weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grundloser Kolk, Mölln

60 Beiträge, Schlüsselwörter: Mölln, Grundloser Kolk, Wildpark

Grundloser Kolk, Mölln

02.08.2011 um 00:04
Ein schöner See im Wald - das gibt es in Nordhessen alle paar Kilometer mal.
"Blaukorn" passt zwar von den Inhaltsstoffen her zum beschriebenen Erbrechen, als industriell hergestellter "Mehrnährstoffdünger" aber nicht unbedingt zur Formulierung "vor langer Zeit".

Wenn man in dem See mal taucht, findet man bestimmt viele Relikte von Versicherungsbetrügern, aber vermutlich keine Kirche.
Man könnte ja mal mit 'nem Boot in die Mitte fahren und einen Stein abseilen, um zu schauen, wie tief das Ding überhaupt ist - das Netz weiß darüber offenbar nichts.

Ein ganz anderes Mysterium dazu findet man hier:
http://www.hallo-nachbar-online.de/index.php?id=433&tx_ttnews%5Bpointer%5D=3&tx_ttnews%5Btt_news%5D=96453&tx_ttnews%5Bba...
Es gibt bei Mölln ein Fleckchen Erde, das hat einen vulkanähnlichen Charakter. Im Zentrum spiegeln sich in einem kleinen Teich die Wolken. Als Junge wurde mir folgendes Märchen erzählt: Vor langer Zeit war hier ein großer Berg. Auf dem stand ein Schloss. Die Herren dieses Schlosses waren reich, sehr reich. Dennoch trugen sie weiter Gold und Geld zusammen und schafften alles in ihr Schloss. Doch eines Tages konnte der Berg die Last nicht mehr tragen. Er stürzte in sich zusammen und nahm Mann und Maus mit allem Reichtum mit in die Tiefe. Dieses Fleckchen Erde nannte man damals „Grundloser Kolk”.

Inzwischen hat man dort einen Tierpark angelegt und nennt den Ort „Wildpark”. Jetzt regen sich die Geister und wollen an diesem Ort enorme Gelder zusammen tragen. Es soll wieder nach Kräften gebaut werden. Kann es sein, dass in nicht all zu ferner Zukunft wieder eine Namensänderung stattfinden wird? Dann hieße dieses Fleckchen Erde vielleicht „Fass ohne Boden”.


melden
Anzeige

Grundloser Kolk, Mölln

02.08.2011 um 00:20
tKBUKbc kolk2

tzXQK7E kolk3

tfUrKRG kolk4

Gegenüber ist ein Gehege mit Frettchen oder sowas..

tgoxOvn kolk1

t3GlssU kolk5

tKWwG6A kolk6


Also Atmosphäre da war wirklich komisch. Aber dass sich da keine Tiere ansiedeln stimmt nicht. Ganz im Gegensatz, da war soviel in den Bäumen los. Überall Raben und Tauben etc.


melden

Grundloser Kolk, Mölln

02.08.2011 um 00:24
Danke erstmal für die Fotos, solltest Fotografin werden ;)

Also sieht schon gut gruselig da aus. Aber das ist ja in fast jedem Moor so.
Wahrscheinlich sind dort damals nen paar Leute im Moor erstickt und deswegen solch eine Geschichte.. Ich denke nicht das da viel dran ist.


melden

Grundloser Kolk, Mölln

02.08.2011 um 10:31
Lowfyr schrieb:Also sieht schon gut gruselig da aus. Aber das ist ja in fast jedem Moor so.
Wahrscheinlich sind dort damals nen paar Leute im Moor erstickt und deswegen solch eine Geschichte.. Ich denke nicht das da viel dran ist.
Natürlich ist da nichts dran.
Ich denke so eine Geschichte, gerade mit dem Glockengeläut nachts, gibts bei jedem zweiten Tümpel.
Trotzdem ist die Atmosphäre dort recht einmalig, und ich bin viel rumgekommen.
Schon, weil dieser See eben wie ein Vulkansee von Hügeln umgeben ist.
Das müssen schon unsere Vorfahren gespürt haben, es gibt einen Haufen Hünengräber drum herum.
auch ist dieses Gelände besonders weil es erhalten wird- kippt eine alte Eiche um, liegt sie da eben.
Ich bin ein sehr rationaler Mensch, aber wie gesagt, es hat hier etwas Mystisches.


melden

Grundloser Kolk, Mölln

02.08.2011 um 10:40
Dobie schrieb:Man könnte ja mal mit 'nem Boot in die Mitte fahren und einen Stein abseilen, um zu schauen, wie tief das Ding überhaupt ist - das Netz weiß darüber offenbar nichts.
Wurde tatsächlich versucht, er ist sehr sehr tief, aber natürlich nicht grundlos.
Muss meinen Kumpel mal fragen, der war glaube ich dabei, aber so weit ich weiß wurde die Messung abgebrochen.
Dobie schrieb:Es gibt bei Mölln ein Fleckchen Erde, das hat einen vulkanähnlichen Charakter. Im Zentrum spiegeln sich in einem kleinen Teich die Wolken. Als Junge wurde mir folgendes Märchen erzählt:
Auch hübsche Gechichte :-)

Natürlich weiß man wie es entstanden ist.
Wir waren so zu sagen die Grenze während der Eiszeit, es gab Gletscher und der ganze Kram aus Skandinavien lagerte sich hier ab, deshalb gibt es hier auch so viele Findlinge.
dadurch entstanden auch die Seen.
Und der kolk...
Man muss sich das so vorstellen, wenn man mit einem Schlauch auf Dauer auf eine Stelle im Sand spült, wird dieses Loch immer tiefer, aber nicht breiter. So entstand dieser kleine, aber sehr tiefe See.
Jana96 schrieb:Aber dass sich da keine Tiere ansiedeln stimmt nicht. Ganz im Gegensatz, da war soviel in den Bäumen los. Überall Raben und Tauben etc.
Und vor allem Fledermäuse.
Die kleinen schwarzen Kästen an den Bäumen sind für die.


melden

Grundloser Kolk, Mölln

02.08.2011 um 11:33
Hallo Nachbarn! ;)
wulfen schrieb:würde die Kirche und die dort sterbenden Menschen sich ein letztes mal aufbeumen, schlug angeblich in dieser Nacht die kleine Kirchen Glöcke ohne unterlass.
Also das kennt man ja aus der Kirche in Lübeck, die damals brannte. Ich glaube, es war die Marienkirche- die Glocke hatte damals auch geschlagen, unzwar so, dass die aus dem Turm fiel und zerbrach. Man kann sie dort bis heute liegen sehen.

Das kommt (kam) von der Hitze und ist in der Tat realistisch.


Das mit dem Blaukorn ist allerdings so eine Sache, es ist wirklich noch nicht so alt, dass es "vor langer Zeit" schon als Gift genutzt werden konnte.
Allerdings kann die Geschichte ja trotzdem wahr sein, und das mit dem Blaukorn ist eine falsche Überlieferung...

Ich werde das nochmal prüfen ;)


melden

Grundloser Kolk, Mölln

02.08.2011 um 14:46
@MishaLicious
Das mit der Kirche klingt nach dem "versunkenen Dorf". ;)

Ja, das ist die Marienkirche in Lübeck. Aber die Geschichte mit den wild schlagenden Glocken scheint nur eine übertriebene Überlieferung zu sein.

Das historische Geläut der Kirche von 11 Glocken hing ursprünglich im südlichen der beiden Türme in einer Glockenstube in 60 m Höhe. Hinzu kamen sieben Uhrschlagglocken im Dachreiter, gegossen 1508-1510 von Hinrik van Kampen. Während des durch den Bombenangriff ausgelösten Brandes am Palmsonntag 1942 sollen die Glocken durch den Luftzug noch einmal geläutet haben, bevor sie herabstürzten.
Quelle: Wikipedia: Marienkirche_%28Lübeck%29

In Mölln war ich lange nicht...sieht schön aus im Moor. :)


melden

Grundloser Kolk, Mölln

02.08.2011 um 15:01
mothwoman schrieb:In Mölln war ich lange nicht...sieht schön aus im Moor. :)
Na, denn unbedingt nachholen :-)


melden

Grundloser Kolk, Mölln

02.08.2011 um 18:41
Also erstmal ist das auf dem 3. bild von Jana das wWschbärgehege :D.. das ist etwas weiter oben, als das Moor..
Dass das Morr, bzw. der kleine See so tief sein soll habe ich noch nie ghört, aber hört sich ja interessant an.. warum icht einmal ein tiefes Gewässer..
Dass da außen herum Hügel sind ist mir noch gar nichtr so bewusst geworden, aber das stimmt natürlich..

Nachts hätte ich Angst dort zu guckn, da man evtl. ins moor treten könnte.. im unkeln sieht ja alles gleich aus.. udnw enn ich dann noch irgendeine Nebelschwade mit einer Taschenlampe anleuchte, dann lauf ich aber :D


melden

Grundloser Kolk, Mölln

02.08.2011 um 18:56
megasupermario schrieb:Nachts hätte ich Angst dort zu guckn, da man evtl. ins moor treten könnte..
Ach nein, das ist ja schon abgegrenzt.
War oft mit meinen Jungs zur Dämmerung, also Halbdunkel da, die fanden das einfach zu spannend wenn die Schatten länger werden,...
In der Nacht wäre es auch nichts für mich, einfach weil ich nachtblind bin...
Angst aber muss man nun wirklich nicht haben.


melden

Grundloser Kolk, Mölln

02.08.2011 um 21:18
Ich bilde mir dann Gespenster ein, ich bin ein Freak :D


melden

Grundloser Kolk, Mölln

02.08.2011 um 21:38
Na, dann sag nächstes mal bescheid, war mal Personenschützer :-)


melden

Grundloser Kolk, Mölln

02.08.2011 um 21:54
dann brauch ich dich aber 4-mal.. für jede seite jemanden :D und von oben :D


melden

Grundloser Kolk, Mölln

03.08.2011 um 11:41
mothwoman schrieb:Das mit der Kirche klingt nach dem "versunkenen Dorf". ;)
Ja ich hatte auch sofort das Cover vor Augen! Hehe!

Oha, was die Kirche angeht, so hat meine Grundschullehrerin dann damals wohl doch die Grusel- Variante vorgezogen :D
macht aber nichts, die gefiel mir damals ganz gut... Also meine andere Hälfte ist ja in Mölln geboren und hat auch in seiner Kindheit immer mal wieder dort Freunde besucht. Später ist er immer mal wieder zum saufen und feiern hin. Er wusste nichts von den Geschichten um das Moor... Aber ich musste erstmal aufklären:

-"Hä, was fürn Moor?Da is kein Moor..."
-"Doch im Wildpark, Mann wo die Wildschweine und die Rehe sind..."
-"Ach die Pfütze da? Das soll ein Moor sein? Na wenn du meinst... Und da soll es spuken?"
-"Ach vergiss es..." :D

Er fand das ganze sehr, sehr lustig... :D


melden

Grundloser Kolk, Mölln

03.08.2011 um 11:57
Da sieht man mal wie unterschiedlich die Wahrnehmung ist :-)

Aber ist doch immer so, für den einen eine Abrissbude, für den anderen ein mysteriöser Ort...
Macht es doch erst spannend.


melden

Grundloser Kolk, Mölln

03.08.2011 um 13:45
Obwohl ich eigentlich nicht an solche mystischen Dinge glaube, finde ich all die Erzählungen und Berichte (auch wenn sie vllt. ausgedacht sind) recht spannend


melden

Grundloser Kolk, Mölln

05.08.2011 um 15:37
jep klingt interessant ^^ lass mal hin megasupermario ;)

wobei erstmal tagsüber, weil du weißt, ich bin auch nachtblind und ein Schisser :D


melden
Moro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grundloser Kolk, Mölln

05.08.2011 um 15:48
wenn ich eine Specialwärmebildkamera hätte im wert von 3000 - 7000 euro währe ich dahin
gegangen und hätte Untersucht was da so los ist an Tieren und so. Weil wenn man eine wärmebildkamera hat dann kann man die gut Überall entdecken, glaube ich mal.


melden

Grundloser Kolk, Mölln

05.08.2011 um 18:39
oder nachtsichtgerät.. das wäre auch praktisch..

mister, madamer Frodo.. bei tag ist der wildpark echt undspektakulär^^


melden
Anzeige

Grundloser Kolk, Mölln

06.08.2011 um 08:52
xD na denn gleich nachts ^^ is nur diesma schlecht mit Auto ;)


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden