weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ökumene - wohin führt der Weg

10 Beiträge, Schlüsselwörter: Weg
Seite 1 von 1
adihh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ökumene - wohin führt der Weg

20.02.2005 um 17:54
Link: www.bibelkreis.ch (extern)

Servus @all!
Ich möchte gern Eure Resonanz zu dem Thema Ökumene erfahren :)
Vor kurzem habe ich eine sehr brisante PDF - Datei dazu gelesen.
Ich stelle sie hier in den externen Link rein. Der Download dauert etwas - so eine Minute, also nicht die Geduld verlieren. Er funktioniert ohne Probleme.

Es gibt auch eine sehr aufschlußreiche Diskussion zu dem Thema, die ich in einen zweiten externen Link packe - schade, dass bei allMystery nur jeweils ein externer Link angebracht werden kann.
Vielleicht liest der eine oder andere ja die Datei und schreibt seine Meinung dazu hier rein.
Die Ökumene ist eine Entwicklung auf kirchlicher Ebene eine "globale Weltreligion" zu erschaffen - genau wie auf säkularer Ebene die "Neue Weltordnung".


melden
Anzeige
adihh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ökumene - wohin führt der Weg

20.02.2005 um 17:55
Link: www.bibelkreis.ch (extern)

Zweiter externer Link: Diskusssion um Pro Christ und Ökumene


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ökumene - wohin führt der Weg

20.02.2005 um 17:57
alle Monothestischen Religionen haben ein Problem. Sie sehen den Menschen als Krönung der Schöpfung, als Gottes Ebenbild.

心配するな、そうすれば幸せになれる
一期一会
どうもありがとう、皆さん


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ökumene - wohin führt der Weg

20.02.2005 um 17:58
Weg hier rettet sich wer kann..............Mami.................

Der Verrat der Kirche begann mit dem ersten Konzil im Jahre 536. Von da ab begann der Untergang des wahren Christentums. Ab diesem Zeitpunkt zog die dunkle Seite in die Kirche ein. Wie uns bekannt ist, ist die Kirche das "Haus Gottes". Seine Inneneinrichtung gleicht aber eher einer "dämonischen"
Wohnung.

Bin überhaupt kein Fan der Kirchen.




Schreibt ins Gästebuch !!!
:) Bitte :)
und geht auf meine HP
http://www.keyzer-soze.de.vu :) Bitte :) klein aber fein


melden
adihh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ökumene - wohin führt der Weg

20.02.2005 um 18:06
@ T Durden
Die größten Kirchen sind die größten Ketzer!Ja. Deshalb gehe ich auch nur in eine christliche Versammlung - ohne Namen und Dachverband.

Mein Bekenntnis:
Die größte Lüge auf Erden ist die, dass es Satan nicht gibt. Was es nicht gibt, dass braucht man nicht zu bekämpfen. So wirkt Satan durch zahlreiche Versuchungen weltlich auf der Erde und stürzt dabei die Menschen ins Verderben.

Satan ist zu bekämpfen, denn er ist der Feind aller Menschen!

Aber wie bekämpft man Satan? Mit Waffengewalt z.B. gegen Logen und ihre Führer vorgehen? Nein! Das ist falsch!
Es gibt nur EINE WIRKSAME „Waffe“ gegen Satan: Sich bedingungslos bemühend der Lehre Jesu Christi - verkündet im Neuen Testament – zu folgen!
Liebe Deinen Nächsten, wie Dich selbst und tue Gutes denen, Dir Böses wollen - betet für eure Feinde!

Das ist der einzig richtige Weg: das Böse >Satan < bekämpfen, indem man sich für das Gute – das Licht Jesu – entscheidet!

Geht in keinen Kampf, denn es heißt „Du sollst nicht töten“. Krieg kann nicht stattfinden, wenn die Menschen nicht bereit sind zu töten.

Alle anderen Mittel, um gegen die Machenschaften Satans auf Erden vorzugehen, sind eine Einbildung, das heißt eine „EIN“ - „BILD“ - UNG also ein eingegebenes Bild – Satans.

Das Licht Jesu aber ist stets mächtiger als die Dunkelheit Satans: Schaltet man das Licht ein, so verschwindet immer die Dunkelheit!
Was kann uns die schlimmste Waffe Satans anhaben, wenn es einen wirksamen Schutzschild gibt? Jesu ist der Schutzschild!

Wahrheit spricht aus sich selbst. Alle Wahrheit kommt durch Jesu. Ich bin die Wahrheit, das Licht und das Leben und niemand kommt zum Vater denn durch mich - spricht Jesu.

Daher diese Eigenschaft der Wahrheit: Sie schmerzt!

Der Knecht aber ist nicht größer als der Meister. Jesus hat für uns Menschen die größten Schmerzen am Kreuz von Golgatha auf sich genommen, damit wir sein Gnadengeschenk der Sündenvergebung durch Buße und einsichtige Umkehr erlangen können.
Daher erleiden wir Menschen auch Schmerzen durch allerlei Leid und Krankheit. Aus allem Leid jedoch erwächst am Ende die Liebe Gottes und somit Gutes.

Ein bequemes Leben auf Erden ist uns nicht versprochen, aber ein Leben nach dem kurzen „Eintagsfliegenleben“ – Eintagsfliegenzeit in Anbetracht der Zeitspanne des folgenden Jenseits - wo wir an einen Ort gelangen werden, der uns gefällt.

Seid also keine Eintagsfliegen, die hier auf Erden dem Mammon nachlaufen und somit Satan zuspielen und anschließend an einem Ort kommen, der Euch nicht gefällt und das für ewig!

Aber wie schmal der Weg der Lehre Christi ist zeigen gerade die Links von mir am Anfang des Threads!!!


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ökumene - wohin führt der Weg

20.02.2005 um 18:12
aber töten nicht die meisten für ihren Glauben???
Obwohl er es ihnen verbietet !!!

Das mit Satan
würde ich sagen wer an Gott glaubt muss auch Satan akzeptieren.
bzw.
Satan wurde ja von den Monothestischen Religionen erschaffen!!!
Denn jeder Held braucht einen Feind.

Das Satan in den letzten hundert Jahren nicht mehr so In ist liegt einfach daran das die Menschheit nicht mehr so stark (Blind dumm) glaubt.

gruß TD



Schreibt ins Gästebuch !!!
:) Bitte :)
und geht auf meine HP
http://www.keyzer-soze.de.vu :) Bitte :) klein aber fein


melden
adihh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ökumene - wohin führt der Weg

20.02.2005 um 18:18
@ T.Durden
Ja - die Menschheit tötet weiter und immer weiter...aber dies ist nicht die Lehre Jesu Christi!
Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst und tue Gutes denen, die Dir Böses wollen!

Und wie bereits erwähnt: Die größte Lüge auf Erden ist die, dass es Satan nicht gibt. Was es nicht gibt, dass braucht man nicht zu bekämpfen. So wirkt Satan durch zahlreiche Versuchungen weltlich auf der Erde und stürzt dabei die Menschen ins Verderben.

In diesem Thread soll aber nicht pro und kontra Kirche gefochten werden, sondern AKTUELL der Weg der ÖKUMENE beleuchtet werden!!!


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ökumene - wohin führt der Weg

20.02.2005 um 18:53
Katholiken Evangelisten ist doch das gleiche solange man die meint die blöd jeden Sonntag in die Kirche gehen.

Der Weg führt zur Wiedervereinigung der zwei Gleichen Parteien.
so das nächste mal hab ich die 100 voll und das im nur neun Tage :D grins fett


Schreibt ins Gästebuch !!!
:) Bitte :)
und geht auf meine HP
http://www.keyzer-soze.de.vu :) Bitte :) klein aber fein


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ökumene - wohin führt der Weg

20.02.2005 um 20:03
moin

hi adihh,
(ist dir eigentlich klar, was man in deinen nick hineininterpretieren könnte?)

deinen ersten link konnte ich nicht öffnen, beim zweiten habe ich mir anfangs noch die korrespondez durchgelesen.
da lese ich von leuten, die die ökumene ablehnen mit der begründung es verfälsche die reine wahrheit.
ich finde dieses verhalten in keinster weise christlich, für mich zeugt dieses von elitärer sektiererei.

buddel

a product of membership !




melden
Anzeige
adihh
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ökumene - wohin führt der Weg

20.02.2005 um 20:18
Grüß Dich buddel :)
Der erste Link funktioniert schon - habe es geprüft - dauert aber eben eine Minute, da es sich um eine PDF Datei handelt.
Auf dem zweiten Link steht sie allerdings auch zum Download bereit: Pro Christ – wohin (oben rechts zu finden auf der page)

Zu meinem Nick. Ja, mich nervt dass Hamburger HH auch – bin ja jetzt in München. Aber ich kriege es nicht weg, habe schon die Admins drum gebeten, kam aber keine Reaktion.
Ich möchte mich aber nicht völlig neu registrieren lassen. Das schrieb ich schon alles in mein Profil rein.
Nun ja, interessant wird es erst, wenn Du die PDF Datei liest, dann zeigt sich das Gesicht der Ökumene hinter Pro Christ, die zur Ökumene führt.



Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wir. Matthäus 10, 26


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
22am 14.03.2006 »
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Umstritten26 Beiträge
Anzeigen ausblenden