Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Vatikan und der Staat!?

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Vatikan Religion Verschwörung
panasonic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:07
der Papst ist im nächsten Jahr zu Besuch in Deutschland, wogegen ja im allgemeinen nichts ein zuwenden ist, aber dann das, er soll eine Rede im Parlament halten. Moment mal wird sich da der ein oder andere denken Parlament und Papst wo gibts denn sowas. Genau so siehts aus hier findet offentsichtlich in komplizenschaft mit einigen Politikern die aufweichung des Grundsatzes, Trennung von Staat und Religion, statt. eines der höhsten Güter unserer Demokratie, da kommen einen üble Erinnerungen aus der Vergangenheit hoch wo die Kirche um ein wesentliches an höheren Einfluss in einem staat besessen hat als heute. Ein gefährlicher Dammbruch zumal mir auch aus anderen Staaten nichts vergleichbares bekannt ist und warum überhaupt. Aber einen trost gibs da noch weil viele Menschen genau das gleiche denken wie ich wird es der kirche eher Schaden als nützen und zuhause wird er sich auch nicht fühlen denn schließlich, und das geht an unsere Kirchennahe Leserschaft (die mit sicherheit stets ein grosses interesse an der öffentlichen Meinung besitzt), ist die kirche eine Religionsgemeinschaft und kein Staatsorgan und das soll auch so bleiben!

und braucht ihr nicht gleich löschen ist ein spannendes und interesantes thema auch wenn euch moderatoren nicht sofort etwas zu einfällt


melden
Anzeige
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:11
Der Vogel hat da drin nichts zu suchen, geb ich dir Recht! :>


melden
panasonic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:13
na die sache ist ja die, das ist ein dammbruch sonder gleichen und zeigt auch welches interesse die kirche immernoch an der mitbestimmung in staaten hat


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:15
Ja, darunter leidet die Säkularität, wenn geistige Oberhäupter kommerzieller Sekten Reden halten in Parlamentsgebäuden selbsternannter weltlicher Staaten.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:16
@panasonic

Dann dürfte der Innenminister auch nicht mit den Imamen reden um einen Dialog zu befördern


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:18
Ich finde es nicht schlimm und der Papst hat sich nicht aufgedrängt, sondern folgt nur einer Einladung des Bundestages


melden
panasonic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:19
der innenminister ist das eine aber das parlament ist nur für politiker bestimmt und ausgerechnet die kirche
und weiter ist auch diese inzenierung im allgemeinen interessant das zum einen leute im parlament existieren wo die vertretung der kirchlichen interessen einen höheren stellenwert hat bzw. den einzigsten als die arbeit für das land und zweitens welche Organisation dahinter steckt denn zufällig also eine laune der natur ist das mit sicherheit nicht


melden

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:22
Der Papst ist Staatsoberhaupt des Vatikan. Was spricht also dagegen?


melden
panasonic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:23
@passat
streich mal das staat
und weiter ist er kein politischer vertreter und der Grundsatz trennung von staat und religion ist wie gesagt ein grundpfeiler unserer demokratie und dieser wird dadurch aufgeweicht
und das der Vatikan keine rein christlichen interessen verfolgt sondern auch politische interessen besitzt die nicht nur aus friedensapellen bestehen ist eigentlich nichts neues
und wird mit diesem besuch untermauert


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:24
@passat

Eben, er ist ja nicht nur Kirchenoberhaupt, sondern auch Staatsoberhaupt. Außerdem kann sich auch der Bundestag nicht der Realität entziehen und die sieht nunmal so aus, dass die Religion nunmal viel Einfluss auf Menschen hat und hierzulande ist der Großteil nunmal christlich. Muss ich nun nicht unbedingt toll finden, sondern stellt nur eine Bestandsaufnahme dar


melden
panasonic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:28
ja aber ein staat wie deutschland bzw. eine demokratie wie sie hier verfassungsrechtlich verankert schützt sich aus gutem grund vor religiösen einflüssen die geschichte kennt auch klare gründe dafür ungeachtet dessen das der glaube an gott in der bevölkerung keine unwesentliche rolle spielt aber das ist halt nur glaube und kein politisches handeln


melden

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:30
panasonic schrieb:Ein gefährlicher Dammbruch zumal mir auch aus anderen Staaten nichts vergleichbares bekannt ist und warum überhaupt
Das soll doch wohl ein Witz sein, oder?


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:30
@panasonic

Ich weiß nicht wo du nun den religiösen Einfluss siehst denn noch hat die Rede gar nicht stattgefunden. Vielleicht redet er über das vorzügliche Essen in der Kantine....


melden
panasonic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:37
es wird aber versucht einfluss zu nehmen und jetzt mal ehrlich der papst im parlament welchen hintergrund soll das denn haben ausser denen meinen einfluss in der politik auszubauen für eine nette geste etwas aufwendig oder und typisch ist eine solche sache keineswegs ehrlich gesagt


melden

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:43
@panasonic

Klar will die Kirche Einfluss nehmen. Das wollte sie schon immer und hat es auch erfolgreich sehr lange Zeit getan. Aber lass den Papst doch im Parlament sprechen. Ich verstehe das Problem nicht, glaubst du, dass der alte Mann die Politiker beeinflusst? Die Macht der Kirche schwindet so oder so, da hilft auch keine Rede im Parlament. Gott sei Dank ;D


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:43
@panasonic

Wenn du im Bundestag sotzen würdest, würde ich dir empfehlen es einfach dem geistesgestörten Ströbele gleich zu tun.
Ich höre mir dann derweil erstmal an, was er zu sagen hat und urteile dann


melden
panasonic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:44
es geht doch darum das egal was er zu sagen hat auch wenns nur 5 min sind es eine legitimation der vermischung von politik und religion darstellt und das ist gefährlich
der Vatikan das sind nunmal nicht alles die netten lieben leute von nebenan auch wenn benedikt nen bisschen treudoof und naiv in die kameras schaut der hats faustdick hinter den ohren wie er auch in der vergangenheit oft genug bewiesen hat

@Aldaris
das hält die aber anscheinend nicht ab einen grossen schritt zu wagen


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:46
Wir sind Papst :)


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:49
@panasonic
Auf Säkularität wurde doch eh schon geschissen, als erstmals eine Partei an die Macht kam,
die sich CHRISTLICHE-Deutsche-Union nennt. :>


melden
Anzeige
Rockatansky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vatikan und der Staat!?

27.12.2010 um 21:49
panasonic schrieb:ja aber ein staat wie deutschland bzw. eine demokratie wie sie hier verfassungsrechtlich verankert schützt sich aus gutem grund vor religiösen einflüssen
Sorry, das ist Blödsinn.
Die CDU heisst nicht umsonst "Christlich Demokratische Union Deutschlands"
Und mir ist auch kein Staat wie der deutsche bekannt, dass er für die Kirche die Steuern einbehält und sie ohne Berechnung einer Aufwandsentschädigung an sie weiterleitet.


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt