Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Parallele Welt bzw Dimension?

35 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mystery ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Parallele Welt bzw Dimension?

10.09.2015 um 05:15
Ich frage mich ob das Erfinden dieser Theorie ebenfalls zwei Zeitstränge erschaffen hat: Einen in dem die Theorie existiert und einen in dem sie nicht existiert und stattdessen irgendetwas anderes von Hawkins und anderen Wissenschaftlern erforscht oder bedacht wurde.

Das wäre dann nämlich so, als würde das Wissen über die Theorie ihre eigenen "Verlaufs-daten" beeinflussen und wenn das stimmt könnte man auf diese Weise vielleicht die Idee einer K.I-Singularität, also einem Programm welches unbegrenzt dazu lernt und sich selbst anpassen kann, auf der Ebene der Existenz selbst programmieren und das wäre einfach nur metal.


melden

Parallele Welt bzw Dimension?

11.09.2015 um 23:39
Um alle einwürfwe abzuwehren;
Ich habe aus faulheit die übrigen beiträge überlesen.

Fakt ist;
Eine Parallele Welt ist durchaus möglich. Egal ob nach der String Theorie oder etwas anderem.
Fakt ist auch, wenn sie in der Zukunft spielt, hätten wir wohl keinen Einfluss, da sie ja parallel zu uns verläuft und Parallelen sich bekanntlicherweise nie treffen. Unsere Zukunft wird von unserem Wesen vorherbestimmt; es ist Subjektiv - sich verändernd. Die Entscheidungen die wir täglich treffen verändern diese. Jeder ist seines Glückes Schmied - aber genug der Philosophie.

Die Engstirnige Ignoranz und Besserwisserei der Menschheit ist ein altes Laster, dass uns daran hindert, über den Tellerrand hinauszusehen und Eventualitäten wie Parallele Dimensionen/Welten ernsthaft zu erwägen. Wenige Menschen wie Hawkins oder Einstein, die höhere Intelligenz als denn ihre Artgenossen aufwiesen und aufweisen sind in der Lage, dies in Geistiger Hinsicht zu betrachten und zu analysieren.

Momentan jedoch verklemmen die Menschen sich mit ihren sozialen konventionen, dem anderen einen Schritt voraus zu seine oder besser zu sein, wodurch sie von den ernsthaften Fragen des Lebens abgeschirmt werden und als Unwissende von Dannen ziehen.

"Wer das Glück sucht, wird scheitern.
Wer das Glück sich schmiedet, dem gelingt alles."

Dex


melden

Parallele Welt bzw Dimension?

13.09.2015 um 10:00
@shagrath98
http://www.matrixseite.de/Texte/pluralistischesuniversum.html


melden

Parallele Welt bzw Dimension?

13.09.2015 um 12:56
Keine Ahnung wie es sich für euch anhört, aber ich denke, es gibt nicht nur eine Anzahl an Dimensionen, ich denk es sind schichten, also unendliche viele.. oder "ähnlich wie ein Weintraubengemäsch" also ein Bund von Universen, hmmm mir fallen da unterschiedliche Arten an Schwingungen auf, die es gibt. Wir Menschen schwingen mit einer bestimmten Frequenz und es gibt denk ich mal Wesen von sehr hohem Bewusstsein, die mittels diesem auch unterschiedliche Dimensionen beschreiten können. Bewusst seine frequenzen ändern können.


Lass den Menschen 60 Millionen Jahre alt, und das Universum 13000 Millionen, dann werden diverse Orte schon früh die Möglichkeit geboten haben, Leben zu erzeugen, worauf ich hinaus will ist, das es leicht vorstellbar ist, das intelligentes Leben mehrere Milliarden Jahre alt ist, und somit Dinge tun kann, die sich fürs erdliche Oberflächenvolk wie übelste Future-science-ficton anhört..

Ich habe gehört das es neue Arten von Physik gibt, die uns noch nicht so geläufig sind. Dort sollen Dinge möglich sein, die wir mit unserer Physik noch nicht erklären könnten. Muss das Thema aber auch noch mehr studieren.


melden

Parallele Welt bzw Dimension?

14.09.2015 um 18:01
Die Viele Welten Theorie gibt es ja schon.
Also ist alles möglich, auch eine oder mehrere Welten die uns Zeitlich voraus sind.


melden

Parallele Welt bzw Dimension?

14.09.2015 um 18:58
Zeitmaschine78 schrieb:
Entsprechend der modernen Physik gibt es die Zeit in der Realität nicht. Die Zeit existiert nur in unserer menschlichen Wirklichkeit entsprechend dem Zeitsinn im Gehirn.
Na das ist ja eine eigenartige moderne Physik, die kenne ich noch gar nicht.
Aber hast Du gewußt, daß es etwa 4 Milliarden Jahre dauerte, ehe aus einer Gaswolke das uns bekannte Sonnensystem entstand. Zu der Zeit gab es aber noch keine menschlichen Gehirne, die diese Zeit hätten wahrnehmen können und trotzdem dauerte es so lange.
Also das würde mich an Deiner Stelle schon mal stutzig machen, Dich etwa nicht?
Kein Wissenschaftler hat je ein Zeitteilchen gefunden. Zeit ist lediglich eine Konstruktion um die Welt greifbar für uns zu machen... 4 Milliarden Jahre sind 4 Mrd. Umdrehungen der erde um die eigene Sonne + - n paar Schalttag, um die ungenauigkeit unseres Konstrukts auszugleichen...
Genauer, besagt unsere letzte allgemein akzeptierte Theorie, das die Zeit eine Eigenschaft vom Raum selbst und damit eine Dimension ist. Ferner wird angenommen, der Raum entstand beim Urknall.

Da es aber soetwas wie Zeit vor allem nicht als Konstante gibt, Existiert praktisch immer nur das jetzt... und damit ist es möglich, Welten in unterschiedlichen Stadien im jetzt zu erfahren... Mit anderen Worten, deine evtl. Zukünftigen Kinder sind bereits da... und zwar im JETZT... lediglich auf einer anderen Erfahrungsebene.



Ich schildere mal eine meiner persönlichen Erfahrungen mit der Zeit... ich hab mal geträumt ich fahre nachts Fahrrad, mit ner grossen Tasche auf dem Rücken... als ich gerade den Lichtkegel der letzten grossen Straßenlaterne verlies, zerlegte es mich ordentlich. Ich schaute mich entsetzt um, ohne den Grund meines Sturzes zu erkennen, aber ich sah eine dunkle Gestalt auf mich zurennen... dann wachte ich auf und dachte mir nur, was war n das für n sch... Traum und wieso soll ich ohne Grund abschmieren? Vor allem, wer war diese Person und was wollte sie von mir?

Ca. ein Jahr später begleitete ich nen Kumpel nach dem Trainig nach haus. Als ich weiter fuhr, wusste ich bereis in der Luft, wie sich die Landung gleich anfühlen würde XD Ich blickte zurück, wärend ich mir dachte... das kann nicht sein... eine dunkle Gestalt rannte auf mich zu. Sie erreichte den lichtkegel und ich erkannte meinen Kumpel. Nahezu alles war identisch. Es fühlte sich an, wie ein typisches deja vu. Der einzige Unterschied bestand darin, das ich mir während des Geschehens, meines vorangegangenen Traumes bewusst war.

Deja vu's hatte ich öfter, aber nur 2x konnte ich mich morgens an den Traum erinnern und darüber nachdenken, bevor er dann auch genau so eintraf. Diese Erfahrungen lassen mich stark, an den dürftigen Erklährungsversuchen der modernen Wissenschaft zweifeln, deja vus seien lediglich eine assoziation des Gehirns, oder Teile einer ähnlich erlebten Situation vermittlen einem den Eindruck des bereits erlebten...
Aber für deja vus gibts dennoch mehrere Interpretationsmöglichkeiten.


1x zitiertmelden

Parallele Welt bzw Dimension?

14.09.2015 um 22:36
Zitat von MadTrixMadTrix schrieb:das kann nicht sein... eine dunkle Gestalt rannte auf mich zu. Sie erreichte den lichtkegel und ich erkannte meinen Kumpel. Nahezu alles war identisch.
Der entscheidene Punkt ist: War es identisch oder war es nur nahezu identisch. Und dazu musst du jedes Detail objektiv einschätzen. Wenn einige wenige Punkt anders waren, war es kein Zeitsprung. Sondern "nur" ein vorahnungstraum. Zwar auch paranormal und auch von der wissenschaft als nicht existenz beschrieben, aber dass es Käse ist, wissen wir natürlich wegen den unzähligen Vorahnungsträumen die hier schon gepostet wurden.
Würde mich mal interessieren, wie du das einschätzt.


melden

Parallele Welt bzw Dimension?

15.09.2015 um 05:49
Der Unterschied bestand in meinem Denken und gewahr sein.
Ich kann mir das Konzept von Zeitsprüngen nicht wirklich vorstellen, da sich selbst der Raum krümmt, um die "Zeiteinheiten" bei Lichtgeschwindigkeit, in Relation zu anderen Objekten, beizubehalten. Unser Universum setzt dafür so einiges in Bewegun :D
Deshalb glaube ich auch was in den Veden steht: Zeit ist nur eine Illusion.
Und um die aufrecht zu erhalten krümmt sich sogar der Raum.
Was es in diesem Fall genau war, kann ich nicht sagen, ebensowenig, was deja vus allgemein sind... nur so viel...
die Lehrmeinung ist ernsthaft lächerlich. Würde ich aber sehr warscheinlich auch irgentwie akzeptieren wenn ichs nicht selbst erlebt hätte.

Denkst du Zeitsprünge sind nur in unabänderliche Realitäten möglich? Oder anders, wo ist der konzeptionelle unterschied zwischen exaktem wiederholen und der Möglichkeit einer Einflussnahme?


1x zitiertmelden

Parallele Welt bzw Dimension?

15.09.2015 um 08:19
Zitat von MadTrixMadTrix schrieb:Denkst du Zeitsprünge sind nur in unabänderliche Realitäten möglich? Oder anders, wo ist der konzeptionelle unterschied zwischen exaktem wiederholen und der Möglichkeit einer Einflussnahme?
Vermutlich würdest du sofort die Zeit ändern, wenn du dir bewusst wurdest, dass du dieses ERlebnis schon mal erlebt hast, also dein Verhalten ist wohl tatsächlich dabei zweitrangig. Und deshalb ist bei der Situation wohl am wichtigsten die Umgebung und die genauen Positionen zu klären.
Als Beispiel die Natur wo du langgefahren bist, die Details dabei. Wenn du noch andere Personen gesehen hast, ob diese exaktisch identisch aussahen.
Wenn das alles 100% ist okay, ansonsten hätte ich noch andere Theorien.


melden

Parallele Welt bzw Dimension?

15.09.2015 um 09:26
Ja, war 100% das Selbe... mein Schmerz, die Reaktion meines Kumpels... nur gedanklich hatte mich das alles nicht mehr interessiert. Ich dachte nur, wie kann das sein? Nach dem Aufwachen war ich verständlicherweise froh, das es nur ein Traum war, noch dazu ein "unrealistischer"... und dann trat er genau so ein. Nur schossen mir beim Realen Erleben wesentlich mehr gedanken durch den Kopf... die sich damit beschäftigten, diesmal ein deja vue erlebt zu haben, das ich im vorfeld gesehen und bereits darüber nachgedacht hatte... nach dem realen Erleben, erschlossen sich mir auch mehr Zusammenhänge, z.B. wieso ich ne Tache auf dem Rücken hatte.

Die Umgebung war recht unspektakulär, eine Straße in einer ruhigen Wohngegen und ca. 30 Meter vor meiner Flugeinlage abknickend. Keine weiteren Menschen ausser uns 2 weit und breit... auch keine fahrenden Autos oder so. Ich war auch nicht beunruigend schwer verletzt.

Na ja, ich glaube nicht dass das ganze eine höhere Bedeutung hatte... ausser vllt selbst zu erkennen, das es mehr Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, als unsere Schulweisheiten zu träumen wagen :)


Aber mal was anderes... wie ist denn das Zeitempfinden bei Astralreisen?


2x zitiertmelden

Parallele Welt bzw Dimension?

15.09.2015 um 14:33
@codeigniter
Lacerta das "Reptilien-Alien" meint, es gäbe: Dimensionen, Ebenen und Blasen (im Sinne von Blubberblasen des Badeschaumes in der Wanne).
Wenn du dem Glauben schenkst kannst du dich ja dort mal an Wissen bereichern.





http://www.fallwelt.de/dokumente/lacerta1.htm

http://www.fallwelt.de/dokumente/lacerta2.htm


melden

Parallele Welt bzw Dimension?

15.09.2015 um 14:57
@Nebelstimme
Zitat von NebelstimmeNebelstimme schrieb am 22.05.2015:Ich fände es allerdings sehr interessant, sollte es die Möglichkeit geben eben diese Welten des eigenen Ich´s mit verschieden getroffenen Entscheidungen usw. einmal in meinen anderen Welten vorbei zu schauen, nur um zu sehen wie sich mein Leben hätte entwickeln können, hätte ich zu bestimmten Zeitpunkten andere Entscheidungen getroffen.
Ehrlich gesagt, bin ich mir gar nicht sicher, ob ich das überhaupt wollen würde. Würde es mir in meiner jetziger "Realität" wirklich besser gehen, wenn ich sehen würde, dass mein Leben eigentlich soviel besser hätte verlaufen können, wenn ich mich damals für X statt für Y entschieden hätte? Oder würde ich depressiv/frustiert werden?


melden

Parallele Welt bzw Dimension?

16.09.2015 um 19:09
@MadTrix
sorry hatte es erst jetzt gesehen. am besten einfach mal Leute adden die du direkt ansprichst. ist ganz einfach unten links anklicken.
Okay krass auf jeden Fall wie sich das für dich zugetragen hat. Wie gesagt hab ich das gefühl ,dass die "Realisten" die Realitätsverweigerer sind, also genau umgekehrt, was sie bei uns "Träumern" immer meckern. ;)
Ich meine Realist würde dein Erlebnis niemals so ernst nehmen und einfach verweigern dass es so wirklich passiert ist. Es lebe das subjektive Erleben. :D
Zitat von MadTrixMadTrix schrieb:Aber mal was anderes... wie ist denn das Zeitempfinden bei Astralreisen?
Das kann eigentlich ganz normal sein. Wie in dieser realität auch, allerdings Erlebnisse von Leuten, die haben z.b. 5 Stunden so eine AStralreise oder Traum erlebt, aber in unserer Realität sind gerade mal 5 Minuten vergangen. Solche Extremerlebnisse sind selten, aber scheinbar grundsätzlich möglich, was uns einiges über die Zeit sagen sollte. Nämlich dass sie sehr flexibel ist und scheinbar Realitäten miteinander gekoppelt werden können.
Prinzipiell ist es schwierig da Naturgesetze oder Regeln aufzustellen, wenn das alles übern Haufen geworfen wird, was wir kennen.


melden

Parallele Welt bzw Dimension?

17.09.2015 um 21:47
@3.141592653589

Gut das du das erwähnst, ich habe durch Zufall entdeckt das ich mit meiner alten geflashten Xbox auch Youtube auf TV Streamen kann, ich habe die Lacerta Transskripte in verschiedenen Versionen gehört/gelesen. Wie vieeeeles... ich gebe nichts einen Wert ausser der Tatsache das alle Informationen der gewisse Teil einer Summe ist die zu etwas führt, was ich noch nicht beschreiben kann (wie ein Bild mit 100.000den Details...unbeschreibar) Somit gibt es keine schwachsinnigen Aussagen mehr, natürlich gibt es verzerrte Versionen der Tatsachen, weil ein Gehirn ja machen kann was es gedanklich will.. Viel geiler ist die Tatsache das wir Menschen im Vergleich zu einem Computer einen entscheidenen Vorteil besitzen.. wir sind Computer und Programmierer in einem System. Leider wissen die Leute noch nicht WAS DAS überhaupt heisst.. Jeder Mensch besitzt "eine" Konditionierung im Bezug zu irgendetwas, die es zu überwinden gilt. 90% des Gehirns sind ungenutzt und 95% der DNA sind nicht entschlüsselt, es heisst sogar dass das genetischer Schrott ist.. Warum ist das wohl so ?! Bzw. ratet mal was möglich wäre wenn die Menschen lernen ihre innere Firewall zu überwinden, die Dinge werden die Physik in neue Dimensionen verfrachten. Ich habe das komischerweise alles erst erfahren als es mit mir geschehen ist. Mir stellt sich die Frage des erlangen höherem Bewusstseins bzw. es auszuarbeiten (Bsp. Zu wissen was in dieser Sekunde in allen Strassen dieser Welt geschieht, und wie liebevoll einige andere Völker im Universum miteinander umgehen (können), ohne jemanls diesen Ort beschritten zu haben.. lässt mich wissen das es mehr gibt wie das was dem Otto-Normal Menschen derzeit vermag zu wissen)

Mich fasziniert derzeit die Vorstellung der Wesen aus Energie, bzw was mit verschiedenen Graden an Energie alles so passieren kann.. absolut unglaublich, auch Multi-Dimensionale Wesen... Hoffentlich lebe ich noch wenn das "Goldene" Zeitalter anfängt-- :D


melden

Parallele Welt bzw Dimension?

29.12.2015 um 09:25
Erst einmal entschuldigt für die späte Antwort

@codeigniter
Wie sähe denn dieses höhere Bewusstsein für dich aus?
Kannst du dir vorstellen, dass jeder Mensch eine gewisse Energie in sich trägt und diese auch zu z.B. Telekinese nutzen kann oder um andere Menschen zu beeinflussen ähnlich eines psychischen Vampirs?


melden