weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfolgreiche Videofahndung

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Videofahndung

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 22:04
Schönen Abend, liebe Leute, ich weiß nicht, ob ihr es schon mitbekommen habt, aber seit gestern abend lief eine, ich nenne es mal ,,Videofahndung" des BKA im Falle eines unheimlich dreisten Kinderschänders.
Dieser hatte eine ganze Reihe von Videos frech im Internet verbreitet, auf denen er Kinder vergewaltigt, wie die Abteilungsleiterin für dieses Thema beim BKA erklärte.
Da man ihn als sehr gefährlich einstufte, machte man die Kinder und die Handlungen völlig unkenntlich, ließ nur den Typ selbst unmaskiert und ließ Teile der aufgenommenen Videos im Fernsehen und Bilder in anderen Medien laufen.

Aufgrund der relativ guten Videoqualität gingen schnell zahlreiche Hinweise ein und wie ich eben in den Nachrichten gesehen habe, ist es offenbar zu einem sehr schnellen Erfolg gekommen, der Täter hat sich der Polizei gestellt!


Was sagt ihr dazu? Hättet ihr mit so einem schnellen Erfolg gerechnet?

Also ich persönlich bin ja sehr positiv über die Wirksamkeit dieses Vorgehens überrascht, muss ich sagen.
Gleichzeitig bin ich auch absolut schockiert über die Dreistigkeit dieses Kerls, denn offenbar hat er selbst seine eigenen Videos verbreitet und sich mit den Taten regelrecht gebrüstet.

Was glaubt ihr, wie es in diesem Fall jetzt weitergehen wird?


melden
Anzeige
huangoesmary
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 22:05
@Kc
Ausitzen wohl?


melden
frieder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 22:06
@Kc


wie meinst denn das , meinst eine neue art der fahndung in´der kinderpornographie auf die wir uns jetzt einstellen sollten ?


melden

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 22:11
Nun, ich fand dieses Vorgehen jedenfalls sehr effektiv und würde es bei solchen Delikten durchaus beführworten, so etwas auch weiterhin anzuwenden.
Gerade dann, wenn es nicht nur vage Vermutungen sind, sondern der Täter so offensichtlich bei seinen Straftaten erkennbar ist.

Nur werden da wahrscheinlich wieder Datenschützer und ähnliche Leute rumjammern, das würde Persönlichkeitsrechte verletzen, fürchte ich.


melden
Helghast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 22:24
@Kc


um mich hier billigen verschwörungstherien ohne quelle zu beziehn bedienen würd ich sagen das das BKA dies alles nur gestellt hat (man hat noch kein video sondern nur komische bilder eins typens mit schwarzem rand) um zu beweisen dass sie noch was drauf hab....


aber ich verstehe i.wie denn sinn dieses threads nicht . ja gut sie haben einen Pädophilen anhand von kinderpornos fest zu nehmen weil der so doof war und seine filmchen ins i-net stellte. das passiert höchst wahrscheinlich auch öfters...ich sag jez lakonisch : sommerloch


melden

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 22:32
@Kc
Kc schrieb:Nur werden da wahrscheinlich wieder Datenschützer und ähnliche Leute rumjammern, das würde Persönlichkeitsrechte verletzen, fürchte ich.
Solche Typen sollten jegliche Rechte abgesprochen bekommen. Außerdem hoffe ich dass entsprechenden „Schwestern“ im Knast auch Fernseh geschaut haben.Nicht falsch Verstehen : Ich bin gegen Vorverurteilung und Lynchjustiz, aber wenn eine Sache so offensichtlich ist …………….

PS : In den aktuellen Nachrichten nach der Festnahme war das Gesicht dieses Wesens ja auch schon unkenntlich gemacht. Also ab für die nächsten Jahre in ein betreutes Wohnen und dann findet sich vielleicht ja auch ein Psychologe, der eine günstige Sozialisierungsprognose gibt.
Was für eine kranke Welt.


melden

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 22:40
ich wäre da auch vorsichtig. das thema kinderpornographie wird so aufgeputscht mitlerweile, durch die zensur-kampagnen, dass ich nicht abzuschätzen vermöge, ob das echt ist, oder einfach nur politik-propaganda zur legitimierung der zensur des internets, die nach den plänen sogar auf politische inhalte ausgeweitet werden soll.


melden

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 22:47
@lesslow
Hallo Lesslow

Verschwörungstheorien können ja ganz interessant sein. Ich glaube auch nicht das Wir alles über 9-11 wissen und das in der Vergangenheit schon einiges getrickst wurde. Aber das hier eine Falseflag zugunsten Zensursula gelaufen ist, ist mindestens so durchgeknallt, wie an Reichsdeutsche Flugscheiben zu glauben.

Gruss
VonderSaar


melden

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 22:55
wie gesagt, ich kann es nicht beurteilen. ich habe meinen fernseher abgeschafft und weiß nicht was da genau los war. jedoch halte ich es für eine mögliche option.


melden

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 22:55
Moment mal....wo haben sie nun das Stoppschild hingestellt? Es ist doch unmöglich, so einen ohne Stoppschild zu fangen.....irgendwo muss das Stoppschild sein. Anders gehts nicht, das Stoppschild ist doch das absolute Nonplusultra....ohne Stoppschild geht doch heutzutage garnichts mehr....wo is das Stoppschild?


melden

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 22:59
@GilbMLRS
das steht grad vor der schlange arbeitsloser an der agentur für arbeit ^^
so geht man die arbeitslosenzahlen an :D


melden

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 23:07
Es gibt hier einen Thread „kann man der Polizeiarbeit noch vertrauen?“ Also wenn die Vorwürfe berechtigt sind , wovon ich im Moment mal sicher ausgehe, war das eine der Sternstunden der Polizeiarbeit.


Viel wichtiger als ungedrosselte Roller oder erdrosselte Rocker .

Gruss

VonderSaar


melden

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 23:17
ich hab mich gerade mal schlau gemacht. sieht ok aus, der fall.

stellt sich auch wenig anders dar, als im eingangspost rüberkommt.

das ganze lief über aktenzeichen xy, wo solche fahndungen typisch sind, er hat seine videos, wie es in der szene oftmals verbreitet ist, in einem geschlossenen netzwerk zur verfügung gestellt.

in dem fall würde ich auch sagen: gut gemacht und weiter so!


jedoch fällt mir trotzdem auf, dass thema kinderpornographie sehr präsent ist in den medien, oder aber es liegt an der selektiven wahrnehmung.

wer weiß, auf jedenfall ist trotzdem abzuraten, von solchen zensuren, wie sie frau von der leyen auf den weg bringt und gebracht hat.

oftmals ist es nämlich auch so, dass viele opfer solche kipo-seiten besuchen/nutzen, um hinweise auf das zu finden, was ihnen selbst widerfahren ist. fotos oder videos von sich selbst, vom täter, usw, um hinweise auf die verbrechen zu erhalten.


melden

Erfolgreiche Videofahndung

06.08.2009 um 23:31
@lesslow
Der Fall ist Contra Onlinezensurministerin von der Leyen.
Die Filme waren anscheind aus Norwegen in einem geschlossenen Netzwerk gelangt. (also kein Stoppschild) !!


melden

Erfolgreiche Videofahndung

07.08.2009 um 01:22
Kc schrieb:Was glaubt ihr, wie es in diesem Fall jetzt weitergehen wird?
U-Haft, Verhandlung , Knast?
Kc schrieb:Was sagt ihr dazu? Hättet ihr mit so einem schnellen Erfolg gerechnet?
Der Erfolg kommt eher daher das dieser Typ sich extrem sicher gefühlt hat , und dann labil eingebrochen ist nachdem er gemerkt seine Videos laufen im Fernsehen.Hätte er sich nämlich abgesetzt nach der Ausstrahlung hätte man ihn nie evtl nie finden können.


melden

Erfolgreiche Videofahndung

07.08.2009 um 01:41
Etwas seltsam dass der sich nur aufgrund der öffentlichen Fahndung selbst gestellt hat.

Wer so was professionell aufzieht und noch Videos davon macht und in der Szene kursieren lässt, der macht doch alle Anstrengungen sich möglichst nicht erwischen zu lassen.

Oder schlechtes Gewissen gekriegt?
Möglich, aber bei Typen dieses Kalibers unwahrscheinlich.


melden

Erfolgreiche Videofahndung

07.08.2009 um 01:52
Welches Gewissen? Das musst du mir mal erklären.

Jemand der Kinder schändet und sich in voller Breite dabei filmt und diese Mitschnitte auch noch verbreitet ,fühlt sich 1.total sicher und 2. gut dabei. Er selber empfindet die Tat ja gar nicht als solche , sondern empfindet es als schön und verbreitungswert.

Wahrscheinlich hat dann dieses Überrumpeln , die Auswegslosigkeit die Psyche dieses Mannes gesprengt. (Wenn sie das nicht schon war)


melden

Erfolgreiche Videofahndung

07.08.2009 um 02:04
Sullyerna schrieb:Jemand der Kinder schändet und sich in voller Breite dabei filmt und diese Mitschnitte auch noch verbreitet ,fühlt sich 1.total sicher und 2. gut dabei. Er selber empfindet die Tat ja gar nicht als solche , sondern empfindet es als schön und verbreitungswert.
Ja eben.
Dass er sich da trotz mangelndem Unrechtsbewusstsein stellt ist ja das komische daran.
Wie ich schon schrob:
Tahiri schrieb:Möglich, aber bei Typen dieses Kalibers unwahrscheinlich.
Sullyerna schrieb:Wahrscheinlich hat dann dieses Überrumpeln , die Auswegslosigkeit die Psyche dieses Mannes gesprengt. (Wenn sie das nicht schon war)
Wenn es denn ein psychisch labiler Einzeltäter war - meist jedoch sind diese Typen gut organisiert, intelligent und keineswegs der "erregt grinsende Opa auf der Parkbank des Kinderspielplatzes" wie man sich das immer so vorstellt.

Siehe Belgien.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfolgreiche Videofahndung

07.08.2009 um 06:52
der kommt in ´ne geschlossene psychatrische einrichtung,
regulärer knast wär sowas wie´n todesurteil

schätz ich

buddel


melden
Anzeige

Erfolgreiche Videofahndung

07.08.2009 um 13:25
Für mich ist es im Prinzip egal, ob der Typ nun ins Gefängnis oder in die geschlossene Psychiatrie kommt, entscheidend ist, dass von ihm keine Gefahr mehr für andere Kinder ausgehen darf.
Vor Täterschutz und Vergebung muss zuerst für die Sicherheit der Opfer bzw. potenzieller Opfer gesorgt werden. Und ich lehne es ehrlich gesagt auch, bei aller Unterstützung von Vergebung und neuen Chancen für Straftäter ab, Gewalttäter, die von Psychologen immer noch als gefährlich bezeichnet werden, einfach freizulassen, nur weil zufällig die Gefängnisstrafe abgesessen ist.
Gerade bei jenen, die Therapien konsequent ablehnen und immer noch als gefährlich bis sehr gefährlich gelten (manche Straftäter werden ja freigelassen, obwohl Psychologen schon gesagt haben, er würde fast mit Sicherheit wieder Verbrechen begehen), sollte eine nachträgliche Sicherheitsverwahrung so lange Pflicht sein, bis sie Therapien ernsthaft durchziehen und ihnen mehrere unabhängige Spezialisten keine oder nur noch sehr geringe Gefährlichkeit bescheinigen.

Solche Lottospiele im Sinne von:,,Vertrauen wir darauf, dass er nichts macht", halte ich für grob fahrlässig.


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden