weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glücksspiele der Seelen

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Seelen, Glücksspiele
quentin_=3
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glücksspiele der Seelen

17.02.2005 um 02:37
Welcher Religion sollte ich denn nun angehören, um nach dem Tode
auch sicher zu sein, auf das richtige Pferd gesetzt zu haben?
Muß ich nun einfach nur fünfmal am Tage gen Mekka beten, die fünf Grundregeln des Islam erfüllen, um ins "Paradies" zu gelangen?
Was müßte ich eigentlich als Jude tun ? Kann jeder zum jüdischen Glauben konvertieren, oder zum christlichen oder zum islamischen?
Darf man es sich zwischendurch auch mal anders überlegen?
Ich weiß von Göttern und dem einen Gott, doch welcher Glauben führt mich zu ihm?
Im Koran steht als Erstes: "Lies!" habe ich mich belehren lassen, und daß ein Mensch, der die ganze Nacht wissenschaftliche Bücher liest, (ich überlege, ob das lesen im allmy nicht auch dazugehören könnte..) von Gott mehr "geliebt" wird, als der, der die ganze Nacht "nur" den Koran liest..
Kann ein Katholik sündigen, bis er umkippt, und mit viel Glück und einer Absolution vor dem Tode bekommt er dann den Freifahrtschein direkt ins Paradies?
Lehre ich meine Kinder nicht die Lehren des Korans, so kommen diese ins Paradies, denn sie wissen nicht um die Lehren, und somit nicht von Sünden und Verboten und Geboten, also zöge ich allein die Konsequenz?
Bist Du im richtigen "Verein", so kannst Du frohen Mutes sein.. ?
Für jede Gesellschaft die passende Religion...?
Wem schenken wir unsere Seelen?


Dies sind ausnahmsweise Fragen, auf die ich ganz bestimmt keine Antworten weiß,
und auch keine Hypothesen habe, aber ich stelle sie mir oft.

Gruß,
q.



strange - known - beloved - forgotten - dead - alive - strange


melden
Anzeige

Glücksspiele der Seelen

18.02.2005 um 10:02
hm,
schwierige frage(n)
aber ich glaube es spielt keine rolle woran du glaubst, der glaube ansich ist es doch der zählt, solange du aus ihm kraft schöpfst und den glauben keinem anderen aufzwingst spielt es keine rolle woran du glaubst, solange du glaubst!
und das mit dem leben nach dem tod(paradis oder hölle) würd ich nicht zu ernst nehmen, leb dein leben ob du nur eines hättest dann bist du wenigstens auf der erde glücklich.
So seh zumindest ich das.

Ein Glaube in dem der Gläubige nicht zugleich Priester ist, ist nur eine andere Form von Machtausübung


melden

Glücksspiele der Seelen

18.02.2005 um 11:26
Wenn es ein Leben nach dem Tode ( Widerspruch in sich :) ) wirklich geben sollte, dürfte die Religion wohl keine Rolle spielen.


NICHTS lebt ewig !


melden

Glücksspiele der Seelen

18.02.2005 um 12:06
wenn es einen gott gäbe (bin atheist) dann würde der sich glaub nich dafür interessiern in welcher art un weise du ihn angebetet hast
un ob du ihn nun allah oder jesus oder sonstwie genannt hast

ohne stress, schlechte ernährung und schlafmangel wär das leben doch nur halb so toll

FREAK UND STOLZ DARAUF


melden

Glücksspiele der Seelen

18.02.2005 um 15:56
ich denke, dass wir unsere seelen nach dem tod einer "neutralen"
kraft hinterlassen. es ist nicht gott, nicht allah, es ist auch nicht
buddha. klar, ich bin atheistin, also ist es für mich sowieso klar dass
sich kein gott um meine seele kümmern wird...

das leben ist kurz. also denk nicht zu viel darüber nach,sondern lebe einfach!


melden
seyda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glücksspiele der Seelen

18.02.2005 um 15:58
ich denke das wie ist nicht relevant....;)

nur wir menschen klammern uns an rituale oder dergleichen.....;)


es gilt nur die sprache der liebe;)



aber so denke ich ;)




time to unlearn

Ego Tu Sum, Tu Es Ego, Uninus Animi Sumus


melden

Glücksspiele der Seelen

18.02.2005 um 16:04
ich denke auch, das wenn es einen gott gäbe, er wenig darauf gibt wie oder ob man ihn anbetet. wenn er darauf wert legen würde, dann hätte er wohl so etwas wie eine profilierungssucht ;). aber wie gesagt, wenn es ihn gäbe wären wahrscheinlich nur die taten des menschen zählen, also ob er ein guter mensch war.

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden
neocortez
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glücksspiele der Seelen

18.02.2005 um 16:18
ich denke das man keinen bestimmten glauben angehören muss, um das leben nach dem tod zu erlangen. im grunde ist es doch alles nur das gleiche, was man nur anders benennt. das nirvana ist das gleiche wie der himmel, der christliche gott ist der gleiche wie allah - nur anders benannt, da die bezeichnungen aus anderen regionen kommen. das ist meine meinung, ich glaube aber nicht an gott, oder ein leben nach dem tod - also wirds das für mich auch nicht geben.
stephan


melden
namenlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glücksspiele der Seelen

18.02.2005 um 16:18
also wenn ich mir dieselben fragen stellen würde dann käme ich nur auf eines. unzwar denke ich, dass die relegion in einer familie einfach weitergereicht wird. sprich dass wenn mein vater moslemist ich aus muslime werde und wenn mein mann moslem ist meine kinder ebenso moslems sein werden. man wächst dort einfach hinein. früher, z.b. vor einigen jahrhunderten hat man in islamischen ländern nicht mal daran denken können dass ein moslem konvertrier. (denke ich jedenfalls)
es ist für mich irgendwie selbstverständlich meine kinder muslimisch aufwachsen zu lassen. ich glaube an allah und auch an das leben danach, sei es in hölle (was ja nicht für ewig wäre) und vorallem an das paradies. und wenn ich meine kinder nicht muslimisch lehren lasse (aber nicht mit gewalt!!) wird das als sünde für mich als mutter gelten. ich zweifele nicht an gott und paradies und an die lehren des korans...
aber jedem das seine, sag ich immer. das war nur MEINE meinung.

hoffentlich kommen jetzt keine angriffe gegen mich nur weil ich meine meinung gesagt hab

Das Leben ist wie Theater. Such dir eine Rolle, die dir gefällt.


melden

Glücksspiele der Seelen

18.02.2005 um 23:36
also wenn ich das so sagen darf es ist scheiss egal ob du moslem christ jude buddhist etc. bist oder werden willst. die hauptsache es bringt dich näher zu gott. tu dass wo du dich am wohlsten fühlst. diese religionen sind für mich nur wege um in gottes nähe zu kommen. die seele wird sowieso in den himmel kommen nur dein platz wird je nach deinem verhalten und taten auf der erde entweder weiter oben oder weiter unten sein. jeder hat dann seine aufgabe, weil ich denke nicht dass wir auf der anderen seite nur faulenzen fressen trinken und vögeln werden. jeder bekommt seine aufgaben dem er nachgehen muss. wär doch auch langweilig wenn mann nichts zu tun hätte :)

Oh wunderbares Glück,Denk doch einmal zurück:Was hilft mir mein Studieren,Viel Schulen absolvieren? Bin doch ein Sklav', ein Knecht.
Oh Himmel, ist das recht?


melden
habib
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glücksspiele der Seelen

18.02.2005 um 23:49
Religion besteht nicht darin, dies zu essen oder dessen sich zu enthalten, sondern allein in der Erkenntnis Gottes in einem selbst.

Der Mensch hat zwei Augen und Ohren, aber nur eine Zunge; er soll also nur halb soviel reden wie sehen und halb soviel reden wie hören.

Gandhi


melden

Glücksspiele der Seelen

19.02.2005 um 00:49
@reccent
<"schwierige frage(n)
aber ich glaube es spielt keine rolle woran du glaubst, der glaube ansich ist es doch der zählt, solange du aus ihm kraft schöpfst und den glauben keinem anderen aufzwingst">

Jau, "schwierige Frage". Für DEN der daran glaubt, daß eine der aufgeführten REligionen die Realitäten des Transzendentalen richtig sähe oder beschriebe.

Der Agnostiker hat damit kein problem, derjenige der dem "Naturglauben" anhängt auch nicht. Auch alle übrigen nicht, die diese monotheistischen "HERR-Götter-Projektionen" ablehnen.

NJun zu der ach so beliebten Aussage: "Es spielt keine Rolle woran Du glaubst, Hauptsache Du glaubtst überhaupt an etwas".

DAMIT habe ich auch meine Schwierigkeiten.

Warum?

Weil ich es nicht ertragen kann, wenn dümmliche Vorstellungen als Religion verkleidet daherkommen, die schon beim ersten Blick auf sie, als Unterdrückungs- und Verdummungsinstrumentarien erkannt werden können, als von Machtmenschen erdacht und der Mehrheit der Menschen aufgezwungen wurden.

DAS ist leider bei sehr vielen religiösen Systemen der Fall.

Also - WENN ich an etwas glauben möchte, so sollte das etwas sein, was den Menschen dazu verhilft Selbstvertrauen zu stärken, den Glauben an sich zu fördern, den Wert allen Lebens zu erkennen und die Eigenverantwortung hochschätzt. Und deren Glaubensinhalte nicht schon mit dem gesunden Menschenverstand, geschweige denn mit den Naturgesetzen kollidieren.

Und DA bleibt nicht mehr viel übrig - zugegeben.
Aber DAS was da übrigbleibt gilt es zu suchen und wenn Du ernsthaft suchst, so findet ES dich. Egal ob Du Christ bist, Muslim oder Atheist.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
EL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glücksspiele der Seelen

19.02.2005 um 20:14
Wesshalb werden hier eigentlich dauernd - FREMDWEISHEITEN - weitergegeben ??
egal was irgendwo - irgendwann - irgend.ein - Vertreter Gottes getan oder gesagt hat - worauf eine Glaubensgemeinschaft aufgebaut wurde !!

- IST FALSCH -

Wesshalb - DENKT IHR ALLE SO WENIG ????
Es steht wohl ausser Frage dass mindestens 90 % der Weltbefölkerung an Wiedergeburt , Karma , REinkarnation ( und sonstige Bezeichnungen ) glauben - hoffen - wissen

wo sind ? in welcher Person ? sind in heutiger Zeit die Seelen von
Jesus
Petrus
Gandy
Mohamed
und allen anderen Propheten ?

in JEDER Kultur oder Region / Erdteil gab es den Jewiligen Propheten
Mord und Kriege haben die Religionen über die Erdteile verbreitet

Villeicht war Jesus wieder in Person von Luther hier
oder Petrus als Martin-luther-King
Gandy ist villeicht Busch
Mohamed in Person von Castro

ebenso könnte USW
Selgst DENKEN


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glücksspiele der Seelen

19.02.2005 um 20:59
@quentin_=3
>>>Welcher Religion sollte ich denn nun angehören, um nach dem Tode
auch sicher zu sein, auf das richtige Pferd gesetzt zu haben?
Darf man es sich zwischendurch auch mal anders überlegen? <<<

Zumindest beim Islam darfst du es dir nicht noch mal überlegen.
Der ach so tolerante Islam bestraft den Abfall vom Glauben mit dem Tod.


melden

Glücksspiele der Seelen

20.02.2005 um 10:16
@EL
meinst du mit gandy gandhi?
der war kein prophet...

90% glauben an wiedergeburt??ist das jetzt nur ne annahme?
ich denke kaum dass des so viele sind...ich gehör auf alle fälle nich
zu denen ^^

das leben ist kurz. also denk nicht zu viel darüber nach,sondern lebe einfach!


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glücksspiele der Seelen

20.02.2005 um 10:28
Ich bin Buddhist,
der Buddhismus ist sehr offen gegenüber Neuem, besitzt nahezu keine Dogmen, und ist eine sehr Lebensnahe Religion.

Das Leben nach dem Tod...

Lebe dein Leben als guter Mensch, denn du wirst das bekommen was du verdienst

心配するな、そうすれば幸せになれる
一期一会
どうもありがとう、皆さん


melden

Glücksspiele der Seelen

20.02.2005 um 10:37
Hi@All !

Die Form der Verehrung für GOTT ist nicht so sehr entscheidend, -
sondern die innere Ernsthaftigkeit bei der Suche nach einem
persönlichen Verhältnis zu IHM.

OM MANI PADME HUM (ein uraltes Mantram) meint in etwa :

"Sei gegrüßt, oh Juwel im Lotus" -

"Sei gegrüßt, - sei gelobt, - sei geliebt,
DU mein GOTT in mir !"

Darum geht es für die Seele, -
um ein liebevolles, persönliches und angstfreies Verhältnis mit GOTT.

Wem dabei Gesang hilft, - der singe;
wem dabei Weihrauch hilft, - der räuchere;
und wem dabei Fasten hilft, der faste eben...

Die Hauptsache ist, das es FREUDE macht !
( -Nicht zu verwechseln mit "Spaß haben" - )

Was Du auch tust, -
wenn es in Dir die FREUDE des Herzes weckt,
dann tust Du es bereits mit GOTT !

Möge DIE MACHT mit Uns sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden

Glücksspiele der Seelen

20.02.2005 um 11:18
@MIKESCH:
und wenn es mir freude bereitet, jemanden zu töten, bin ich dann näher an gott, als jemand der deswegen traurig wird?

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden

Glücksspiele der Seelen

20.02.2005 um 11:36
@Zoddy
<"und wenn es mir freude bereitet, jemanden zu töten, bin ich dann näher an gott,...">

Dann bist Du krank im Kopf, also näher dem Wahnsinn! -gg*

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
EL
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glücksspiele der Seelen

21.02.2005 um 22:00
halöb - ich denke kaum dass des so viele sind... denn Du bist Teil einer Wirtschaftsnation und Glaubensabhängig der Europ Kirche


melden
Anzeige

Glücksspiele der Seelen

21.02.2005 um 22:10
Meine Devise: Lebe deinen Glauben, nicht den eines Anderen! Die Bibel der Koran und weiter sind verschiedene Bücher die dich über den Glauben aufklären wollen. Sie sind verscheiden interpretierbar, niemand kann sagen was das Richtige ist! MAn kann dir nur sagen woran man glaubt! Gott wird dir verzeihen das du nicht der und der Konfession angehörtest, er wird dir deines Glaubens dankbar sein! Glaube an Gott, glaube an seine Worte, lebe deine Interpretation, dein Überzeugung wie richtig gemeint ist, halte dich dabei aber an eine GEmeinschaft! Die gibt dir Stärke und kann dir im Notfall weiterhelfen!

So sei es.

MfG Oxy

Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden