Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Billige Wahlwerbung

98 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wahlwerbung, Billige ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
GrandOldParty Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 01:35
Ich bin gerade auf die Wahlwerbung der NPD und DVU gestoßen.

Mal abgesehen davon, dass die inhaltliche Aussage natürlich absoluter Schwachsinn ist, fällt mir auf, dass sie auch noch sehr billig und unprofessionell gemacht ist. Die Rechtsradikalen sind ja Splitterparteien, aber sie dürften doch dennoch genug Geld haben, um einen anständigen Spot zu drehen.

Schaut euch mal über diesen hier an:

Youtube: DVU Werbespot
DVU Werbespot


Oh Gott, wie billig! Ich könnte einen besseren Spot mit meiner Webcam drehen. :D

Übrigens ist das bei den meisten kleinen Parteien so, dass die Werbespots wirklich billig sind. Hier mal der Spot der Partei Bibeltreuer Christen:

https://www.youtube.com/watch?v=YCzyFi8Y0xs (Video: Partei bibeltreuer Christen)!

Ich kann das nicht nachvollziehen. Wir leben doch nicht mehr in den 90er Jahren. Ein halbwegs guter PC, eine halbwegs vernünftige Kamera und ein gutes Schnittprogramm und schon kann man einen guten Spot drehen.

Einen guten PC sollte jede noch so kleine Partei haben, eine Kamera ebenso und ein Schnittprogramm kriegt man schon für 50 Euro. Abgesehen von den ganzen kostenlosen Alternativen. Bisschen noch mit Gimp, falls man sich kein Adobe Produkt leisten kann, schöne Plakate machen und gut is.

Das sind nicht mal 100 Euro, wenn überhaupt.

Nein, aus kreativer Sicht ist das alles Scheiße, was die machen.


1x zitiertmelden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 01:40
In Verbindung mit ihrem veraltetem Wahlprogramm lässt das wenigstens eine gewisse Konsequenz erkennen. In den 80ern hätts vielleicht geklappt.


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 01:40
Zitat von GrandOldPartyGrandOldParty schrieb:Ein halbwegs guter PC, eine halbwegs vernünftige Kamera und ein gutes Schnittprogramm und schon kann man einen guten Spot drehen.
Du vergißt, dass man jemanden braucht, der dazu in der Lage ist, das ganze auch noch zu bedienen. Da sehe ich bei den Rechtsextremen und den Bibeltreuen schwarz. :D


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 02:19
der dvu-spot hätte auch von storch heinar kommen können
aber dass ausgerechnet die bibeltreuen mit kinderspass punkten wollen ist keiner mir bekannten satirekampagne gegen irre und idioten bekannt

buddel


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 03:00
Joa der DVU Spot ist doch recht witzig. Armer Werner S. Gottseidank gibt es die DVU sonst würde er alles kaputtschlagen. Den passenden Blick dazu hat er ja schon drauf. Und wie toll er die Faust ballen kann. :D

Aber der Werbespot der PBC ist ja mal extremst langweilig. Da punktet die DVU auf jeden Fall mit mehr Unterhaltung. Die Parolen auf beiden Seiten sind allerdings beide sehr stimmig in Szene gesetzt. Da haben wir das altbekannte: Bei der nächsten Wahl lässt Werner S. seine Wut raus und: Mama, Papa, ich bin ein Geschenk Gottes.

Sehr schön auch die nervigen Quietschstimmen der Zeichenfiguren. Ich persönlich hasse ja jede Art von Kindern in Werbespots. Nich weil ich Kinderfeindlich bin, sondern weil man immer an die Grenze eines Tinnitus kommt. Da haben die Christen endlich mal ein Mädchen aufgegabelt welches eine mehr oder weniger angenehme Stimme hat, und dann muss man das mit diesen grausigen Malmännchen wieder verderben.

Fazit: Der DVU Spot punktet durch Unterhaltsamkeit, einen wütenden Werner und natürlich die Imposante Kriegsmusik am Ende. Zackig und Schnell. So muss es sein Kameraden *räusper*

:D


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 10:05
@GrandOldParty

Man darf ja nicht nur die Produktionskosten sehen, sondern auch die Kosten der "Übertragung". Das sind bei Wahlwerbespots 35 % der Kosten pro Werbesekunde. Das kann sich mal ganz schnell zusammenläppern....und Kulis+Luftballons müssen ja auch noch gekauft und bedruckt werden.;)


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 10:27
Hier mal wirklich billige Wahlwerbung, brennende Autos als Fundament, doch auch völlig daneben! Dabei sagt die Polizei selber, die Brände haben keine politische Motivation! Aber die haben wohl nicht die Plakate gesehen... :|

fdp-berlin-autos
henkel plakat2


1x zitiertmelden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 10:34
Hier noch eins, die Hauptstadt ist voll davon, Feuer wohin das Auge sieht! :|

cdu-berlin-damit-sich-was-aendert-715x10Original anzeigen (0,2 MB)


melden
GrandOldParty Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 10:57
@Ashert001 Naja, aber ich glaube, du kritisierst eher den Inhalt. Von der reinen Optik her, sind sie nicht billig und unprofessionell. Jedenfalls nicht so sehr.


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 11:11
@GrandOldParty

Ich finde ausgebrannte Autos auch von der Optik her nicht schön, doch nur Metallschrott voller Ruß und Schmutz.
Also mein ästhetisches Empfinden ist da empfindlich gestört! Es laufen ja auch Touristen daran vorbei.

Was sollen auch Eltern ihren Kindern da sagen, wenn sie daran vorbei laufen?
Welche Werte sollen mit dem Blick auf das Böse vermittelt werden? Das ist doch nur dumm! :|


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 12:35
Die Linke legt nach:

ersnt3j4c


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 13:27
Wenn man die Komplexität der (bitteren) sozialen und ökonomischen Verhältnisse auf "Schnauze voll" -Parolen zusammenkürzt, ist es doch nur folgerichtig einen unansehnlichen, autoritären Wutbürger, der im Sinne des Volkszorns mal mit der Faust auf den Tisch schlagen will, abzubilden. Das ist wohl die wohlfeile Ästhetik zu deren politischem Stil.

Das LINKE Plakat ist dagegen sogar selbstironisch.


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 13:28
Und das der CDU im wahrsten Sinne des Wortes brandaktuell.


melden
melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 15:00
@Ashert001
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Hier mal wirklich billige Wahlwerbung, brennende Autos als Fundament, doch auch völlig daneben! Dabei sagt die Polizei selber, die Brände haben keine politische Motivation! Aber die haben wohl nicht die Plakate gesehen...
Zumindest das FDP-Plakat gibt ja auch keiner politischen Motivation die Schuld, oder?


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 15:09
Haha...der DVU Werbespot...die beste Selbstsatire ever! :D


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 15:25
@GrandOldParty
Der DVU Werbespot ist übrigens von 2004. Die DVU ist unterdessen mit der NPD fusioniert.
Am Ende hatte die DVU ein Vermögen von etwa -1,2 Mio Euro. Da muss man sparen, sparen, sparen.
Wikipedia: Deutsche Volksunion#Finanzen
Vielleicht ist die Werbung von denen deshalb so Scheiße!


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 15:26
@Ashert001
Die Werbung der FDP und CDU ist nicht billig sondern widerlich, dort werden Unruhen für Wahlwerbung missbraucht, aber ich will da auch nicht verschleiern dass das bei Grüne und SPD nicht so ist, vor allem was Fukoshima betrifft.


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 15:30
die hintergrundmusik im dvu werbespot: 'mars, the bringer of war' aus der planetensuite von gustav holst. sehr originell :D


melden

Billige Wahlwerbung

27.08.2011 um 15:38
Unsere 5 ein Parteiensystem missbrauchte schon immer schreckliche Taten ...

https://www.youtube.com/watch?v=wHku1JpiX-s
Gut finde ich das bei ca. 0:23 min
wissen die deppen den nicht wieviele DEUTSCHE Fremdarbeiter im Ausland sind ?
daran erkennt man doch nur wieder das das D bei NPD für DEPPEN stehen muss.


melden