Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was war das?

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Was War Das

Was war das?

15.02.2010 um 22:18
also ich bin neu hier und weiß deshlab auch nicht ob das die richtige abteilung dafür ist.
also sorry, wenn dies nicht der fall sein sollte.
meine frage:
ich bin letztens sehr früh am morgen aufgewacht (wecker) ich war aber noch total müde.
jedenfalls bin ich wahrscheinlich wieder eingeschlafen, aber hab es nicht bemerkt. ich hab gedacht dass ich aufgestanden bin und mich wie jeden morgen umzog..
dann hab ich entdeckt, dass meine bettdecke ein loch hat und bin näher hin gegangen da mein zimmer noch dunkel war. ich hatte auch noch dieses partikel-flackern dass man hat, wenn sich die augen noch nicht an die dunkelheit gewöhnt haben.
ich beugte mich zum loch, aber bemerkte dann das flackern..
ich schaute jetzt nicht mehr zum loch sonderen auf die partikel.
plötzlich wurde das partikel größer und kam näher (als ob man ranzoomen würde)
plotzlich hatte ich keine kraft mehr und brach zusammen (zum glück war ich immernoch gebeugt)
ich spürte noch wie ich auf dem bett abprallte und plötzlich lag ich immernoch im bett.
also ob ich erst jetzt aufgewacht bin.
das loch an der bettdecke war weg. aber ich hab es genau gefühlt!
aber im moment des aufwachens hatte ich so ein leichtes "aufschreckgefühl".
vom übers bett beugen bis zum hinfallen lief alles in ca. 3 sek. ab. also sehr schnell

jetzt würde mich mal interessieren ob euch sowas mal passiert ist, und was das war!


melden
Anzeige

Was war das?

15.02.2010 um 22:20
@mysteriouse

Ist ein wenig schlecht zu verstehen dein Text, aber ich gehe mal davon aus das Du einfach nur geträumt hast, oder was war es genau das Dich nach dem aufwachen (also dem echten) so erschreckt hat?


melden

Was war das?

15.02.2010 um 22:23
@mysteriouse
BlackPearl schrieb:Text
mysteriouse schrieb:jedenfalls bin ich wahrscheinlich wieder eingeschlafen, aber hab es nicht bemerkt. ich hab gedacht dass ich aufgestanden bin und mich wie jeden morgen umzog..
mysteriouse schrieb:ich spürte noch wie ich auf dem bett abprallte und plötzlich lag ich immernoch im bett.
also ob ich erst jetzt aufgewacht bin.
Wirst wohl tatsächlich nochmal "weggenickt" sein!!

Das menschliche Hirn lässt sich gerne "narren"!!


melden

Was war das?

15.02.2010 um 22:24
@jofe

Öhm moment...was hab ich geschrieben?


melden
SimpleHuman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war das?

15.02.2010 um 22:25
klingt komisch...und ist schwer zu verstehen...wahrscheinlich hat dir das gehirn ein streich gespielt..


melden

Was war das?

15.02.2010 um 22:27
@BlackPearl
Hey, wollte deinen Post/deien Idee nicht klauen/kopieren!!
Must gepostet haben während ich noch tippte!!

Aber wenn zwei diese Meinung haben, wird wohl schon was dran sein!! ;)


melden
SimpleHuman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war das?

15.02.2010 um 22:28
@BlackPearl
ja...das gibt einem das gefühl...dass dem threadersteller nicht die bohne interessiert....was wir danach schreiben...


melden

Was war das?

15.02.2010 um 22:29
@jofe

Ne schon Ok, ich war grad etwas verwirrt :D


melden
DrNo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war das?

15.02.2010 um 22:29
Du sollest dich untersuchen lassen von einem Arzt!!! Könnte Anzeichen für Ablösung deiner Netzhaut sein, ebenso aber auch eine Störung in deinem Gehirn, sprich eine Art kurzer Hirninfarkt aufgrund eine Pfropfens in deinem Blut, also ein kleiner Schlaganfall!!!

Wenn es sie wiederholen sollte, schnellstens zum Arzt gehen...! Erzähle deinen Leuten in deiner Umgebung davon, falls es unvorhersehaber erneut eintritt, dass sie dem Notarzt auf die Möglichkeit eines Schlaganfalls hindeuten, dass dieser rechtzeitg die richtige Infusion gibt.


melden

Was war das?

15.02.2010 um 22:31
@mysteriouse
schon krass so ein Traum. ich wünschte ich hätte so was cooles. aber wie gesagt, es war wahrscheinlich nur ein Traum.


melden

Was war das?

15.02.2010 um 22:31
@DrNo

Kein Anzeichen für einen Schlaganfall ;)


melden
DrNo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war das?

15.02.2010 um 22:35
@BlackPearl
Ja, er oder sie lallt noch nicht, aber diese Störungen kommen auch viel später, beinlänger anhaltender Störung.

Ein andeutender Schlaganfall kann sich aber schon so ausdrücken, wenn der Anfall im Visuellen Cortex geschiet...

Auf jeden Fall den Arzt aufsuchen!!!


melden

Was war das?

15.02.2010 um 22:37
@DrNo

Das war im besten fall eine TIA wobei das bei dem was er/sie geschrieben hat auch nicht ganz ins Bild passt.

Was bist Du das Du Dir in Sachen Apoplex so sicher sein kannst?


melden

Was war das?

15.02.2010 um 22:37
@BlackPearl
@DrNo
DrNo schrieb:Du sollest dich untersuchen lassen von einem Arzt!!! Könnte Anzeichen für Ablösung deiner Netzhaut sein, ebenso aber auch eine Störung in deinem Gehirn, sprich eine Art kurzer Hirninfarkt aufgrund eine Pfropfens in deinem Blut, also ein kleiner Schlaganfall!!!
BlackPearl schrieb:Kein Anzeichen für einen Schlaganfall
Symptome laut Wiki lassen zumindest einen Anfangsverdacht auf Hirnschlag zu!!

Aus dem Wiki-Artikel!!

Symptome [Bearbeiten]
Medizinische Kurzfassung [Bearbeiten]
Als Zeichen eines Schlaganfalles können plötzlich, je nach Schweregrad, auch gleichzeitig mehrere Symptome auftreten:[7]

Sehstörung auf einem oder beiden Augen (evtl. einseitige Pupillenerweiterung), Gesichtsfeldausfall, Doppelbilder,
Fehlende Wahrnehmung eines Teils der Umwelt (Neglect),
Schwindel, Gangstörung, Gleichgewichts- oder Koordinationsstörung (Ataxie),
Taubheitsgefühl,
Lähmung oder Schwäche im Gesicht, Arm, Bein, oder auch einer ganzen Körperhälfte,
Verwirrung, Sprach-, Schrift- oder Verständnisstörung,
stärkster Kopfschmerz ohne erkennbare Ursache bei evtl. entgleistem Blutdruck,
Schluckstörungen (Dysphagie),
Orientierungsstörungen.
Quelle Wikipedia: Schlaganfall


melden

Was war das?

15.02.2010 um 22:38
*EDIT*

Weiss nicht, warum alles DR.NO geschrieben haben soll?? Ohmisch komisch!!


melden
Dhope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war das?

15.02.2010 um 23:47
ich versteh nicht was du willst @mysteriouse
oO


melden

Was war das?

16.02.2010 um 00:19
Übertreibt mal nicht Leute, ich weiß was der TE meint...ich kenne dieses "Lichterflackern" in der Dunkelheit auch...

Ich denke einfach er/sie ist nochmal weggenickt, und dieses "nach hinten schlagen" wird wohl geträumt worden sein, eine Verarbeitung vom Hirn aufgrund des Zucken. Kann gut das Muskelzucken sein wenn man grad beim Einschlafen ist...da träumt man ja auch manchmal man stolpert, fällt irgendwo runter oder so und schreckt dann auf


melden

Was war das?

16.02.2010 um 00:24
@mysteriouse

Sowas ähnliches ist mir auch schon öfter passiert! Hierbei handelt es sich um eine seltene "Traumart", eine Art veränderter Bewusstseinszustand deines Gehirns. MAch dir einfach keine Gedanken darüber.


melden
DrNo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was war das?

16.02.2010 um 10:47
...trotzdem sollte er oder sie das weiter beobachten.
Wenn es sich in ähnlicher Form wiederholt sofort einen Arzt aufsuchen.
Damit spaßt man nicht!!!

@mysteriouse
Schade, dass du dich nicht mehr meldest.
Interessant wäre, ob du vor kurzem eine innere Verletzung hattest, eine Schlag oder Blauen Fleck oder ähnliches. Bist du eventl. einer dieser Leute, die beim Eis gestürt sind, ohne zum Arzt zu gehen. Von einer inneren Verletzung kann schon etwas über die Blutbahn bis ins Gehirn vordringen und dort Störungen verursachen...
Nur mal so paar Anhaltspunkte ausserb von "Halb so schlimm" und "Geister oder sonstigen Spuk"


melden

Was war das?

16.02.2010 um 12:41
leute, ich bin schon noch da!
ich kann nur nicht so oft am tag rein, sry.
und das mit dem text: knn sein dass das n bisschen unverständlich ist,. es war spät und ich wollte alles schnell schreiben bevor ich was vergess.

ich hatte keine inneren verletzungen oder so was.

achja:
ich hab aber vorher ein bisschen was über astralreisen und klarträumen gelesen.
kann es was damit zu tun haben?
das hatte ich vergessen zu erwähnen sorry.


melden

Was war das?

16.02.2010 um 13:06
Genau das habe ich auch,aber extrem selten @mysteriouse .Man ist der Meinung man ist wach,obwohl man nochmal einschläft.Und dann geht das immer rasend schnell und fühlt sich auch sehr echt an.Würde mir also keine Sorgen machen. Es sei denn es macht dir Angst,dann geh zum Arzt.Falls du Angst um deine Gesundheit hast.Wie alt bist du? Musst natürlich nicht antworten,aber würde mich schon interessieren.


melden
Anzeige

Was war das?

16.02.2010 um 13:19
@mysteriouse
mysteriouse schrieb:ich hab aber vorher ein bisschen was über astralreisen und klarträumen gelesen.
kann es was damit zu tun haben?
das hatte ich vergessen zu erwähnen sorry.
Klarträume sind Träume, in denen dir bewusst ist, dass du träumst! Luzides Träumen.
"Astralreisen", oder allgemein gesprochen Außerkörperliche Erfahrungen (kurz: AKEs), sind ein wissenschaftlich nachgewiesenes Phänomen, dass durch Stimulationen bestimmter Gehirnareale entsteht. Man braucht keine spirtuelle Anleitung mehr um eine zu machen, dass schafft heute jedes modern eingerichtete Schlaflabor.
Auch Drogen, wie das Salvinorin A, oder Salv. B, stimuliert diese Areale und erzeugt somit AKEs.

Das schreibt Wikipedia dazu:

* Verhaltenswissenschaftlich wird AKE einem psychologischen Ansatz zufolge als das Resultat eines gestörten speziellen Erinnerungs- bzw. Gedächtnismodells eingeordnet, das in der Vogelperspektive konstruiert ist, wofür Untersuchungen Belege liefern.[10] Forschergruppen aus der Schweiz und Schweden haben ferner 2007 experimentell belegt, dass sich AKE-artige Phänomene durch einfache technische Versuchsanordnungen mittels einer Videobrille künstlich induzieren lassen.[11] Auch das verweist auf die Störung eines Wahrnehmungsmodells als Ursache der Erlebnisse.

* Neurologisch wird das Phänomen als Dissoziation zwischen Ich und Körper beschrieben, welche aufgrund eines Integrationsmangels von propriozeptiven, taktilen und visuellen Informationen des Körpers in Zusammenhang mit einer zusätzlichen vestibulären Dysfunktion entsteht.[12] Die Bedeutung der multisensorischen Mechanismen für die Entstehung von AKE wurde in den vergangenen Jahren durch verschiedene neurobiologische und hirnphysiologische Studien belegt, die mit Hilfe künstlicher Stimulation zur Klärung der Abläufe und der dabei beteiligten Hirnstrukturen beigetragen haben. Dabei wurden eine Reihe teilweise korrespondierender, teilweise konkurrierender Einzelerklärungen geliefert:
o Untersuchungen wiesen AKE bei der Stimulation des an der Großhirnrinde befindlichen Gyrus angularis nach.[13]
o Auch ein Stimulus des Schläfenlappens ruft Forschungen zufolge AKE hervor. Beteiligt an diesen Vorgängen sind einer Untersuchung nach auch andere mit dem Gedächtnisprozess beteiligte Strukturen im limbischen System, so der Mandelkern und der Hippocampus. Dieser These zufolge führt der Stress im Todesprozess zur Freisetzung von Neuropeptiden und Neurotransmittern, insbesondere von Endorphinen, die auch das oft im Nahtod-Zusammenhang zu beobachtende Glücksgefühl hervorrufen.[14]
o In gleiche Richtung zielende Experimente von Michael Persinger („God Helmet“-Versuche) mit von außen angelegten magnetischen Feldern (TMS) hielten dagegen unabhängigen Wiederholungsstudien nicht stand (Placeboeffekt).[15]
o Analog zu AKE bei Drogengebrauch wird ferner vermutet, eine DMT-Ausschüttung im Gehirn des Sterbenden könne die Erlebnisse erzeugen.[16]
o Eine andere Untersuchung ergab, dass auch das Anästhetikum Ketamin diese Erscheinungen in Gang setzen kann.[17]

Durch weitere Forschungen wurden ferner einige Erklärungsansätze für AKE falsifiziert:

* Widerlegt wurde die These, dass Menschen, die außerkörperliche Erfahrungen hatten, psychisch krank sind. Allerdings scheinen einige Erkrankungen, beispielsweise Schizophrenie, das Auftreten von AKE zu begünstigen.[18]
* Eine weitere Theorie hält AKE in Todesnähe für ein Wiederaufleben des Geborenwerdens. Dagegen spricht der Ablauf des Geburtsvorgangs, der rein technisch keine vergleichbaren Erlebnisse liefert, sowie ein wissenschaftlicher Vergleich von AKE-Erfahrungen bei Normal- und Kaiserschnittgeburten, bei dem keine signifikanten Unterschiede zwischen den Gruppen feststellbar waren.[19]


Auch allmy hat zwei Artikel zu diesem Thema zu bieten:

http://www.allmystery.de/artikel/ausserkoerperliche_erfahrungen.shtml

http://www.allmystery.de/artikel/luzides_traeumen.shtml

Ich hoffe die Infos können dir weiterhelfen...


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt