weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was wäre wenn wir nicht da wären?

41 Beiträge

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 01:15
Wie würden wir uns fühlen wenn wir nicht da sind?
Wir könnten wohl nichts fühlen weil wir nicht existierten. Außerdem gäbe es uns nicht deshalb würde man uns ja nicht vermissen. Aber wie kann es sein das wir wir sind, das wir ein Gewissen haben? . Und wieso bin ich in diesem Körper? Wieso bin ich wie ich bin? Manchmal sitze ich liege ich lange in meinem Bett und denke darüber nach


melden
Anzeige

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 02:24
Guten Abend,

Na ja wie du sagst, wenn wir nicht da wären, würden wir uns nicht fühlen und nicht darüber nachdenken...

Die treffende Frage wäre vielleicht:
Was ist SEIN? ....

- Und bez. dem Gewissen... es ist ein Geschenke... unsere Geschenke / Chance, die wir als Geschenke wahrnehmen können....

(Für "wieso..."Fragen. Naja es ist eine Zusammenfassung von vielen Parametern, die für diese Fragen verantwortlich sind...)
Fängen wir irgendwo an...

Was ist SEIN?

Schönen Abend

M.M.


melden

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 07:07
Wenn wir nicht da wären, gäbe es auf der Erde eine wilde ungezügelte Natur. Mich würde es sehr interessieren, wie die Erde heute aussähe, gäbe es uns Menschen nicht.

Wir würden nichts fühlen. Die Frage ist paradox.
Plaxel schrieb:Außerdem gäbe es uns nicht deshalb würde man uns ja nicht vermissen.
Wer ist "man"? Wieder so ein Paradoxon.

Einmal den Resetknopf drücken können, die Erde in den Zustand zurück versetzen, als es noch keine Menschen gab. Vorher ne versteckte Kamera installieren (die ohne Strom auskommt etc ;) ), und später, wenn es uns dann gibt zusehen können, wie sich alles entwickelt hat. Vielleicht sogar eingreifen können, also direkt in den Film springen können, wenn ein Krieg droht, oder wenn Natur zerstört wird, und solange am Rädchen drehen, bis die Menschen mit sich und der Natur im Einklang leben.


melden

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 08:45
@Plaxel
Plaxel schrieb:Wie würden wir uns fühlen wenn wir nicht da sind?
Du meinst einzelne Personen, nicht die ganze Menschheit ?
Lebe so, dass du etwas hinterlässt, dann war dein Leben nicht ganz sinnlos. Es soll auch vorkommen, dass manche Menschen garnicht vermisst werden, wenn sie weg sind, tot oder einfach nicht anwesend. Nicht jeder hat übrigens ein Gewissen
Plaxel schrieb:Und wieso bin ich in diesem Körper? Wieso bin ich wie ich bin?
Du bist mit diesem Körper geboren worden und wie du bist hängt von Eltern, Erziehung, Umwelt ab


melden

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 12:46
Plaxel schrieb:Wieso bin ich wie ich bin?
Aus einem ganz bestimmten Grund. Zufälle gibt es nicht.


melden

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 14:51
Plaxel schrieb:Wie würden wir uns fühlen wenn wir nicht da sind?
Wir könnten wohl nichts fühlen weil wir nicht existierten. Außerdem gäbe es uns nicht deshalb würde man uns ja nicht vermissen. Aber wie kann es sein das wir wir sind, das wir ein Gewissen haben? . Und wieso bin ich in diesem Körper? Wieso bin ich wie ich bin? Manchmal sitze ich liege ich lange in meinem Bett und denke darüber nach
Wenn wir nicht da wären, also kein Bewusstsein und keine Wahrnehmung vorhanden wäre, so wäre das vergleichbar mit der Bewusstlosigkeit oder einem traumlosen Schlaf, man ist einfach abwesend, doch das Unterbewusstsein ist noch immer da und sollte man träumen und sich des Traumes bewusst sein, also luzid träumen, dann ist selbst das Bewusstsein voll und ganz da.

Kannst du dich an etwas vor deinem Leben erinnern? Dann weißt du wie es wäre wenn man nicht mehr da wäre. Alles was außerhalb deiner Wahrnehmung und deines Bewusstseins liegt, ist nicht da, du erahnst es nur aber im Prinzip kann man nicht erfassen ob es da ist oder nicht. Wie wenn man einen blindgeborenen Menschen fragt was er sehen kann ;)

Warum wir die sind die wir sind, kann keiner wirklich beantworten, man kann aber die Kausalität und ihre Wechselwirkungen als Erklärung nehmen. Kniffelig wird erst dann wenn man sich fragt, warum man genau die Person ist, die man da eben ist die man täglich im Spiegel sieht und nicht jemand anderes ist. Die Selbsterkenntnis wird einen aus dieser Illusion befreien, denn dann versteht man das der Körper nichts anderes als ein temporäres Gefäß für endloses Bewusstsein ist, welches scheinbar physische Erfahrungen sammeln will, das wäre jedenfalls die spirituelle Sicht der Dinge. Das du du bist und ich ich, wäre in der naturwissenschaftlichen Betrachtung nur einer Reihe von Wechselwirkungen zu verdanken, das Ich-Bewusstsein bildet sich erst in der frühen Kindheit, vorher ist man ein rein instinktives Wesen, gänzlich ohne Persönlichkeit, ein Mensch ohne Eigenschaften eben. Erst durch die Prägung und die Ausbildung von Gedanken lässt den Kreislauf aus endlosen Fragen und Zweifeln beginnen. Als der Mensch zu fragen begann, entwickelte er auch das "Ich-Bewusstsein". Damit begann man sich Rollen zu geben, Denkstrukturen zu erschaffen und am Ende eben ganze Ideologien zu prägen. Doch wenn man es genau nimmt, sind das alles Illusionen, manche sind schön, manche sind hässlich, manche sind konstruktiv, manche destruktiv.

Wenn wir einem anderen Wesen begegnen sollten das auch Fragen stellt, dann wird es interessant. Leider sind wir noch keiner anderen Spezies begegnet die Fragen stellen konnte.

Ohne uns würde alles nur eben ohne fragende Beobachter mit einem spezifischen "Ich-Bewusstsein" geben. "Ich" habe durch die Selbsterkenntnis mehr und mehr Abstand zu diesem Ich aufgebaut, da mein Bewusstsein eben auch in jedem anderen Wesen hätte landen können das die physischen Bedingungen erfüllt, sprich die neuronalen Verknüpfungen im Gehirn vorhanden sind. Denn wie beim Fingerabdruck sind auch diese Verknüpfungen bei jedem Menschen etwas anders und nur die ganz spezifischen Konfigurationen machen einen zu dem was man ist und was sich eben diese Fragen stellt.

Eine Leseempfehlung: "Der Mann ohne Eigenschaften"


melden
Namrael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 15:46
Plaxel schrieb:Wie würden wir uns fühlen wenn wir nicht da sind?
Wir könnten wohl nichts fühlen weil wir nicht existierten.
Und würden es wahrscheinlich auch nicht wissen, da wir nicht existieren und somit weder Gefühle haben noch irgendeine Erinnerung. Frage geklärt? ^^


melden

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 16:21
Wie meinst du das? Wenn wir nicht sind? Meinst du materiell, also ohne körper oder vollkommen nicht existieren?


melden

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 16:23
@Namrael
Stell dir mal vor, nach deinem Tod, würdest du als reines Bewusstsein weiter existieren, ohne Wahrnehmung und ohne Gedanken, nur reine Intuition. In der spirituellen Welt gibt es die Vorstellung eines Ganzen Bewusstseins, wo wir alle eigentlich Teil eines großen Bewusstseins im Universum sind, nur eben durch unsere Körper scheinbare Trennung und gedankliche Isolation erfahren, eben das Gefühl der Einsamkeit erfahren. Doch in den Momenten absoluter Klarheit und gedankenloser Bewusstheit. Fühlt man sich dann einsam und allein? Oder nicht doch sonderbar geborgen und weiß irgendwie das alles ein Ganzes ist und bis auf die Oberfläche und Gedanken nichts trennendes existiert? Sprich wir eine Illusion er- und durchleben die nur eine scheinbare Isolation schafft?

Auch wenn es vielleicht nicht ganz zum Thema passt, aber ich finde dies sehr interessant:

Wikipedia: Helen_Keller

Man stelle sich seine Existenz von Anfang an ohne jedes Sinnesorgan vor, wie würden sich Gedanken ohne die Wahrnehmung äußerer Reize bilden?


melden
Namrael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 16:31
@cRAwler23


Und da sind wir wieder beim "was wäre wenn..." . Genau kann dir das niemand sagen, aber ich finde die Vorstellung, die du geschrieben hast, schön. Wirklich wissen werden wir es erst, wenn wir in der Situation sind, vielleicht auch ohne es zu wissen.


melden

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 16:45
Namrael schrieb:Und da sind wir wieder beim "was wäre wenn..." . Genau kann dir das niemand sagen, aber ich finde die Vorstellung, die du geschrieben hast, schön. Wirklich wissen werden wir es erst, wenn wir in der Situation sind, vielleicht auch ohne es zu wissen.
So ist es und allein die Tatsache das wir eine Spezies sind die das "was wäre wenn..." Spiel spielen kann, gedanklich Dinge zu simulieren die es scheinbar nicht gibt, doch aus dieser Vorstellungskraft resultiert die Erkenntnis, alles ist möglich, man muss es sich nur vorstellen können. Ob es denn auch Teil der physischen Realität der Materie wird ist natürlich eine andere Frage ;)


melden

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 17:01
was wäre wenn wir nicht da wären?
die welt wäre eine bessere. denn alles übel ist doch von menschen gemacht, von denjenigen die denken sie wäre die quintessenz der schöpfung.


melden
Namrael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 19:07
@cRAwler23

Aber wenn wir "Nichts" sind, dann bestehen wir ja auch nicht aus Materie. Insofern wäre es für die Katz sich in die Richtung etwas vorzustellen.

Angenommen, wir bestehen aber evtl. aus Licht. Überleg mal wie schnell wir wären. :)


melden

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 19:59
Ich weiß das nur ganz bestimmte Lebewesen diese Welt so wahrnehmen wie wir es tuen.
Bedeutet, diese Welt ist für eine bestimmte Anzahl an Vielfalt von Lebewesen bemerkbar. Ansonsten ist dieses Erscheinungsbild eines Universum nur für einige Vorhanden.


Ich wette eine bspw. Spinne u. Fliege könnten sich endlich streiten, über die Bedeutung und das Aussehen dieser Welt.
Für beide gilt: Wir sehen ein ganz anderes Gegenstück des Universum, als die der Fliege u. der Spinne.

Wenn überhaupt, kann nur ein Lebewesen ähnlicher oder höherer Qualität, Aussagen über das machen, was wir Wahrnehmen oder Geben.


melden

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 20:04
myriada schrieb:was wäre wenn wir nicht da wären?
die welt wäre eine bessere. denn alles übel ist doch von menschen gemacht, von denjenigen die denken sie wäre die quintessenz der schöpfung.
So ist es, leider...
Aber vielleicht sollte man auch unsere eigene Anwesenheit als Beobachter dieses Universums schätzen lernen, wir haben das Privileg die Vielfältigkeit dieser Existenz zu erfahren. Was hätte das Universum von seiner Existenz ohne Beobachter wie uns die mehr und mehr lernen können ganzheitlich zu denken und somit auch Spannungen und Konflikte zu lösen. Ich denke die Welt wäre einfach nur weniger belastet und wären wir nicht da, würde es keinen geben der sich genau diese Gedanken machen kann, es sei denn es gibt noch andere denkende und fragende Spezies in den kosmischen Weiten :)
Namrael schrieb:Aber wenn wir "Nichts" sind, dann bestehen wir ja auch nicht aus Materie. Insofern wäre es für die Katz sich in die Richtung etwas vorzustellen.

Angenommen, wir bestehen aber evtl. aus Licht. Überleg mal wie schnell wir wären.
Tesla sagte schon:

6fc509be7f890200ff57248c771e783a

Nach unserem Tod zerfällt die Körpermasse wieder in ihre Bestandteile und bildet die Nahrungsgrundlage für andere Lebewesen. Doch was bleibt? Kann das pure Bewusstsein vielleicht ein körperloses Ganzes sein? Ich weiß es nicht aber die Möglichkeit besteht :)


melden

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 21:47
welchen sinn hätte das universum ohne intelligentes leben?
wer wäre dann da um die grösse und kraft des universum zu bewundern?
welches ziel würde das universum ohne intelligenz haben?


melden

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 23:39
Tenzin schrieb:welchen sinn hätte das universum ohne intelligentes leben?
wer wäre dann da um die grösse und kraft des universum zu bewundern?
welches ziel würde das universum ohne intelligenz haben?
Ich denke das Universum reflektiert sich selbst über unsere Wahrnehmung und Gedanken. Es testet alles mögliche aus und entwickelt sich in alle möglichen Richtungen. Die Evolution wird durch uns aus einer natürlichen Entwicklung zu einer künstlichen, neuen Art reifen. Ich denke dafür sind wir hier. Die Natur macht keine Fehler, sie ist nur unheimlich vielfältig und vielschichtig, wo ihre Möglichkeiten aufhören, fangen unsere vielleicht erst an. Wir treten nur zu sehr auf der selben stelle und schöpfen unser Potential nicht aus, leider droht uns sogar die Vernichtung durch uns selbst. Das wäre wirklich sinnlos und ich denke nicht, sollte es einen kosmischen Plan geben, wäre dies im Interesse diesen, sich selbst zu vernichten.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was wäre wenn wir nicht da wären?

09.03.2014 um 23:53
cRAwler23 schrieb: Ich denke das Universum reflektiert sich selbst über unsere Wahrnehmung und Gedanken. Es testet alles mögliche aus und entwickelt sich in alle möglichen Richtungen. Die Evolution wird durch uns aus einer natürlichen Entwicklung zu einer künstlichen, neuen Art reifen. Ich denke dafür sind wir hier. Die Natur macht keine Fehler, sie ist nur unheimlich vielfältig und vielschichtig, wo ihre Möglichkeiten aufhören, fangen unsere vielleicht erst an. Wir treten nur zu sehr auf der selben stelle und schöpfen unser Potential nicht aus, leider droht uns sogar die Vernichtung durch uns selbst. Das wäre wirklich sinnlos und ich denke nicht, sollte es einen kosmischen Plan geben, wäre dies im Interesse diesen, sich selbst zu vernichten.
Gar kein so schlechter Beitrag von dir. Besonders die Passage mit dem Fehler gefällt mir.
Ich bin nämlich der selben Meinung, wie Du es bist. Alles was existiert können nur Kombinationen sein. Die Physik oder auch die Mathematik bietet bestimmt eine Möglichkeit dies zu beweisen.
Die Welt ist eben bunt und das ist auch gut so, denn ansonsten gäbe es das Universum nicht, so wie wir es vorfinden, mit all seiner Herrlichkeit und Vielfältigkeit.


melden

Was wäre wenn wir nicht da wären?

10.03.2014 um 00:24
hawaii schrieb:Gar kein so schlechter Beitrag von dir. Besonders die Passage mit dem Fehler gefällt mir.
Ich bin nämlich der selben Meinung, wie Du es bist. Alles was existiert können nur Kombinationen sein. Die Physik oder auch die Mathematik bietet bestimmt eine Möglichkeit dies zu beweisen.
Die Welt ist eben bunt und das ist auch gut so, denn ansonsten gäbe es das Universum nicht, so wie wir es vorfinden, mit all seiner Herrlichkeit und Vielfältigkeit.
All das und auch die Tatsache das hier zwei ähnlich denkende Wesen darüber schreiben und nachdenken können, verdanken wir komplexen Wechselwirkungen der Kausalität. Daher mag ich diese beiden Bilder auch so sehr:


melden
Anzeige

Was wäre wenn wir nicht da wären?

10.03.2014 um 13:21
cRAwler23 schrieb:Es testet alles mögliche aus und entwickelt sich in alle möglichen Richtungen.
cRAwler23 schrieb:Das wäre wirklich sinnlos und ich denke nicht, sollte es einen kosmischen Plan geben, wäre dies im Interesse diesen, sich selbst zu vernichten.
Vielleicht sind wir auch nur ein Testballon. Und wenn das Experiment "Menschen" dann schief geht, dann waren wir wohl noch nicht reif um den Sinn hinter dem ganzen zu verstehen. :)


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden