Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Jüdische Abstammung

19 Beiträge, Schlüsselwörter: Abstammung
Diese Diskussion wurde von buddel geschlossen.
Begründung: lesen, verstehen, akzeptieren
Seite 1 von 1
followme
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jüdische Abstammung

31.08.2005 um 01:08
Im AT steht beispielsweise

Die Vorfahren Abrahams
>>Sem zeugte im Alter von hunder Jahren Arpachschad...Arpaschad
Zeugte mit füfunddreißig Jahren Schelach...Schelach zeugte mit dreißig Jahren Eber...Eber war vierunddreißig Jahre alt da zeugte er Peleg...Peleg war dreißig Jahre alt da zeugte er Regu..Regu war zweiundreißig Jahre alt da zeugte er Serug...Serug war dreißig Jahre alt da zeugte er Serug...Serug war dreißig jahre alt da zeugte er Nahor...Nahor war neunundzwanzig Jahre alt da zeugte er Terach...Terach zeugte Abraham.<

es wird also die Abstammung durch den männlichen Vorfahren bestimmt. Wie kommt ihr dazu, also zu sagen Jude ist wer von einer Jüdischen Mutter abstammt. Wie lässt sich das damit in Einklang bringen, ist das vielleicht eine Schutzfunktion der Juden gewesen die im Mittelalter entstanden ist, zu zeiten der Judenverfolgung wo jede jüdische Frau sozusagen "Freiwild" war?

So betrachtet, wen man nämlich die Mänliche seite betrachtet, wer ist dan von euch noch wirklich 100% jüdisch?

Würde mich über ernstgemeinte Antworten freuen, diese Frage geistert schon
eine weile in meinem Kopf rum leider kenne ich keine Juden die ich befragen kann.

Also Schalom :-)


der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste


melden
Anzeige

Jüdische Abstammung

31.08.2005 um 01:46
Schalom Alechem
Ja erstmal vielleicht waren die frauen es einfach nicht wert aufgeschreiben zu werden. Die könnten ja alle zu unwichtig gewesen sein um aufgeschrieben zu werden.
Ich glaube auch zu Zeiten der Judenverfolgung war es bestimmt nicht schwer zu überprüfen ob jemand jüdisch ist.
Und zu deinen prozenten. Das ist quatsch. Willst du noch ausrechnen wieviel prozent du affe bist oder oder über wieviel Generation du mit deinem Nachbar verwand bist.
Aber mach dir ruhig weiter gedanken...

lehitraot

Unglücklich das Land, das Helden nötig hat!


melden
followme
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jüdische Abstammung

31.08.2005 um 15:54
>>Ja erstmal vielleicht waren die frauen es einfach nicht wert aufgeschreiben zu werden.<<
Soso aha! Und was ist dan mit Judith und Ester?!

>Die könnten ja alle zu unwichtig gewesen<
Ach! und wie wichtig war den dan z.B. Peleg das er aufgeschrieben wurde?


>Ich glaube auch zu Zeiten der Judenverfolgung war es bestimmt nicht schwer zu überprüfen ob jemand jüdisch ist.<
Denk du das ruhig weiter! Oder wieso glaubst du gibt es heute so viele Blonde Juden. Dan waren wohl die vorfahren der Juden die Wikinger und die Arche Noah ist in Wahrheit ein Wikingerschiff was!


>Und zu deinen prozenten. Das ist quatsch.<
Denk auch das ruhig weiter! Also nehmen wir Beispielsweise eine Jüdin vor Begin des ersten Kreuzzuges. Die ist Höchstwahrscheinlich als 100% Jüdische (also auschlieslich jüdische vorfahren) anzusehen. Dan kamm so ein Kreuzritter und hatt die Frau Vergewaltigt und sie wurde schwanger. Das Kind ein Mädchen, ist demnach dan "nur" noch zu 50% Jüdisch. Auch diese Wurde vergewaltigt und bekam dadurch ein Kind, wieder ein Mädchen usw usw,
natürlich kann es sein das es ein zwei Generationen innerhalb einer Jüdischen Familie gab wo alle Kinder ohne Vergewaltigung durch Christen gezeugt wurden, aber früher oder später erlitt ein Mädchen dieser Familie wieder dasselbe Schiksal. So weit ich weiss, wurden im Mittelalter alle Jüdischen Frauen im Durchschnitt einmal in ihrem Leben von Christen Vergewaltigt. Wen man das über den Daumen peilt, dan bleibt da nicht viel von dem Jüdischen Erbgut übrig selbst wen man sagt das Jude ist wer von einer Jüdin
abstammt!

Nimmt man die männliche seite als Masstab, sieht es noch verherender aus. Den dan wären alle Kinder die durch eine Vergewaltigung an Juden gezeugt wurden nicht Jüdisch. Infolgedessen wären auch alle Kinder, welche von diesen abstammen nicht Jüdisch.Deshalb dachte ich das man um weiterhin sagen zu können das man Jude ist (ich formulier das hier der einfachheit halber
mal so) hergegangen ist und gesagt hat Jude ist wer von einer Jüdischen Mutter abstammt.

Mit anderen worten, abstammungsmässig gibt es heute keine Juden mehr!

>Willst du noch ausrechnen wieviel prozent du affe bist<
Ich bin ein Mensch und wie alle Menschen wurde ich von Gott geschaffen vom
Affen stamme ich nicht ab. Das einzige was hier von einem Affen ist, ist dein
dummes Geschwätz!!!

>oder oder über wieviel Generation du mit deinem Nachbar verwand bist.
Aber mach dir ruhig weiter gedanken...<
Alle meine Nachbarn sind meine Nächsten!


der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste


melden

Jüdische Abstammung

31.08.2005 um 16:00
Und was soll der Scheiß ?

NICHTS lebt ewig !


melden
followme
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jüdische Abstammung

31.08.2005 um 16:12
"Und was soll der Scheiß ?"

Im Gegensatz zu Christentum und Islam, definieren sich die Juden auch - wen nicht hauptsächlich - durch ihre Jüdische Abstammung. Da aber - meiner Meinung nach - viele von Ihnen gar nicht jüdischer Abstammung sind, abstammungs "technisch" betrachtet. Würde mich Interessieren, wie ein Jude zu seiner Abstammung bzw. zu seiner nichtjüdischen Abstammung steht. Wie sie also hergehen und von sich behaupten Jüdisch zu sein ohne das sie also eigentlich wirklich sind. Also Wie sehen das die Juden, würde mich Interesieren ???



der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste


melden

Jüdische Abstammung

31.08.2005 um 17:50
Aha. Das könnte auch Mißverstanden werden.

NICHTS lebt ewig !


melden
followme
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jüdische Abstammung

31.08.2005 um 19:44
Nein ich stelle die Frage voller Ernst ohne jeglichen Rassistischen oder Anti-semitischen hintergedanken - beides ist mir eh Fremd.



der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste


melden
intercity
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jüdische Abstammung

31.08.2005 um 19:56
Haben dies alle miteinander getrieben? Ist ja die reine Inzucht, pfui.

Das Schaf ist mein Hirte.


melden
followme
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jüdische Abstammung

31.08.2005 um 20:06
@intercity
Meine Posts gelesen ?! Kannst du das LESEN? Nein, dachte ich mir!!! Aber wen ich
mir deine Posts so angucke dan haben wohl deine Vorfahren Inzucht betrieben und du bist das resultat, was auch deinen minderentwickelten Geist erklärt.

F*** U!



der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste


melden
intercity
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jüdische Abstammung

31.08.2005 um 20:14
@follow

Genauso ist es, du bist spitze, voll der Knaller, wahnsinn, du bist der Intelligenteste.

F*** U, was heisst das, ich kenn mich mit der Bibel nicht aus? :-)

Das Schaf ist mein Hirte.


melden
followme
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jüdische Abstammung

31.08.2005 um 20:24
@inter
Danke für die Blumen ;-)


F*** U, das heist so viel wie ich hab dich gern *räusper*


der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste


melden
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jüdische Abstammung

31.08.2005 um 20:30
Naja Jude ist nach jüdischen Recht wer durch eine jüdische Mutter geboren wurde, man kann sich unter bestimmten Umständen jedoch auch zum Judnetum bekehren.
Reines Blut hat kein Jude mehr, reines Blut hat gar kein Volk mehr, das ist auch unmöglich.


melden
followme
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jüdische Abstammung

02.09.2005 um 21:33
@zoraster
"reines Blut hat gar kein Volk mehr, das ist auch unmöglich."
Meine Rede, stört mich auch nicht. Ich bin ja auch kein Rassist.

"Reines Blut hat kein Jude mehr"
Auch das stört mich nicht. Es geht mir einfach darum zu verstehen
1. Auf was wird es zurückgeführt das man sagt das Jude ist wer von einer
Jüdischen Mutter geboren wurde.

2. So weit ich es verstehe sehen sich die Juden als Direkte nachfahren von
Abraham, aber der war ja ein Mann also wie lässt sich das mit dem unter Punkt 1 gennannten Frage in Einklang bringen.

3. Wie in Punkt 2 erwähnt, sehen sich die Juden als Direkte nachfahren von Abraham, was aber Abstammungsmässig nicht stimmt - meiner Ansicht nach. Wie stehen also die Juden zu dieser meiner Behauptung.

Kommt schon Leute, irgendjemand - Jude / Jüdin - wird hier doch antworten können. Würde mich über eine Vernünftige Antwort Freuen, würde mich überhaupt über eine Antwort freuen. Habt ihr über dieses Thema nie nachgedacht oder weshalb mag hier keiner Antworten, finde ich echt schade.



der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste


melden

Jüdische Abstammung

02.09.2005 um 22:11
ja ich auch!

There´s no GOD but ALLAH and MUHAMMED is his MESSNGER


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jüdische Abstammung

02.09.2005 um 22:12
moin

wenn es dich wirklich so brennend interessiert, ergoogle dir irgendwoanders etwas zu diesem thema.
jede grössere stadt hat ne jüdische gemeinde mit internetauftritt.

es macht keinen sinn, über die herkunft irgendjemandes zu erfahren.

auf allmy kabbeln sich zwar auch die jungs aus dem vorderen orient um ihre identität
und auch sind viele andere threads genauso sinnlos
aber juden und nazis sind ein no go auf allmy.

buddel


melden

Jüdische Abstammung

02.09.2005 um 22:21
Hi Followme !

Ich finde deinen Tread recht verunglückt !

Wenn Du wirklich wissen willst, wie Juden ihre Zugehörigkeit zum jüdischen Volk definieren, solltest Du dich lieber an den Rabbiner der nächsten jüdischen
Gemeinde in deiner Umgebung wenden, als hier die Leute dazu herauszufordern, ihre z.T. ausgesprochen unreifen und unflätigen Ansichten
zu dieser Fragestellung öffentlich zu machen !

Und ob die Idee so gut ist, Mitglieder dazu aufzufordern sich als Juden zu
outen, daran habe ich, bei dem was ich hier schon an Antisemitismus
mitbekommen habe, auch starke Zweifel !

Jude ist, -soweit mir bekannt-, wer sich zum Gott Abrahams, Isaaks und
Jakobs bekennt und sene Religion nach den alten jüdischen Traditionen lebt.

Damit gibt es selbst in Israel wohl mehr Israelis, als echte Juden, -
zumindest vom ortodoxen Standpunkt aus betrachtet.

Im alten Israel spielte es, meines Wissens nach, auch weniger eine Rolle,
ob nun Vater, oder Mutter, oder beide (Idealfall) Juden waren,
sondern das die Abstammungslinie ununterbrochen auf ein der
12 Stammesväter Israel und damit wiederum auf Abraham zurückging.

Wenn Dich die Fragestellung aber wirklich ernsthaft interessiert
und Du hier nicht irgendein Süppchen unter falscher Flagge kochen willst, -
such Dir einen echten Rabbi, - oder sieh zu das Du dir Fachliteratur besorst !

Solche Treads laufen hier nämlich erfahrungsgemäß häufig übel
aus dem Ruder, -
oder sprich mal Jafrael an, in Religionsgeschichte hat der echt was drauf.

MIKESCH
-THE Duke-

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

Wo ICH BIN - IST GOTT ! Und, wo GOTT IST da ist OBEN !!!


melden

Jüdische Abstammung

02.09.2005 um 22:24
wie kann man den überhaupt von einer Religion "abstammen"???

Alle Angaben ohne Gewähr


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jüdische Abstammung

02.09.2005 um 22:47
moin

eine gute frage
und ein würdiges schlusswort , elgreco

buddel


melden
Anzeige
followme
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jüdische Abstammung

02.09.2005 um 22:57
@buddel
"juden und nazis sind ein no go auf allmy"
Tut mir leid, wen meine Thread falsch verstanden wurde. Ich bin bestimmt
kein Nazi und auch mit Antesemitismus habe ich nichts am Hut.

@MIKESCH
"Ich finde deinen Tread recht verunglückt!"
Die Fragen sind eigentlich OK aber...

"Solche Treads laufen hier nämlich erfahrungsgemäß häufig übel
aus dem Ruder"
Wahrscheinlich hast du damit Recht! An so etwas hatte ich auch nicht gedacht - zumindes
nicht ernsthaft, als ich diesen Thread erstellt habe.

"Wenn Dich die Fragestellung aber wirklich ernsthaft interessiert
und Du hier nicht irgendein Süppchen unter falscher Flagge kochen willst, -
such Dir einen echten Rabbi"
Nein ich Koche kein "Süpchen", auf die Idee mit dem Rabi bin ich zwar auch
schon gekommen habe es aber - zugegeben - aus Bequemlichkeit nicht gemacht.
Da ich in einer Grosstadt wohne und es meines Wissens hier eine jüdische Gemeinde
gibt, werde ich das dan mal machen.

"Und ob die Idee so gut ist, Mitglieder dazu aufzufordern sich als Juden zu
outen, daran habe ich, bei dem was ich hier schon an Antisemitismus
mitbekommen habe, auch starke Zweifel!"
Damit muss ich dir eigentlich auch Recht geben, allerdings habe ich auch schon
Mitglieder "gesehen" die Offen zu Ihrem Glauben stehen.
Meine Frage richtete sich also an diese Leute, ich erwarte von niemandem sich
hier zu Outen, als was auch immer. Wen jemand Jude ist und das - aus verständlichem
Grund - hier nicht preisgeben will, ist das OK für mich.


OK, der Thread ist woll ein klein Wenig verunglückt!

also Mods, Bitte Thread Schliessen - Danke!


der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste


melden

Diese Diskussion wurde von buddel geschlossen.
Begründung: lesen, verstehen, akzeptieren
346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Terror in Jordanien85 Beiträge