weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

heilsteine, echt?

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Echt, Malachit

heilsteine, echt?

12.07.2014 um 09:14
25h.nox schrieb:weil ich nen sinnvollen tip gegeben habe? mehr knattern hilft halt deutlich besser als irgendwelche steine
Äääähm... sinnvoller Tip? 1. Weiß glaub ich jeder Mensch, dass Sex für eine Vermehrung notwendig ist und 2. hat eine erhöhte Sexfrequenz nur bedingt etwas mit verbesserter Fruchtbarkeit zu tun ^^

Wenn wir schon beim Klugscheißen sind: Frau ist einmal im Monat für 12-24 Stunden fruchtbar. Im Besten Fall reicht einmal Sex in den 5 Tagen davor aus, da Spermien bei gutem Milieu bis zu 5 Tage überleben können.
Täglicher Sex erhöht die Anzahl der Spermien nur bedingt, da der Hoden nicht täglich eine entsprechend ausgiebige Menge an Spermien produzieren kann. Die Anzahl der Spermien im Sperma sinkt also mit steigender Sexfrequenz. Zusammen mit der schon erwähnten Spermienüberlebenszeit gleicht sich das im Prinzip aus.
Wer also alle 2-3 Tage Sex hat, hat eine genauso hohe Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, wie jemand der täglich Sex hat.


So.... und der Kopf spielt bei der Frau schon eine entscheidende Rolle beim Hormonhaushalt. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass ich durch immensen beruflichen und persönlichen Stress einen stark schwankenden Hormonspiegel hatte. Da konnt mir auch kein Arzt helfen, weil mein Hormonhaushalt im einen Monat Kraut war und im nächsten Rüben.
Ich hatte damals meinen eigenen Weg gefunden, um den Stress zu bewältigen.
Aber jeder muss da seinen eigenen Ruhepol finden und für einige Menschen sind nunmal auch Edelsteine und Mineralien eine mentale Hilfe, an der man sich festhalten kann.
Der menschliche Geist/Körper ist zu erstaunlichen Selbstheilungskräften fähig... nur gibt es kein Patentrezept um diese zu nutzen.

Von daher ist es doch jedem einzelnen Menschen selber überlassen, was er für sich persönlich als psychischen Helfer aussucht, wenn keine ernste körperilche Erkrankung dahinter steckt, oder?


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

heilsteine, echt?

12.07.2014 um 17:45
GalleyBeggar schrieb:Aber jeder muss da seinen eigenen Ruhepol finden und für einige Menschen sind nunmal auch Edelsteine und Mineralien eine mentale Hilfe, an der man sich festhalten kann.
uhh zaubersteine... vlt wehrt sich auch einfach der mann und setzt sich regelmäßig auf die microwelle um zu verhindern das er nachwuchs bekommt der im glauben an zaubersteine aufwächst...


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

heilsteine, echt?

12.07.2014 um 20:51
@25h.nox

du solltest dich besser in die microwelle setzen,
das erhöht die wirkung ... :troll:


melden

heilsteine, echt?

13.07.2014 um 08:42
Es erstaunt mich immer wieder, welchen esoterischen Schwachsinn man den Leuten so alles aufschwatzen kann. Es hat doch sicher einen guten Grund, wenn z.B. das Hamburger Landgericht 2009 in einem Gerichtsurteil entschied, dass Werbung für Heilsteine einen Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz darstellt. Nachzulesen unter dem nachstehenden Link.

www.it-recht-kanzlei.de/irrefuehrende-werbung-heilsteine.html

Das Landgericht wertete die Klage eines Käufers, der auf diese Werbung hereingefallen war, als irreführend. Eindeutiger kann man es wohl nicht ausdrücken.

Die gesamte Esoterikbranche beruht doch einzig und allein auf Täuschung und Vorspiegelung falscher Tatsachen. Wer das noch nicht kapiert hat oder nicht kapieren will, wird völlig zu Recht über den Tisch gezogen. Dummheit gehört nun mal bestraft.

Schon die alten Römer wussten: "Mundus vult decipi, ergo decipiatur !" (Die Menschheit will betrogen werden, folglich wird sie betrogen !")


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

heilsteine, echt?

13.07.2014 um 11:25
apachenträne ...
65230 d01


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

heilsteine, echt?

13.07.2014 um 11:29
eine indianische sage,
welche von nahezu allen indianischen völkern des westens der USA überliefert wird,
beschreibt die entstehung der apachentränen so:
"als der weiße mann vor langer zeit in die neue welt kam
um neues weideland zu erschließen,
unterlagen die heimischen indianerstämme schnell
dem bisher nicht bekannten schießpulver und dem alkohol ...
als die "neuen" amerikaner immer mehr gen westen zogen,
kreisten sie die indianer in arizona mehr und mehr ein und zwangen diese,
nun auch ihr letztes land abzugeben ...
als die indianer keine andere chance mehr sahen,
wurden sie so traurig, daß sie alle zu weinen begannen ...
ihre tränen fielen auf ihr geliebtes vaterland,
wo diese als erinnerung an die apachen zu schwarzen tränen erstarrten."
die 'apachentränen' sind bei allen indianischen völkern
auch heute noch symbol von freiheit, kraft und gesundheit ...


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

heilsteine, echt?

13.07.2014 um 11:42
... aber zu deinem malachit ...

aufgrund seiner geringen härte und seiner
nicht sonderlich hohen dichte kann er leicht brechen ...
sonneneinstrahlung lässt ihn erblassen,
wasser kann ihm den glanz nehmen ...
in manchen fällen auch eine farbveränderung zur folge haben ...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Religion vs Wissenschaft4.229 Beiträge
Anzeigen ausblenden