Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Den Geist öffnen

410 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Erleuchtung, Befreiung

Den Geist öffnen

10.03.2019 um 08:03
bist du vielleicht vom anderen stern?

gefühle sind etwas dir eigenes ... etwas wundervolles ... und wunderbar zeerbrechliches.

fühlst du dich verletzt?

dann weil du das spiel der kalten wesen mitgespielt hast. sie kennen nur stärke und ego und intellekt. doch DU bist vom anderen stern. du bist ein wesen der gefühle. der liebe.

lass diese blume sich entfalten. fühle dich und verweile im sein der gefühle. und lass deinen verstand nicht mit seinen dummheiten reinquatschen.

du bist vom anderen stern - du bist das gefühl ... du bist die liebe.


melden
Anzeige

Den Geist öffnen

10.03.2019 um 10:49
@Wandermönch

Ich fühle mich tatsächlich ziemlich selten in meinem Ego angekratzt.
Aber das Ego ist noch da. Ich und man (wahrscheinlich die Meisten) dürfen nicht den Fehler machen, zu denken man wäre schon darüber hinaus.

Wenn mich jemand beleidigt, angreift, kritisiert komme ich oft zu dem Schluss, dass ich ihn zuerst beleidigt habe, ohne es so zu meinen.

1. Überlege ich, habe ich die Person wirklich nicht verletzen wollen?
wenn nein:
2. Wie kommt es dazu, dass sie sich dennoch verletzt fühlt?
3. Klarstellung der Situation
wenn ja:
2. Hinnahme, Demut


Was ich manchmal noch nicht so im Griff habe ist Neid und Eifersucht.
Bei Personen, die ich nicht verlieren will, wenn ich Angst habe, dass ich Ihnen nicht mehr wichtig bin.

1. Ist die Person mir wirklich so wichtig (oder ist es nur verletzter Ego-Stolz)?
wenn ja:
2. Du kannst jemanden der wichtig ist nicht verlieren, denn das würde auf Gegenseitigkeit beruhen - ansonsten hat es keinen Wert
wenn nein:
2. Du kannst nicht erwarten, dass du die Nr. 1 für jemanden bist, der dir egal ist - das hat auch keinen Wert - Hinnahme, Demut


Oder wenn ich denke, viele mögen mich nicht und können mich nicht ab


1. Mag ich sie denn? Akzeptiere ich sie denn wie sie sind (oder habe ich sie abgestempelt)?
Wenn ja:
2. Warum sollten sie dich nicht mögen, wenn sie dich abstempeln würden, dann ist es so - hat keinen Wert
Wenn nein:
2. Hinnahme, Demut


Immer schauen, ob die Egomentalität, die du bei den anderen vermutest, nicht deine Eigene ist!


melden

Den Geist öffnen

10.03.2019 um 11:01
@Dziuny

du hast absolut recht. das ego ist in meinen knochen. in meinem fleisch ... in jeder meiner poren.

aber ich verstehe dass es nicht meine natur ist. darum leid ich so sehr darunter.

es ist eine ganze geselschaft die auf diesen werten aufbaut ... und das hämmern sie dir von klein auf ins hirn ... ob jetzt tom und jerry oder die arschlochkinder am spielplatz.

ich hab aber zg so viel vorstellungskraft , das ich mir ganz andere zustände vorstellen kann. einfach sitzen im gras und fühlen - die sonne - die frische luft - und glücklich sein. es geht - ich hab mir das beigebracht (mit meditation)

ab er dann zack ... geht man zurück ins leben ... und es ist wieder überall ... alle grummeln einen an ... alle erwarten leistung ... gosch wie ich das hasse :D und man ist so bescheuert durch das lebe ndarin , das man da automatisch mitmacht. ehrlich ich versteh mönche die in die einsamkeit gehen - das hat schon sinn - es ist nämlich sehr schwer inmitten des sturm ein haus zu bauen - aber wir schafffen das :) wir habens schon fast geschafft :)


melden

Den Geist öffnen

11.03.2019 um 22:09
@Wandermönch
alle erwarten leistung
Nur Du erwartest keine von Anderen, oder? Deshalb nimmst Du auch keine Leistung von Anderen in Anspruch. Keine ärztlichen. Keine Müllabfuhr. Keine Stromanbieter. Keine Lebensmittel. Keine Kleidung. Du rennst nackt durch die Gegend und verhungerst oder baust alternativ alles selbst an und züchtest Schafe, um an Wolle zu kommen.
Kein TV, kein Internet, ... äh, halt ...


melden

Den Geist öffnen

12.03.2019 um 06:52
@off-peak

hmmmm guter punkt. aber ist trotzdem ein sklaven system , in dem ein mensch ausgequetscht wird.


melden

Den Geist öffnen

12.03.2019 um 22:03
@DerChef
DerChef schrieb am 31.01.2019:Doch wenn man immer nur genauer hinschauen will, entgeht einem der Zusammenhang zu jenen Dingen, die dann aus dem Fokus rücken.
Ja da ist was dran..doch ist es nicht auch so, dass in jedem Detail das große Ganze steckt? Wie im Kleinen, so im Großen..
was meinst du dazu? Vlt. ist es auch beides..


melden

Den Geist öffnen

12.03.2019 um 22:12
@benihispeed
benihispeed schrieb am 02.02.2019:Der richtige Weg ist für jeden Menschen ein Anderer.
Der der nicht mehr zweifelt geht schon den falschen Weg.
Naja, wenn der "richtige Weg" für jeden ein anderer ist, wie kannst du dann den zweiten Satz behaupten, der aussagt, was genau der richtige Weg" für "jeden" sein soll?
Dein erster Satz sagt ja, dass es eben für jeden anders ist..

Ich denke, es kommt auf die Veranlagung an.. sage jemandem, der immer zweifelt und durch seine Zweifel eine zweifelhafte Realität manifestiert, die ihn behindert, dass "der richtige Weg" zu zweifeln wäre..
Überhaupt sollte man niemandem einen Weg vorschreiben oder solche Dogmen in Form von "festen geistigen "Wegen" (Einstellungen) aufstellen, da es den freien Willen beeinflusst. Meine Meinung..


melden

Den Geist öffnen

13.03.2019 um 05:51
Liquida schrieb:Naja, wenn der "richtige Weg" für jeden ein anderer ist, wie kannst du dann den zweiten Satz behaupten, der aussagt, was genau der richtige Weg" für "jeden" sein soll?
Zweifel ist für mich ein notwendiges Werkzeug keine Ideologie.
Er garantiert eine gewisse wissenschaftliche Obektivität, denn nichts in unserem Leben ist für alle Zeiten richtig.
Natürlich kann Zweifel auch zwanghaft werden, wie alles in unserem Leben.


melden

Den Geist öffnen

18.03.2019 um 07:06
ich fühle meinen körper.

mit all seinen säften - all seinen fehlern ... oh so viele gedanken ... kommen und gehen - oh all diese emotionen - tore zu dimension x

diesseit - und jenseits - sind eins

ich BIN

ich bin ein mensch - vollkommen mensch - das ist mein zauber - das ist meine wirklichkeit - in einer unwirklichen welt

unendlich - unsterblich - allmächtig - doch diese realität ... oh sie macht uns einen strich durch die rechnung ... aber welch wunderbares drama - geniesse jeden tag - geniesse jeden schlag - zum glück bleibt noch ne ewigkeit.


melden
Anzeige

Den Geist öffnen

20.03.2019 um 00:07
eine erfundene welt ... eine erdachte welt ... selbst ich bin erfunden .... von euch - von mir selbst.

was liegt dahinter? und doch mitten oben auf?

vielleicht sollten wir schweigen.

immer das selbe: ich sage dir was du denken sollst ... und ich denke was du mir sagst. so viele gedanken - sind sie real? BIN ICH DAS? was bin ich denn genau? tun worte weh? ein mit emotionen bestärktes gedankenspiel.

einfach mal schweigen. sich ins gras setzen. die sonne fühlen. das reicht

alles andere ist erfunden - selbst gott. gott ist kein gedanke - oder auch zu einem kleinen teil - aber SOHEIT ist in allem. dazu braucht man nicht einen gedanken. man braucht nicht einen gedanken um die tiefsten wahrheiten zu leben. gott ist erlebbar ... aber auf gedanken schwimmen wir von ihm weg. er steht vor dem kino - aber wir kucken lieber einen film.

und so: erfinden wir uns. einen namen - eine person - glücklich - traurig - ein perpeetum mobile. schweig doch einfach. SEI EINFACH NUR

du bist ok. und nciht mal das ist nötig. in worten finden wir nur verwirrung. im gras sitzen ist so klar.

es ist so einfach ... das einfachste.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

500 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt