Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod Gott Auferstehen Erleuchtung

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

06.01.2014 um 21:49
Beeindruckend, dass hier Menschen Glaubenssätze ausgeben, über deren Inhalte sie nicht verfügen. Das zeigt, dass diese Menschen im Grunde ihres Herzens schon nicht sich selbst kennen. Darum können sie die Frage nach einem höheren Wesen noch weniger zutreffend beantworten.


melden
Anzeige

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

06.01.2014 um 21:49
@WolfsSchild
du hast so recht.


melden

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

06.01.2014 um 21:51
@PrinceDante
klingt aber eher so, als ob ich dir den Buckel runter rutschen kann. :D
@mitras
traut sich auch nicht konkret zu werden - im argen Zweifel taucht der Teufel!


melden

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

06.01.2014 um 21:56
Schaut euch doch mal eure Körper an, DASS ist doch schon göttlich. Ich wunder mich immer wieder, wie der Körper, welcher UNS gehört, so perfekt arbeitet, ohne eigentlich darüber nachzudenken :).

Warum sollte der Mensch Gott sein, nachdem Tod?
Was ist mit den Tieren? Werden sie auch Götter?

Ich hoffe natürlich, dass man nachdem Tod viele Fragen beantwortet bekommt. Das dauert natürlich noch etwas, bis es soweit ist, abeeeeer bis dahin denke ich sehr gerne über die Natur und das Universum nach :).

Und mal ehrlich, wer möchte schon Gott sein? Ich nicht, wäre mir viel zu stressig :D


melden

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

06.01.2014 um 22:01
@Sylls
Der Gottesgedanke entspringt der Vorstellung der individuellen Gestaltung des Lebens! Somit ist alles lebendige göttlich - und aus deren Perspektive das Centrum des Universums.

Ja, mei, soll der Advokart des Papstes ruhig a wengle toben. ;)


melden

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

06.01.2014 um 22:39
@WolfsSchild
Nenene ich sehe es genau so wie du :D


melden

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

06.01.2014 um 23:02
@PrinceDante
Und wer sagt dir , dass ich nicht der Satan persönlich bin?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

07.01.2014 um 08:25
und nach dem gott wieder ein mensch oder was, hmm.. logisch :D


melden

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

07.01.2014 um 10:52
@WolfsSchild
Kann ich ja nicht wissen, vielleicht bist du er wirklich oder auch nicht, viel ändern an dem kann ich nicht :D


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

08.01.2014 um 02:12
@Deathwing_
Deathwing_ schrieb am 05.01.2014:Kann Gott ein Mensch sein und ist es theoretisch möglich nach dem Tod selber zu einem Gott zu werden ? Ich weiss das Mormonen daran glauben. Aber ich bin Katholisch und kenne mich damit nicht so gut aus . Ich glaube immer weniger an einen Gott. Wenn ich sehe wie sehr es mit unserer Welt den Berg ab geht. Ich meine wir haben es in knapp 100 Jahren geschafft einen halben Planeten und sein Ökosystem zu Zerstören...
Gottesbilder können nur in der eigenen Phantasie existieren. Ob man selber ein Gott werden kann, kann man sich ja dann vorstellen. Ob es wirklich jedoch so sein wird, ja das kann man jetzt schon beantworten. Wo wirkt die Phantasie und wo die Wirklichkeit?

Wenn du immer weniger an ein Gott glaubst, dann entwickelst du dich weiter. :)


melden

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

08.01.2014 um 02:44
Sollte das nicht klappen, dann verlange ich meine Geburt zurück.^^


melden

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

09.01.2014 um 02:39
@WolfsSchild
Du kannst doch nicht sagen, etwas sei göttlich, weil man es dafür hält. Dann kann ich das gleiche über die erfundene Eigenschaft "blahblahisch" behaupten.

Das ist genauso wie die ganzen Leute, die von sich sagen, sie wären Christen. Sie beziehen sich darauf, dass sie an das glauben, was eine historische Person gesagt und vorgelebt haben soll, die sie nicht kennen. Wobei sie dann nur einen Bruchteil von dem tun, was sie glauben, was wiederum zeigt, dass sie es doch nicht ganz so glauben.

Wären wir wirklich Götter, würden wir uns sicherlich erstens anders verhalten und zweitens viel weniger ohnmächtig gegenüber den meisten Dingen in dieser Welt sein. Was ich gelten lassen würde ist die These, dass wir uns als Menschen in langen Zeiträumen zu Göttern entwickeln.

Menschen lieben die Vorstellung von Macht. Darum sind viele der Jüngeren von Marwel- und Manga-Filmen so angetan. Dahinter steckt die Sehnsucht nach einem eigenen Potential und die Abwendung der Ohnmacht, die man in der Welt erfährt. Das ist der Grund für deinen "Gottes-Glaube".


melden

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

14.01.2014 um 22:59
Kannst du dir vorstellen, dass du jetzt gerade in diesem Moment auch ein Art Gott bist ? Wenn man direkt ist, kann man sagen NEIN!, das würde irgendwie keinen Sinn ergeben. Aber das du dein eigenes Leben lenkst und bist wie du bist, macht dich göttlich ! Gott ist etwas wie Supermen nur das auch ältere Menschen an diesen "Supermen" glauben und es ihren Nachfahren weiterleiten. Das ist der Grund warum Gott noch existiert, die Menschen lassen ihn existieren . Ohne Menschen gäbe es keinen Gott, da er niemals definiert worden und sich nicht in unser Verstand eingetrichtert wäre.


melden

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

29.05.2015 um 23:03
Gott wird man nicht, entweder man ist Gott oder man ist es nicht.
Aber wer weiss was einem nach dem Tod erwartet.


melden

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

06.06.2015 um 19:07
Ich mache mir kein bild über gott, aber wenn man sich überlegt, dass wenn gott ein vierdimensionales wesen ist, dann ist er an die zeit nicht gebunden. Für ihn wäre die zeit ein medium zur fortbewegung. Das würde auch erklären warum er alles über jeden auf der erde bescheid weiß. Er könnte durch raum und zeit gehen und sich alle unsere sünden ansehen. Auch würde es erklären warum 1 jahr für gott wie 1000 jahre für menschen sind. Er müsste auf eine andere weise entstanden sein die wir uns nichtmal träumen können.


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

06.06.2015 um 20:26
@Deathwing_
Deathwing_ schrieb am 05.01.2014:Ich frage mich dauernd solche Dinge wie z.B Wie ist das Universum entstanden Wer hat Gott erschafen wer hat denjenigen erschsffen der Gott erschaffen hat.....
Na sein Gott, und der sein Gott, und der Gott der Götter und wiederum der Gott dieser Gottheit, Unendliche Sache....
Deathwing_ schrieb am 05.01.2014:Kann Gott ein Mensch sein und ist es theoretisch möglich nach dem Tod selber zu einem Gott zu werden ? Ich weiss das Mormonen daran glauben. Aber ich bin Katholisch und kenne mich damit nicht so gut aus . Ich glaube immer weniger an einen Gott. Wenn ich sehe wie sehr es mit unserer Welt den Berg ab geht. Ich meine wir haben es in knapp 100 Jahren geschafft einen halben Planeten und sein Ökosystem zu Zerstören...
Wieso nach dem Tod ?


melden
Deathwing_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

06.06.2015 um 20:33
Okay wir könnten für Gott einfach auch das Wort Macht/Veränderung verwenden.

Wieso nach dem Tod ? Villeicht auch Davor ?

Wie wäre es wenn man nach dem Tot durch den 4.Dimensionalen Raum gehen könnte und diesen verändern könnte und dieses auch tut , also man nicht an Zeit gebunden ist ? Wäre man dann nicht schon auf der Erde Gott ?


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

06.06.2015 um 20:41
@Deathwing_
Deathwing_ schrieb:Wäre man dann nicht schon auf der Erde Gott ?
Wieso Wäre und nicht es ist so ?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

07.06.2015 um 01:51
@orangbutan
orangbutan schrieb:aber wenn man sich überlegt, dass wenn gott ein vierdimensionales wesen ist, dann ist er an die zeit nicht gebunden. Für ihn wäre die zeit ein medium zur fortbewegung.
Und wenn Du in Physik aufgepaßt hättest, wüßtest Du, daß wir in einem (mind.) vierdimensionalen Universum leben (drei Raumdimensionen und eine Zeitdimension). Denn ein dreidimensionales Universum könnte sich ja gar nicht erst ausdehnen, weil für die Ausdehnung ja Zeit beansprucht wird.

Eine Gottheit müßte somit mind. fünfdimensional sein (wäre für uns dann aber nicht wahrnehmbar, da wir nur 4 Dimensionen wahrnehmen können und auch unsere Physik, vierdimensional ausgerichtet ist). Und somit bleibt es uns verwehrt, jede höhere Dimension (als die 4 Dimensionen), jemals feststellen zu können.

Wir haben lediglich die Möglichkeit, uns fünf- (oder mehr)dimensionale Gedankenmodelle zu "basteln", mehr aber auch nicht.


melden
Anzeige

Nach dem Tod selber ein Gott werden?

13.06.2015 um 00:42
Es heißt doch so Ziemlich, dass Gott stärker ist als wir, mehr macht hat und reiner ist?!

habt ihr schonmal so gedacht, dass beides ihn nicht eigentlich eher viel schwächer macht als uns?
- Seine Macht macht ihn so fern schwach, weil es ihm nicht schwer viel die "dunkelheit" weg zu schieben, aber wir kämpfen täglich damit.
- Seine reinheit ist ein Nachteil denn er weiß nicht wie die Dunkelheit aussieht, gegensatz zu uns
denn (von einigen) unsere Kraft ist es die Dunkelheit zu sehen und ihr nicht zu verfallen


melden
849 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wofür lebt ihr303 Beiträge