weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mayakalender existiert schon viel länger.....

11 Beiträge, Schlüsselwörter: Maya, Ursprung, Kalender
Seite 1 von 1

Mayakalender existiert schon viel länger.....

28.06.2012 um 18:08
Seit längerer Zeit befasse ich mich mit dem Mayakalender, besser erklärt schon fast über 4Jahre.

Anfangs war's nur so ein bischen durchzustöbern - einsehen was der M-Kalender überhaupt ist.
Nach mehreren Wochen wurde daraus mehr,sogar sehr viel mehr als ich es mir vorstellen konnte.
Naja,es war gar nicht so einfach heraus zufinden wann eigentlich der Kalender seinen Anfang hatte.

Nach wochenlanger Suche dachte ich jetzt endlich hass ' Du ' etwas gefunden, begann dann die Berechnungen doch da erscheint ein Datum, das gar nicht so recht in den Mayakalender rein- passte.
Doch moment bitte sehr!
Das Anfangsdatum des M-Kalenders fängt viel früher an als das Datum,das man so in den Beschreibungen - Berechnungen findet. Es ist nicht }}} 3114 vor Christus, das was ich heraus gefunden hatte }}} eigentlich als logischer Geistesblitz {{{ dürfte man es vielleicht so erklären,
denn auf der Internet-Seite von mayakalender.net fängt das erste ( 1. Blatt ) mit dem Symbol
des Tzolkin-Kalenders angeben mit NOJ --- ERDE --- 6 Flow " Rote Farbe . Doch der M-Kalend. fängt mit dem 1. Ton an und das ist defintiv 1 > Punkt < UNITY .

So das war dann mal eine Fehlinterprätierung, denn das Erste Symbol erscheint als gelb und hat als Symbol EE }}} bedeutet Street - Weg. Der Anfang um es besser zu verstehen .

Die zweite Fehlberechnung im Kalender war dann genau so " schlimm " ! Die Mayas haben niemals Ihren Kalend. mit dem Gregorianischen Kalender berechnet,weils den ja Damals noch nicht gab. Ach ja, die Berechnungen fangen an am 19.11. -4714 ... Dann im folgenden Jahr -4713 im Februar erscheint dann das verhängnissvolle Datum >>>> 29. 02. -4713 .

Wie kann denn ein 29. Februar schon da mitgezählt werden, obwohl der Gregor.-Kalender da überhaupt nicht existierte ???? Und das noch in ungerader Zahl. Bemühte mich wie erwähnt Jahrelang, bis ich seit dem letzen Jahr endlich den Maya-Kalender nach dem Ureigenen Prinzip des Mayavolkes berechnen konnte. Jedes einzelne Blatt wird per Hand so berechnet und das Datum des Gregorianischen Kalenders als Nebendatum zugefügt.

Mit erheblicher Verspätung des Gregor.-Kalend. Vom 29.02.-4713 abwärts natürlich bis zum
17. 05. -4711 sind's schon insgesamt 11 Tage wo der Gregorianische Kalender Abstand hat zum Mayakalender. Sehr erstaunlich, weil auch behauptet wird der M-Kalend. würde erst so um 2200 enden. Es werden noch 52-Jahre berechnet und dann kann ich erst etwas weiter arbeiten.
So das wäre mal das was ich so heraus gefunden habe.

MfG.


melden
Anzeige
fr2xedom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mayakalender existiert schon viel länger.....

28.06.2012 um 18:21
Gibt's denn wirklich noch wen, der an die Apokalypse im Dezember glaubt!?


melden

Mayakalender existiert schon viel länger.....

28.06.2012 um 18:44
Also ich nicht, da er sich schonmal geirrt hat ;)


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mayakalender existiert schon viel länger.....

28.06.2012 um 18:51
@lenajo45

Wie stehen die Chancen dass der 21.12.2012 ein besonderes Datum darstellt?


melden

Mayakalender existiert schon viel länger.....

28.06.2012 um 21:59
lenajo45 schrieb:Die zweite Fehlberechnung im Kalender war dann genau so " schlimm " ! Die Mayas haben niemals Ihren Kalend. mit dem Gregorianischen Kalender berechnet,weils den ja Damals noch nicht gab.
Wenn ich genau dieses Argumente in den 2012 Threads benutzt habe - wurde ich voll ignoriert :cry:


melden

Mayakalender existiert schon viel länger.....

29.06.2012 um 21:53
Hallo DarkDeep

Bitte erkläre warum denn Du ignoriert sein solltest oder besser erwähnt - habe Deine Threads nicht lesen können; sollte dies auch Deine Erfahrung mit dem Mayakalender sein,dass er durch den Gregorianischen Kalender stark beeinflusst wurde. Denn der M.-Kalender ist nicht im geringsten mit dem G.-Kalender kompatibel. Ist es das was Du damit meinst dass Du ? ignoriert ? wurdest. Sind es die Daten - Datume - von -3114 v.CH. ?

Besten Dank
M.f.G.


melden

Mayakalender existiert schon viel länger.....

29.06.2012 um 22:07
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/neu-entdeckte-maya-inschrift-weist-auf-21-dezember-2012-hin-a-841651.html

So als Hintergrundwissen...


melden

Mayakalender existiert schon viel länger.....

30.06.2012 um 00:45
@Primpfmümpf
Beschissen...ausser man ist Maja und hat ne andere Zeitrechnung

@lenajo45
Also Nikolai Grube fragt nie einer,stattdessen wird er mit Untergangsspam vollgemailt





melden

Mayakalender existiert schon viel länger.....

12.08.2012 um 11:16
fr2xedom schrieb:Gibt's denn wirklich noch wen, der an die Apokalypse im Dezember glaubt!?
Noch genug... leider. @fr2xedom


Allerdings haben die Esogurus und Dünnschissrausblubberer sich bereits darauf vorbereitet das nichts passiert und erfinden bereits jetzt genügend ausreden, inklusive der Bücher wann denn nun der echte Weltuntergang beginnt.

Und die Dummen folgen dem ganze willig weiter.

@Primpfmümpf
Primpfmümpf schrieb:Wie stehen die Chancen dass der 21.12.2012 ein besonderes Datum darstellt?
Nahe 0%


melden

Mayakalender existiert schon viel länger.....

12.08.2012 um 12:44
Momente mal ,
war da nicht auch was mit einer Prophezeihung im Jahre 4772 ?


melden
Anzeige

Mayakalender existiert schon viel länger.....

12.08.2012 um 13:05
De sogenannte Mayakalender ist eigentlich einKalendersystem in dem mehrere Kalenderzyklen ineinader greifen .Insoweit ist er mit dem Gregorianischen Kalender nicht vergleichbar, aber natürlich können Mayakalenderdaten in heutige Kalenderdaten umgerechnet werden und umgekehrt. wenn man ein übereinstimendes Datum in beiden Kalendersystemen als Fixpunkt hat.

Das Problem ist ,daß andere mesoamrikanische Kulturen wie die Azteken oder die Tolteken dieses Kalendersystem adaptiert haen,jedoch mit Abweichungen und dass hier oft alle mesoamrikanischen
Kalendersysteme unter dem Begriff "Mayakalender" in einen Topf geworfen werden.
Das erklärt so manche Irritation.

Dieser Untergangsunsinn ist übrigens eine heutige Erfindung.
Tatsache ist ,daß es bei den Maya diverse Kalenderzyklen gibt und zum fraglichen Zeitpunkt lediglich einer dieser Zyklen endet um dann neu zu beginnen-mehr nicht.
Allles andere was da hinein interpretiertwird ist nur esoterischer Bullshit durchgeknallter Zeitgenossen von heute. -Aber wie auch immer: Das Ende ist nah -früher oder später oder nochganzvielspäter !


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden