Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Büchse der Pandora

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Pandora Büchse

Büchse der Pandora

19.08.2010 um 20:51
@Welten

Pandora ist ja nicht einfach so auf die Erde geschickt worden, sie war als Bestrafung für den Fehltritt des Prometheus gedacht, weswegen sie laut Mythos auch besonders verführerisch aus Lehm gestaltet und dann zum Bruder von Prometheus geschickt wurde. Tatsächlich wurde ihr zwar gesagt, dass sie das mitgebrachte Gefäß nicht öffnen sollte, aber schließlich tat Ephimetheus es doch und ließ so alle möglichen schrecklichen Dinge in die Welt, nur die Hoffnung blieb zurück. Später wurde das Gefäß ein zweites Mal geöffnet, sodass der Menschheit wenigstens noch die Hoffnung zuteil wurde. Mit dieser Tat endet dann auch das Goldene Zeitalter, in der man sich keine Sorgen um Krieg, Hunger etc. machen musste.

Meiner Meinung erkennt man an der Geschichte auch deutlich, wen das alte Testament kopiert hat, als es um Adam, Eva und deren Sündenfall ging, aber das ist ja ein anderes Thema :)


melden
Anzeige

Büchse der Pandora

19.08.2010 um 21:02
@Sterntänzerin
Sterntänzerin schrieb:sie war als Bestrafung für den Fehltritt des Prometheus gedacht, weswegen sie laut Mythos auch besonders verführerisch aus Lehm gestaltet und dann zum Bruder von Prometheus geschickt wurde.
hast meinen letzten post gelesen?das ist doch 1 zu 1 widergegeben
Sterntänzerin schrieb:Tatsächlich wurde ihr zwar gesagt, dass sie das mitgebrachte Gefäß nicht öffnen sollte, aber schließlich tat Ephimetheus es doch und ließ so alle möglichen schrecklichen Dinge in die Welt
vllt geht es auch nicht um die reizende frau an sich, sondern um das resultat einer "affaire"
Sterntänzerin schrieb:Später wurde das Gefäß ein zweites Mal geöffnet, sodass der Menschheit wenigstens noch die Hoffnung zuteil wurde. Mit dieser Tat endet dann auch das Goldene Zeitalter, in der man sich keine Sorgen um Krieg, Hunger etc. machen musste
war sie schwanger???

ich bleib bei der vagina variante^^;)


melden

Büchse der Pandora

19.08.2010 um 21:11
@dänker

Naja, wenn man schon die Chance hat, jemanden so zu gestalten, wie man es möchte und zudem noch den Zweck verfolgt, diese Person zum Zwecke einer Bestrafung einzusetzen, dann wird man sich wahrscheinlich nicht für das Modell "Potthässlich" entscheiden. Zeus hatte in solchen Dingen schließlich Ahnung. :D

Und mit wem hatte sie die Affäre? Prometheus fällt ja schon mal weg, der durfte sih an einen Berg angekettet, jeden Tag die Leber rauspicken lassen..^^

Ich denke, die Sage war einfach nur ein Versuch der frühen Griechen, eine Erklärung dafür zu finden, warum sie mit so vielen Übeln gestraft waren, obwohl sie sich immer so um die Gunst dr Götter bemühten - wer die Götter bestiehlt, muss eben ganz besonders hart leiden.


melden

Büchse der Pandora

19.08.2010 um 21:17
@Sterntänzerin
Sterntänzerin schrieb:Und mit wem hatte sie die Affäre?
Diese Büchse war eine Beigabe Zeus’ an Pandora, eine von Hephaistos auf Weisung von Zeus erschaffene Frau (als Teil der Strafe für die Menschheit wegen des durch Prometheus gestohlenen Feuers), welche den Titanen Epimetheus (Bruder des Prometheus) ehelichte.

wer die Götter bestiehlt, muss eben ganz besonders hart leiden.
jep;)


melden

Büchse der Pandora

19.08.2010 um 21:33
ich wünsch allen noch nen schönen abend, denkt mal drüber nach, vllt kommen wir ja noch drauf ,was gemeint ist ;) ich muss jetzt langsam alles runterfahren, schon spät genug...bb


melden

Büchse der Pandora

20.08.2010 um 13:52
also leute so beiträge wie biotechnologie ok iwelche bomben ok
aber frauen??? wir wolln doch nich unfair seinXDD
@dänker


melden

Büchse der Pandora

20.08.2010 um 15:59
klar, das sind genau die themen mit denen man sich in der antike beschäftigt hat^^
als analogien mögen diese themen ja noch taugen ,aber gemeint wars bestimmt nicht so :)

und abgesehen davon steht der leicht zu verführende (->schwache) mann eher als der "dumme" da und die frau als die, mit der macht.^^ hab das doch jetzt oft genug relativiert...

auf dann! ;)


melden

Büchse der Pandora

20.08.2010 um 16:16
Also ich tippe auf einen Alienkontakt. :D


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Büchse der Pandora

20.08.2010 um 16:25
@KicherErbse

Zeus verschenkt bei der Hochzeit also Alienkontakte.

Die Büchse muss etwas sein, was der Mensch selber aufmachen kann.
Alienkontakte gehen eher von den Aliens aus, die die Technik haben herzukommen.


melden

Büchse der Pandora

20.08.2010 um 16:28
@Dr.Shrimp

Woher willst Du das wissen? Vielleicht sind wir in einiger Zeit in der Lage, auszuwählen, ob wir einen Kontakt aufbauen wollen, oder eben nicht. Und Zeus ist wohl nicht mehr ganz so up to date, oder? ;) Es geht doch schliesslich darum, was die nächste Büchse der Pandora sein könnte...


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Büchse der Pandora

20.08.2010 um 16:32
@KicherErbse

Es gibt nur eine Büchse der Pandorra! Und durch sie sollen wir durch eigene Hand umkommen. Weil sich eine Erkenntnis gegen uns wendet.

Klar können uns andere Aliens auslöschen (die uns eh schon ewig beobachten). Aber das wäre dann nicht unsere Schuld und keine Büchse der Pandora. Die Aliens würden Zeus' Plan durchkreuzen.


melden

Büchse der Pandora

20.08.2010 um 16:36
@Dr.Shrimp

Okay, war blöde ausgedrückt - was ich meinte ist, was die nächste FORM der Büchse der Pandora sein könnte... was aber ja im Endeffekt bzgl. der Frage auf`s Gleiche hinausläuft.

Und ich ging ja schon davon aus, dass es sich hierbei um unsere Wahl handelt.


melden

Büchse der Pandora

21.08.2010 um 12:56
eine grobe zusammenfassung:
"der begriff mythos wird in der Gegenwart für eine Erzählung verwendet, die Anspruch auf Geltung erhebt (Ideologie)." (wiki)

und das in form einer ,in jede zeit übertragbaren situation,würde ich sagen.
Dr.Shrimp schrieb:Es gibt nur eine Büchse der Pandorra! Und durch sie sollen wir durch eigene Hand umkommen. Weil sich eine Erkenntnis gegen uns wendet.
es geht hier doch nicht um eine prophezeiung?!

natürlich können die kernspaltung oder biotechnologie als "büchse der pandora" angesehen werden, wenn uns alles um die ohren fliegt ,oder die mutantenzombies angreifen, nachdem wir vorher im muckelig warmen saßen und mutantenklone uns bedienten.klar.
aber das ist doch viel zu speziell.
es handelt sich bei dieser "geschichte" doch lediglich um die darstellung gewisser schemen , die zu dem ergebnis x führen. gedacht als eine art "gebot" ,zur wegführung.zeitlos verständlich:

"hüte dich vor der versuchung ,wenn du sie nicht kontrollieren kannst"
sagt prometheus(=der Vorausdenkende) ,freund der menschen
(und wie soll man das vorher schon wissen?)
pandoras (=die allbegabte) ehemann wird epimetheus (=der danach Denkende)

keine weissagung.. also sollte doch am ehesten noch der ursprüngliche "ratschlag",bzw der grundgedanke hinter den worten von interesse sein ,alles andere sind doch nur analogien, ihr glaubt doch nicht ,dass da irgendwo nen tonkrug rumsteht,oder?und drin ne formelsammlung :D
Welten schrieb:hab ich immer vermutet(!!!) das Die Büchse wohl eher so ein ding sein das aussieht wie diese gefäße die die Griechen immer zum aufbewahren von Öl oder Wein nahmen
oder ist der thread gedacht als weltuntergangsthread mit dem schönen decknamen "büchse der pandora" ?

In der griechischen Mythologie ist Pandora die erste Frau auf der Erde.
prometheus der sohn gaias .zusammen mit seinem bruder Epimetheus wurde Prometheus zum Ahnherrn der neuen Menschheit nach der großen Flut. ("die ersten männer")

könnte mit der vorgeschichte mit dem feuer-klau von prometheus auch auf das problem der bevölkerung hindeuten ,die technik ,der unkontrolierbare fortschritt als feuer ,und die leibliche versuchung in form der büchse der pandora.das verstossen werden von den göttern,das erheben zum "zivilisierten" mensch.der anfang vom ende.

wie sternensammler schon andeutete, hier wird lediglich ein anderes bild der loslösung vom paradies geschildert.ich muss gestehen, mich jetzt das erste mal damit auseinandergesetzt zu haben ,thx@ TE :) und mir waren die ganzen parallelen zur bibelgeschichte garnicht so bewusst.
mfg ;)


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Büchse der Pandora

21.08.2010 um 13:06
@dänker

Bete, dass Zeus dich nicht gehört hat,
sonst wird er dich hart bestrafen! ^^


melden

Büchse der Pandora

20.09.2012 um 11:23
Sorry, dass ich das alte Thema wieder aus der Versenkung hol ^^

Aber, mir hat erst kürzlich jemand gesagt, ich wäre seine Büchse der Pandora. Wie soll man das verstehen? Ich hab zwar bei Wikipedia nachgelesen.. aber ähm.. schlau werd ich nicht draus. Ich bin keine Büchse in der alles Unheil der Welt steckt ô0

LG,
lisa


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Büchse der Pandora

20.09.2012 um 13:00
@missy01


:D


melden

Büchse der Pandora

20.09.2012 um 13:01
Ich kanns mir mittlerweile denken . Stand auf der Leitung :p


melden

Büchse der Pandora

20.09.2012 um 13:37
Vielleicht sollte man versuchen das Elend wieder in die Büchse zu bekommen :D


melden

Büchse der Pandora

28.03.2017 um 20:54
Auf Weisung des Zeus hatte Hephaistos aus Lehm ..die allererste Frau geschaffen und das war
Pandora.

Sie war ein Teil der Strafe für die Menschheit wegen des durch Prometheus gestohlenen Feuers.
Prometheus’ Bruder Epimetheus und Pandora heirateten.

Zeus wies Pandora an, den Menschen die Büchse zu schenken und ihnen mitzuteilen, dass sie unter keinen Umständen geöffnet werden dürfe... *räusper

Doch sogleich nach ihrer Heirat öffnete Pandora die Büchse.
Daraufhin entwichen aus ihr alle Laster und Untugenden.

Von diesem Zeitpunkt an eroberte das Schlechte die Welt.
Zuvor hatte die Menschheit keine Übel, Mühen oder Krankheiten und auch den Tod nicht gekannt.
Als einzig Positives enthielt die Büchse die Hoffnung (griechisch ἐλπίς elpís)

 Bevor diese auch entweichen konnte, wurde die Büchse wieder geschlossen.
So wurde die Welt ein trostloser Ort.

Gelegentlich findet man in Sekundärliteratur die Behauptung, die Büchse sei ein zweites Mal geöffnet worden, so dass auch die Hoffnung entweichen konnte.
Dabei könnte es sich um Versuche handeln zu erklären, warum die Menschen die Hoffnung kennen... also ich auch gestehe ich mal

by wikipedia

habt ihr eine idee ? ..


melden
Anzeige

Büchse der Pandora

28.03.2017 um 22:56
@unbenannt

hier wird es auch noch mal erklärt:



melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden