weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Holocaust - Die Zweifler zum schweigen bringen!

3 Beiträge, Schlüsselwörter: Holocaust, Zweifler
Diese Diskussion wurde von rockandroll geschlossen.
Begründung: bitte hier weiter posten Diskussion: Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....
Seite 1 von 1
maus68
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holocaust - Die Zweifler zum schweigen bringen!

20.11.2010 um 13:51
In unserer heutigen Zeit der Aufklärung und des freien Geistes, sollten Gestalten wie Holocaustleugner keinen Platz haben. Eines ihrer Fundamente zur Holocaustleugnung ist zweifelsohne die gesetzliche Lage in vielen Ländern, die jegliche anderweitige Betrachtungsweise verbietet, somit interessant wird für die Wirrköpfe. Auf der anderen Seite beruht die gesamte Existenz des deutschen Staates auf diesem Ereigniss. Jeder Besuch eines Denkmals, jede öffentliche Bekundung eines Bundespräsidenten oder Kanzlers, auch die Innen- sowie Außenpolik sind auf diesem Ereigniss begründet. Deshalb wird versucht sich durch Gesetze vor einer möglichen anderen Meinung zu schützen, da diese erheblichen Schaden in der Ordnung Deutschlands, sowie mittlerweile ganz Europas bedeuten würde.
Durch dieses Verbot wird die Gefahr jedoch nicht gebannt, sondern geschürt.

Die Alternative wäre die konsequente Aufklärung der Geschehnisse im zweiten Weltkrieg. Ein öffentlicher Disput zwischen den Revisionisten auf der einen Seiten und den Geschichtsschreibern auf der anderen Seite. Es wird sich schnell heraus stellen wer mit plumper rechter Propaganda arbeitet, die Gegenseite persönlich angreift, alles als Blödsinn hinstellt was diese darlegt, ohne die Angaben zu wiederlegen und welche Seite mit wissentschaftlichen Erkenntnissen und Fakten arbeitet, auf die Argumente der Gegenseite eingeht. Letztenendes würden die Zweifel beseitigt werden und die rechtsgerichteten Lügner und populistischen Propagandisten mit eingezogenem Wauwau abziehen.

Meiner Meinung nach gehört diese Farce, mit den Holocaust Leugnern und den öffentlichen Redeverboten, in unserer heutigen Wertegesellschaft, eigentlich der Vergangenheit an. Nach einer öffentlichen, allen zugänglichen Auseinandersetzung von Experten beider Seiten, sollte der Holocaust im freiheitlichen Sinn den gleichen Stellenwert haben wie z. B. die Indianervernichtung: Sollte jemand ihn Leugnen, wird er belächelt werden.

Was denkt ihr darüber? Was haltet ihr von meiner Idee?


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holocaust - Die Zweifler zum schweigen bringen!

20.11.2010 um 14:03
Diskussion: Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....


melden

Holocaust - Die Zweifler zum schweigen bringen!

20.11.2010 um 14:03
...beschlagnahmte Literatur in Österreich, Schweiz, Deutschland, Fankreich, Belgien etc wieder in die Bibliotheken stellen nebst Druckerlaubnis. Au fein.


melden

Diese Diskussion wurde von rockandroll geschlossen.
Begründung: bitte hier weiter posten Diskussion: Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden