Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

23 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Millitär, Folge ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 15:34
Bürgerkrieg!

In Afghanistan bilden sich Untergrundrebellen, die auf rache schwören...

Irak krieg entwickelt sich zu einem Bürgerkrieg!

Jeden Tag mehrere Tote.

Viele Arabische fanatisten ziehen in den Irak, um für den Dschihad zu trainieren...

Es kommt jeden Tag zu immer mehr Anschlägen, die Terrornetze um bin laden organisieren sich neu, bleiben jedoch offiziel eine Untergrundbewegung.

Inzwischen haben sich 10 Tausende von Fanatischen Dschihad kämpfern zusammen gefunden.

Sie "wissen" alle, dass es der wille von Alla ist, und kämpfen für den kommenden Dschihad!

Bald wird diese vereinigung der willigen Dschihat Kämpfern sehr große macht erreichen, und Bin Laden wird ihr Führer sein.

Bin Laden gibt sich als der Muslimische Mesias aus, und versucht durch Kriegsakte, die Akzeptanz der Arabischen Welt zu erlangen.


Sein erster Akt wird sein:

Ein Heer von Gotteskämpfern soll sich um mich scheeren, denn ich werde euer befreier sein.

Ihr werdet mir in die Schlacht Allas folgen, um zu vertreiben, die ungläubigen aus dem Heiligen Land. Israel wird sterben!

Auf das wir die Heiligen Stätten zurückerlangen!

Und so sprinkt der Funke über...

Seid wachsam...

Spürst du es in dir... das schöne leben mit seiner Kraft!
Fühl wie es pulsiert... in dir und mir Tag und Nacht. Halt es fest in deinem Herzen... fühl die Wärme und das Licht! Und genieß die Sonne... die uns fröhlich lacht... in´s Gesicht! Spürst du es in dir... wie uns das Leben erfüllt mit Glück! Komm vertrau auf Morgen... weil es uns das Leben verspricht...

Es ist schön das Leben...



melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 15:40
Der stärkste Soldat ist der Soldat, der aus Überzeugung für seine Religion und seinen Glauben kämpft.

Der Prophet des Islams sagte:
Bewahre Gott und er bewahrt dich.Bewahre Gott und er zeig dir den Weg...

Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als sich eure Schulweisheit träumen lässt... -Shakespeare-



melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 15:45
Das macht es aber auch nicht besser.
Krieg ist NIE gut. Auch nicht aus religiöser Überzeugung.

Pazifistische Grüße Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pesimist befürchtet das er recht hat.



melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 15:58
@jayco

1. Frage: Von WEM stammt dieser Text
2. Frage: Wie stehst DU dazu?
3. Frage: Was wäre da zu tun?

Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),



melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 16:01
Hört sich an, wie Imam Mahdis Auftritt hehe. Möge Allah uns beistehen in diesen Tagen. Amin

Aschhadu an la ilaha ilallah ua aschhadu ana muhammadan rasul Allah
"Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt ausser Allah und Muhammad ist Sein Gesandter"

"Es ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit und kein Zweifel ist darin"



melden
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 16:06
Hi jafrael :)

1. Antwort: Von meiner einer!

2. Antwort: Solange Gaia nicht zu schaden kommt... ;)
Sollen sich die Judis, mussis und chrisis gegenseitig die Köpfe einschlagen, wenn sie unbeding für ihren Glauben kämpfen müssen, weil sie sich in ihrem Stolz verletzt fühlen...

3. Antwort: Lösungsformen diskutieren

Spürst du es in dir... das schöne leben mit seiner Kraft!
Fühl wie es pulsiert... in dir und mir Tag und Nacht. Halt es fest in deinem Herzen... fühl die Wärme und das Licht! Und genieß die Sonne... die uns fröhlich lacht... in´s Gesicht! Spürst du es in dir... wie uns das Leben erfüllt mit Glück! Komm vertrau auf Morgen... weil es uns das Leben verspricht...

Es ist schön das Leben...



melden
jayco Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 16:23
3. Antwort alternativ: Den Kopf schütelln und sich dabei denken "die spinnen, die Monotheisten"...

Spürst du es in dir... das schöne leben mit seiner Kraft!
Fühl wie es pulsiert... in dir und mir Tag und Nacht. Halt es fest in deinem Herzen... fühl die Wärme und das Licht! Und genieß die Sonne... die uns fröhlich lacht... in´s Gesicht! Spürst du es in dir... wie uns das Leben erfüllt mit Glück! Komm vertrau auf Morgen... weil es uns das Leben verspricht...

Es ist schön das Leben...



melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 16:33
>>>Der stärkste Soldat ist der Soldat, der aus Überzeugung für seine Religion und seinen Glauben kämpft. <<<

Ich liebe Plattitüden...


na dann zieh mal den Umkehrschluss, wenn ich hier mal in den Raum stelle -
und da verrate ich kein Geheimnis -, dass ein Iraki/Afghane/Irani/Saudi sicherlich nicht der "stärkste Soldat" ist ;-)))


selbst wenn du das nicht im militärischen Sinne meinst (was ich für dich hoffe):
Auch die Nazis haben für ihre Religion/Glauben gekämpft, haben aber auch verloren...

... jetzt nur mal so als Beispiel.


aber man kann sich natürlich auch an Floskeln festklammern.

Everybody makes mistakes. I remember my last mistake. 1978, but, hey, that's a long
time ago and I didn't need the money - only the action...
Fucking up is historically the first and best way to learn. For example, Nixon fucked up
by being born. He recently understood the error of his ways and died. See?



melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 16:37
viele glauben dschiahd bedeutet KRieg
ist aber nicht so es bedeutet
Krieg mit seinem eigenel willen
z.B. du kämpfst gegen deinen eigen willen , dein willi nicht fasten , du tust das aber trotztem
und es gibt drei stufen ,
1. kampf gegen sachliches, ( land, haus, gegenstände,...........)
2.für menschen die du libst ( aber nur Muslime) ( z.b. frau, kinder, oma, ........)
3. und kampf gegen deinen eigenenen willen

und bei den ersten beiden stufen soll amn sich nur verteidigen


melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 17:22
>Ein Heer von Gotteskämpfern soll sich um mich scheeren, denn ich werde euer >befreier sein.

>Ihr werdet mir in die Schlacht Allas folgen, um zu vertreiben, die ungläubigen
>aus dem Heiligen Land. Israel wird sterben!

>Auf das wir die Heiligen Stätten zurückerlangen!

*gähn*...

Wie oft hat man denn solche gefährlich klingenden Reden von militanten Islamisten schon gehört?

Wann hatte die Salafiyya denn ihren letzten großen Erfolg feiern können?
Ach das wird wohl Afghanistan gewesen sein, schon ein Weilchen her... Vor allem ist von diesem Sieg nahezu nichts mehr über...
Zia ul-Haq hatte auch vor einiger Zeit die irdische Welt verlassen...
In Bosnien wurde der Dschihad verweigert, welch bittere Erfahrung das für die afghanischen Araber doch gewesen muss...
In Algerien konnte sie allenfalls ein Blutbad anrichten...
In Ägypten wurde hart gegen sie vorgegangen...
Und in Palästina? Selbst dort ist sie seit Ende der 90er Jahre keine ernstzunehmende Konkurrenz der Nationalisten was die Regierungsgewalt betrifft.
Da kann die Hamas noch so laut auf sich aufmerksam machen, in einem demokratischen System hat sie in ihrer jetzigen Form verloren, die Wahlergebnisse haben es verdeutlichst.

Immerhin waren die schiitischen Islamisten beständiger. Die Theokratie der Mullahs besteht immerhin bis heute, auch wenn man dort lieber nicht unter der Oberfläche kratzen sollte. Und der Südlibanon ist auch noch fest in der Gewalt der Hisbollah.

Der Irak heute scheint auch ebensowenig die Massen mobilisieren zu können, wie es der Israel/Palästina-Konflikt die Jahrzehnte vorher tat.

Und sind wir doch ehrlich, arabischen Armeen ist es 1948( trotz eigentlicher Überlegenheit) nicht gelungen zu zerschlagen.
1967 hatte Arabien nach al-Nakba die nächste "Katastrophe" zu verdauen.
Selbst der Überfall während Jom Kippur 1973 auf Israel endete damit, dass israelische Truppen wieder weit im arabischen Territorium zum stehen kamen.
Heute besitzt im Vergleich zu den arabischen Armeen eine militärische Übermacht, wie nie zuvor.
Die "Befreiung" der "Heiligen Stätten" wird wohl auch nicht erfolgreicher unter dem "grünen Banner" vonstatten gehen als bisher, wieso auch?
Davon abgesehen, dass er hinter sich keine Armee bündeln könnte. Ägypten und Jordanien leben im Frieden mit Israel auf jeden Fall besser als vorher.
Nasrallah weiß, dass er sich nicht alles erlauben kann. Wenn auch keine weitere Invasion des Libanons durch Israel in Aussicht steht, dass im das gleiche Schicksal bevorstünde wie Scheich Jassin.
Auf "Hellfire" könnte er sich im wahrsten Sinne des Wortes einstellen.

Glücklicherweise verbreitet sich immer mehr die Einsicht, dass man al-Quds auf dem kriegerischen Weg wohl nicht zurückgewinnen wird... :-)

Wohlmöglich haben sich Maududi und Qutb ebenso geirrt wie Marx und Lenin, oder Hayek und Röpke.
Die militanten Fanatiker tun es ohnehin.
Der Islamismus als Gesamtheit ist inzwischen auch ein gescheitertes Gesellschaftsmodell...

Aber eine allgemeine Frage noch, ist es üblich Symbole hierzulande als terroristisch eingestufter Organisationen als Avatar zu benutzen?
Ist es dann erlaubt in Anlehnung an AmirAymen z.B. einen Kachstern als Benutzerbild einzubinden?


melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 20:12
Bist ja sehr Pro-Israel. Hast dich nur angemeldet, um diesen Post zu veröffentlichen ? *lol*

Aschhadu an la ilaha ilallah ua aschhadu ana muhammadan rasul Allah
"Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt ausser Allah und Muhammad ist Sein Gesandter"

"Es ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit und kein Zweifel ist darin"



melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 20:21
auf jeden fall, zeigen hier viele unserer islamischen user mal wieder ihre gesinnung und das sie aus diesen forum verbannt gehören, wie andere gruppen auch.
menschenverachtenes hat viele namen und bleibt das gleiche.


melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 21:57
Diese Bande ändert sich halt nie.
Es dauert in Europa leider sehr lange bis es auch der Letzte begreift.


melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 22:06
"menschenverachtenes hat viele namen und bleibt das gleiche. "
Es hat immer den gleichen Namen -> Unglaube.

Aschhadu an la ilaha ilallah ua aschhadu ana muhammadan rasul Allah
"Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt ausser Allah und Muhammad ist Sein Gesandter"

"Es ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit und kein Zweifel ist darin"



melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 22:10
Du solltest dich lieber fragen, was in dieser Welt falsch läuft, dass es zu solchen Entwicklungen kommt. Denn der Dschihad an sich ist nur eine Antwort.



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"



melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

10.05.2005 um 22:53
@compy: Selbst wenn ich mich in diesem Forum nur angemeldet hätte, um einen Beitrag zu verfassen, bin ich der Meinung, dass ich bisher mehr zu diesem Strang beigetragen. Davon abgesehen, dass es mein gutes Recht gewesen wäre, meine Gesamtzahl an Postings genau bei "1" zu belassen...

Wenn Du aber so geschwätzig bist, wie Du Dich bisher offenbarst, wie wäre es denn hier einfach mal "Fallge zu bekennen"?
Was hältst Du von AmirAymens Avatar?
Das gibt doch schon einige Anhaltspunkte was Du über Islamismus und Rassismus insbesondere Antisemitismus gedenkst.

Und ich bin also "pro-israelisch"? Das ist nur eine Frage des Standpunkts. Vor nicht allzu langer Zeit ist mir vorgeworfen wurden, ich verriete Israel, weil ich von diesem Staat fordere "jüdisches Land" abzugeben. Das kam selbstverständlich aus jener Fraktion die Cisjordanien stets als "Judäa und Samarien" bezeichnen - im Klartext von einem jüdischen Rechtsextremisten.
Wenn Du es für Dein stereotypes Weltbild brauchst, dann bezeichne mich ruhig als "pro-israelisch" - ich will es Dir schließlich auch nicht all zu schwer machen.
Und schließlich stehe ich nach wie vor felsenfest hinter Israels Existenzrecht, ebenso wie hinter Israels Recht auf Selbstverteidigung.
Ich habe auch israelische Bekannte, die ich schätze. Ob sie allesamt Jude sind, ist wohl auch egal - sind sie doch in erster Linie erst einmal Israelis, nicht wahr?

Und wenn ich sage, dass ich mich trotzdem für die Existenz eines palästinensischen Staates einsetze, bin ich dann auch "pro-palästinensisch"?
Kann man überhaupt "pro-israelisch" und gleichzeitig pro-palästinensisch" sein?

Und wenn ich Dir auch noch sagen würde, langfristig gefiele mir auch die Idee eines binationalen Staates recht gut... ...Ach ich lass das lieber - ich will Dich schließlich nicht zu sehr verwirren... ;-)


melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

11.05.2005 um 00:07
@noel
Kann man überhaupt "pro-israelisch" und gleichzeitig pro-palästinensisch" sein?
ja


melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

11.05.2005 um 01:59
Jayco@

Ich finde es nicht gut das du den Blick in diesem Konfkikt auf die eine Seite fokussierst.

>>>In Afghanistan bilden sich Untergrundrebellen, die auf rache schwören...<<<

- Wundert dich das nachdem Afgahnistan von der USA überfallen wurde?

>>>Irak krieg entwickelt sich zu einem Bürgerkrieg!<<<

- Dafür sind direkt die USA verantwortlich, Saddam war auch keine lösgung, doch das was die USA gemacht haben ist auch keine akzeptable lösung.

>>>Bin Laden gibt sich als der Muslimische Mesias aus,<<<

- Ist mir ganz neu, ich habe zwar gehört das einige ihn für den erwarteten Mahdi halten doch das er das selber von sich behauptet haben soll ist mir neu.


Und die, denen das Wissen gegeben wurde, sehen, daß das, was dir von deinem Herrn offenbart worden ist, die Wahrheit ist und zu dem Weg des Allmächtigen, des Preiswürdigen leitet. (Koran 34:6)


melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

11.05.2005 um 02:35
@tunkel
<"Du solltest dich lieber fragen, was in dieser Welt falsch läuft, dass es zu solchen Entwicklungen kommt. Denn der Dschihad an sich ist nur eine Antwort.">

Sehr gut! Genau DAS wolte ich auch schreiben. Denn für mich ist das ganze eben KEINE religiöse Angelegenheit. Die Religion wir auf beiden Seiten mißbraucht.

Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),



melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

11.05.2005 um 02:40
"Kann man überhaupt "pro-israelisch" und gleichzeitig pro-palästinensisch" sein?"

Wohl kaum, pro und contra führt eh nur zu einer subjektiven Empfindung und das sollte man als Aussenstehender in diesem Konflikt vermeiden...





Der Krieg ist ein Massaker von Leuten, die sich nicht kennen, zum Nutzen von Leuten, die sich kennen, aber nicht massakrieren.
Das Leben besteht aus vielen Höhen und Tiefen man darf nur nicht im Tief steckenbleiben! Macht ist immer lieblos.
Liebe niemals machtlos.



melden

Arabisches - Dschihad - Millitär ·Logische Folge

11.05.2005 um 02:48
@aznsoul

Kann ich schwer nachvollziehen. Wenn ich Bilder von blutenden Menschen sehe und weinende Kinder auf beiden Seiten dann empfinde ich etwas. Und scheißegal ob man das nun subjektiv nennt oder wie auch immer...

ICH kann bei so etwas nicht "objektiv" empfinden. Ich kann auch meine Empfindungen nicht abstellen wie das TV-Gerät.

Wenn ich allerdings den Konflikt analysiere, dann kann ich feststellen - ganz objektiv - daß beide Seiten berechtigte Anliegen haben und beide Seiten sich Fehlleistungen vorzuwerfen haben.

Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),



melden