

WIE ist er gestorben?
Hat der Wurm ihm solange in die Nase gebissen, bis er gestorben ist?
Udn Pfeilgiftwürmer sind ja auch nur sofort tödlich, wenn das Gif in den Körper gelangt, sprich bei offenen Wunden, den Augen oder durch den Mund.

Das Man einen Wurm mit komplett gesunden Händen beerührt, und sofort durch Gift stirbt, kann ich mir erhlich gesagt nicht vorstellen, es sei denn das Gift ist eine Art Säure, die sich durch die Haut frisst....


melden

Todeswürmer

04.07.2003 um 13:41
Es gibt eine Art Qualle, Würfelqualle genannt, die tödlich ist. Bei Berührung der Nesseln hat man bloß noch 10-20 Sek. zu leben.


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todeswürmer

04.07.2003 um 13:44
pfeilgiftwürmer gibts nicht!

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden

Todeswürmer

04.07.2003 um 13:44
Naja es gibt schon Gifte die durch die Haut dringen. Ich weiß nur nicht ob es sowas in der Natur gibt. Außerdem müssen ja nur winzige Risse in der HAut vorhanden sein (oder Fingernagelkauer sein) damit das Gift eindringt. Allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen das bei einer sehr kurzen Berührung (Hand rein - etwas seltsames fühlen - erschrocken die Hand raus) soviel Gift eindringen kann das es tödlich ist. Aber die Natur gebiert ja ständig seltsames und mystisches... Wer weiß...?

P.S. Flußsäure ist zum Beispiel eine Säure die durch die Haut dringt ohne sie zu verätzen, und dann die Knochen angreift. Diese verfaulen dann regelrecht.


melden

Todeswürmer

04.07.2003 um 13:48
Bei der Würfelqualle, auch Seewespe, dringen die Nesseln aber wie kleine Pfeile in die Haut und erst da gelangt das Gift in den Körper.


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todeswürmer

04.07.2003 um 14:01
vielleicht die tausendfüßer?:

Tausendfüßer in den Tropen und Subtropen benutzen ein Gift, das sie bis zu 30cm weit verspritzen können
Gift:
Das Mandelsäurenitrit des Giftes wird durch Enzyme in Blausäure Gespalten, welche für die Giftwirkung verantwortlich ist. Zusätzliche Giftstoffe sind Acetessigsäureester, Chinone, Polyzonimine und das Alkaloid Glomerin.
Verätzungen durch Tausendfüßergift
Wirkung:
Auf der Haut treten Blasen und Rötungen auf, begleitet von Schmerzen und Schwellungen. Bei Augenkontakt kann eine Trübung der Hornhaut bis zur Erblindung erfolgen.


*..ich denke, aber bin ich?..*


melden

Todeswürmer

04.07.2003 um 14:14
Wow, ich bin ehrlich beeindruckt, das Du soviel über Gifte weißt. Woher weißt Du das nur? Ich hoffe wir müssen uns jetzt keine Gedanken machen? *g*


melden
hk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todeswürmer

04.07.2003 um 14:28
nun, das ist mMn nach kein Gift, sprich nerven oder Muskelausschaltendes Gift, sondern fällt bei mir unter die Kategorie 'Säure'...

Ps: ich meinte Pfeilgiftfrösche *schäm*


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todeswürmer

04.07.2003 um 15:40
@AcidU
hab ja nicht gesagt dass das von mir ist.....mir viel zu dem thema gift einfach nur der tropische tausendfüßer ein und wußte nur noch wage dass er sehr gefährlich sein soll.....na dann rein ins netz - google suche - und da hamma schon die passenden infos dazu.......*g*.........schwindeln is doch erlaubt oder?!

*..ich denke, aber bin ich?..*


melden
cowboyjoe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todeswürmer

04.07.2003 um 18:25
Es gibt so einen blaublütigen Oktopus oder wie der heisst.
Eines der giftigsten Tiere der Welt.

Dieser ist nicht viel grösser als die menschliche Hand.
Wird er in Australien (da wo es ihn und viele anderen giftigen Tiere gibt) an Land gespült und tritt man versehentlich auf ihn drauf, hat man nur noch 1-2 Minuten zu leben.
Diese Tiere haben alle ein Gift welches innerhalb kürzester Zeit den gesamten Körper lähmt.
Die Funktionsweise ist gleich dem starken Schlangengift oder auch das Gift von Fröschen, Quallen etc.

Es handelt sich um ein Nerfengift, welches die Nerfenimpulse, Rezeptoren die im menschlichen Körper fortwährend z.B. vom Gehirn zu den Gelenken, zum Herzen und zurück ausgesendet werden lahmlegt.

Das geht so weit, das das Gehirn keine Impulse mehr bekommt.

Einem überkommt somit zuallererst der Schmerz des Giftes. Der Schmerz ist ein unbeschreiblich starkes Brennen.
Im Anschluss spürt man seine Beine nicht mehr. Man taumelt und fällt wie gelähmt auf den Boden, das Sehvermögen lässt nach und die Arme werden schwer.
Kurze Zeit später hört das Herz auf zu schlagen. Das Gift hat seine Wirkung vollends entfaltet.


melden

Todeswürmer

05.07.2003 um 05:46
Au fein, Schnappoide.

Wie wärs mitner Schlange die optische Beinchen besitzt?

Gibts echt Raketenwurm drei?

Sind da wenigstens Fred Ward und der Ballermann wieder dabei?


melden
blackprince
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todeswürmer

31.07.2003 um 07:42
jkhll

Nicht alle die ins Gras beißen sind Vegetarier.


melden
huhuhu...
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todeswürmer

12.09.2003 um 19:20
Geht auf google.de

dann auf bilder

und gebt dann

Allghoi khorkhoi

ein und ihr bekommt ein bild von ihm

mfg

mike ;)


melden
searcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todeswürmer

18.01.2004 um 22:23
Anhang: tatzelwurm.jpg (17,9 KB)
hab hier ein skelett eines tatzelwurms gefunden.

ich konnte nur nicht in erfahrung bringen, wann es wo entdeckt wurde.

ich such aber weiter

do you believe?


melden

Todeswürmer

22.01.2004 um 16:56
der hat ja arme....seit wann haben würmer arme?


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todeswürmer

27.01.2004 um 12:05
hm. vielleicht hatte sie die ja mal?! *staun*

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)


melden

Todeswürmer

27.01.2004 um 12:14
Also das sieht nach einem Fake aus. Oder das Skelett ist unvollständig. Oder es ist ein
Meeresbewohner. So ein Tier an Land könnte sich doch gar nich bewegen. entweder
würde es sich nur auf seine Arme sützen, oder kriechen wie eine Schlange. Dann aber
wären die Arme im Weg.
Ich weiß nicht...*grübel*


melden
algiz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todeswürmer

27.01.2004 um 12:23
@AcidU

ich habs's.....das ding kriecht zwar, braucht aber die arme zum popschkratzen

;)

In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)


melden
Anzeige

Todeswürmer

27.01.2004 um 12:34
Oder um den Ohreschmalz rauszupuhlen *schüttel* *g*


melden
79 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ghostcam6 Beiträge
Anzeigen ausblenden