weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weltsicherheitsrat

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltsicherheitsrat
Titelfoto
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 00:31
schönen guten abend wünsche ich euch.
Ich bin mir nich wirklich sicher ob das thema besser bei verschwörungen oder doch eher bei politik ein zuordnen ist. Naja da es meiner meinung nach perfekt in das raster der aktuellen ereignisse passt und und vielleicht sogar der punkt is der das fass zu überlaufen bringt, komms halt in verschwörung....
Ja sorry fürs rumeiern, is mein erster treat und so...

Wie ihr vielleicht mit bekommen habt is deutschland ja letzte woche dem weltsichheitsrat beigetreten. Ich mein so selbstverständlich das man es mitbekommen hat ist es ja nich wirklich, da man es ja in den nachrichten nur kurz angeschnitten hat und, meiner meinung nach, den glücklichen umstand hatte es mit der rettung der chilenischen bergleute zu überspielen und sich eherdarauf zu konzentrieren. Natürlich wurde man vorher darüber informiert, das aber auch nur wenn man sich mit anderen magazinen oder formaten als der bild zeitung auseinander setzt. In den nachrichten und den, ich nenns mal ”massen medien”,wurde das thema so gut wie gar nicht aufgegriffen.
Wieso nicht?

Ihr wisst ja sicher alle was das für uns bedeutet.
Vielleicht seh ich es auch selbst ein wenig zu überspitzt und bild mir zu viel drauf ein.
Aber mich würde wirklich eure meinung zu dem thema interessieren.
Ich freu mich auf eure ansichten zu dem thema....

P.s.: scheiss auf die rechtschreibung, bin mit handy on und selbst wenn ich nich mit handy on bin geht atze komma mir am a**** vorbei....

Viel spass;)


melden
Anzeige

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 05:17
ich kenn mich jetzt nicht so wirklich damit aus und ich habe es auch nicht wirklich mitbekommen, aber welche negativen oder positiven auswirkungen hatt der beitritt zum weltsicherheitsrat?
@Titelfoto


melden
one-8-seven
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 06:24
@Titelfoto
Die Masse der Bevölkerung interessiert sowas wie Weltpolitik nicht, die haben keine Ahnung, aber das wollen sie auch nicht, denn wir leben in einer Spaßgesellschaft. Solange man selbst nicht betroffen ist, kümmert es auch keinen. Die Massenmedien zeigen nur das, was die Leute auch sehen wollen und sie wollen vor allem eins: Unterhaltung.


melden

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 07:26
Angela Merkel wäre 2003 mit in den Irak einmarschiert, wenn sie an die Macht gekommen wäre.
Und jetzt ist diese Bundesregierung im Weltsicherheitsrat. Positiv ist diese Entwicklung nicht unbedingt.

P.S.: Was sagen eigentlich die ganzen BRD-GmbH-Leute dazu, das die VN Deutschland offenbar als so souveränen betrachtet, das sie es in den Weltsicherheitsrat lässt?


melden

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 09:19
Eigentlich ist daran nix interessantes weil alle 2 Jahre die nicht festen Plätze wechseln und Deutschland schon mal 2003-2004 einen Sitz hatte.

Allerdings ist Deutschland für eine neu Strukturierung des Sicherheitsrates und möchte dass mehr Länder einen festen Sitz bekommen, unter anderen möchte man so auch Deutschland einen festen Sitz verschaffen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 09:41
@Titelfoto
Titelfoto schrieb:Ihr wisst ja sicher alle was das für uns bedeutet.
Was bedeutet es denn, vor allem im Hinblick darauf dass wir diesen Sitz nun zum 5. Mal innehaben


melden

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 10:48
Von Grünen und vonseiten der SPD wird vor allem das fehlende Konzept der Bewerbung kritisiert. Kanzlerin Merkel argumentiert z.B. mit der Rolle Deutschlands als einer der größten Beitragszahler. Wer sich so bewirbt, scheint keine wirkliche Begründung für einen Sitz vorbringen zu können. Wenn Deutschland einen unbefristeten Sitz bekommt, ohne diesen ausreichend begründen zu können, muss die alles entscheidende Frage gestellt werden, wie sich die derzeitigen Mitglieder davon überzeugen lassen konnten, Deutschland dennoch aufzunehmen.
Was bewegt sie dazu, ein konzeptloses Mitglied in den UN-Sicherheitsrat zu berufen?
Diese Frage lässt sich aus meiner Sicht mit einer baldigen Erweiterung des Rates beantworten. Indien, Brasilien & Co. lassen nicht mehr lange mehr lange auf sich warten. Es ist nur logisch, anzunehmen, dass sich die Alteingesessenen Sorgen um die zukünftige Stimmenverteilung machen – und dieser mit der Aufnahme Deutschlands entgegenwirken. Hinter der Bewerbung vermute ich keine tatsächliche Notwendigkeit, sondern eine gewisse Eitelkeit der Verantwortlichen. Merkel & Westerwelle traue ich zu, dass sie ihre Prinzipien über Bord werfen, nur um aufgenommen zu werden.
Ich gehe so weit, dass ich Deutschlands Sitz für einen Platz der Willigen halte. Deutschlands Sitz soll die Kräfteverhältnisse der Alten wahren, die sich von neuen Beitrittskandidaten bedroht fühlen. Eine tatsächliche Wertschätzung oder Verantwortung liegt dem Sitz nicht zugrunde.


melden

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 10:50
5 feste Mitglieder sindFrankreich, Russland,USA, China und das Vereinigte Königreich..

Deutschland ist aber der dritt-grösste Geldgeber,zu melden haben die dennoch nicht viel.

Da jedes der ständigen Mitglieder das Vetorecht besitzt, können sie auf diesem Wege wichtige Entscheidungen gegenseitig blockieren. Die anderen nichtständigen Mitglieder haben dieses Recht nicht - sie können praktisch nichts dagegen unternehmen..


melden

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 16:36
@Titelfoto


Nun sitzt die BRD schon wieder mal im Weltsicherheitsrat, wie schon vier Mal zuvor.
Und nun? Bricht der Weltfrieden aus und keiner fängt ihn wieder ein?
Dreht sich die Erde künftig andersherum? Das ist nun für mich fast noch bedeutungsloser als das Ausbuddeln chilenischer Bergleute.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 17:33
das problem ist das der sicherheitsrat über der vollversammlung steht...


melden

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 17:38
Juchhu, wir sind die Herren der Welt!

Ach was - Masters of the Universe!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 17:48
@Doors princes nicht master



melden

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 20:48
Schliesse mich @andreasko an...
Der Weltsicherheitsrat wird durch die Vetomächte bestimmt. Die übrigen Mitglieder sind eh nur Statisten. Bei wichtigen Beschlüssen blockieren sie sich.
Es ist auch mehr ein Sanktionsrat, denn mehr als Sanktionen kriegen sie eh nicht hin.
Hat der Sicherheitsrat etwas unternommen, als die USA trotz Nein den Irak angriff?
So wie das Teil konstruiert ist kann mans rauchen.


melden

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 20:57
@andreasko
Doch vorallem Deutschland kann etwas dagegen tun. Ich würde sagen würden wir einfach mal den Geldhahn zudrehn, würden dort in nicht alzu ferner Zukunft keine großen reden mehr Geschwungen.
Hier zu lande Ärgert man sich über den riesiegen Schulden Berg und erhöht die Steuern, dabei sollte man mal die Gewinne der Banken dennen Geholfen wurde auf 10 Jahren die Pfänden oder einfach mal weniger Geld in die Nato, EU, UN oder ESA fließen lassen. Es kann doch nicht sein das wir uns für andere Nationen den Arsch aufreißen. Früher ging es auch ohne!


melden

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 21:05
Titelfoto schrieb:Ihr wisst ja sicher alle was das für uns bedeutet.
Die Welt wird noch sicherer? :)

Was denkst du denn, was es für uns bedeutet @Titelfoto ?


melden

Weltsicherheitsrat

21.10.2010 um 21:07
Doors schrieb:Juchhu, wir sind die Herren der Welt!

Ach was - Masters of the Universe!
Masters of Disasters @Doors
;)


melden
Titelfoto
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltsicherheitsrat

22.10.2010 um 00:15
naja erstmal denk ich das deutschland nich wirklich erst genommen wird und einfach nur als geldgeber angesehn. Is doch noch nen kostenfaktor mehr oder etwa nich??
Ausserdem denk ich das der gute herr westerwelle nich wirklich in der lage is deutschland in dem bereich gut zu vertreten. Is vielleicht auch ne sympatie sache aber in meinen augen is es einer der unfähigsten menschen der ganzen welt. Ich halte ihn jedenfalls, wie schon gesagt fürn inkompetentes arschloch und wenn wa mehr von der sorte hätten denn.....
Ja und zum anderen die merkel, die sowieso zu allem nur ja und amen sagt....
Ausserdem müssen wir unsdamit aktiver an konflikten beteiligen und sind aus diesem grunder, meiner ansicht nach auf dem besten wege zu nem top terror ziel zu werden....
Und dazu das wa ja schon paar mal drinne waren, is richtig und konflikte hatte die welt ja schon immer, aber ich fimd einfach die ereignisse in aller welt zur zeit und die konstelation von unserer und auch von anderen führungsspitzen für sehr bedenklich...


melden

Weltsicherheitsrat

22.10.2010 um 00:36
@Glünggi

Hat der Sicherheitsrat etwas unternommen, als die USA trotz Nein den Irak angriff?
So wie das Teil konstruiert ist kann mans rauchen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Was hätte der weltsicherheitsrat unternehmen können ,nichts denn selbst wenn der weltsicherheitrat mit grosser mehrheit zum beispiel nur den angriff verurteilen hätte wollen
oder gar sanktionen gegen die USA beschlossen hätte, hätten die USA alles mit ihren veto
geblockt und das wäre das ende der debatte gewesen.

Nur die abschaffung des vetorechts würde in der UN was verändern aber wie soll das gehen
wenn bei der abschaffung des vetorechts alle 5 veto staaten dem zustimmen müssten und wenn
nur einer nein sagt bleibt das vetorecht so bestehen wie es ist.

Die fünf währen ja auch schön dumm wenn die der abschaffung ihres sonderstatus
zustimmen würden.


melden
Titelfoto
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltsicherheitsrat

22.10.2010 um 00:53
ja und genau das is auch ein punkt den ich meine: die ammis maschieren trotz einspruch anderer staaten in irgendwelche länder ein aber trotzdem steigen die anderen staaten die dagegen sind, dank der amerikanschen ” ich kann machen was ich will ” politik, in der hass skala der betroffenen länder immer höher. So schaukelt es sich immer höher.


melden
Anzeige

Weltsicherheitsrat

22.10.2010 um 01:17
@Titelfoto
die ammis maschieren trotz einspruch anderer staaten in irgendwelche länder ein

Wer sagt das, nur weil wir in Germany in einer Demokratie leben (wo wir nie gefragt werden), irgendwelche "höheren" Räte/Ausschüße etc. nicht machen können was Sie wollen? Inzwischen ist unsere Politik von Lobbyisten extrem zersetzt, die den Parteien genug Kohle in den Arsch schieben, um Ihre Ziele zu erreichen. Und im Sicherheitsrat oder einer anderen international agierenden Organisation soll es anders sein?
Es geht nur um Geld, um an dieses Geld zu kommen bedient man sich der Politik, in welcher Weise auch immer. Geb jemandem 5000€ für eine Stimme, die es am Ende Deiner Firma ermöglicht Rohstoffe in Ländern zu fördern wo eigentlich keiner hin soll weil da Krieg herrscht, was interessieren Dich da 5000€ wenn Du das 1000 fache verdienen kannst.

Und wo ist auch der Grund damit aufzuhören? Es gehen da täglich Milliarden durch die Wäsche und keinen interessierts, warum auch? Alle werden reicher, die die drunter leiden haben international keine Stimme, die Hilfeschreie würde eh kaum einer hören.


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden