weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Law and Order in Israel

71 Beiträge, Schlüsselwörter: Israel Rassismus Rechtsnihilismus

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 18:03
Schon wieder Israel das ein so kleines Land für so viele probleme verantwortlichist.
Traurig.


melden
Anzeige

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 18:04
Diese Staaten waren jedoch auf einem mittelalterlichen Entwicklungsstand unddementsprechend war auch ihre militärische Stärke. Außerdem hat Israel den Krieg ohnegroße Probleme zu seinem Vorteil beenden können.
Wenn nicht zeig mir eine Quelle, wodargelegt wird, wie groß die Probleme Israels waren und wie schlecht die Chancen deinerMeinung nach für einen Sieg standen.


melden
bartsimpson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 18:49
"Israel is böse und die Israelis sind die bösesten Menschen der Welt - nur G.W. Bush isschlimmer, aber der is ja auch der Teufel"

oh man, wer hat das denn nun schonwieder behauptet? niemand! leg dir nicht dinge zurecht um mitreden zu können.

ist es so schlimm missstände in israel anzukreiden? auf das palästinensische leid,welches nunmal größer als das jüdische ist, aufmerksam zu machen? auf denstaatsterrorismus des apartheidstaates? nein! und da der israelisch-palästinensischekonflikt nun mal eins der weltbewegendsten ist wirst du hier jeden tag was lesen. wennsdir nicht passt beachte es doch einfach nicht.


melden
bartsimpson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 19:06
der weltbewegendsten themen mein ich doch.


melden

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 22:19
natürlich bart. du zeigst das leid, der palästinenser und gibst passende lösungen dafür.die israelis sollten ihren zionismus [aufrechterhaltung israels] aufgeben und sich ummehr um palästinenser kümmern, die sie bekriegen.

was passt da nicht?


melden
bartsimpson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 22:28
is gut varian. hier wurde nicht einmal von der abwicklung des zionistischen gebildesgesprochen. oder sind 700 palästinensische minderjährige eine gefahr für denfaschistoiden staat in nah-ost?


melden

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 22:29
minderjährige mit waffen und sprengstoffgürteln?


melden

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 22:31
Shame on you Mr. Olmert


melden
bartsimpson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 22:35
minderjährige mit waffen und sprengstoffgürteln?

sag mal hast du den artikeleigentlich gelesen?


melden

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 22:37
ich habe dich gerade etwas gefragt


melden
bartsimpson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 22:38
»Die minderjährigen palästinensischen politischen Gefangenen sind während ihrerVerhaftung und Inhaftierung routinemäßig mit der Verletzung ihrer Menschenrechtekonfrontiert«, heißt es in dem 14seitigen Jahresbericht 2006 weiter. »Sie sind mitphysischer wie psychischer Gewalt konfrontiert, die Folter gleichkommt.« Wie erwachsenenGefangenen würde den festgenommenen Kindern ein Kontakt zu Anwälten und ihren Familienverwehrt. Viele würden ohne jede Anklage festgehalten. »Darüber hinaus«, klagt DCI an,»wird ihnen regelmäßig Zugang zu adäquater medizinischer Versorgung verweigert. In vielenFällen haben die Verhaftung, das Verhör und die Gefangenschaft psychosoziale Folgen, dielange über die Zeit der Inhaftierung fortdauern.«

man ist ja nicht mal fähigihnen ordentliche haftbedingungen zu gewährleisten.


melden
bartsimpson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 22:38
ich habe dich gerade etwas gefragt

oh man, langsam tuts weh.


melden
bartsimpson
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 22:39
"Was hatten die palästinensischen Kinder und Jugendlichen verbrochen, daß sie verhaftetwurden? Die meisten von ihnen (63,8 Prozent) hatten Steine auf israelischeBesatzungssoldaten geworfen. In der Regel wurden dafür Haftstrafen zwischen einem unddrei Jahren verhängt. Der überwiegende Teil war zum Zeitpunkt der Inhaftierung 17 Jahrealt (88,3 Prozent)."


melden

Law and Order in Israel

18.03.2007 um 22:52
ja sicher, die steinewerfenden kinder. wieviele tausende kinder/ erwachsene müssten denin den gefängnissen sitzen, wenn alle nur für steinewerfen festgenommen werden.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Law and Order in Israel

19.03.2007 um 00:56
"Diese Staaten waren jedoch auf einem mittelalterlichen Entwicklungsstand unddementsprechend war auch ihre militärische Stärke"



Vor allem schicktensie keine großen Armeen und Jordanien vereinbarte mit Israel einen Kuhhandel -De-Facto-Anerkennung des Zionistenstaates gegen das Westjordanland ...

Deswegenfühlen sich die Palästinenser bis heute von den arabischen Nachbarregierungen im Stichgelassen.
Hätten die arabischen Regierungen es wirklich gewollt, gäbe es Israelnicht!


melden

Law and Order in Israel

19.03.2007 um 06:57
"Hätten die arabischen Regierungen es wirklich gewollt, gäbe es Israel nicht!"

Aber es gibt ja zum Glück immernoch genug arabische und persische Staaten die wiederwirklich wollen, oder ?
Und was spricht dagegen das palästinensische Gewalttäter,auch Jugendliche, inhaftiert werden ?


melden

Law and Order in Israel

19.03.2007 um 11:28
Deswegen fühlen sich die Palästinenser bis heute von den arabischen Nachbarregierungen imStich gelassen.
Hätten die arabischen Regierungen es wirklich gewollt, gäbe esIsrael nicht!

Hätten die Europäer nicht in einer erschrekender regelmässigkeitJuden abgeschlachtet gäbe es Israel nicht.

Hätten die arabischen Regierungen eswirklich gewollt, gäbe es Israel nicht!

Jaja. Sag ich auch immer wenn ich hättewäre alles anders.......


melden

Law and Order in Israel

19.03.2007 um 11:36
also das video über die türkei ist ja einfach nur peinlich....

israels politikund umgang mit den palestinensern ist unter aller sei und abertausende juden selbstkritiseren das zutiefst.


melden

Law and Order in Israel

19.03.2007 um 11:49
Warum ich Israel kritisiere
Von Alfred Grosser

Ich wurde als Jude von denDeutschen verachtet - und glaubte nach Auschwitz doch an unsere gemeinsame Zukunft. Ichverstehe nicht, dass Juden heute andere verachten und sich das Recht nehmen, im Namen derSelbstverteidigung unbarmherzig Politik zu betreiben. Verständnis für die Leiden deranderen - gilt dieser Grundwert Europas nicht erst recht für Israel?

ganzer Artikel



"Viele Juden schämen sichIsraels"
Britischer Politologe wirft Israel Verbrechen vor
Moderation: ChristophHeinemann

Der anglikanische Friedensaktivist Paul Oesterreicher ist der Ansicht,dass es den Deutschen aus "sehr verständlichen Gründen" schwer fällt, Israels Politik zukritisieren. Man habe Angst vor dem Vorwurf des Antisemitismus. Der Antisemitismus heutewerde jedoch "gezeugt durch die Politik Israels".

ganzerArtikel



"Sprachrohr der israelischen Regierung"
Hecht-Galinski wirft Zentralrat Unterdrückung von Kritik vor
Moderation:Friedbert Meurer

Evelyn Hecht-Galinski hat scharfe Kritik am Zentralrat derJuden in Deutschland geäußert. Es sei für sie unerträglich, dass sich der Zentralrat als"Sprachrohr der israelischen Regierung in Deutschland" verstehe, sagte die Tochter desehemaligen Zentralratspräsidenten Heinz Galinski. Jegliche Kritik an der israelischenPolitik werde als Antisemitismus verurteilt, "und dadurch ist ja schon fast jeder mundtotgemacht worden".

ganzerArtikel



Britische Juden: "Wir sind nicht damit einverstanden"

Die israelische Politik stößt bei britischen Juden zunehmend auf Kritik. MehrereHundert von ihnen, darunter viele Prominente, haben eine Protesterklärung unterzeichnet.

ganzer Artikel



Juden in San Franciscoprotestieren gegen Israels Offensive in Palästina

Die fortgeführte Invasion undBombardierung des Gazastreifens stößt nicht nur bei israelischen Kolumnisten, der UNO undder Schweiz und sogar Teilen der israelischen Armee auf Unmut. In Amerika mobilisierenauch zunehmend Juden gegen die Verletzungen des Kriegs- und Völkerrechts seitens Israel.

ganzer Artikel


melden
Anzeige

Law and Order in Israel

19.03.2007 um 11:51
>>israels politik und umgang mit den palestinensern ist unter aller sei undabertausende juden selbst kritiseren das zutiefst.

So ist das eben.
Undsolange keine der beiden Parteien mal aus der Gewaltspirale ausbricht, wird sich daranauch nichts ändern.

Naja, aber bis es soweit ist, kann man ja schön weiterdarüber diskutieren wie abscheulich Israel ist :\


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden