Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie kann ich mein Gewissen beruhigen?

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch Sein
winne007
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich mein Gewissen beruhigen?

26.09.2015 um 00:36
@Threadkiller2
Ja das Fragezeichen... aber in dem Moment gibt es da keins. Diese Momente sind ja gottseidank nur von kurzer Dauer.


melden
Anzeige
kuhnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich mein Gewissen beruhigen?

26.09.2015 um 14:34
@winne007
winne007 schrieb:Ich würde mich wahrscheinlich für letzteres Entscheiden.
Ich würde mich schämen für etwas gefeiert zu werden, wenn es ohnehin zu meinem Nutzen war.
Mein Gewissen würde mich jeden Tag daran erinnern, dass ich ein Heuchler bin.
Ich wäre in meinen eigenen Augen ein schlechter Mensch und würde nicht glücklich werden.
Ist es nur reine Dummheit so zu denken oder mache ich das Richtige ?

Was würdest Du an meiner Stelle machen ? Wie würdest Du Dich dabei fühlen ?
Wenn ich eine Firma hätte die Pleite geht würde ich spenden, um ein gutes Image zu bekommen, damit meiner Firma wieder geholfen wird.

Ich wäre ein Heuchler, weil ich vorgebe jemand zu sein der ich nicht bin, weil ich doch niemals so dumm wäre mein Geld zu verschenken.

Hast du angst davor ein Heuchler zu werden ?

Oder, wenn ich eine Firma hätte welche pleite ist, obendrein ich neben bei auch einiges spende. Und auf einmal mir in den Sinn kommt zu publizieren wie viel ich in den letzten Jahren gespendet habe, nur damit meine Firma mich wieder ernähren kann mit allem Luxus.

Verkauf ich nun meine Prinzipien für den Luxus, oder für die Spenden ?


--------------------------

Lassen wir die Theorien hinten warten.

Alles hängt doch vom Zweck ab nehme ich mal an.

Die Hand von Gut oder Böse versteckt sich doch bei allen Taten am Anfang.(bildlich gesprochen)

Für was machst du was ?

Wie weit gehst du ?

Hast du Grenzen ?

Übertrittst du eigene Grenzen ?

Bereust du es bestimmte Grenzen überschritten zu haben ?

Ziehst du neue Grenzen ?

Und was bilden deine Grenzen ?

Weißt du überhaupt was sie am Ende zeichnen sollen, deine schritte?

Hast du ein festes Ziel, oder viele Ziele, ein bestimmtes Auto und dann noch eine Nacht in Vegas, nur als Beispiel )



--------------



Angenommen dein Ziel ist es Arzt zu werden.

Dann ist es an sich ein gutes Ziel.

Nur setzt man sich ohne Grund nicht so ein großes Ziel,
da man weiß es ist kein Zuckerschlecken.

Es muss was dahinter stecken, eine Tiefe Wurzel, verzweigt an Herz und/oder/Verstand.

Der zustand von Herz und Verstand sind wichtig.

Du hast Gefühle und einen Verstand
beides beeinflusst deine Handlungen.

Beide werden beeinflusst von Informationen.


Lügen, Wahrheiten, Wahrscheinlichkeiten, Ängste, Freuden, Rätsel, Geschehnisse, Erfahrungen....

Informationen die wir bekommen je nachdem was gerade mit uns passiert.

Das Maß der Verantwortung liegt in den Möglichkeiten die man hat.

Man kann die Möglichkeiten ausweiten, indem man sein Wissen
umsetzt.
…..

Gut und Schlecht sind relativ vom Maßstab und den Beziehungen des Betrachters zur Tat.
Die Wahrheit finden kannst du nur selber, alles andere was du glaubst
ist falsch, da du die Wahrheit verstehen musst, um sicher zu gehen das sie wahr ist.

Jetzt kann man sehen das Gut und Schlecht so was ähnliches sein muss wie Wahrheit und Lüge.

Ich kann mir was einbilden drauf bauen und es läuft alles gut.
Ich kann was wirklich wissen drauf bauen und es läuft alles schlecht.

Ich kann es drehen und wenden es bleibt allgemein Relativ.

Wie man es bewertet und wie es sich aufs Gewissen ausübt
hängt allein von jedem selber ab.


melden

Wie kann ich mein Gewissen beruhigen?

27.09.2015 um 11:56
. . . dieser Frage werden sich so Einige gegenüber gestellt sehen, wenn es sich um das ominöse Foto
mit dem ertrunkenen "Kind am Strand" handelt.
Wenn das Medien aus gewisser Liga als Reißer hochspielen, darf das nicht überraschen; Gewissen haben
diese eh keines. Fraglich wird es, wenn sich dazu auch noch die Politik einlinkt um ihrerseits politischen
Nutzen aus dem Drama zu ziehen. Hier wäre jetzt schon eine Spur von Gewissen angebracht!

Das italienische Fernsehen hat "Unterwasseraufnahmen" mit vielen Toten am Meeresgrund gezeigt,
darunter viele Kinder; ganz kleine, kleine und größere. Aber niemand hat von diesen erschütternden
Aufnahmen gezielt zu profitieren versucht.

Dürfen wir jetzt damit rechnen, dass sich vielleicht auch bei Denjenigen etwas Gewissen rührt, welche
dazu beitragen, dass Menschen eine chaotische Flucht übers Meer überhaupt erst in Erwägung ziehen?


melden

Wie kann ich mein Gewissen beruhigen?

27.09.2015 um 19:39
winne007 schrieb:Ich versuche jeden Tag ein besserer Mensch zu werden
Wie sagt man so schön....der Weg ist das Ziel.
Besser Versuchen als nie versucht zu haben....


Wie kann ich mein Gewissen beruhigen?

Indem man versucht ein guter Mensch zu sein und jeden einzelnen Tag auf dieser Welt an sich arbeitet....


melden
5okrates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich mein Gewissen beruhigen?

30.09.2015 um 20:53
@winne007

es reicht schon wenn du einen guten Willen hast


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich mein Gewissen beruhigen?

01.10.2015 um 22:36
Wenn ich das lese denk ich nur ich pfeif drauf ein besserer Mensch zu werden wenn das Endergebnis ein mörderisch eigenschaftsloser Langweiler ist.
Da ist jedes Sofakissen ein Temperamentsbolzen gegen


melden

Wie kann ich mein Gewissen beruhigen?

02.10.2015 um 00:00
Bedeutet "sein Gewissen beruhigen" nicht sich automatisch anzulügen? Ich rede mit mir selbst, spreche mit meiner (nennen wir es jetzt einfach mal Seele) und versuche mir die Geschichte einzureden, mit der meine Seele oder Gewissen am besten klar kommt. Wenn ich also etwas unrechtmäßiges tue (was in dem Fall unrechtmäßig sein müsste, sonst würde ich mein Gewissen nicht beruhigen wollen) gaukel ich mir die für mich am angenehmsten Variante oder Version des Vorgangs vor, damit ich Nachts besser schlafen kann.


melden

Wie kann ich mein Gewissen beruhigen?

02.10.2015 um 09:15
Nach den Yin-Yang Prinzip wird es immer den Konflikt geben,
hätte man nicht besser handeln können, obwohl es schon ein gute Tat war.
Wenn es ein Ziel sein sollte ist es Gleichmut, es heißt weder zum werden Roboter noch päpstlicher als der Papst zu sein.
Richtige Entscheidungen in der akuten Situation können gut sein, doch später aus rückwärtiger Sicht waren sie falsch. Selbst wenn wenn ein Fehler war, sie war eine aufrichte Entscheidung für die man sich nicht grämen sollte.
Ausnahmen gibt es leider immer, da sollte die Frage nach der Ausgeglichenheit im Vordergrund stehen.


melden

Wie kann ich mein Gewissen beruhigen?

18.01.2016 um 20:27
Gewissen "beruigen" hmm.. das geht m.E. nicht, es ist ja schon da,

alles was danach kommt ist Selbstbetrug, oder man denkt irgendwann mal um
oder überdenkt nochmal warum man denn in Wirklichkeit ein schlechtes Gewissen hatte.

Natürlich nur dann, wenn man auch bereit ist und will! selbst da ist es schwierig. Ich sollte dazu sagen , dass ich viel zu oft ein schlechtes Gewissen schiebte , dieses mittlerweile aber wieder verwerfe weil ich bemerke:

-es steht mir nur im Weg, -war/ist unangebracht.. -zu dem Zeitpunkt hätt ich nicht anders handeln können,
-ich war vl. auch zu schwach u. gesteh mir das ein. Das ist geschehen u. man könnte manches auch einfach mal geschehen lassen ! was ist denn wirkich so schlimm dran.
(ich rede nicht von einem Freibrief mir alles wie u. wann es passt erlauben zu können)

Im "Versuch" steckt oftmals schon das Scheitern, warum soll ich daran feilen ein "besserer Mensch" zu werden wo ich doch schon ein ähm.. "guter" Mensch bin (davon geh ich mal aus.. "immer besser immer besser" , wie besser noch ? oder wie lang noch? ich bin niemals perfekt u. Fehler gehören dazu),

darum geht es aber eigentlich nicht, es geht eben um Prinzipien die man sich selbst auferlegt hat ..irgendwann.. sind die überhaupt noch von Bedeutung ? oder nur noch überflüssige, angelernte, tote Anhängsel..
(fragen über fragen die man sich durchaus stellen könnte)
also da kann ich mich den letzten drei Vorrednern gut anschließen. Es gilt m.E. diese Prinzipien zu überdenken wenn das Gewissen sich zu oft meldet. Ganz neue Erfahrungen können einen verändern und so ändern sich moralische bedenken , was zuerst verwerflich war, ist nichtmehr..... Veränderungen dieser Art wirken tief innen u dann auf dauerhaft, also kann ich mir doch nicht vornehmen wie mein Gewissen im Nachhinein zu funktionieren hat. Nein also das wäre echt ne Selbstlüge, was nix ändert.

Sollte das mit dem schlechten Gewissen so arg sein, dass es ständig plagt u. alle Tage dann werf ich doch lieber das Überflüssige über Bord im Sinne von:
"Wenn dein Gewissen rein bleiben soll, darfst du es nicht benutzen"
:P:

fragen über fragen, doch so abstrakt ist das nicht :ask:


melden
Anzeige
5okrates
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich mein Gewissen beruhigen?

22.01.2016 um 21:45
@winne007

vollkommen richtig


melden

Diese Diskussion wurde von Lepus geschlossen.
Begründung: TE weg vom Fenster.
692 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt